1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac-CPU aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von PhyshBourne, 24.10.08.

  1. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Ich hab' hier 'nen iMac (20-inch Mid 2007) mit 2,4 GHz-CPU, 500GB-Platte (WDC WD5000AAKS-40TMA0) und 4 GB RAM.
    Die Entwicklung schreitet ja fort, und ich überlege, ob man den nicht aufrüsten kann?
    DIe HD reicht im Moment noch ganz gut - obgleich ich keine Ahnung habe, was das für eine ist und wie schnell die dreht (obgleich ich manchmal das Gefühl habe, sie könnte ruhig noch schneller).
    Dass man die GraKa nicht aufrüsten kann, hab' ich schon herausgefunden.
    4 GB RAM reichen im Moment noch ganz gut.
    Aber vielleicht bringt eine neue, schnellere CPU mehr Schwung 'rein?
    Geht das überhaupt?
     
  2. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Nein, das geht am aller wenigsten ;)
     
  3. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Sch…ade…
    Danke!
     
  4. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Nein. Der neue iMac wurde extra so gebaut, dass man am Anfang eigentlich direkt wählen muss, welche Ausstattung man haben möchte. Alles andere (ausgenommen RAM) kann hinterher nicht mehr erweitert werden!
     
  5. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Danke.
    Das gilt dann sicherlich auch für die Mitte 2007-Modelle?!
     
  6. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Du kannst die Festplatte, die CPU, den Ram und bei den Alu-Modellen theoretisch (gibts nur nicht zum kaufen) die GPU wechseln.

    Ich glaube, die G5 iMacs waren die letzten iMacs, bei denen die CPU noch fest verlötet war.
     
  7. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Danke.
    Wo finde ich denn noch weiterführende Infos zum Thema?
     
  8. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Es gibt viele Bilder meist auf asiatischen Seiten, in denen beschrieben wird, wie man die verschiedenen Macs öffnet. Einfach mal googlen.

    Hier hab ich auch auf die schnelle ein Video gefunden.

    http://www.youtube.com/watch?v=iVgL9u7ySUk
     
  9. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Danke.
    Doch die Kenntnis der asiatischen Sprachen ist bei mir nicht sehr ausgeprägt…
     
  10. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Es gibt die auch in Englisch :)
     
  11. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
  12. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Wenn es soweit ist das du mehr Leistung brauchst kaufe einen neuen Mac und verkaufe den alten. Das ist deutlich einfacher als eine Aufrüstung (die ja auch überhaupt nicht vorgesehen ist).

    - und möglicherweise auch nicht unbedingt teurer - ;)
     
  13. CicoE

    CicoE Jamba

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    54
    nicht aufrüstbar??

    Hi,

    also gleich zum Anfang gesagt, mein iMac hab ich hier grad in Einzelteilen vor mir liegen und den Prozessor wie auch die Graka kann aufgerüstet werden. :p
    ... HDD, DVD-Laufwerk und RAM's natürlich auch

    http://www.kodawarisan.com/imac_2007_mid/imac_2007_mid_01.html
    ... eine gebilderte Anleitung zum Öffnen des iMac...


    Man muss sich nur an die Konfigurationsmöglichkeinten halten, die das System zulässt!

    Ich suche mir gerade die Möglichkeiten raus, die es gibt und werde sie euch gern posten!!

    MfG...

    ...der CicoE
     
    #13 CicoE, 02.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.09
  14. Doggi

    Doggi Gloster

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    60
    Festplattentausch war überhaupt kein Problem. War ne Sache von ca 30Min (wenn überhaupt) Wichtig ist das richtige Werkzeug (Torx) und Mut zur Lücke.
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Wo hast Du denn eine Mac-kompatible GraKa für den iMac her?
     
  16. CicoE

    CicoE Jamba

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    54
    warum Mac-kompatibel?

    Warum muss die Grafikkarte Mac-kompatibel sein? o_O

    Es ist MXM III-Standard im 24" verwendet worden, wenn du die Grafikkarten allein bei Notebookcheck.com vergleichst...
    Du kannst dir eine Geforce 9600M GT verbauen lassen, oder einen Radeon HD4850, und diese sind MXM III Standard... wie auch z. B. Mobility HD3870, oder 9800M GTX (wobei da die Kühlung eventuell eine Rolle spielt)... :cool:

    --->
    ... Ausserdem ist Intel-Technik verwendet, warum sollte ausgerechnet die Grafikkarte MAC-abhängig sein? Gerade weil Apple sich geöffnet hat für Windows...

    Sinnvoll ist es nicht, sich einfach mal so ran zu setzen, da die Garantie erlischt, aber wenn man sich hinsetzt, Zeit nimmt, vorher googelt und technisches KnowHow besitzt, ist es sicherlich kein Prob, mal eben die Graka, CPU und HDD zu tauschen! :-D
    ___

    Bisher habe ich bei Intel einige CPU von T7700 mit 2,4 Ghz bis T9800 mit 2,93 Ghz gefunden, wobei der 3,06'er nicht gelistet ist...
    Grafikkarten sollte man wisse, wozu man was braucht, Kühlung beachten, dann sollte eine Geforce GTX 280M oder Mobility Radeon HD 4870 möglich sein, meiner Meinung nach, da eine HD 4850 von Apple im Shop angeboten wird, als Grafikkartenauswahl.
    HDD wechseln ist wohl für jeden zu schaffen, wenn man die nötigen Schritte zum öffnen des iMac
    kennt.
    RAM ist eh von unten schnell wechselbar.
    ___

    Ich habe vom Öffnen bis zum Zusammenbau meines iMac knapp 6 Stunden benötigt, das war das erste Mal und wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, da mir die HD2600 definitiv nicht ausreicht... :cool:

    Habe meine Dose entfernt und nun lasse ich unter Bootcamp Windows laufen, mal zum zoggen und mal wegen dem Messenger, da sich einige Kontakte strikt weigern, zu Skype zu wechseln... :mad:

    MfG...

    ...der CicoE
     
  17. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Dir ist schon klar, dass du deinen iMac nicht mehr unter OS X booten können wirst?
    Nur weil es die selbe Grafikkarte ist, heißt das nicht, dass die auch mit dem EFI-ROM ausgestattet ist.

    Soviel zum Knowhow. :p
     
  18. CicoE

    CicoE Jamba

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    54
    dann frag ich mich, warum in dem iMac meines Wohnungsnachbarn, der in einem Apple-Shop hier arbeitet, eine HD 3870 arbeitet... o_O

    Mir ist schon klar...

    mit dem EFI-ROM, das kann man genauso beschreiben, wie BIOS...
    oder eben emulieren...
    Apple selbst sagt, dass man dann, wenn man nachrüsten möchte, man sich die Firmware zu einer EFI-kompatiblen flashen muss!!
    Warum kann man wohl OSX auf 'ne Dose installieren?? :cool:

    Soviel zum KNOWHOW, wer des Lesens mächtig und so, ja!?!

    wer es wirklich möchte, der kann dies wohl auch schaffen, klar, nicht von allein, aber mit Hilfe, wenn man kein Jahrelanger Fachmann ist!
    Ich meine auch richtige Hilfe und nicht solch ungläubige und hinterlinke, ich werd mal sehen, wie er das schaffen will - Hilfe...
    _________________________________________________________________________

    Gibts denn nur noch Ungläubige??
    Nur vorlaute, 'du weisst schon, dass...' - Kommentare kann man in Hilfe-Foren sicher unterlassen, das ist nämlich KEINE !!
    _________________________________________________________________________
     
  19. CicoE

    CicoE Jamba

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    54
    Apple verbietet es nicht, selbstgekaufte Karten Mac kompatibel zu machen, wenn es sich um eine unterstützte Karte handelt und ich damit keinen gehackte Mac draus mache...

    Aussage von meinem Nachbarn, der stöbert gern im Netz rum, gerade wegen umrüsten und so...

    Die ROM-File muss einfach nur geflasht werden
     
  20. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Das man die Grafikkarten flashen kann ist mir schon klar und habe ich nie bestritten aber ich hab bis jetzt noch von keinem einzigen gelesen, dass er die Grafikkarte im iMac getauscht hat.

    Aus reinem Interesse möcht ich wissen, wie man Notebook-Grafikkarten flashen kann, da man ja 2 Grafikkarten für diesen Vorgang benötigt oder?
     

Diese Seite empfehlen