iOS 11: App-Store-Eintrag deutet neue Dateiverwaltung an

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.798



Lange Zeit war kaum bis gar nichts über iOS 11 bekannt, das ändert sich nun schlagartig wenige Stunden vor der WWDC. Für den Leak sorgte nun Apple selbst. Wie MacRumors berichtet, tauchte im App Store ein Platzhalter für eine System-App namens "Files" ("Dateien") auf. Abseits eines blauen Ordner als App-Icon gibt es zwar noch keine Informationen, es scheint sich jedoch um eine Art Dateiverwaltung zu handeln.

Die App scheint nur für 64-Bit-Geräte verfügbar zu sein – ein weiterer Hinweis auf das Ende der 32-Bit-Unterstützung in iOS 11 – und dürfte sich so wie einige andere System-Apps vom Homescreen entfernen lassen. Deshalb auch der Eintrag im App Store, da sich so entfernte System-Apps wieder aktivieren lassen. Übrigens tauchte im App Store auch ein Eintrag für die Aktivitäten-App auf, die sich bisher nicht entfernen lies. Dies scheint sich nun mit iOS 11 ebenfalls zu ändern.

Eine Verbesserung der Dateiverwaltung für iOS-Geräte wird bereits seit langem gefordert – die Notwendigkeit ist für viele durch Geräte wie das iPad Pro noch höher geworden. Mit welchen Funktionen und Verbesserungen zum Status Quo die Files-App genau punkten wird, ist nicht bekannt. In wenigen Stunden wissen wir aber mehr – denn um 19 Uhr startet heute die WWDC-Keynote.

Via MacRumors
 
  • Like
Wertungen: tiny

NullKelvin

Jamba
Mitglied seit
07.09.16
Beiträge
58
Ohne Dateiverwaltung kann man als "Profi-User" einfach nicht arbeiten. Endlich kapieren die das :)
 

randomuser20

London Pepping
Mitglied seit
09.01.17
Beiträge
2.042
Darauf habe ich lange Zeit gewartet. Unter Android ist das ja selbstverständlich. Wenn man dann noch Bilder und alles andere von einem vertrauten Computer einfach per Drag&Drop aufs iPhone bekommt, wäre das perfekt!
 

Apple-Cider

Oberösterreichischer Brünerling
Mitglied seit
22.01.17
Beiträge
719
Sehr schön, und vor allem eine bessere Neuerung wie irgendwelche iMessage emojis:)
 

Mitglied 128076

Gast
Ich bin eigentlich mit der App „FileBrowser“ von Stratospherix Ltd
https://appsto.re/de/XFxVv.i sehr zufrieden. Apple muss sich sehr anstrengen, die Funktionen zu toppen.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

MichaNbg

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.455
Das wäre(!) wirklich mal ein großer Fortschritt und würde es auch so einigen Androiden einfacher machen, den Obstgarten zu besuchen!

Absolut dafür, beide
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.798
@randomuser20 & @Sauron: Das sollte der Smiley ausdrücken. ;) Aber es gibt auch über Drittanbieter-Apps Möglichkeiten, Dateien per Drag & Drop aufs iPhone oder iPad zu bekommen.
 

eXiNFeRiS

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
3.515
Das ist wohl nur ein Adäquat von Apple zu den etlichen Tools die es bereits gibt...FileExplorer etc. Würde mir da nicht so viel drunter vorstellen. Auf ein richtiges Dateisystem sollte man besser nicht hoffen.
 

laowa

Golden Delicious
Mitglied seit
16.06.13
Beiträge
6


so geht's einfacher...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SuckOr

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
26.10.11
Beiträge
1.001
Längst überfällig. Dazu bitte noch die Möglichkeit Standard Apps festzulegen.

Aber mit einem richtigen Dateisystem könnte man das iPad wirklich mal ernsthafter benutzen. Ohne geht einfach nicht.

Apple müsste aber auch daran denken, die Übertragung zwischen iOS Geräten zu ermöglichen.
 

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Gute möglich, daß Apple, nachdem es eine "eigene" Funktionalität zu dem Thema bereitstellt, alle anderen diesbezüglichen Apps aus dem App Store entfernt. Wäre zumindest nicht das erste Mal.