• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

iPad 2018 ohne GPS?

FuAn

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
1.091
Es gibt drei relevante Tablet-Hersteller, davon verbauen der mit weitem Abstand größte (Apple) und Microsoft keine GPS-Chips in Wifi-only Geräten.
Da ist aber Apple dran schuld weil die Microsoft gesagt haben sie dürfen das nicht damit Apple den Käufern, die iPad mit gps wollen, für ein Bauteil das auf jedenfalls nur ein paar Euro kostet und einfach einzubauen ist, mehr Geld aus der Tasche ziehen kann... bei Steve hätte es sowas nicht gegeben das ist der Untergang Apples!!!

(„#achtung könnte nicht ganz ernst gemeint sein“)
 
  • Haha
Wertungen: m4d-maNu

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.701
Mhm...lustiger Thread. :) Aber wieso der noch im iPhone-Forum herumgeistert...da hatten wir Mods wohl noch ein bisschen zu viel Weihnachtspunsch auf den Augen. Nun, Weihnachten ist vorbei, ich schiebe mal.

Darüber hinaus fasse ich aus meiner bescheidenen Sicht zusammen, um das eine oder andere Gemüt vielleicht ein bisschen zu beruhigen:

1. Manch User wünscht sich ein iPad mit GPS. Lösung: Sich vor dem Kauf informieren und das richtige Modell erwerben.

2. Manch User braucht kein GPS im iPad.

3. Jeder ist für seinen Kauf selbst verantwortlich.

4. Kein Hersteller verbaut „sinnlos“ Bauteile. Apple wird entsprechende Markterhebungen betrieben haben und wenn sich die ohne GPS-Modelle verkaufen, wie warme Semmeln, warum zum Geier sollten sie ein GPS-Modul verbauen, das genau von der Mehrzahl der Käufer in diesen Geräten nicht gebraucht wird?

Bei vielen Millionen Geräten ist das sehr wohl ein zu berücksichtigender Kostenfaktor. Nur weil sie es könnten, würde es noch lange keinen Sinn ergeben, ein GPS-Modul zu verbauen, vor allem aus wirtschaftlicher Sicht. Und was ist Apple? Richtig, ein gewinnorientierter Konzern, der nicht das Gute für uns will, sondern unsere Kohle.

Der Wunsch nach dem Wohltäter Apple erscheint mir etwas infantil.

5. Wer ein günstiges Tablet mit GPS sucht, hat genau zwei Möglichkeiten. Entweder ein anderer Hersteller oder ein gebrauchtes Apple-Gerät, wenn man ohne angebissenen Apfel nicht leben kann.

6. Die Versachlichung der eigenen Kaufentscheidung führt zu weniger Aufregungstendenzen, die hier sichtbar wurden.

Man kann sich die sehr simple Frage stellen, welche Anforderungen man an eine Hardware hat und welches Produkt diese Anforderungen am besten erfüllt. Daraus folgt eine logische und relativ einfache Kaufentscheidung. Wenn ein Hersteller mir nicht bieten kann, was ich brauche, wähle ich einen anderen. Mir wird es ein Rätsel bleiben, warum man sich über eine Sache so echauffieren kann und wenn einem die Argumente ausgehen, dem argumentativen Gegenspieler unterstellt, er wäre beratungsresistent. Die Verantwortung liegt ausschließlich bei einem selber!

Kleiner Tip....nur weil man nicht von einer Meinung überzeugt werden kann, heißt das natürlich nicht, dass man resistent gegen eine Beratung wäre. Völlig verschiedene Ebenen eines Gespräches.

Es ist in einem Meinungsaustausch eine unlogische Argumentation, dem anderen vorzuwerfen, er wäre beratungsresistent, denn wenn ich diskutiere, möchte ich nicht beraten werden. Beratung ist eingleisig, Diskussion mindestens zweigleisig. Nur so als Tipp für ein gelingendes Gespräch. Es sei denn, man akzeptiert die Meinung des anderen nicht, was aber hier ganz sicher nicht im Sinne des Forums ist. Dann sollte man einfach die Gusche halten...Meinungen muss man nicht teilen, aber akzeptieren. Natürlich hat das seine Grenzen, strafrechtlich, ethisch etc., aber wo sind wir denn hier?

Ansonsten wäre als Kompromiss vielleicht noch einmal festzustellen, dass manche das GPS-Modul grundsätzlich in einem Gerät haben möchten, manche nicht. Apple könnte das machen, tut dies aber nicht. Für mich persönlich durchaus nachvollziehbar, für andere eben nicht. Ein teures Gerät blind zu kaufen kann man machen, aber sollte den Finger der Empörung bei einem Fehlkauf dann eher auf sich selber richten, denn...es ist alles an Informationen verfügbar, ein Blind-und eventueller Fehlkauf sehr wohl vermeidbar.
 

Balkenende

Roter Trierer Weinapfel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.568
Tut mir leid, aber das ist eher der untaugliche Versuch, die eigene Meinung mit langen Worten hinter einer Quasineuträlität zu formulieren.

Wenn schon bliebe noch der Hinweis schuldig, wie denn der einfache Käufer eben mal klar und einfach den Hinweis findet, welches Modell denn nun eindeutig GPS hat und welches nicht oder beide.

Da blättere ich eben auf der Website und das ist nicht mal deutlich klar.

Selbst wenn man auf ‚Brauche ich Cellular‘ drückt, erscheint da nichts klares. Mit schon verständlich, dem Durchschnittsuser nicht. Nicht einmal das Wort GPS findet sich an der entscheidenden Stelle. Wenn das nicht mal wörtlich beim Cellular als ‚extra‘ genannt wird, wenn es ein solches sein soll, wenig verständlich.

Man findet das nur viel versteckter, aber eben nicht transparent und auf den ersten Blick.

Ich brauche GPS am iPad nicht. Aber überraschend ist es, so etwas nicht vorzufinden.

In so schlimmer noch, es ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich.

Wie soll man darauf kommen, wenn es das nicht ist und schon hier ausgerechnet nicht wörtlich steht.

 

Balkenende

Roter Trierer Weinapfel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.568
Da ja. Für Dich und für mich auch klar.

Lege das mal meiner Nachbarin hin.

Der Durschnittsuser kriegt das wie nachgewiesen nicht mal beim Bestellvorgang.

Bitte auch nicht missverstehen. Ich brauche es nicht und beklage mich auch nicht. Aber es ist eben nicht transparent. Und so kam auch der Threadersteller zum Thema. Meine Meinung.
 

ts2000

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
07.06.10
Beiträge
1.509
Vor dem Kauf eines solchen Produktes sollte es doch auch für den eventuellen „Durchschnittsuser“ möglich und zumutbar sein, einen Blick in die technischen Angaben zu werfen, wenn er denn schon technische Details (z.B. GPS) vom Produkt als gegeben erwartet.

Mal sehr stumpf verglichen: kauft man sich ein kabelgebundenes Gerät für den Heimwerkerbereich, darf man sich auch nicht wundern, wenn kein Akkupack verbaut wurde. Dabei ist es egal, welche eigene Erwartung („Hoffnung“) man hatte.

Das betrifft ja mittlerweile sämtliche Tech-Produkte, z.B. welche Anschlüsse sind da, welche Modi werden unterstützt, usw.

Aus Sicht des Herstellers „braucht“ ein Wifi-only Gerät auch gar kein autarkes GPS. Apple betrachtet i.d.R. erstmal nur seinen Kosmos (Apps) und stellt dafür entsprechende Hardware auf den Markt. Da Maps z.B. nicht (ordentlich) offline funktioniert, braucht ein Gerät ohne Cellular auch kein GPS.
 

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.701
@Balkenende
Mit den langen Worten gebe ich Dir Recht, es ist mal wieder ein Palaver-Tag bei mir... :)

Bezüglich der Quasineutralität mag ich aber deutlich widersprechen: Die einleitenden Worte "Darüber hinaus fasse ich aus meiner bescheidenen Sicht zusammen..." sollten eigentlich sehr wenig für eine Neutralität sprechen, oder?

Dass ich mir anmaße, zusammenfassen zu wollen und damit den Anspruch erhebe, erhitzte Gemüter beruhigen, hat weniger mit der MOD-Tätigkeit zu tun, sondern eher vielleicht mit Selbstüberschätzung. Der MOD war als Verschieber tätig, der Rest ist meine überhaupt nicht neutrale, aber höchst persönliche Meinung. ;)
 
  • Like
Wertungen: Balkenende

Balkenende

Roter Trierer Weinapfel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.568
Naja. Selbstüberschätzung ist nun nichts, was Dir hier jemand vorgeworfen hätte. Das kannst wegeditieren und ist nun nicht Thema.

Soll ich auch nochmal lang schreiben?
 

Bernhard60

Jonagold
Mitglied seit
21.09.12
Beiträge
18
Die Diskussion ist echt für die Fische. Hatte mal einen BMW Allrad um € 40-000,- OHNE Sitzheizung! Kein Grund zur Beschwerde (obwohl die heute jeder Kleinwagen serienmäßig drin hat, wenn man nicht grad die Grundausstattungsversion nimmt), stand ja nicht im Datenblatt, genau wie hier das GPS für das iPad. Sorry, aber wer vorher (!) lesen kann ist klar im Vorteil. Fehlt nur noch, dass dich wegen fehlendem USB-Anschluss beschwerst.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: lucifer und rene-xy

Randy-K

Macoun
Mitglied seit
08.11.18
Beiträge
118
Die Diskussion ist echt für die Fische. Hatte mal einen BMW Allrad um € 40-000,- OHNE Sitzheizung! Kein Grund zur Beschwerde (obwohl die heute jeder Kleinwagen serienmäßig drin hat, wenn man nicht grad die Grundausstattungsversion nimmt), stand ja nicht im Datenblatt, genau wie hier das GPS für das iPad. Sorry, aber wer vorher (!) lesen kann ist klar im Vorteil. Fehlt nur noch, dass dich wegen fehlendem USB-Anschluss beschwerst.
Habe gerade beim Otto Versand nachgesehen : Bei der Wifi- Version steht nichts von GPS, bei Cellular schon. Bezieht sich auf das Mini 5. Gen. Man muss nur vergleichen...
 

FuAn

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
1.091
Die Google-Suche sagt nur dass Google keine eigenen Tablet mehr vertreibt.
Android-Tablets wird es dann wohl weiterhin geben.
Google hat zwar Hoch und heilig geschworen, dass sie weiterhin OEMs im tablet Segment unterstützen werden, haben sie die eigenen tablets vor allem deshalb eingestellt, weil sie es nicht geschafft haben, ein vernünftige tablet Erlebnis auf die Beine zu stellen. Und da Google selbst android auf tablets nicht weiter treiben wird, ist das Thema Android Tablets wohl endgültig gestorben, die Letzten werden wohl bald vom markt verschwinden...
 
Zuletzt bearbeitet:

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.968
Habe gerade beim Otto Versand nachgesehen : Bei der Wifi- Version steht nichts von GPS, bei Cellular schon. Bezieht sich auf das Mini 5. Gen. Man muss nur vergleichen...
Wieso sollte Mann/Frau bei irgend einen Versandhaus nachsehen und nicht direkt beim Hersteller?
 
  • Like
Wertungen: Bernhard60

FuAn

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
1.091
Das ist jetzt auch nur auf Google-Tablets bezogen, oder?
Ja sorry da fehlten ein paar Worte

“Und da Google selbst android auf tablets nicht weiter treiben wird, ist das Thema Android Tablets wohl endgültig gestorben, die Letzten werden wohl bald vom markt verschwinden...”
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.968
Die Informationen auf solchen Onlinehändler Plattformen müssen aber nicht immer stimmen.

Bsp. mein Monitor wird auf Amazon mit 3840 x 2160 angeben. Laut Hersteller hat er abet Maximal 3440 x 1440.

Daher ist ein Blick beim Hersteller Pflicht, um diese Technische Daten zu verifizieren was die Onlinehändler so angeben.
 

Randy-K

Macoun
Mitglied seit
08.11.18
Beiträge
118
Die Informationen auf solchen Onlinehändler Plattformen müssen aber nicht immer stimmen.

Bsp. mein Monitor wird auf Amazon mit 3840 x 2160 angeben. Laut Hersteller hat er abet Maximal 3440 x 1440.

Daher ist ein Blick beim Hersteller Pflicht, um diese Technische Daten zu verifizieren was die Onlinehändler so angeben.
Da hast Du Recht. Grundrente ist, dass man sich umfassend informiert.