In eigener Sache: Apfeltalk-App endgültig abgelehnt

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Niklas Marxen, 09.03.13.

  1. Niklas Marxen

    Niklas Marxen Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    1.016
    Apfeltalk-App_rejected.jpg Gestern erwähnte Jesper es bereits in der Apfeltalk LIVE Late Night. So wie es ausschaut, werden wir unsere eigene App niemals updaten können. Apple hat uns nun sogar am Telefon dazu aufgefordert, die Jailbreakinhalte zu zensieren, sonst würde das Update nicht durchgelassen. Da das aus unserer Sicht keine Option ist, müssen die Nutzer leider mit der aktuellen Version der App auskommen. [PRBREAK][/PRBREAK]

    Die Argumentation Apples ist aus mehreren Gründen, wie bereits öfters beschrieben, äußerst fragwürdig. Wie bei zahlreichen anderen Forenapps lassen sich auch über unser Programm Informationen übers Jailbreaken einsehen. Das widerspricht laut dem App Review Board den für den App Store aufgestellten Regeln. Abgelehnt wurde jedoch nicht die Ursprungsapp, die noch immer im App Store verfügbar ist und mit der auch immer noch Jailbreakinhalte eingesehen werden können, abgelehnt wurde das erste Update, mit dem ein paar Bugfixes auf den Geräten der Apfeltalker ankommen sollten.

    Nachdem wir zwei mal via Mail Apples Ablehnung widersprochen hatten, Gegenargumente vorgebracht hatten, unser Unverständnis zum Ausdruck gebracht hatten, kündigte man an, sich telefonisch bei uns zu melden. Auch das Telefonat war jedoch eine herbe Enttäuschung. Vorgetragen wurden wieder dieselben Ausschlussgründe. Auf unsern Einwand, dass man ähnliche Apps, die ebenfalls Jailbreakinfos zeigten, auch nicht aus dem Verkehr ziehen würde, bat man uns, doch Apple die jeweiligen Apps zu nennen, da man auch diese dann aus dem Verkehr ziehen wolle. Abgeschlossen wurde das Gespräch mit dem Vorschlag unsere App so zu zensieren, dass die Nutzer Jailbreakinhalte nicht mehr sehen können. Da das ganz klar unseren Vorstellungen von Apfeltalk widerspricht und dazu insbesondere im Forum einen nicht zu rechtfertigenden Aufwand erzeugen würde, müssen wir wohl damit leben, unsere App nicht mehr updaten zu können. Es sei daher jedem Apfeltalker empfohlen, die aktuelle Apfeltalk-App aus dem App Store zu laden. Es sieht aktuell nicht so aus, als würde es jemals wieder eine andere geben.
     
    #1 Niklas Marxen, 09.03.13
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.14
  2. below

    below Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.858
    Ouch.

    Das ist ja wirklich ziemlich bedauerlich.

    Alex
     
  3. ddrulez

    ddrulez Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    22.05.11
    Beiträge:
    735
    Tja das ist ein der Dinge die mir an Apple mal nicht gefallen. Siehe auch die Geschichte mit dem Email Anhang der gelöscht wurde weil das Wort/Thema Sex darin vorkam.
     
  4. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Is nich wahr?! Think different... also in der Retrospektive ist der 1984-Spot von Apple irgendwie paradox. Sie entwickeln sich immer mehr in eine Richtung, die ihnen damals total widerstrebt hat.
     
  5. Der Kulli

    Der Kulli Stina Lohmann

    Dabei seit:
    23.04.10
    Beiträge:
    1.037
    Der letzte Satz ist echt niederschmetternd. Schade.
     
  6. alex262

    alex262 Boskoop

    Dabei seit:
    12.09.11
    Beiträge:
    40
    Was sich dieser Konzern erlaubt, unfassbar! Zensieren wies Ihnen passt! Wie wäre es mit ein bisschen Zusammenhalt? Schreibt doch mal alle "anderen" an, vllt zeigen die sich kooperativ und mit ein bisschen Geschlossenheit kann man den Big Brother auch in die Schranken weisen! Lächerlich, wirklich!
     
  7. Phaidros

    Phaidros Boskoop

    Dabei seit:
    17.11.10
    Beiträge:
    41
    Apple ist so ein faschistoider Konzern...da kommt einem das Kotzen
     
  8. kommerzdoedel

    kommerzdoedel Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    13.11.11
    Beiträge:
    402
    Ich finde die App bisher so wie sie ist gut. - Aber dass das mti dem Updaten nicht funktioniert, ist doof. Wobei ich nicht verstehe, wieso die erste Version durchgelassen wurde.
     
  9. simmac

    simmac Melrose

    Dabei seit:
    22.03.11
    Beiträge:
    2.482
    Schon damit gedroht, die ganze Sache in einem Forum mit x Besuchern zu veröffentlichen?
     
  10. chaos_bond

    chaos_bond Jerseymac

    Dabei seit:
    26.01.11
    Beiträge:
    451
    jetzt einfach mal die Luft anhalten. Jeder Ladenbesitzer bestimmt was er in seinem Laden verkaufen will oder nicht. Dazu muss man wissen das die Amis auf Sex besonders sensibel reagieren. Ja Facebook will sogar die alten van Gogh oder Monet auf denen eine nackte Brust ist bedecken. Leute was will man erwarten von Cowboys die sich nie für Kunst interessiert haben und nicht wissen wie man es schreibt. Die haben einfach keine Kultur. Leider gibt es in Europa keine Betriebssysteme oder Software oder bekannte Internetplattformen. Wir sollten uns einfach nur auf unsere Stärken besinnen und differenziert denken. "Think different" Also wir in Europa haben noch viel zu tun; wir sollten es anpacken und nicht jammern.
     
  11. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    Verbreitet die App über Cydia - wäre eine nette Retourkutsche ;)
     
  12. Dratatoo

    Dratatoo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    380
    Naja. Die beste Eigenwerbung ist das natürlich nicht von seitens Apple, insbesondere da es sich hier um eine Applefancommunity handelt.

    Könnte man das nicht so machen, dass man mit der App beim ersten Start einfach die Apfeltalk-Adresse eingeben muss, die dann bei weiteren Starts gespeichert bleibt, bevor der Foreninhalt angezeigt wird? Oder man könnte das Jailbreakforum standardmäßig ausblenden und mit einem Schalter per Inappeinstellung oder in den Acoounteinstellungen auf der Seite für die App. aktivieren.
     
  13. iLife

    iLife Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.10.12
    Beiträge:
    92
    Juckt mich jetzt nicht wirklich . Den JB braucht doch keiner !
     
  14. Finke3

    Finke3 Jonathan

    Dabei seit:
    07.11.10
    Beiträge:
    82
    Hmm dann nutze ich weiter eure eigene App, da habe ich wenigstens noch die News. Naja vielleicht fällt euch ja noch was ein, oder wollt ihr aufgeben?
     
  15. Irving

    Irving Lambertine

    Dabei seit:
    16.04.10
    Beiträge:
    702
    Genau dies dachte ich vorhin ebenfalls... :-D ;)

    Aber vielleicht sollte man auch einfach mal einen 'europäischen' Weg der Gegensteuerung einschlagen und mal über einen kreativen wie kultivierten Weg beraten, um Apple endlich zur Vernunft zu bringen...

    Leider haben sich ja die meisten Zeitungsverlage mit der Apple-Politik arrangiert. Aber eigentlich müsste es doch irgendwo noch Lücken geben... Entweder der Berichterstattung und (oder) Frontmachung. Vielleicht auch hinsichtlich von Kooperationen. Amüsant wäre auch die zwischenzeitliche Integration der App in ein drüberliegendes Angebot (größerer Verlag oder eigene Produktion...).

    Zumindest fände ich es doch interessant, wenn die ganze Kiste mal aufbereitet gestreut würde. Von ZDF Zoom bis zu diversen Apple-Hasser-Klitschen dürften die sich doch über Material freuen, das man aufbauschen kann: Apple-Kunden gegen Zensur... Apple-Forum auf dem Weg zu Informationfreiheit... Da ließen sich hübsche Schlagzeilen zimmern.

    Ich denke, es würde sich lohnen. Apple ist in einer Rolle, die genügend Gesellschaftsrelevanz hat. Dass besonders die zahlende Kunschaft Forderungen stellen sollte, ist doch sowieso unstrittig.
     
  16. cham

    cham deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.11
    Beiträge:
    237
    Anstatt hier ueber Apple rumzuweinen einfach die entsprechenden Inhalte ueber die App nicht zugaenglich machen und gut ist. Meine Guete, was ein Kindergarten..
     
  17. Irving

    Irving Lambertine

    Dabei seit:
    16.04.10
    Beiträge:
    702
    Oh, wenn alle so einknicken... dann werden wir ganz schnell wieder Zeiten haben, bei denen alle behaupten werden: wir wussten von nichts... ;)
     
  18. smoe

    smoe Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.373
    Und wäre nutzlos für viele User hier, will ja nicht jeder einen Jailbreak.

    Aber allgemein ist das natürlich eine herbe Enttäuschung. Wirklich großer Mist den Apple da mit seinem Store veranstaltet, das Regelwerk muss dringend mal aufgearbeitet werden...

    Jetzt wäre es wohl eine Überlegung die mobile Version der Seite vielleicht doch wieder weiterzuentwickeln...

    Ich würde an euer Stelle ja auch mal versuchen eiskalt zu schummeln. Alle Jailbreakthemen während dem Review abschalten und danach wieder anknipsen.
     
  19. Irving

    Irving Lambertine

    Dabei seit:
    16.04.10
    Beiträge:
    702
    Hier geht es aber um Prinzipien einer aufgeklärten Kultur. Sowas sollte man sich nicht erschummeln müssen... In dem Sinne sollte man eher Wege suchen, dass sich die Apple-Verantwortlichen besinnen, ihnen ihre Haltung vorführen, bis sie sich selber ob der bisherigen Haltung absurd und barbarisch und geradezu dumm und uncool vorkommen müssen. Denn das sind sie ja...

    Es geht ja auch nicht nur um den 'Jailbreak', sondern um den Grundsatz, dass Apple überhaupt bestimmen will, was und wie ein redaktionelles Angebot publiziert...

    Wenn die App technisch ok ist - dann hat Apple die Inhalte nicht zu interessieren. Oder ist Apple doch das Nordkorea der Konsumwelt? (ich weiß, ist polemisch... aber irgendwie eben doch nicht...) ;)
     
  20. smoe

    smoe Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.373
    Können wir uns darauf einigen, dass der Status Quo nunmal so ist wie er ist, und nicht die gesamte Diskussion der letzten Tage 1:1 nochmal wiederholen? Der Status Quo muss dir ja nicht gefallen, aber dazu ist doch im letzten Thread nun wirklich alles gesagt worden, ausschweifend und viel zu ausufernd...