• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Seit Gutenbergs Zeiten haben sich nicht nur Bücher über die ganze Welt verbreitet, sondern Buchstaben und Wörter begleiten uns allumfassend. Selbst moderne Devices mit Sprachsteuerung und Super-KI kommen nicht ohne Buchstaben, Wörter oder Symbole aus. Nicht zuletzt darum ist das Thema das Monats Am Anfang war das Wort ---> Klick

Integration von Spotify in Apple-Systeme

patricks141178

Grahams Jubiläumsapfel
Registriert
10.01.16
Beiträge
107
Hallo!

Laut verschiedener Meldungen sind Hörbücher über Apple Music seit einigen Tagen nicht mehr verfügbar. Offenbar sind diese nun Teil von Apple Bücher und somit kostenpflichtig.

Ich überlege daher, von Apple Music zu Spotify (Premium) zu wechseln. Meine Frage daher:

Wie ist Spotify in die Apple-Systeme integriert? Ich nehme an, auf dem iPhone läuft alles problemlos. Aber wie ist es auf der Watch (v.a. der offline-Modus) bzw. auf dem HomePod?

Vielen Dank vorab.
 

SomeUser

Ingol
Registriert
09.02.11
Beiträge
2.092
Moin!

Aus meiner Sicht taugt für Hörbücher nur Audible. Schon wegen der App, die tatsächlich auch auf Hörbücher ausgelegt ist. Ich hatte bei Apple immer den Eindruck, dass das nur ein mitgeschleifter Wurmfortsatz ist. Und auch bei Spotify: Du hast Hörbücher, sehr häufig gekürzt, aber die halt einfach nur eine Aneinanderreihung von Tracks sind.
Um also jetzt 1,5 Kapitel zu hören und später gezielt fortzufahren - ist das nichts. Entsprechend taugt auch die Integration wenig, weil du nicht sinnvoll wieder per Sprache an die richtige Stelle springen kannst.

Insofern: Audible.

Hat auch den Vorteil, dass du alles was du dort für dein monatliches Guthaben kaufst, auch zusätzlich runterladen und nach Belieben auf deine Geräte kopieren kannst.
 

patricks141178

Grahams Jubiläumsapfel
Registriert
10.01.16
Beiträge
107
Danke für die Rückmeldung! Dass AM für die Wiedergabe von Hörbüchern nicht ideal ist/war, finde ich auch. Allerdings konnte durch Eary AM einiges - zumindest für meine Ansprüche - kompensiert werden.

Was ich an AM zu schätzen wusste, ist, dass es quasi alles konnte, also Musik, Hörbücher und -Spiele. Mit unserem Familienaccount quasi ideal.