• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

[iPad Air 2] iPad Air 2 - erster Eindruck der neuen High-End Geräte

eikee

Stina Lohmann
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.031
Warum sollte man mit dem Kauf des 1., und 3. Modells Pech gehabt haben? Ich hatte beide, und es waren fantastische Geräte.
 

Bergfeld

Pomme au Mors
Mitglied seit
03.01.13
Beiträge
857
Beim 3er hatte man wirklich Pech, weil das 4er kurz darauf schon kam.
 

eikee

Stina Lohmann
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.031
Na und? Das macht das 3er doch nicht zu einem schlechten Gerät.
 

Frischluft

Blutapfel
Mitglied seit
27.12.14
Beiträge
2.599
Dass es schlecht war behauptet auch niemand, man hatte Pech, weil eben kurz darauf ein neues Modell erschien.
 

eikee

Stina Lohmann
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.031
Habe ich persönlich nicht als Pech empfunden.
 

Senatore

Jerseymac
Mitglied seit
17.11.13
Beiträge
457
Das iPad 1 ist der legendäre Einsteiger in die Tabletwelle gewesen und für viele das formschönste Ipad aller Zeiten. Das IPad 3 war der Einstieg in die Retina-Ära.
Beide Geräte sind toll, aber im Gegensatz zum IPad 2 bekommst Du für das 1er immer schlechter Apps und keine neuen IOS Versionen.
Beim IPad 3 wurde schnell klar, dass die höhere Auflösung auch vom Prozessor berechnet sein will, so dass schnell das Nachfolgemodell mit schnellerer CPU hinterherkam. Die Unterdimensionierung wird auch in der Performance bei aktuellen IOS Versionen deutlich. Das IPad 2 und das IPad 4 kommt besser damit zurecht.
Trotzdem sind das keine schlechten Geräte @eikee
 

eikee

Stina Lohmann
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.031
@Senatore Das sind Argumente, die durchaus stimmen. Da haben das 2er und das 4er natürlich die Nase vorn.
Ich habe das 1er 1,5 Jahre und das 3er ca. 2,5 Jahre genutzt und hatte in der Zeit nie wirklich Performance Probleme. Bin aber auch kein großer Zocker, und habe die Prozessoren nie wirklich ausgereizt. Für meine Anforderungen haben beide Geräte ihren Dienst gut getan.
 

Senatore

Jerseymac
Mitglied seit
17.11.13
Beiträge
457
Sind ja nun auch alles andere als Flops gewesen @eikee. Das hat hier glaube ich auch niemand sagen wollen.
Um den Bogen wieder zum IPad Air 2 zu bekommen.
Ich finde das IPad wie gesagt sehr gelungen.
Das Thema der Apfeltalk Sendung 69 schwirrt mir auch schon länger durch den Kopf.
Ich glaube dass der Schwerpunkt des Nutzungsgrades meiner Geräte sich ganz stark weiter in Richtung IPad-Nutzung verschieben wird. Es reicht mir für die wenigen Aufgaben die noch übrig bleiben ein nicht mal so ganz aktuelles MacBook stehen zu haben, dass ich zur Zeit vielleicht noch 3 mal im Monat brauche.
Den ganzen Rest erledige ich lieber mit dem IPad und auch nicht so sehr mehr mit dem IPhone. Bei mir zuhause nehme ich z.B. auch die Anrufe übers IPad an. Das Gerät ist einfach jetzt so leicht und läuft so gut dass man es einfach gerne benutzt und gerne dabei hat.
 

eikee

Stina Lohmann
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.031
Ich wollte auch nur darstellen, dass ich sehr zufrieden mit den iPads war, und nie das Gefühl hatte, Pech mit den Geräten gehabt zu haben.

Um jetzt mal einen Vergleich zum Air 2 zu ziehen...

Es ist für mich noch perfekter, als die Geräte, die ich vorher hatte. Es läuft noch flüssiger, liegt noch besser und leichter in der Hand, und der Wechsel zum Silbernen Modell hat für mich auch eine nette Abwechslung gebracht. Ich bin jetzt seit Tag 1 mit dem Air2 unterwegs und wüsste bis jetzt nichts negatives zu berichten.
Allerdings fällt mir auf, dass ich seit dem Kauf des iPhone 6 immer weniger zum iPad, als zum iPhone greife.
 

Senatore

Jerseymac
Mitglied seit
17.11.13
Beiträge
457
Also ich muss sagen, dies Vibrieren beim Musikhören nervt schon. Ist wohl der kompakten Bauweise und Gehäusesteifigkeit geschuldet. Ist bestimmt schon ne ganz schöne Belastung für die KleinstBauteile. Hoffentlich wird da auf Dauer nichts locker vibriert.
 

herz3272

James Grieve
Mitglied seit
01.06.05
Beiträge
132
Ich bin von iPad 2 auf iPad Air 2 umgestiegen. Ich bin begeistert von der Geschwindigkeit. Beim Display sind Farben viel gekräftigter und für die Augen viel angenehmer durch die höhere Auflösung. Zum halten ist Air auch angenehmer weil es leichter ist. Der Ton ist auch besser wie beim iPad2.Touch it ist super für die Sicherheit und funktioniert so gut wie beim iPhone. Ich habe mir die Version mit 128 gb gekauft. Bin sehr zufrieden mit den neuen iPad. ImageUploadedByApfeltalk1425487279.612292.jpg
 

Sheridan79

Erdapfel
Mitglied seit
01.05.13
Beiträge
3
Mein erstes iPad war das iPad 2 16GB Wifi only. Damit war ich auch sehr zufrieden, allerdings fand ich es schon manchmal etwas schwer und am Schluss unter IOS 7 fand ich es auch hin und wieder etwas träge. Nichts desto trotz habe ich mein iPad geliebt. Leider "musste" ich es nach etwas über einem Jahr verkaufen,um mir meine PS4 leisten zu können.
Habe dann gut fünf Monate mit einem Galaxy Tab 3 als Ersatz verbracht, das auch kein schlechtes Gerät ist, aber gerade beim Surfen hat es extrem gelaggt und auch manche Apps waren recht behäbig in der Nutzung.

Es sollte also wieder ein iPad her, auch um meine ganzen teuer gekauften und lieb gewonnenen Apps wieder nutzen zu können.

Nun habe ich, nachdem ich mich beim iPad 2 damals immer über das fehlende 3G und den kleinen Speicher geärgert habe gleich in die vollen gegriffen und das Air 2 in Vollausbau also 128GB und Cellular bestellt.

Zum Air 1 wollte ich aufgrund des langsameren Prozessors und weniger RAM nicht mehr greifen.

Seit gestern ist mein neues iPad nun im Einsatz und ich bin sehr zufrieden. Display ist top, kein Durchdrücken feststellbar. Ok das vibrieren hat mich anfangs auch etwas irritiert aber damit kann ich leben.

Der Unterschied zum iPad 2 ist wie Tag und Nacht. Allein vom Gewicht und der Geschwindigkeit her. Ich kannte es nur empfehlen.
 

de dexter

Boskoop
Mitglied seit
15.04.14
Beiträge
40
Moin,
habe seit kurzem folgendes Problem:
Ich höre zum einschlafen immer Domian über die youtube App...bisher war es immer so das das iPad nach dem Ende der Sendung in den Ruhemodus ging, wenn ich das iPad am nächsten Morgen wieder in Benutzung nahm hatte es im Schnitt 10% Akku durch die Domian Sendung verbraucht...jetzt kam es schon zweimal vor das das iPad morgens aus war da der Akku komplett leer war und das trotz eines Akkustands von über 50% am Abend!
Ist das ein Problem von iOS 8.2 oder könnte das iPad defekt sein?
Kann es auch sein das die youtube App nach dem Ende eines Videos nicht mehr stoppt/das Display anbleibt?
Ich weiß mir keinen Rat...
 

Bergfeld

Pomme au Mors
Mitglied seit
03.01.13
Beiträge
857
Komisch, die Batterienutzungsdauer wird mir nun wieder nicht mehr angezeigt.
Das iPad hat sich noch angezeigt, als es zwischen 55% und 65% Akku noch hatte.
Jetzt bei 51% wird mir die Nutzungsdauer nicht mehr angezeigt. Mal schauen ob sich das iPad auch wieder früher ausschaltet.
 

de dexter

Boskoop
Mitglied seit
15.04.14
Beiträge
40
Hab mal die Batterienutzung angeschaut...67% durch Mail (Hintergrundaktualisierung) obwohl ich Push auf Manuell habe...wie kann das denn sein?
 

pinguinpetzi

Bismarckapfel
Mitglied seit
01.03.08
Beiträge
75
Ich habe manchmal das Problem, dass bei meinem iPad air 2 der "Touch" nicht funktioniert. Bei gewissen Apps oder auch auf dem homebildschirm reagiert das iPad einfach nicht . Habt Ihr eine Lösung? Liegt es an der software?
 

Senatore

Jerseymac
Mitglied seit
17.11.13
Beiträge
457
Nein, kenn ich überhaupt nicht. Hast Du eine Folie drauf? Tritt der Fehler nur bei einer bestimmten App auf? Hast Du viele Programme im Hintergrund offen?
 

alba63

Cripps Pink
Mitglied seit
28.11.07
Beiträge
153
Das iPad 1 ist der legendäre Einsteiger in die Tabletwelle gewesen und für viele das formschönste Ipad aller Zeiten. @eikee
Hmmm, ich finde es recht dick und v.a. schwerer zu halten als z.B. das 2er. Ich habe seit nahezu 4J das iPAD 2, es funktioniert an sich wie am ersten Tag, außer dass mir iOS 8 nicht besonders gefällt, auch von der Bedienung her. Aber für meine alte Version gab es immer weniger apps. Das iPAD 2 ist relativ leicht flach und mit der Folie auf der Rückseite liegt es sicher und fest auf einer Hand. Verarbeitung über alle Zweifel erhaben, 1-2 Stürze in 4J, arbeitet einwandfrei...
War mit relativ festem Kaufwunsch in den Apple Store wegen Air 2, aber hab es liegen lassen: Die Vibrationen gehen m.E. gar nicht, völlig unergonomisch. Das Ganze ist für mich übers Ziel hinausgeschossen: Zu flach, zu leicht, wirkt wie billiges Blech.

Behalte mein iPAD 2, bis es kaputt ist.