1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HTML-Emails wie im kommenden Mail-Programm?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von ARD_FrontRow, 21.01.07.

  1. Hi, kennt jemand ein Programm Mac oder Win mit dem ich schon jetzt HTML-Layout Emails erstellen kann wie im kommenden Mail vorgeführt? Es muss ebenso idiotensicher bzw ohne Programmierkenntnisee bedienbar sein...

    [​IMG]
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Auch auf die Gefahr hin, mich hier zu wiederholen. HTML-E-Mail ist nicht standardisiert. Das was der Empfänger wirklich sieht ist nicht vorhersehbar. Es es hängt in jedem Fall vom Client ab.


    Gruss KayHH
     
  3. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Nicht ganz so, sonst wäre das Programm ja schon auf dem Markt. Aber du kannst einfach eine HTML-Seite erstellen, diese in Safari zur Anzeige bringen und dann Apfel-i drücken. Schon hast Du eine HTML-E-Mail. Aber: das ist nicht idiotensicher und man braucht spezielle Kenntnisse.

    Aber bitte, schick sie nur Leuten, von denen Du weißt, dass die damit umgehen können.
     
  4. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ein paar Standards gäbe es schon, nur halten sich die meisten E-Mail-Programme nicht immer dran. Allerdings orientieren sich schätzungsweise 70 Prozent der genutzten Clients da draußen an der Verwendung der Darstellungs-Bibliothek des Microsoft Internet Explorers, das schränkt die Darstellungsqualität somit weiter ein, aber es der Web-Spezialist weiß, was er erwarten kann (vor allem kein tabellenfreies HTML-Design).
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    nö! Hab' ich was verpasst? Wo denn?

    MS setzt ja zum Glück nicht die Standards (;)), deswegen sollte man das einfach lassen, http://de.wikipedia.org/wiki/E-Mail#Body_.E2.80.93_der_Inhalt_der_E-Mail.


    Gruss KayHH
     
  6. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Hinweise auf die »Standards« (also die im Netz üblichen Request for Comments) findest Du zum beispiel in diesem Wikipedia-Artikel. Der Bereich zwischen den »Boundaries« einer MIME-Mail bzw. einer Multipart-Message (»content/multipart«, »content/html«, etc.) richtet sich dann wiederum nach den jeweiligen anderen Standards, also zum Beispiel 7-Bit ASCII oder aber HTML selbst. Dieses wiederum wird in der Darstellung von vielen Clients aus Sicherheitsgründen und technischen Gründen eingeschränkt, da es überwiegend wenig Sinn macht, wenn Dir eine E-Mail einen Cookie setzen kann oder ECMA-Script (JavaScript) ausführt.
     
  7. ich meine solche mails die z.b. die bahn oder die post in newslettern/infomails verschickt.
    und apple verspricht ja auch vollmundig dass sie allgemein lesbar wären....auch wenn das nicht 100%ig umsetzbar ist, aber es muss doch ein passendes programm dafür geben?!
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Ach so, Qualitätsmails.

    [​IMG]


    Gruss KayHH
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Eben, und deswegen macht es keinen Sinn HTML-E-Mails zu versenden. Bei mir wandern die direkt in /dev/null/. Bin mir nicht mal sicher ob es dazu überhaupt einen log-Eintrag gibt.


    Gruss KayHH
     
  10. naaaa
    Kontonummer - TAN-Kombinationen wollte ich nicht sammeln aber z.B. nach folgendem Muster...dafür muss es doch Standards geben

    [​IMG]
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Schon klar, von meiner Seite aus ist alles gesagt. Verschicke lieber anständige Text-Mails und verweise auf gescheite Webseiten wo Du mit HTML und CSS designen darfst wie Du willst. Gruss KayHH
     
  12. kasei

    kasei Gast

    Layout? Verstehe ich richtig, dass Du nicht bloss Formatierungen wie fett oder kursiv und verschiedene Schriftgrössen verwenden möchtest, sondern zum Beispiel auch Spalten und Tabellen?

    Kasei
     
  13. KayHH

    KayHH Gast

    Oder diesem Muster?

    [​IMG]

    Nichts für Ungut.


    Gruss KayHH
     
  14. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Danke! Ich bin auch strikter Verfechter von Textemails, idealerweise kurz und knacki formuliert. Grund: Ich rufe gerne mal meine E-Mail per Handy ab wenn ich länger unterwegs bin, da kostet jedes Byte zuviel unnötiges Geld.
     
  15. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Gerade für solche Fälle eignen sich ja »Multipart-Messages«, die sowohl einen Textkörper mitbringen als auch eine HTML-Körper. Ist der Client entsprechend eingestellt, wählt er die für ihn entsprechende Alternative.

    Aber ich glaube, die Frage war weniger die Ethik dieser Mails als ein Programm solche zu erstellen. Und da siehts so aus, dass solche Mails als klassische HTML-Seiten erstellt werden, die dann mit geeigneter Versandsoftware in Massen-Mails eingebettet werden. Ein Progrämmchen für den Heimgebrauch lohnt sich schon vom Ansatz her nicht.
     
  16. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Ich will mich ja nicht in den Glaubenskrieg um html-Mails einmischen, aber kann man hübsch und informativ gestaltete Mails nicht auch einfach als PDF schicken?
     
  17. kasei

    kasei Gast

    Gibt es E-Mail-Programme, die PDF-Dateien direkt anzeigen können? Und wie quotet man beispielsweise ein PDF?

    HTML-E-Mail bedeutet nicht zwangsläufig, dass man seine E-Mail im Phishing-Stil formatiert. Aber für Aufzählungen finde ich HTML beispielsweise nützlich. Und auch für die Signatur, damit ich diese zum Beispiel in einer kleineren Schriftgrösse anfügen kann. Wer kein HTML möchte, kann dieses ja filtern und erhält dann Plain Text.

    Kasei
     
  18. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ja, ...
    [​IMG]
    Apple Mail
    ... aber viele Alternativen gibt sonst wirklich nicht.
    Technologie ist immer ein Mischung aus Fluch und Segen. PDF ist wirklich nicht so prima, da hier die Anhänge schnell groß werden. HTML-Mails müssen die Bilder, die sie anzeigen, wenn sie welche anzeigen, nicht unbedingt mitführen sondern können diese nachladen, was sich aber nur für Flat-Rate-Surfer lohnt.
     
  19. kasei

    kasei Gast

    Ah, das wusste ich nicht, interessant! :D

    Kasei​
     

Diese Seite empfehlen