1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Intel Core i3 und mobile Core i5 offiziell vorgestellt

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 18.12.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Wie Engadget Deutschland berichtet, sind die neuen Arrandale Mobilprozessoren von Intel nun offiziell. Interessant ist besonders der mobile Core i5, welcher als potenzieller Nachfolger der jetzigen CPU-Generation im MacBook Pro gilt. Doch ein Problem scheint es bereits im Vorfeld zu geben: Die neuen Prozessoren kommen mit einer integrierten Grafikkarte, namentlich 'Intel HD Graphics', welche dann auch wieder die grafische Onboardlösung der MacBooks ändern würde. Die Erfahrungen mit den alten Intel GMA-Chips zeigen jedoch, dass Intel kräftig nachbessern müsste, um den aktuellen nVidia-Standard zu erreichen.[/preview]
     

    Anhänge:

  2. RiddleR

    RiddleR Carola

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    109
    Ich bin gespannt, ob diese CPU's auch im iMac verbaut werden.
    Mit einer Radeon Grafikkarte würde das sicher Sinn machen.
     
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich denke dass die neue on Chip Grafik von Intel deutlich unterschiedlich zu einer Chipset Grafik sein wird. D.h. die Graphik wird sicherlich leistungsfähiger, aber nicht mit der Verbesserungsrate , die spezielle GPU haben werden. Dafür wird das gesamte System deutlich integrierter und verbraucht weniger Power. Für Apple Lasptops dürfe sich sicherlich die Frage stellen, wie Leistung und Effizienz sich hier die Waage halten.
     
  4. Ferdi_L

    Ferdi_L Alkmene

    Dabei seit:
    01.12.09
    Beiträge:
    32
    Man müsste halt mal ein paar Benchmarks zu den neuen integrierten Grafikchips sehen. Dann wird sich sicher schnell aufklären, was Intel's Grafiklabor da gebastelt hat.
     
  5. STSLeon

    STSLeon Stechapfel

    Dabei seit:
    10.11.09
    Beiträge:
    157
    Ich bin von den Intel Grafikchips noch nie ueberzeugt gewesen, die GMA 950 war ein Graus und die 4500 HD ist nicht viel besser. Fuer Presentationen und eine DVD sicherlich genuegend und auch relativ stromsparend, aber mehr sollte man auch nicht erwarten. Mir gefaellt die bisherige Loesung eigentlich sehr gut. Andererseits sollte es kein Problem sein diese interne Loesung softwareseitig zu deaktivieren
     
  6. MriMacFreeze

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    53
    Endlich .. Freu mich schon .. =)
     
  7. Time Bandit

    Time Bandit Granny Smith

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    17
    Quelle: Engadget
     
  8. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Ich habe ja auch nie gesagt, dass man da keine GPU mehr zufügen kann. die Onboardlösung jedoch, kommt von Intel.
     
  9. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.112
    Das ist doch hinreichend bekannt.

    Die Frage ist halt die reine Onboard-Lösung.

    Sie könnte in dieser Form schließlich bei einem MB auftauchen...
     
  10. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    Ist doch okay, solange man eine andere GPU zum spielen etc. hinzuschalten kann, so wie bei den großen MBP Modellen. Wenn der onboard Grafikchip dann nur für die "Alltagsgrafik" zuständig ist, ist das doch gut, weil auch weniger Leistungshungrig...
     
  11. Schorsch1992

    Schorsch1992 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    248
    Ja aber von Nvidea gibt es keine Chipsätze für die Nehalem CPUs und es wird auch keine neuen Nvidea Chipsätze auf dem Markt mehr geben.
    Aber Dezentrierte GPUs von ATI oder auch Nvidea wird es in den Teureren Pro Modellen sicher geben, und die MacBooks kommen sicher noch eine weile mit den Core2 Duos klar!
     
  12. _clockwork_

    _clockwork_ Cox Orange

    Dabei seit:
    02.06.09
    Beiträge:
    100
    Mhm...
    Ich bin auch der Meineung, dass die Onboard Grafikkarte ruhig von Intel sein kann. Dann aber bitte wie bisher auch mit wählbarer 2. Grafikkarte. Des Argument´s Stromsparen/ Mobilität wegen. Und wenn dann mehr Power gebraucht wird, dann schaltet man die einfach dazu... Ist doch klasse gelöst, weil so (fast) jeder auf seine Kosten kommt und wenn unterwegs einen Text schreibt (und per integriertem UMTS/ LTE Lösung) dann doch mal was spezielleres zum bearbeiten kommt kann man halt die etwas "stromfressendere" und "powerkotzende" Grafikkarte nehmen.

    Klar hat alles (mehr oder weniger) Vor und Nachteile, aber die Flexibilität wünsche ich mir weiterhin (auch ohne den Kasten runterfahren zu müssen).

    Außerdem kommt eh Weihnachten und Silvester und am 02.01. oder 03.01 ist das Thema auch schon halb vergessen und akzeptiert.
     
  13. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Kommt immer darauf an, wofür man sie braucht. Mir hat sie immer gereicht. Dass ein Gamer damit nicht zurecht kam / kommt ist klar...
     
  14. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    Der Prozessor an sich ist schon geil, aber ich will keine Intel Grafik!!
     
  15. sral

    sral Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    248
    Ich bin mal gespannt freu mich aber jetzt schon egal wies wird ^^
     
  16. Apfelesser

    Apfelesser Jonagold

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    23
    ES war zu erwarten das Intel kommt !
    Hintergrund: nvidia kann/darf aus patentrechtlichen Gründen keine Chipsets für aktuelle Core i"X" Plattformen bauen! Daher auch die neuen iMacs mit AMD bei core i5 /i7 CPU
    hintergrund siehe: link
     
  17. tim-maximilian

    tim-maximilian Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    541
    Das wird interessant ob,  die Cores dann verbauen wird. :-I

    Ich weiß bis jetzt jedoch noch immer gar nicht, was uns zur Keynote im Januar erwarten wird.
    Ich sage einfach einmal: Tablet. :D

    tim
     
  18. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich glaub je länger je weniger, dass ein Tablet kommen wird. Apple hat in der Vergangenheit schon auf zu vielen Hochzeiten getanzt. Der Tabletmarkt ist abgesehen von OS X soweit gut versorgt, da muss Apple nicht unbedingt mitmischen.

    Natürlich kann ich mich auch irren, aber selbst WENN ein Tablet kommen würde, dann kann ich mir kaum vorstellen, dass da eine i3 oder i5 CPU drinstecken würde.
     
  19. Paul_

    Paul_ Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    855
    Wird Zeit, das eigentlich High-End Geräte auch bei der Grafik Highend werden, sprich eine echte Grafikkarte mit eigenem Speicher auch für die kleineren Geräte.

    Wird es diesen Winter neue Macbooks geben, oder eher nicht?
     
  20. Apfelesser

    Apfelesser Jonagold

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    23
    natürlich nicht !!

    da stecken ARM CPUS drin ! google hilft bei der Suche
    warum sollte man dort core Cpus nehmen - soll ja ein eigenes Produkt sein - keine Alternative zu macbooks !! nur so verdient man Geld -mit Sparten
     

Diese Seite empfehlen