1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Im Test: OCZ Vertex SSD & ATV USB-Stick

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 23.06.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]In 20 Minuten kann man: Duschen, Kochen, Joggen, ganz langsam einen Joghurt essen oder OS X installieren. Moment...OS X installieren? Ja durchaus, solange man nur eine OCZ Vertex II SSD eingebaut hat. Noch gar nicht solange auf dem Markt, wurde OCZ mit der neuen Vertex schnell zum Gespräch unter Fans der schnellen Festplatten. Der Apfeltalk-Redaktion wurde eines der SSD-Wunderkinder zum Testen bereitgestellt und wir haben uns einmal angeschaut, wie sich der 'Daily Workflow' durch eine SSD verändert. Die Ergebnisse dieser Odysee findet ihr unter 'mehr lesen'. Für 'den kleinen Hunger' gibt es auch ein paar Eindrücke des robusten 32 Gigabyte USB-Sticks 'ATV'.[/preview]

    [​IMG]

    Erster Eindruck
    Die 'OCZ Vertex II SSD 120GB' wirkt auf den ersten Blick eigentlich wie eine absolut herkömmliche Festplatte im 2,5"-Format. Aber man merkt, dass in dem unscheinbaren schwarzen Gehäuse etwas anderes ist, als bei der zuvor ausgebauten OEM-Festplatte (in unserem Fall eine Fujitsu 160GB). Die SSD hat dennoch absolut identische Abmessungen und wiegt auch ähnlich viel. Einem Laien würde vermutlich wirklich nur der überdimensionale Aufkleber auffallen. Sonst nichts.


    Installation
    Der Einbau einer Festplatte in ein Unibody-MacBook ist ähnlich unkompliziert wie das Öffnen einer Autotüre. Man entfernt den Unterboden, schraubt eine kleine Halterung ab und kann die Festplatten wechseln. Allerdings braucht man einen speziellen Schraubenzieher (6er Torx) für den Wechsel der Steckverbindungen von Platte zu Platte, damit die neue SSD auch Halt im Gehäuse findet. Die Vertex kommt vom Werk ab völlig unformatiert. Bevor es also losgehen kann, musste via Leopard DVD und dem 'Festplattendienstprogramm' erstmal eine GUID-Partitionstabelle auf der SSD erstellt, und die 120GB mit dem HFS+ System vorformatiert werden. Danach konnte die Leopard-Installation beginnen. Und wie anfangs erwähnt, nach genau 20 Minuten war das System verwendbar.

    [​IMG]

    Workflow
    Wenn man glaubt, dass eine RAM-Aufstockung, oder eine 7200 Up/M-Festplatte den Start des Systems, den Start der Programme und die Geschwindigkeit des Systems in eine neue Dimension befördert, hatte noch keine SSD. Die Redaktion war völlig überrascht, wie schnell der Leopard eigentlich laufen kann. Der eigentliche Boot verkürzte sich um rund die Hälfte und die Ladevorgänge von Programmen wie Photoshop, Safari, iPhoto, iTunes und vielen anderen waren oft kaum mehr wahrnehmbar. Kurz: Die SSD beschleunigte das MacBook ungemein. Ein weiterer erfreulicher Aspekt: Sofern man keine CD/DVD eingelegt hat, und der Lüfter nicht arbeitet, hört man das MacBook nicht mehr. Da eine SSD keine mechanischen Teile verbaut hat, gibt die flotte Platte selbst unter Hochdruck keinen Mucks von sich. Für geräuschempfindliche Redaktionsmitglieder (zum Beispiel Meinereiner) eine Erlösung.

    Benchmarks
    In der folgenden Numberstabelle könnt ihr euch anschauen, wie die 'OCZ Vertex II' im Vergleich zur OEM-HDD und einer 'Western Digital Passport 160GB USB-HDD' abschneidet. Zu den Zahlen sei nur gesagt: Je höher der Score, desto besser das Ergebnis. Erklärungen spare ich mir an dieser Stelle. Einfach faszinierend.

    [​IMG]


    Fazit OCZ Vertex II
    Trotz einem wirklich enormen Preises von satten 345 Euro kann die SSD überzeugen. Wer das nötige Kleingeld hat, um sich eine Festplatte mit beinahe drei Euro pro Gigabyte zu kaufen, wird mit der Vertex II seine wahre Freude haben. Für Mac-User bleibt aber ein negativer Aspekt, den die AT-Redaktion hier noch nennen will: Als Mac-User (genauer OS X-Nutzer) kann man die SSD-Firmware NICHT UPDATEN. Der Firmware-Updater liegt ausschließlich als *.exe-Datei vor. Schade, OCZ.

    Nachgereicht geben wir dennoch den höchsten AT-Award, da wir von der Performance der SSD durchweg überzeugt waren und sie bereits in der Standard-Firmware (inzwischen 1.30) wunderbar als Systemplatte funktionierte. Insgesamt also einen goldenen AT-Apfel für die Vertex.

    [​IMG]

    OCZ ATV Stick Kurzreview
    Wer keine SSD braucht, aber eine mittelgroße Speichermöglichkeit mit guter Geschwindigkeit, dem sei noch kurz der OCZ-ATV Stick vorgestellt: Der vollgummierte Stick bringt Geschwindkeiten von bis zu 34 MB/s Lesen und 15 MB/s Schreiben mit (Tatsächlich: 29/8-12) und ist wasser- und stoßfest. Er kann, aufgrund seiner Ummantelung, auch mal aus großen Höhen hinfallen, ohne Schaden zu nehmen. Mit 32 Gigabyte in der größten Version bietet dieser Alltagsbegleiter genug Platz für alle wichtigen Daten. Dank Dual-Channel-Interface bietet der Stick tatsächlich ganz hervorragende Lesegeschwindigkeiten. Wer den Stick allerdings am Stück befüllen möchte, sollte sich vorher einen Kaffee machen. Mit acht bis zwölf Megabyte pro Sekunde dauert das Vorhaben ein paar Minuten länger.


    Kurzfazit USB-Stick
    Der Stick konnte als einfaches Speichermedium überzeugen. Sofern die Daten auf dem Stick waren, konnten die Lesezeiten durchaus punkten. Aber da der 32GB-ATV-Stick kein Turbo-Stick ist, dauert das Befüllen länger als mancher User sich vielleicht wünschen würde. Für 70 Euro macht man allerdings nichts falsch. Die lebenslange Garantie sorgt zusätzlich für ein sicheres Gefühl.
     

    Anhänge:

    #1 Christian Blum, 23.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.09
  2. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Netter Test. Besonders die Einleitung gefällt mir Christian. :p
    Ich hätte auch gerne eine SSD Platte, schnelleres Booten wäre mir zwar nicht so wichtig, aber das die Programme schneller starten und generell das alles schneller läuft wäre schon schön. Nur 345€ ist mir ein bisschen zu viel. Lieber noch mal warten, irgendwann sinken die Preise oder SSD wird standardisiert. :)
     
  3. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    super geschrieben! ich mag nicht alle tests hier aber der ist toll geworden! :)
     
  4. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Ich habe auch die ein oder andere Träne vergossen, als ich die SSD wieder ausgebaut habe. Teuer, aber ein schicker Luxus.
     
  5. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    Hy,

    stellt sich die Frage ob es signifikante Unterschiede zwischen der Mac Edition gibt und warum diese nicht getestet wurde.

    Gruß
     
  6. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Die wurde nicht getestet, weil ich die nicht bekommen habe :) Daher kann ich auch keine Aussage diesbezüglich treffen.
     
  7. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Kriegt ihr immer alle Sachen gestellt und gibt sie nach Tests wieder zurück? Tut mir leid falls das schon mal irgendwo beantwortet worden ist. :innocent:
     
  8. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Wir kriegen ugf. 40% der angefragten Artikel, und nochmal 25% müssen nach dem Test direkt zurück zum Absender. Die Dinge, die übrig bleiben, kommen dann in die Verlosung ;)
     
  9. Insane.J

    Insane.J Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    567
    Es gibt keine Unterschiede, ist nur das Mac Logo auf der SSD.

    Super Talent Ultradrive ME ist baugleich zur Vertex, nur günstiger.

    @Christian Blum: Die Firmware der OCZ Vertex lässt sich auf dem MacBook genauso updaten, wie meine Super Talent Ultradrive ME. ;)
     
  10. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Mehr Praxistests im AT.
    THX.
     
  11. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Echt? Ich habe auf der Page nur eine .exe erhalten und somit keine Möglichkeit gesehen, unter OS X zu updaten...


    @Marco: Was genau meinst du?
     
  12. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Könnte doch unter Bootcamp klappen, oder?
     
  13. Insane.J

    Insane.J Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    567
    Also man braucht nur eine DOS Boot-CD (z.B. Win 98 SE), dort integriert man die FWUPDATE.EXE, anschließend bootet man von der CD und führt dann das Update durch. :)
     
  14. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Keine Frage. Aber ich testete nur den Betrieb unter OS X, und da ging's nicht. Windows kommt mir nicht auf's MacBook. Dafür habe ich einen eigenen PC ohne wichtige Daten ;)

    Und das traust du jedem beliebigen Nutzer zu?
     
  15. Fredl

    Fredl Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    71
    Von der darf ich bei meinem 4GB-Stick nach einem Jahr und weniger Benutzung auch gleich mal gebrauch machen...
    Bevor ich ihn nach Holland schicke, probiers ich es aber mal lieber über Gewährleistung beim Händler...
     
  16. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Schade allerdings. Sowas wäre nämlich wirklich interessant gewesen.
     
  17. Insane.J

    Insane.J Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    567
    Nein natürlich nicht. Das Problem ist einfach nur, dass die Hersteller (OCZ, Super Talent) einfach keine benutzerfreundlichen Anleitungen zur Verfügung stellen.
    Dabei ist es eigentlich recht einfach. Darum habe ich auch z.B. im Super Talent Diskussionsforum fertige ISO-Images mit entsprechender Firmware zur Verfügung gestellt. Dann braucht man nämlich nur noch das Image auf einem CD- oder DVD-RW Rohling zu brennen und das Firmware-Update durchzuführen.

    Warum die Hersteller das von sich aus nicht gleich so machen, verstehe ich allerdings auch nicht. ;)
     
  18. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    Ein Link wäre nett oder wenn das nicht geht per PM

    Danke
     
  19. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Super Test! Danke dafür :)
     
  20. Burt

    Burt Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    94
    Schöner Test. Ich hätte auch wirklich gerne eine SSD in meinem bookchen, aber ich ziehe auch das warten vor. Allzulange wird sich dieses Preisnieveau nicht mehr halten denke ich :)

    burt

    PS: Mir ist gerade das hier aufgefallen:
    http://www.amazon.de/OCZ-Vertex-ext...=sr_1_2?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1245755255&sr=8-2

    Wenn dem so ist, wird es ja wohl auch entsprechende Software geben um die Firmware der SSD am Mac zu flashen!?
     
    #20 Burt, 23.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.09

Diese Seite empfehlen