iOS 8 bis 10: Familienfreigabe - Geräte mit < iOS8?

tiny

Kalterer Böhmer
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
2.878
Ich hoffe , daß Apple die gehäuft auftretenden Bugs zum Anlaß nimmt, wieder mehr in die Entwicklung zu investieren. Sprich den Mitarbeitern ein höheres Gehalt zu bezahlen.
 

Mercenarie

Pferdeapfel
Mitglied seit
15.09.14
Beiträge
80
stimmt, das geht wohl. Dann mach ich das mal so.
Edit: Oder auch nicht. Die Meldung
Du kannst dein Geburtsdatum derzeit nicht verändern.
erscheint immer noch.
Edit 2: Jetzt krieg ich ihn auch nicht mehr rein -- über "Standort freigeben" komme ich nicht hinaus.
Liebe Freunde bei Apple: Früher haben die Dinge bei euch einfach funktioniert. DARUM kaufe ich euer Zeugs. Wenn das in Zukunft nicht mehr so ist, kann ich auch Windowsuser werden.
wann hat dein Junge genau Geburtstag, wenn ich fragen darf? Wenn er dieses Jahr noch nicht hatte, musst du wohl erstmal auf 2000 stellen, damit das passt
 

quiddjes

Kalterer Böhmer
Mitglied seit
08.10.09
Beiträge
2.877
So, nach neuerlichem Telefonat mit dem Support geht es jetzt. Geb.datum von 1992 auf 2001 gesetzt, der Kleine ist jetzt mit dem (fast) richtigen Alter in der Familienfreigabe.
 

schnitt007

Braeburn
Mitglied seit
25.06.09
Beiträge
46
Guten Abend, ich bin mittlerweile mit der iCloud ziemlich auf Kriegsfuß gebe aber die Hoffnung nicht auf das wir diesen noch friedlich beenden werden ;). Mein (oder das der iCloud) ist folgendes:
Mein Mann besitzt eine AppleID, soweit so gut. Er hat jetzt das neue iPhone 6 und ein bisschen an der Cloud rumgespielt. Mittlerweile ist es so das er einen Anruf auf seinem Handy erhält und mein MacBook Air klingelt. Wir hatten ein ähnliches Problem bereits voriges Jahr mit iPhone 5 wo mein Göttergatte plötzlich Nachrichten erhielt welche für mich gedacht waren. Seither haben wir um die Cloud immer einen großen Bogen gemacht.
Meine Erwartungen an die Cloud wären eine Sicherung meines iPhones, meiner Kontakte, meiner Fotos und das Klingeln am Mac hätte ich auch gerne. Und ich möchte jedoch keinerlei Austausch mit den Daten meines Mannes und umgekehrt.
Ist das überhaupt realisierbar ?
Grüße
Astrid
 

smoe

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
13.04.09
Beiträge
11.401
Jeder braucht seine eigene AppleID und jeder muss mit seiner ID auf seinen Geräten angemeldet sein. Wenn da dein MacBook klingelt ist er mit seiner ID dort angemeldet. Das muss erstmal geändert werden.


Sent from my iPad using Apfeltalk mobile app
 

schnitt007

Braeburn
Mitglied seit
25.06.09
Beiträge
46
Hallo Smoe,
das heißt aber wenn ich einen eigene AppleID haben muss können wir die Apps auch nicht mehr gemeinsam nutzen.
 

schnitt007

Braeburn
Mitglied seit
25.06.09
Beiträge
46
Biiiitteee ich kenn mich da nicht aus. Also ich brauch jetzt mal eine neue AppleID oder doch nicht ? Die Familienfreigabe werde ich ja nicht machen können. Ich fang jetzt mal Step by Step an.
 

schnitt007

Braeburn
Mitglied seit
25.06.09
Beiträge
46
Also. Ich hab mir eine AppleID zugelegt. Gleich am MacBook aktiviert. Das Problem hab ich mit meinem iPhone. In der Cloud am iPhone hab ich immer die AppleID von meinem Mann und die geht nicht weg.
 

tiny

Kalterer Böhmer
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
2.878
Lösche die ID am iPhone und gib stattdessen Deine ID ein. Das war es.
 

schnitt007

Braeburn
Mitglied seit
25.06.09
Beiträge
46
GESCHAFFT !!!
Ich habe eine neue AppleID angemeldet. Die alte im iPhone abgemeldet und mich mit der neuen angemeldet. Dann bin ich an das iPhone meines Mannes und habe dort eine Familienfreigabe für meine AppleID eingegeben.
Weiters habe ich auf meinem MacBook Air die iCloud mit meiner AppleID eingegeben.
Aber weil es ja zu einfach wäre habe ich noch nicht herausgefunden wie ich sehe was denn jetzt so auf der Cloud alles drauf ist.
Muss ich über Safari in die Cloud einsteigen ?
Ich komme nämlich seit gestern nicht mehr rein. In alle anderen Seiten schon aber eben nicht mehr in die Cloud oder ist das jetzt Zufall das diese gerade gewartet wird ?
 

elxbarto

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
28.01.14
Beiträge
173
Passwort-Probleme bei der Notizen-App:

Ich benutze sehr intensiv die Notizen-App am iPhone 8 und am MBA. Ich habe mehrere Notizen mit einem Passwort gesichert. Ich habe jahrelang bei allen Notizen das selbe Passwort genutzt. Aus Sicherheitsgründen (und weil es ja unlängst Touch-ID gibt) bin ich auf ein neues (schwierigeres) Passwort umgestiegen.

Einen chronologischen Ablauf meines Handels und des Auftreten der Probleme kann ich nicht wirklich geben. Es ist aber zu Problemen gekommen, dass ich am iPhone das Passwort geändert habe, das aber nicht wirklich mit dem MBA synchronisiert wurde. Die Probleme waren sehr seltsam und ich habe wirklich nicht verstanden, was warum nicht geklappt hat. Habe dann auch versucht, einiges zu ändern, zu reparieren etc. Die Probleme sind auch weniger geworden.

Aktuell habe ich aber noch folgende Probleme: Viele Notizen lassen sich am iPhone nicht mit der TouchID öffnen. (Mein Workarround ist, dass ich manuell ein Passwort mit dem Benutzernamen AAAA (damit es ganz oben in der Liste ist) angelegt habe, damit ich trotzdem TouchID nutzen kann). Zum anderen schließen sich öfters passwortgeschützte Notizen sofort wieder nachdem ich sie am iPhone geöffnet habe und lassen sich anschließend auch nicht mehr öffnen.

Gibt es eine einfache Möglichkeit, meine Notizen-Einstellungen zu reseten?

Sollte ich mal beim Apple-Support anrufen (Anrecht auf telefonische Hilfe habe ich doch, obwohl meine Geräte keine Garantie haben, weil ich zahlender iCloud-Kunde bin, oder)? Ich hatte schon mal ein Problem mit der Synchronisation der Kontakte. Da habe ich stundenlang (!) mit dem Apple-Support telefoniert. Hat wirklich nicht Spaß gemacht. Wirklich helfen konnte man mir auch nicht. Ich habe also eigentlich gar keine große Lust, mich an den Apple-Support zu wenden.

Danke für Antworten. :)