1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Illegale Software

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von blabla24, 15.07.09.

  1. blabla24

    blabla24 Roter Delicious

    Dabei seit:
    14.06.09
    Beiträge:
    94
    Hallo,
    ich habe mein IPhone erst seit ca einem Monat und es ist auch der erste Kontakt mit Apple im allgemeinen.
    Und ich finde diese ganzen Lösungen von Apple einfach gut. Angefangen vom Ladekabel, das man auch als USB Kabel verwenden kann über den AppStore.
    Da ich normalerweise Windows benutze und es im Bekanntenkreis einige gibt, die am liebsten für Sofware garnichts zahlen möchten, finde ich die Lösung von Apple unternehmerisch hervorragend.

    Es gibt garnicht die Möglichkeit an Sofware zu kommen, ohne zu bezahlen wie es bei Windows der Fall ist. Und langsam fange an ich mich zu fragen, warum andere Hersteller nicht auch diesen Weg gehen, wenn die Verluste durch Raubkopien so hoch sind wie sie beklagen.

    P.S. Ich hoffe ich bin im richtigen Forum hier...
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Das ist aber auch nur ein Wunschdenken... denn das System ist schon einige Zeit ausgehebelt.

    MfG
    MrFX
     
  3. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    Auch auf dem iPhone gibt es Raubkopien und das ist sogar ganz einfach, wenn man die App als Datei auf dem Rechner hat.
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Was mir aber völlig unverständlich ist, zumahl im Appstore durchschnittlich wirklich günstige Preise angeboten werden. :oops:
     
  5. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    Die meiste Software ist ihren Preis wert.

    Photoshop kostet auch hunderte Euros, zurecht, und wird überall raubkopiert.
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Nicht dass ich es gutheissen würde, aber wenn man sich ein iPhone oder iPod Touch leistet, dann sollten doch 0,79 Euro absolut kein Problem sein.

    Von daher kann ich es bei einigen 100 Euro eher nachvollziehen, aber wie gesagt, ich unterstütze es keinesfalls...
     
  7. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    sehe ich genauso ...... was immernoch als kavaliersdelikt im sinne von " jeder macht das " gesehen wird findet doch leider eine zunehmende verbreitung !

    jedoch sehe ich manche dinge nicht so geradlinig wie ich sollte

    - games sind meiner meinung nach voellig ueberteuert ( ein umdenken in der industrie wuerde da einiges aendern und so manch einen daran hindern in diesen bereich vorzudringen sich diese illegal zuzulegen - nein natuerlich nicht bei allen , denn manch einer kopiert auch dinge die im " budget oder platinum " regal stehen ) und manchmal frage ich mich wie sich die hauptzielgruppe das leisten soll oder kann ( nein gehoere vom alter nicht dazu ) ..... daher kann ich es teilweise verstehen aber keineswegs gutheissen

    - die small apps fuer den touch und das iPhone hingegen zu kopieren kann ich nichtmal verstehen denn hier handelt es sich teilweise um kleinst und einzelentwickler die sich damit nur ein kleines zubrot verdienen und da hoert der spass bei mir schlicht auf denn das ist moralisch schon falsch

    klar kann man jetzt fragen warum ich mit zweierlei mass messe - tu ich das wirklich ? nein denn falsch finde ich es in beiden faellen aber die eine tat kann zumindest noch mein verstaendnis ernten
     
    Schlenzer und bobandrews gefällt das.
  8. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Die lieben Leute wo sich Photoshop illegal besorgen, auch andere Produkte der CS wie Dreamweaver sollen einfach mal was publizieren - am besten noch mit DigiMarc - ich kann dir garantieren, dass Adobe nicht zum Scherzen bei diesem Thema aufgelegt ist:-D
     
  9. pr0jects

    pr0jects Carola

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    110
    die apps im app-store sind imho eigentlich sehr günstig (vor allem die games)

    sicherlich kann man mal schon 2 bis 5€ für eine app in den wind schiessen, weil diese dann doch nicht den erwartungen entspricht.
    wenn ich aber bedenke, was man für pc/konsolen games bezahlt und dann nach 2 stunden schon genug von dem game hat?! :mad:

    im prinzip hat hier apple einfach wieder eine geniale idee mit dem app-store umgesetzt und wie man sieht funktioniert es auch!

    für mich persönlich unverständlich, wenn man ein iphone/ipod touch hat und dann für eine app nicht einmal 1€ bezahlen will
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Was auch absolut richtig ist. Wobei ich davon ausgehe, dass jemand der diese Programme beruflich nutzt, auch eine gültige Lizenz erwirbt...
     
  11. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Ich denke falls du beruflich damit arbeitest und keine gültige Lizenz hast kannst du nicht nur dir sondern wahrscheinlich auch noch deinen Kunden ziemlich großen Ärger einbrocken. So heisst dann Karriere -> Fin
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Deswegen meine ich das... ;)

    Es ist ja möglich, vollwertige Demoversionen vor dem Kauf runterzuladen...
     
  13. Plutonium

    Plutonium Starking

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    221
    ich gebe mal auch meinen Senf dazu ;)

    wenn ich mir anschaue wieviele unsere Studenten z.B. in der Wissenschaft, raubkopierte Software für Ihre Arbeit (auch Diplom- oder Dr-Arbeit) verwenden, welche ja auch publiziert wird und diese Zielgruppe die Software sogar z.T. zu einem Spotpreis erhalten könnte, dann ist dieses Problem nie Auflösbar und sicherlich auch nicht rational Erklärbar. Womöglich zuviele Einflüsse und Beweggründe??!!
     
  14. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich kann einfach diese Geiz ist geil - Mentalität nicht mehr ab. Wenn Software gut, sauber und auch aufwendig produziert wurde, dann sollte man sich halt einfach entscheiden ob man bereit ist den geforderten Preis zu bezahlen. Sollte man das nicht sein, dann muss man halt darauf verzichten...
     
  15. Plutonium

    Plutonium Starking

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    221

    dito... auch meine Ansicht...
    wobei ich leider gelegendlich nicht immer gleich mir eine Orig. Version zugelegt habe, sondern ein oder zwei Monate später *schäm*
     
  16. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    oh, doch. genaugenommen sogar tausendfach. für den mac und das iphone gibt es nämlich grossartige hochwertige freeware. das muss sogar die leider steitg wachsende geiz-ist-geil-fraktion zufriedenstellen …
     
  17. lifeofelias

    lifeofelias Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.08.08
    Beiträge:
    873
    Es gibt genug Möglichkeiten.
    Gruß Life
     
  18. elknipso

    elknipso Seidenapfel

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    1.340
    Man muss unterscheiden. Der Großteil der Leute die Photoshop kopieren, nutzen die Software nur weil sie nun mal kostenlos verfügbar ist. Könnten sie die Software nicht kopieren, würden sie diese auch nicht nutzen und andere Produkte verwenden da sie sowieso nur einen winzigen Bruchteil der Funktionen nutzen. Das gleiche gilt für alle andere professionelle Software. Genau wie auch für Microsoft Office. Könnte man es nicht kopieren würde eben gleich Open Office genutzt.

    Die Preise für PC und noch extremer Konsolenspiele sind maßlos übertrieben. Da braucht sich niemand zu wundern wenn die Software nicht gekauft wird.

    Bei Apps fürs iPhone sind die Preise i.d.R sehr fair. Wobei ich auch nichts kaufe was ich nicht vorher testen konnte. Also wenns keine test oder Lite Version gibt, Pech gehabt. Gibts kein Geld von mir.

    Um nochmal auf das Ausgangsposting zurück zu kommen. Kein Hersteller von Hardware, und zwar kein einziges hat ein wirkliches Interesse daran Schwarzkopien komplett zu verhindern. Erst durch diese Möglichkeit wird eine Plattform wirklich attraktiv in der masse und verbreitet sich.

    Hätte man früher z.B. Windows nicht massenhaft kopieren können (wobei MS das sowohl wusste und es ihnen sehr Recht war), wer Windows und MS heute bei weitem nicht da wo sie jetzt sind.
     
  19. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ist doch völliger Quatsch.... Wenn man sich überlegt, dass bei EA Games allein bei NFS Most Wanted über 50 Personen nur am Introvideo gewerkelt haben, kann man sich ausdenken, was die Entwicklung eines gesamten Spiels etwa kosten kann...

    Und das soll nun Raubkopien legitimieren? Unterscheiden muss man da in meinen Augen gar nix...
     
  20. elknipso

    elknipso Seidenapfel

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    1.340
    Erstens gibt es keine Raubkopien. Das ist ein manipulatives Kunstwort der Industrie, was schwachsinniger nicht sein könnte. Ein Raub setzt immer den Einsatz von Gewalt voraus.

    Wenn ich mir die aktuellen Spiele Software so anschaue die bestenfalls in einem Beta Status ist, und mit der Käufer nur Ärger haben, sind noch nicht mal 10% des Kaufpreises gerechtfertigt.
     

Diese Seite empfehlen