• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

iOS 13.1: Drahtloses Laden auf 5W gedrosselt?

Apple-Cider

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
22.01.17
Beiträge
674
Kann ich nicht bestätigen, wie gesagt, meines hat noch 94% nach knapp zwei Jahren. Auch das olle 7er meiner Frau wo jetzt 3 Jahre alt ist hat noch 88%.
 

Blade31341

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.538
Interessant, in welche Richtung es hier geht.
Apple verringert klammheimlich die Ladestärke von 7,5 auf 5 Watt und hier kommen Argumente, dass bei anderen Herstellern 40 Watt zu stark sind für die Akkus.
Keiner fordert hier 40 Watt, sondern 7,5 und beanstandet die Heimlichtuerei.
Danke!

Ist das jetzt Save und Bestätigt? Wenn ja, ist es ein Frechheit!!!
 
  • Like
Wertungen: dimo1

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.004
Am Ende muss Apple sich mit den kaputten Akkus rumschlagen, wenn es der Langlebigkeit der Akkus dient und eventuell vor größeren Schäden schützt wäre das ok. Natürlich sollte man dazu eine Stellungnahme abgeben.
 

frostdiver

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
19.06.12
Beiträge
1.009
Man hätte in dem Bericht aber auch auf den letzten Satz eingehen können, der immerhin eine mögliche technische Begründung liefert. (Im Gegensatz zu Ausnahmen, die auf Herstellern beruhen)

"Our analysis is that, in iOS 13.1, Apple only enables 7.5W charging for solutions using fixed-frequency voltage regulation (which is recommended by Apple), products with all the other solutions will be limited to 5W charging only."

Wahrscheinlich hat Apple genug schlechte Erfahrung gesammelt, als sie an der Airpower rumgedoktert haben ;)
 

Reemo

Rheinischer Bohnapfel
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
2.436
@Mure77
Was heißt denn rumschlagen? Die verdienen an einem Akkutausch doch gut?

Ich finds halt mal wieder zum kotzen dass man über nichts informiert wird und eventuell angeschaffte Hardware, welche auch die Standards erfüllt, deaktiviert oder künstlich gedrosselt wird.
 

Blade31341

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.538
Am Ende muss Apple sich mit den kaputten Akkus rumschlagen, wenn es der Langlebigkeit der Akkus dient und eventuell vor größeren Schäden schützt wäre das ok. Natürlich sollte man dazu eine Stellungnahme abgeben.
Deine Meinung.
Ich finde es zb. nicht ok

Das 8er im Haushalt wird seit Erscheinen ausschließlich mit 7,5 Watt drahtlos geladen. Keine Probleme.
Akku ist noch imer Top.
Ich finde es NICHT ok, wenn das jetzt geändert wird.
Es gibt auch keinen Grund dazu. Warum auch?

Also, bitte. Deiner Meinung nach, wäre das, bei deinen Geräten ja ok.
Für andere ist es das nicht..

Bis jetzt hat das 8er noch IOS 12.
Das wird bis 13.4 eh so bleiben (Bugs und Updaterei nerven einfach kollosal) Jedoch wird so IOS 13 nicht den weg auf's Phone finden...

PS: Ich habe immer daruaf gewartet wann wir endlich!!!! 10 Watt laden am iPhone haben.

Wenn Apple jetzt mit 18 Watt laden lässt, ist es umso unverständlicher warum das drahtlich mit 7,5 nicht gehen soll (was ja nichtmal der hälfte entspricht).

Sorry, DAS vorgehen zu verteidigen ist absoluter unfug, und kann man nur machen wenn man die volle Fanboy brille auf hat... Oder, es auch ok Fände, wenn das Auto nach nem Inspektions-Termin nur noch die halbe Motorleistung hat. Oder zum Tanken ab jetzt doppelt so lange an der Tankstelle stehen muss, weil die druchflussMenge einfach so kleiner gemacht wurde...
PS: Natürlich ohne was zu sagen.
Beim Tanken dauerts dann einfach ewig - und man wundert sich.
Oder beim Fahren fährt das auto nur noch 120 anstatt 250 ...
Ich will mal DIE Gesichter sehen.

Sorry für die harten Worte, aber mir fällt da nix mehr zu ein...
 
  • Like
Wertungen: Reemo

Blade31341

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.538
@Mure77
Was heißt denn rumschlagen? Die verdienen an einem Akkutausch doch gut?

Ich finds halt mal wieder zum kotzen dass man über nichts informiert wird und eventuell angeschaffte Hardware, welche auch die Standards erfüllt, deaktiviert oder künstlich gedrosselt wird.
So ist es!!

Zumal das 11er jetzt am Kabel mit 18Watt lädt.
Da erwarte ich eher (endlich) auch mal 10 Watt an Qi. und nicht 5 Watt...
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.004
Ich schrieb wenn es vor Schaden schützt wäre es ok, nicht allgemein bzw. immer. Nur zur Erklärung, nicht um zu diskutieren.
 
  • Like
Wertungen: Blade31341

Berliner2

Golden Delicious
Mitglied seit
30.09.19
Beiträge
8
Am Ende muss Apple sich mit den kaputten Akkus rumschlagen, wenn es der Langlebigkeit der Akkus dient und eventuell vor größeren Schäden schützt wäre das ok. Natürlich sollte man dazu eine Stellungnahme abgeben.
es liegt doch aber nicht an den 2,5 Watt höherer Ladeleistung, statt 5 Watt dann 7,5 Watt, daß die Akkus schneller kaputt gehen, oder? Sondern es liegt vermutlich daran, daß die iPhones zu lange auf der Qi Ladestation bleiben und dadurch neue Aufladungen gestartet werden.

Und so die 500 Ladezyklen zu schnell verbraucht sind? Und Leistungsfähigkeit der Akkus abnimmt.
Was mich ja verwundert, daß es Qi Ladegeräte gibt, bei denen es anscheinend weiterhin funktioniert, die 7,5 Watt? Und es sind nicht nur die beiden Kooperationspartner von Apple, Mophie und Belkin, sondern auch Anker?
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iOS-13-1-kann-drahtlose-Aufladegeschwindigkeit-reduzieren-4541447.html
 

Blade31341

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.538
Eigentlich ist es egal woran es liegt, und wogegen uns Apple angeblich, vielleicht, schützen will.
In 2019 wäre es mal geil mit 10watt Drahtlos laden zu können. Was bei Android schon seit 3-4 Jahren geht.
Also - eigentlich ein alter Hut ist.

Apple reduziert das jetzt auf 5 Watt.
Klasse! Amazing!
Best iPhone we ever did.
 
  • Like
Wertungen: Reemo

Krüx

Cox Orange
Mitglied seit
13.11.12
Beiträge
100
Ich habe das Pad auf meiner Konsole liegen und lade über Nacht. Das reicht doch dann. ¯\_(ツ)_/¯
 
  • Like
Wertungen: Thaddäus

Blade31341

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.538
Nein, ist es nicht. Es ist schlichte Vorsicht, und dass man sich dafür als Hersteller auch noch rechtfertigen müsste, ist höchst fragwürdig.
Deine Meinung.

Meine hab ich hingeschrieben.
Auch wenn du wohl nicht alles liest, und nur ein Satz davon zitierst.



Aus Vorsicht... Lachhaft!!!
Den Kunden zu informieren ist ja höchst fragwürdig.... ich kann nimmer. Sorry....:kiss:a:t
 
Zuletzt bearbeitet:

Verlon

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
05.09.08
Beiträge
5.573
erstaunlich wie emotional manche auf diese Meldung reagieren
 
  • Like
Wertungen: ottomane

Blade31341

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.538
erstaunlich wie egal manchen Dinge sind, wenn Apple sie tut...
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.004
Ich kann das verstehen. Es ist ein Eingriff in das Eigentum. Wenn das iPhone fähig ist 7,5 Watt zu verarbeiten dann sollte das nicht gedrosselt werden. Man sollte hier eine Einstellung im iPhone anbieten, welche dem User die Möglichkeit lässt es so einzustellen wie er es mag, dann mit dem Hinweis das Akkuschäden und daraus resultierende weitere Schäden selbst getragen werden.

Und bitte bleiben wir beim Thema. Wie andere auf das Thema reagieren brauchen wir nicht bewerten, so lange alles im Rahmen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Balkenende

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
9.388
Matten, die im Fixed-Frequency-Voltage-Modus arbeiten, können also weiter mit 7,5 Watt laden. So weit, so gut.

Gibt es hier jemanden, der mir erläutern kann, dass andere Modi bei 7,5 Watt oder mehr schädlicher sind - warum genau?

Ansonsten müsste man das doch ernsthaft so verstehen, dass die Entscheidung reines Marketing ist - um mit den Kooperationspartnern, die Matten im Fixed-Frequency-Voltage-Modus anbieten, zu unterstützen.
 
  • Like
Wertungen: Blade31341

Verlon

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
05.09.08
Beiträge
5.573
erstaunlich wie egal manchen Dinge sind, wenn Apple sie tut...
nur weil man nicht emotional auf ein Thema reagiert, heißt das nicht, dass es einem egal wäre. Man kann es auch objektiv und neutral betrachten und sich eine Meinung bilden.

Gibt es hier jemanden, der mir erläutern kann, dass andere Modi bei 7,5 Watt oder mehr schädlicher sind - warum genau?
was bringt Fixed-Frequency-Voltage überhaupt? ich habe da auf die Schnelle nichts finden können