iPad 1 Fehler "Low Memory"

rene-xy

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
30.04.11
Beiträge
1.781
Hallo,

mein iPad 1 (IOS5) ist seit kurzer Zeit ab und an recht langsam, man merkt es besonders wenn man in Safari zB Texte eingibt das die Buchstaben erst 2-3 Sekunden nach den tippen erscheinen oder sich Webseiten erst mit großer Verzögerung öffnen.

Einmal komplett ausschalten und wieder ein, dann geht es wieder eine Weile, ab und zu geht es auch wieder wenn man gar nichts macht.

Apps habe ich generell keine im Hintergrund wenn ich mit Safari surfe.

Danke! :)
 

MandelriegelxD

Champagner Reinette
Mitglied seit
13.06.09
Beiträge
2.645
Setze doch einfach mal alle Einstellungen zurück. Einstellungen, Homebildschirm, Ortswarnungshinweise, Tastaturwörterbuch, Netzwerkeinstellungen, aber nicht die Option "alle Inhalte & Einstellungen löschen"! ;) Dann synchronisieren und gucken ob´s funktioniert.

Gruß Maxi
 

Apfelklick

Carola
Mitglied seit
10.02.06
Beiträge
115
Du sprichst mir aus dem Herzen. Ich hatte bis iOS 5 nie Probleme mit Abstürzen. Das iPad hatte ich bis dato über ein Jahr regelmässig genutzt.
Safari ist bei mir ein regelmässiger Absturzkandidat geworden, sowie das National Geografic Magazine (Englische Ausgabe). Neustart bringt im Gegensatz zu dir leider nichts, ein "hard reset" ebenfalls nicht. Den Verlauf, sowie den Cache habe ich auch schon geleert, Safari bleibt langsam.
Der nächste Schritt wäre dann wohl ein echtes Wiederherstellen... Wenn es aber nicht sein muss, dann würde ich gerne darauf verzichten.

Noch jemand das gleiche Problem?
 

DeHub

Schafnase
Mitglied seit
26.10.11
Beiträge
2.224
Ich merke auch dass meines stellenweise spürbar langsamer wird. Es gibt auch ziemlich viele apps, die mittlerweile regelmäßig abrauchen. Aber ich schieb die Trägheit eher auf meine Ungeduld und die Tatsache dass ich hin und wieder das ipad2 von nem Bekannten bediene. Diesbezüglich würde ich ein ipad3 im nächsten Monat begrüßen :)

Ein komplettes wiederherstellen kommt bei mir nicht in Frage. Dazu müsste es noch sehr viel schlimmer werden :) habe auch mit dem iPhone seit iOS5 zwei kleine Schönheitsfehler, mit denen ich wohl leben muss. Wenn ich das wiederherstelle ohne ein Backup sind ja all meine appdaten weg... Nene
 

HennyD

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
07.01.12
Beiträge
688
Habe iPad1 erst neulich neu gekauft... lief am Anfang mit iOS 5.01 recht flüssig. Aber nun bei vielen Apps Abstürze und mit einigen Tabs in Safari surfen ist schon die reinste Qual... bereue es fast schon das Teil so günstig (Restposten) gekauft zu haben... hatte eigentlich gedacht dass ich mit der "leichten" Nutzung mit dem A4 Prozessor klar komme. o_O
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
14.562
der Prozessor geht auch, der (wenige) Arbeitsspeicher ist das Problem. Sehr schön nachlesen lässt sich das in der iCab Mobile FAQ. Ich ärgere mich auch ein wenig. Wenn ich das hätte einschätzen können, hätte ich gleich das iPad2 genommen, die gesparte Zeit wäre den Aufpreis schon wert gewesen.
 

rene-xy

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
30.04.11
Beiträge
1.781
So, habe das iPad in der Zwischenzeit einmal komplett zurückgesetzt ohne Backup, leider brachte auch dies keinen dauerhaften Erfolg!

Naja, wird Zeit das das iPad3 kommt. Aber es beruhigt mich etwas zu wissen das ich mit dem Problem nicht alleine bin...
 

lukiwille

Doppelter Prinzenapfel
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
437
Leider habe ich bie meinem iPad (iPad 1 64GB Wifi Only) das selbe Problem.
Das Gerät ist zwar erst 2 ahre alt, aber die Geschwindigkeit mit der
der A4 das Tablet zu arbeiten bringt, ist quälend !
Ich kann das Problem allerdinsg nicht nur auf Safari eingrenzen, bei mir existiert es in allen
Apps.
Spotlight ebenfalls, dies ist aber auch logisch, das es ein Hardware defiziet ist, und es wird für
alle Apps die gleiche Hardware verwendet ;)

Kann man leider nicht ändern, ab und zu wiederherstellen, kann es etwas beschelunigen , aber nur per DFU iwederherstellen,
das löscht ide temporären Datein ;)
 

DeHub

Schafnase
Mitglied seit
26.10.11
Beiträge
2.224
Naja quälend würde ich jetzt anders beschreiben, aber ein iPad 2 macht definitiv mehr Spaß :) ich freu mich auf das neue und werde es auch sicher kaufen. Dann bekommt das 1er meine Frau, die stört sich nämlich nicht dran :)
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.958
@ lukiwille: Das liegt aber weniger am A4 als viel mehr am zu geringen RAM. Das iPhone 4 ist ja auch noch ganz flott unterwegs und hat den selben Prozessor (evtl. sogar geringer getaktet, bin mir grad nicht sicher), aber doppelt so viel RAM eingebaut wie das iPad 1.
 

DeHub

Schafnase
Mitglied seit
26.10.11
Beiträge
2.224
Es muss aber auch weniger Pixel treiben. Das ist nicht zu unterschätzen
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.958
Mag sein, der Flaschenhals ist trotzdem der RAM.
 

Apfelklick

Carola
Mitglied seit
10.02.06
Beiträge
115
So, habe nun mein iPad 1 auch koplett wiederhergestellt. Leider brachte dies auch keine Abhilfe. Meine Diagnoseliste ist überfüllt mit LowMemory Einträgen. Dabei spielt die App mittlerweile fast keine Rolle mehr. Neuerdings gehören die neue iBooks Version (2.0), iTunes U-App und der App-Store zu den regelmässigen Kandidaten. Obwohl bald das iPad3 Rettung verspricht, kann dies ja wohl nicht die Lösung sein. Apps, welche standardmässig von Apple geliefert werden und Apps, welche den anscheinend strikten Zulassungsprozess überstehen, sollten auf jeglicher Hardware
problemlos laufen! Ich finde dies echt enttäuschend von Apple - so eine Firma möchte den Bildungsmarkt aufmischen. Da kann man getrost auf abstürzende Geräte verzichten und nimmt ein gedrucktes Buch zur Hand.
 

lukiwille

Doppelter Prinzenapfel
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
437
Naja quälend würde ich jetzt anders beschreiben, aber ein iPad 2 macht definitiv mehr Spaß :) ich freu mich auf das neue und werde es auch sicher kaufen. Dann bekommt das 1er meine Frau, die stört sich nämlich nicht dran :)
Mein iPad 3 ist auch schon auf Jobs's Cooks Vorbestellungsliste ;)
Das iPad der Ersten Generation geht dann an meine Mutter ;)
 

lukiwille

Doppelter Prinzenapfel
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
437
@ lukiwille: Das liegt aber weniger am A4 als viel mehr am zu geringen RAM. Das iPhone 4 ist ja auch noch ganz flott unterwegs und hat den selben Prozessor (evtl. sogar geringer getaktet, bin mir grad nicht sicher), aber doppelt so viel RAM eingebaut wie das iPad 1.
Laus technischer Sicht würde ich dir recht geben,
allerdings ist gefüfhlt mein iPhone 4 noch Langsamer als
das iPad ;)
beide Geräte sind bei mir Übrings nicht gejailbreaked !
 

lukiwille

Doppelter Prinzenapfel
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
437
Ich finde dies echt enttäuschend von Apple - so eine Firma möchte den Bildungsmarkt aufmischen. Da kann man getrost auf abstürzende Geräte verzichten und nimmt ein gedrucktes Buch zur Hand.
Ich bin zufällig an meiner Schule für die Systemadministration zuständig, daher kann ich durchaus aus Erfahrung sprechen, wenn
ich Sage das die Öffentlichen Gelder gerade für neue Technologien begrenzt sind ! Das heißt Schueln können nicht alle 2 Jahre ein neues Tablet kaufen.
Oder ist es so gedacht das die Eltern das Teil bezahen ? - Laut Hamburger Schulgesetz illegal !
Wenn so ein Gerät dann nach 2 Jahren so langsam ist, das die Arbeit behindert wird, ist das ärgerlich ;)
obwohl wenn ich da der zuständige Admin wäre, würde ich einfach nie die Software Updaten, dann wird es nicht mehr so langsam ;)
wenn Apple den Bildungsmarkt tatsächlich ernstgemeinte will, muss das iPad Edu und die dazu passende an IOS angelehnte Edu Version her !
Dort soll zwar kein stärkerer Prozessor als im normalen Retail iPad her, sondern einfach ein CPU der darauf optimiert ist, Gleichbehandlung gute Leistung zu liefern !!
dort aäre auch IOS Edu von Vorteil!
 

DeHub

Schafnase
Mitglied seit
26.10.11
Beiträge
2.224
Naja, lassen wir doch mal die Kirche im Dorf. Ich glaube dass Apple vor dem iPad 1 noch nicht wirklich geahnt hat, was für eine Welle da auch sie zukommt. Vermutlich dachten sie nichtmal im Traum dran, mal schulen mit iPads zu versorgen. Und wenn wir ehrlich sind, ist das eigentliche Problem auch nicht die Geschwindigkeit, sondern eher die Abstürze der Apps.

Ich denke es gibt auch nicht wirklich viele PCs die nach 2 Jahren noch Konkurrenzfähig sind. Wir sind hier einfach auf einem neuen Sektor unterwegs. Vergleicht doch mal die ersten android Tablets mit aktuellen. Die kann man in den Müll werfen im Vergleich.

Und mein Nicht-Jailbreak iPhone läuft mit Sicherheit besser als mein Nicht-Jailbreak ipad1 :) vielleicht macht der Jailbreak hält auch nicht alles gut...
 

happygeocacher

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
18.11.09
Beiträge
4
Wo hast Du Rechtschreibung gelernt?

Ich bin zufällig an meiner Schule für die Systemadministration zuständig, daher kann ich durchaus aus Erfahrung sprechen, wenn
ich Sage das die Öffentlichen Gelder gerade für neue Technologien begrenzt sind ! Das heißt Schueln können nicht alle 2 Jahre ein neues Tablet kaufen.
Oder ist es so gedacht das die Eltern das Teil bezahen ? - Laut Hamburger Schulgesetz illegal !
Wenn so ein Gerät dann nach 2 Jahren so langsam ist, das die Arbeit behindert wird, ist das ärgerlich ;)
obwohl wenn ich da der zuständige Admin wäre, würde ich einfach nie die Software Updaten, dann wird es nicht mehr so langsam ;)
wenn Apple den Bildungsmarkt tatsächlich ernstgemeinte will, muss das iPad Edu und die dazu passende an IOS angelehnte Edu Version her !
Dort soll zwar kein stärkerer Prozessor als im normalen Retail iPad her, sondern einfach ein CPU der darauf optimiert ist, Gleichbehandlung gute Leistung zu liefern !!
dort aäre auch IOS Edu von Vorteil!
Als Systemadministrator solltest Du aber auch ein wenig unsere Sprache lernen. Bei 18 Fehlern habe ich das Zählen aufgegeben.
 

DeHub

Schafnase
Mitglied seit
26.10.11
Beiträge
2.224
Also mir geht das 1er auf den Nerv. Ich wollte eigentlich das 1er behalten wenn ich das 3er kaufe, aber ich glaube so langsam eher, dass ich es durch ein gebrauchtes 2er ersetze. Da hat Apple leider noch zu sehr am Speicher gespart.
 

lukiwille

Doppelter Prinzenapfel
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
437
Als Systemadministrator solltest Du aber auch ein wenig unsere Sprache lernen. Bei 18 Fehlern habe ich das Zählen aufgegeben.
Rechtschreibung gehört nicht zu meinem Aufgabenbereich.
Einzig Schreibfehler in Code interessieren mich :p

Nein im Ernst... Die iPhone Tastatur ist für'n ***** -.-