1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Image dmg nach iso

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von daniel.macbook, 22.01.07.

  1. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Hallo zusammen,

    ich habe ein 62GB großes DMG Image welches ich mit dem Festplattendienstprogramm erstellt habe. Auf Grund einiger Schwierigkeiten möchte ich dieses Image in ein ISO-Format konvertieren und auf eine NTFS-Platte schreiben. Somit möchte ich dieses ISO-Image unter Windows öffnen und auf die Platte kopieren.

    Nun meine Frage:
    Gibt es Beschränkungen für den ISO-Standard hinsichtlich der Dateigröße? Habe bislang nichts im Netz gefunden. Das DMG Image ist zwar komprimiert, aber das FDienstprogramm erstellt ja ein unkomprimiertes ISO. Die CDR-Endung ändere ich einfach in ISO. Sollte das funktionieren? Ich hatte ein paar Probleme, da DaemonTools oder Nero das Image erkannt haben, es aber nicht öffnen konnten...

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Der Ahnungslose.... :)
     
  2. nossi

    nossi Stechapfel

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    161
    Ween ich falsch liege möchte mich bitte jemand korrigieren!

    .dmg (disk image) ist weniger mit CD/DVD Images zu vergleichen.

    .dmg ist ein OsX typisches Format. Es dient der einfachen Handhabung. Hierdurch können recht simpel Dateien gesammelt werden und durch das "Mounten" als Laufwerk (ähnlich wie ein Ordner) angezeigt werden.

    ISO Dateien haben die oben genannten Merkmale einer .dmg Datei nur in sehr beschränkter weise. Sie dienen quasi (obwohl man einige Images auch unter OsX mounten kann) als Abbild der auf einer CD/DVD enthaltenen Dateien. So kann man z.B ein Backup einer CD erstellen und diese mittels Brennen sehr schnell wieder herstellen.

    Für deinen Konkreten Zweck würde ich Dir eigentlich empfehlen die 62GB entweder als .rar Datei (damit dürfte die höchste Komprimierung erreichbar sein) oder eben zwecks einfacher Handhabung als .dmg Datei speichern.

    Das ändern des Suffix funktioniert manchmal (bla.avi.001 -> bla.avi und schon kann man den Teil der gesplitteten Datei abspielen)
    Ob das hier auch der Fall ist weiss ich nicht... denke eher nicht! An Deiner Stelle würde ich auf jedenfall die letztlich entstandene Datei auf ihre Funktionalität überprüfen!

    Das grösste Problem dürftest du damit haben von OsX aus auf eine NTFS Festplatte zu schreiben... NTFS kann OsX zwar lesen, aber nicht schreiben.

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

    Grüsse, Nossi
     
  3. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Danke für deine Antwort! :)
    Genau das ist es ja: Ich will unter Windows das Image wieder auf die NTFS Platte zurückschreiben, da ich sonst an die Daten nicht mehr rankommen. Ich habe da einige Fehler gemacht und bin jetzt etwas in Bedrängnis.
    Ich kenne leider momentan keine Möglichkeit, dass dmg-File so zu konvertieren, dass es unter Win gelesen werden kann (Nero, DaemonTool, etc.) und dann somit auf die NTFS-Platte kopiert werden kann.

    Vielleicht hast du oder jemand anderes ja noch eine Idee?

    Gruß
     
  4. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    DMGs kann man mit dem Terminal ganz einfach und schnell in ISOs umwandeln. Der Befelh dafür ist:

    hdiutil convert /path/to/filename.dmg -format UDTO -o /path/to/savefile.iso
     
  5. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    habe ich schon gemacht, herausgekommen ist eine Datei mit der Endung *iso.cdr. Diese Datei ist in Windows nicht als Image von den mir verfügbaren Programmen akzeptiert worden
     
  6. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Bei der Überprüfung kriege ich folgendes: Image "name.dmg" wurde überprüft. CRC32 $3BA01E84

    Natürlich kann ich die Prüfsumme der kopierten Platte nicht checken, da ich das Volume gelöscht habe.

    Bei der Erstellung lief alles glatt, sonst hätte ich die NTFS Platte ja nicht gelöscht. Seltsam, es muss doch irgendwie wieder raufgehen.....

    Gruß
     
    #6 daniel.macbook, 22.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.07
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.892
    Wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du ein CD-Image mit einem NTFS-Dateisystem darauf produzieren?
    Das geht sowieso nicht, ganz unabhängig von Grössenbeschränkungen (welche IMHO -ohne Gewähr- bei 8 GB für ISO9660 liegt). NTFS auf CD/DVD is'nich'.

    Am besten lädtst du das Image am Mac und transferierst die Daten konventionell per Netzwerk (Windows Sharing).
     
  8. nossi

    nossi Stechapfel

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    161
    Also... wenn ich das richtig verstehe, dann könntest du doch einfach die dateien unter OsX aus dem Image rausnehmen und mit Toast eine ISO davon erzeugen... und schon haste dein ISO... die müsste Win ja erkennen.

    oder hab ich da was falsch verstanden?
     
  9. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Ich habe im Netzwerk (PC <-> Mac) via Windows Sharing vom PC aus auf das "NTFS".dmg Image (welches auf dem MAcBook liegt) zugegriffen, um es dann auf den PC zu kopieren. Aber auf dem Mac ließ sich das Image weder vom Festplattendienstprogramm noch vom ImageViewer aktivieren. Es wurde entpackt, mehr nicht.
    [​IMG]
    Wenn ich das Image irgendwie aktivieren könnte, wäre ich schon fast am Ziel...

     
    #9 daniel.macbook, 23.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.07
  10. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    leider kann ich das dmg-Image auf dem Mac nicht aktivieren, obwohl es korrekt bzw. ohne Fehlermeldung vom Festplattendienstprogramm erschaffen wurde.

     
    #10 daniel.macbook, 23.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.07
  11. nossi

    nossi Stechapfel

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    161
    Ahhh okok... also eine defekte .dmg Datei.

    1. Versuch es mal mit allen möglichen Programmen zu öffnen ("mounten") nicht nur mit OsX selbst.
    Das kann z.B. Toast, Pathfinder und Stuffit(?)

    2. Nach kurzer Google Suche habe ich folgendene Links gefunden... die könnten Dir ggf weiterhelfen.
    http://www.heise.de/software/default.shtml?prg=9433
    http://www.macosxhints.ch/forums/showthread.php?t=8903

    3. Weitere Software die ggf reparieren kann (ob die Software das kann musst du auf der Develloper Page des Herstellers nachlesen) findest du via:
    http://www.versiontracker.com/php/s...n=search&str=.dmg&srchArea=macosx|osx&x=0&y=0
    In dieser Liste könnte insbesondere Damage Isolation interessant sein. (convertiert dmg->iso)


    Ansonsten würde ich an Deiner Stelle mal in allen möglichen Foren und auch auf apple.de/support mal nach ".dmg reparieren" suchen. Du bist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht der Einzige der schonmal mit einem derartigen Problem zu tun hatte!


    Grüsse, Nossi
     
  12. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Wenn ich versuche, das dmg-Image zu mounten, kriege ich immer die Fehlermeldung:
    "hdiutil: mount failed - Keine aktivierbaren Dateisysteme".......
     
  13. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Anscheinend ist das Image nicht defekt, aber es kann nicht geöffnet werden. DropDMG wirft mir auch den Fehler s.o. raus.
    Ansonsten aber wird ein Fehler bei der Überprüfung nicht entdeckt, trotzdem schlägt Mounten fehl. Toast wollte ich mir eigentlich nicht zulegen.
    Gegoogelt habe ich natürlich schon, aber eine Lösung ließ sich bislang nicht finden. Irgendwie muss man doch an das Image rankommen. Es muss ja wohl am NTFS-Format liegen.
     
  14. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Wenn Du es nicht mounten kannst, ist das Image leider defekt. Du kannst versuchen, es mit Hilfe des Festplattendienstprogrammes zu reparieren, aber die Chancen sind gering. Bleibt es defekt, wirst Du es auch nicht mit dem (perfekten) Hinweis von plaetzchen konvertieren können.
     
  15. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Grüß dich.

    ich habe es ja mit dem, von plaetzchen vorgeschlagenen, Befehl konvertiert und der Prozess lief auch ohne Zicken ab. Nur Windows wollte dann das Image nicht erkennen. Ich habe die *.iso.cdr Endung einfach umbenannt in *.iso. Aber Nero oder auch DaemonTools haben das Format nicht erkannt. Sogar die Größe passte genau mit der ehemaligen Größe des kopierten Laufwerks zusammen. Ich stelle nachher mal das Protokoll der Überprüfung rein.
    Vielleicht kann da jemand mehr draus lesen als ich.

    Gruß

     
  16. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Beim Debuggen komme ich zu folgendem Ergebnis:

    (Type 72 : 2): Die überprüfte CRC32-Prüfsumme ist $132A80C9
    ................................................................................................................................................................................................................
    Die überprüfte CRC32-Prüfsumme ist $3BA01E84
    hdiutil: verify: checksum of "disk2s1.dmg" is VALID
    CUDIFEncoding::~CUDIFEncoding
    CBSDBackingStore::closeDataFork: about to close 5hdiutil: verify: result: 0
     
  17. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    und er Mount Versuch ergibt folgendes:

    Initialisieren…
    DIBackingStoreInstantiatorProbe: interface 0, score 100, CBSDBackingStore
    DIBackingStoreInstantiatorProbe: interface 1, score -1000, CRAMBackingStore
    DIBackingStoreInstantiatorProbe: interface 2, score 100, CCarbonBackingStore
    DIBackingStoreInstantiatorProbe: interface 3, score -1000, CDevBackingStore
    DIBackingStoreInstantiatorProbe: interface 4, score -1000, CCURLBackingStore
    DIBackingStoreInstantiatorProbe: interface 5, score -1000, CVectoredBackingStore
    DIBackingStoreInstantiatorProbe: selecting CBSDBackingStore
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: interface 0, score -1000, CMacBinaryEncoding
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: interface 1, score -1000, CAppleSingleEncoding
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: interface 2, score -1000, CEncryptedEncoding
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: nothing to select.
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: interface 0, score 900, CUDIFEncoding
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: selecting CUDIFEncoding
    DIFileEncodingNewWithBackingStore: CUDIFEncoding
    DIFileEncodingNewWithBackingStore: instantiator returned 0
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: interface 0, score -1000, CSegmentedNDIFEncoding
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: interface 1, score -1000, CSegmentedUDIFEncoding
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: interface 2, score -1000, CSegmentedUDIFRawEncoding
    DIFileEncodingInstantiatorProbe: nothing to select.
    DIDiskImageInstantiatorProbe: interface 0, score 0, CDARTDiskImage
    DIDiskImageInstantiatorProbe: interface 1, score 0, CDiskCopy42DiskImage
    DIDiskImageInstantiatorProbe: interface 2, score -1000, CNDIFDiskImage
    DIDiskImageInstantiatorProbe: interface 3, score 1000, CUDIFDiskImage
    CRawDiskImage: data fork length 0x0000000924AEA0C4 (39270129860) not a multiple of 512.
    DIDiskImageInstantiatorProbe: interface 5, score -100, CRawDiskImage
    DIDiskImageInstantiatorProbe: interface 6, score -100, CShadowedDiskImage
    DIDiskImageInstantiatorProbe: interface 7, score 0, CSparseDiskImage
    DIDiskImageInstantiatorProbe: interface 8, score -1000, CCFPlugInDiskImage
    DIDiskImageInstantiatorProbe: interface 9, score -100, CWrappedDiskImage
    DIDiskImageInstantiatorProbe: selecting CUDIFDiskImage
    DIDiskImageNewWithBackingStore: CUDIFDiskImage
    DIDiskImageNewWithBackingStore: instantiator returned 0
    Aktivieren…
    DI_kextWaitQuiet: about to call IOServiceWaitQuiet...
    DI_kextWaitQuiet: IOServiceWaitQuiet took 0.000010 seconds
    2007-01-24 19:19:03.094 diskimages-helper[356] -serveImage: attaching drive
    {
    autodiskmount = 1;
    "hdiagent-drive-identifier" = "0CCD241B-2707-44A2-A819-8B5284CCDF4F";
    "unmount-timeout" = 0;
    }
    2007-01-24 19:19:03.100 diskimages-helper[356] -serveImage: connecting to myDrive 0x00002C03
    2007-01-24 19:19:03.100 diskimages-helper[356] -serveImage: register _readBuffer 0x2b8000 with myDrive 0x0
    2007-01-24 19:19:03.100 diskimages-helper[356] -serveImage: activating drive port 0x00002A37
    2007-01-24 19:19:03.100 diskimages-helper[356] _serveImage: set cache enabled=TRUE returned SUCCESS.
    2007-01-24 19:19:03.101 diskimages-helper[356] _serveImage: set on IO thread=TRUE returned SUCCESS.
    2007-01-24 19:19:03.101 diskimages-helper[356] -serveImage: starting server loop - myPort is 0x00002A37
    diskimages-helper: DI_kextDriveGetRequest returned 0x00000025 (37) ((os/kern) object terminated).
    Error 108 (Keine aktivierbaren Dateisysteme).
    Optimieren…
    DIHLDiskImageAttach() returned 108
    <CFDictionary 0x321850 [0xa08091c0]>{type = immutable, count = 0, capacity = 0, pairs = (
    )}
    hdiutil: mount failed - Keine aktivierbaren Dateisysteme
     
  18. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.892
    Versuchs zunächst mal mit:
    hdiutil imageinfo Image.dmg
    Das sagt was?
     
  19. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    hdiutil imageinfo disk2s1.dmg
    Backing Store Information:
    URL: file://localhost/Volumes/GAMIT/disk2s1.dmg
    Class Name: CUDIFEncoding
    Name: disk2s1.dmg
    Backing Store Information:
    URL: file://localhost/Volumes/GAMIT/disk2s1.dmg
    Class Name: CBSDBackingStore
    Name: disk2s1.dmg
    Class Name: CUDIFDiskImage
    Properties:
    Kernel Compatible: false
    Software License Agreement: false
    Encrypted: false
    Partitioned: false
    Checksummed: true
    Compressed: true
    Segments:
    0: /Volumes/GAMIT/disk2s1.dmg
    Format: UDZO
    Checksum Value: $3BA01E84
    udif-ordered-chunks: true
    Format Description: UDIF, nur lesen, komprimiert (zlib)
    Checksum Type: CRC32
    Partition Information:
    -1:
    Checksum Type: CRC32
    Name: Master Boot Record (MBR : 0)
    Checksum Value: $5DAEA346
    Partition Number: -1
    0:
    Checksum Type: CRC32
    Name: (Apple_Free : 1)
    Checksum Value: $00000000
    Partition Number: 0
    1:
    Checksum Type: CRC32
    Name: (Type 72 : 2)
    Checksum Value: $132A80C9
    Partition Number: 1
    partitions:
    partitions:
    0:
    boot-code: <CFData 0x317230 [0xa08091c0]>{length = 446, capacity = 446, bytes = 0xeb52904e544653202020200002080000 ... 0d0a4e544c445220}
    partition-hint: MBR
    partition-start: 0
    partition-length: 1
    partition-name: Master Boot Record
    partition-synthesized: true
    1:
    partition-hint: Apple_Free
    partition-start: 1
    partition-length: 7631460
    partition-name:
    partition-synthesized: true
    2:
    partition-length: 131925131
    partition-start: 7631461
    partition-number: 1
    partition-hint: Type 72
    block-size: 512
    burnable: false
    partition-scheme: fdisk
    Size Information:
    Compressed Bytes: 39270129860
    Total Bytes: 71452975104
    Total Empty Bytes: 3907307520
    CUDIFEncoding-bytes-wasted: 0
    Sector Count: 139556592
    CUDIFEncoding-bytes-total: 39270129860
    CUDIFEncoding-bytes-in-use: 39270129860
    Compressed Ratio: 0.58138635783210735
    Total Non-Empty Bytes: 67545667584
    Resize limits (per hdiutil resize -limits):
    139556592 139556592 139556592


    Vielen Dank.
    daniel
     
  20. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Schade, dass mir keiner weiterhelfen konnte.
    Wäre der Einkauf von Toast anzuraten, so dass ich dadurch das dmg wiederherstellen könnte?
     

Diese Seite empfehlen