[10.15 Catalina] Internetprobleme bei internen Anwendungen wie Safari

Tobi1198

Erdapfel
Registriert
21.01.20
Beiträge
2
Guten Tag liebe Forumsgemeinde,

seltsamerweise funktioniert bei meinem alten aber ansonsten noch voll funktionst√ľchtigem (1. Akku ūüėĄ) MacBook Air mid. 2012 mit Catalina das Internet im Gastzugang bei z.B. Safari nicht wohingegen bspw. Opera keine Probleme macht. Auch ansonsten ist das Ger√§t so unheimlich tr√§ge bei bspw. eMails, Musik und allem was eine Verbindung ben√∂tigt, dass es √ľberwiegt komplett unbrauchbar ist.

Dazu sei anzuf√ľgen, dass ich an meinem Hauptstandort, im normalen, also nicht einem Gastzugang, keinerlei Einschr√§nkungen habe und sich das MacBook einwandfrei benutzen l√§sst.
Es handelt sich jeweils um eine aktuelle FRITZ!Box.

Hat jemand so ein Problem vielleicht schon einmal gehabt und eine Lösung gefunden oder eine Idee wo ich anfangen könnte die Ursache zu suchen? Ich habe bisher leider keinen ähnlichen Fall gefunden.

Ach ja, mit meinen anderen Ger√§ten wie iPhone, iPad Pro, Apple TV, LapTop, TV funktioniert alles ohne Probleme. Und wie erw√§hnt l√§uft auch bspw. Opera auf dem MacBook anstandslos‚ĶIch habe wirklich keine Idee und w√§re √ľber Eure Hilfe sehr froh.

Liebe Gr√ľ√üe

Tobi
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Registriert
03.05.10
Beiträge
19.515
noch voll funktionst√ľchtigem (1. Akku ūüėĄ) MacBook Air mid. 2012
der Akku d√ľrfte komplett runter sein, das ist physikalisch-chemisch gar nicht anders m√∂glich - und das w√ľrde auch "Langsamkeit" erkl√§ren. Der Akku wird immer ben√∂tigt; ist er defekt oder steht gar nicht zur Verf√ľgung throttelt das Ger√§t.

Den Gastzugang in einer Fritzbox kann man reglementieren, an Umfang und an Bitrate. Warum dann Opera funktioniert kann ich anhand der Informationen nicht verstehen; möglws. ist der mobile Simplifier aktiviert, wer weiß das schon. Vergleiche mit anderen Geräten bringen echt gar nichts, wenn Du nicht noch dazuschreibst, in welchem Netz sie wie funktionieren.
 

fotolli

Langelandapfel
Registriert
04.01.09
Beiträge
2.697
Dazu sei anzuf√ľgen, dass ich an meinem Hauptstandort, im normalen, also nicht einem Gastzugang, keinerlei Einschr√§nkungen habe und sich das MacBook einwandfrei benutzen l√§sst.
Dass das am Akku liegt war auch mein erster Gedanke - allerdings passt dazu dieses Zitat nicht, da der Mac am Hauptstandort wohl normal läuft.