• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Hilfe! Brauche Kaufberatung für Akku-Staubsauger

rootie

Cellini
Registriert
30.06.11
Beiträge
8.810
Hallo zusammen,

nachdem ich meinen alten Kabel-Staubsauger jahrelang vehement verteidigt habe, ist nun der Zeitpunkt gekommen, ins neue "Staubsaugerzeitalter" aufzusteigen. Mein alter Staubsauger ist langsam am Ende und deswegen soll es nun ein neuer Staubsauger werden, der eben kabellos ist. Und weil es eben "nur" ein Staubsauger ist und ich jetzt nicht direkt super viel Dreck mache, bin ich auch nicht bereit, hier einen hohen dreistelligen Betrag auszugeben :D

Ich habe schon viel im Internet gegruscht und finde auch immer wieder Testergebnisse. Die Testsieger sind aber dann zumeist entweder sündteuer oder ich habe die Marke noch nie gehört. Von daher baue ich auf die AT-Community - vielleicht gibt es ja gute Erfahrungswerte mit den Punkten, die mir wichtig sind bei einem Staubsauger:

- maximal (!!!) 400 EUR
- Es muss eine Wandhalterung dabei sein, die den Staubsauger entsprechend lädt
- Meine Wohnung hat 82 m². Die sollte ich in jedem Fall mit einer Ladung durchsaugen können - und wenn's sein muss, auch mal nicht in der niedrigsten Stufe
- ein auswechselbarer Akku wäre fast Pflicht (sonst muss ich ja wenn der Akku schlapp macht, den ganzen Staubsauger wechseln, oder?)
- Nice to have: Akku-Staubsauger mit Wisch-Funktion. Da habe ich leider gar keine Erfahrungswerte. Taugt das was? Kann es den normalen Putzlumpen ersetzen? Ich habe nicht viel hartnäckigen Dreck am Boden. Wäre so eine Wisch-Funktion wirklich ein schöner Mehrwert, um weitere Putzutensilien zu ersetzen?

Folgende Staubsauger hab ich mal einfach "frei rausgesucht" - vielleicht kann ja jemand was zu diesen Geräten sagen oder aber kennt ein anderes Gerät, welches zu den obigen Punkten passt :)



Danke schon mal im Voraus :)
 

Hundoggo

Winterbanana
Registriert
24.11.20
Beiträge
2.187
Wandhalterung tatsächlich ein Muss oder reicht es, den Staubsauger kompakt zusammengefaltet in eine Ecke stellen zu können?

Bin mit diesem Gerät überaus zufrieden, von Zeit zu Zeit auch im Angebot erhältlich.
Akku wechselbar, reicht zudem locker für 80qm (habe selbst 50qm und kann in der mittleren der drei Saugstufen, wenn ich mich beeile, mindestens 3x saugen inkl. Polster), hohe Saugleistung, praktisches Zubehör.

Von Kombigeräten halte ich nichts; das ist immer ein Kompromiss und der fällt je schlechter aus, desto preiswerter das Gerät ist.
 
  • Like
Reaktionen: rootie

dtp

Orleans Reinette
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.321
Bin ja sehr zufrieden mit meinem Dyson V15 Detect, aber der dürfte dann wohl deinen Preisrahmen sprengen. Es gibt aber auch den V8 oder den Omni-Glide, die jeweils unter 400,- € kosten. Auch ein V10 Origin liegt nur unwesentlich drüber.

Was mir einfach sehr gut bei den Dyson-Saugern gefällt, ist der Service und dass man fast jedes Teil des Saugers als Ersatzteil bekommt. Zudem mag ich beutellose Sauger lieber.

Alle Dyson-Sauger kommen übrigens mit einer passenden Wandhalterung zum Laden. Zudem ist häufig noch sehr viel mehr Zubehör dabei, was man bei anderen Anbietern dazu kaufen muss oder erst gar nicht bekommt.

2022-08-25_11h30_13.png

Ich habe mich auch explizit gegen einen Saugroboter entschieden, weil die einfach nicht an alle Stellen kommen (niedrige Möbel, herumliegenden Dinge, ungünstig offen stehende Türen, Möbelflächen und Fensterbänke, Treppenstufen, etc.) und nicht so rasch eingesetzt werden können, wie ein handgehaltener Akkusauger. Sprich, selbst mit einem Saugroboter hätte ich noch zusätzlich einen Akkusauger gebraucht.

Aktuell sehr günstig

Also falls das dieses Angebot ist, wäre ich ggf. etwas vorsichtig, denn in den Kundenfragen steht drin, dass der Verkäufer die Bestellung regelmäßig storniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: rootie und AndaleR

Hundoggo

Winterbanana
Registriert
24.11.20
Beiträge
2.187
@Hundoggo @Odin.666 lest ihr eigentlich die Anforderungen?

- maximal (!!!) 400 EUR
- Es muss eine Wandhalterung dabei sein, die den Staubsauger entsprechend lädt

Natürlich habe ich die gelesen.
Aber: Niemand zahlt die UVP vom Hersteller bei Shark; der ist oft dort im Angebot und woanders eh immer günstiger. Ich selbst habe 300€ bezahlt.
Und außerdem habe ich direkt am Anfang nochmal gefragt, ob wirklich eine Wandhalterung sein muss, denn platzsparend und aufladend geht auch anders und bei einem mittleren Budget sind alternative Ideen ja auch nicht verkehrt, vor allen Dingen, weil alle anderen Anforderungen passen.

Edit: Und wie auf's Stichwort ist er jetzt für 368€ zu haben 😂
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: rootie

MACaerer

Charlamowsky
Registriert
23.05.11
Beiträge
12.979
Dyson ist im Moment der Marktführer. Beim Kauf eines Dyson kann man also kaum etwas falsch machen, aber meiner Meinung nach sind dessen Preise ziemlich überzogen. .Die anderen Anbieter kenne ich nicht, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass sie Schrott liefern. Eine Wandhalterung braucht man sicher nicht unbedingt. Aber andererseits kann man in die Wandhalterung den Anschluss für das Ladegerät integrieren, so dass man das Gerät bei Gebrauch immer betriebsbereit hat.
 
  • Like
Reaktionen: Odin.666

Odin.666

Champagner Reinette
Registriert
04.08.21
Beiträge
2.652
@Hundoggo @Odin.666 lest ihr eigentlich die Anforderungen?

- maximal (!!!) 400 EUR
- Es muss eine Wandhalterung dabei sein, die den Staubsauger entsprechend lädt
Natürlich hab ich gelesen! Angebot war oder ist knapp über 400€ . Was es bei mir Dyson am besten gefällt das es so leise ist und meine beiden Katzen hauen nicht ab was bei andere billig Sauger im Fall war. Wandhalterung gibt mir Vorteile immer betriebsbereit und Platzsparend
 

dtp

Orleans Reinette
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.321
...aber meiner Meinung nach sind dessen Preise ziemlich überzogen

Nun ja, Dyson steckt halt auch viel Geld in die Entwicklung und baut nicht einfach nach. Das muss dann eben auch mit berücksichtigt werden. Und die Dinger halten. Die EC-Motoren sind top und die Kunststoffe sehr widerstandsfähig. Klar, billig geht anders, aber in meinen Augen sind die Dyson-Sauger durchaus preiswert. Man muss ja auch nicht immer das Top-Gerät kaufen, sondern bekommt eben auch einen Dyson für unter 400,- €.

Ich hatte vor dem V15 Detect einen V11 Outsize. Den konnte ich nach einem Jahr mit nur 100,- € Verlust (ca. 15 %) wieder verkaufen (er war mir einfach zu groß und unhandlich, insb. als Handstaubsauger). Die Wertstabilität bei den Dyson-Saugern ist damit fast genau so gut, wie die der Apple-Geräte.
 
  • Like
Reaktionen: rootie und Odin.666

Odin.666

Champagner Reinette
Registriert
04.08.21
Beiträge
2.652
Bin ja sehr zufrieden mit meinem Dyson V15 Detect, aber der dürfte dann wohl deinen Preisrahmen sprengen. Es gibt aber auch den V8 oder den Omni-Glide, die jeweils unter 400,- € kosten. Auch ein V10 Origin liegt nur unwesentlich drüber.

Was mir einfach sehr gut bei den Dyson-Saugern gefällt, ist der Service und dass man fast jedes Teil des Saugers als Ersatzteil bekommt. Zudem mag ich beutellose Sauger lieber.

Alle Dyson-Sauger kommen übrigens mit einer passenden Wandhalterung zum Laden. Zudem ist häufig noch sehr viel mehr Zubehör dabei, was man bei anderen Anbietern dazu kaufen muss oder erst gar nicht bekommt.

Anhang anzeigen 186430

Ich habe mich auch explizit gegen einen Saugroboter entschieden, weil die einfach nicht an alle Stellen kommen (niedrige Möbel, herumliegenden Dinge, ungünstig offen stehende Türen, Möbelflächen und Fensterbänke, Treppenstufen, etc.) und nicht so rasch eingesetzt werden können, wie ein handgehaltener Akkusauger. Sprich, selbst mit einem Saugroboter hätte ich noch zusätzlich einen Akkusauger gebraucht.



Also falls das dieses Angebot ist, wäre ich ggf. etwas vorsichtig, denn in den Kundenfragen steht drin, dass der Verkäufer die Bestellung regelmäßig storniert.
Hab gerade gelesen! Finde eigentlich unseriös von Händler aber nicht Dyson selbst
 

landplage

Admin
AT Administration
Registriert
06.02.05
Beiträge
23.374
Ich habe Dyson, seit dem die in Deutschland verkauft wurden. Ein neues Gerät kam eigentlich nur ins Haus, wenn der "Haben-will-Faktor" zu groß wurde (der Vorgänger wurde dann weitergegeben und läuft immer noch). Der Kundendienst ist super, der Akku beim Akkusauger im Handumdrehen zu wechseln (mein Akku hat fünf Jahre gehalten), das Zubehör durchdacht und umfangreich. Dyson hat den beutellosen Staubsauger quasi erfunden, da hat man das Original in der Hand. Der Motorfilter muss regelmäßig ausgewaschen werden, nicht gewechselt.
So einen Staubsauger hast Du fürs Leben, das Geld lohnt sich. Und es muss nicht das aktuelle Modell sein.
Ich habe eine Stauballergie und hatte noch nie Probleme beim Entleeren in die Mülltonne.
 

tiny

Altländer Pfannkuchenapfel
Registriert
15.12.11
Beiträge
4.446
Mein neuer V15 ist morgen bei mir. Da ich noch ein altes Modell habe (DC 62) habe ich zum Sommersalepreis noch einmal 25% erhalten 😁 Den "alten" aus 2012 verwende ich ab nun in der Werkstätte. Der saugt super gut. Der Akku hält aber nur mehr 5 Minuten bei Maximalleistung. Bin mit dem DC 62 absolut zufrieden gewesen. Und auch der Fön um knapp 400,- ist das Geld wert.
1.jpg
 
  • Like
Reaktionen: rootie

rootie

Cellini
Registriert
30.06.11
Beiträge
8.810
Vielen Dank für all Eure Antworten!! Ich habe mich jetzt mal für das folgende Modell entschieden - hat zwar keinen Wechselakku, aber das scheint auch so länger als zwei Jahre zu funktionieren :)

Philips SpeedPro Aqua kabelloser Akku Staubsauger FC6729/01 - Akku Staubsauger, Wischer und Handstaubsauger, 3-in-1 Reinigung, 180°-Saugdüse, Turbo Tierhaardüse, beutellos, Deep Opal Metallic https://amzn.eu/d/gDUT2Aj

Ich werde berichten!
 

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
6.724
Ich habe mich auch explizit gegen einen Saugroboter entschieden, weil die einfach nicht an alle Stellen kommen
Wir haben uns damals einen gekauft - hat auch relativ gut funktioniert. Problem jetzt: die Kids - bzw. deren Zeugs, das ständig irgendwo rum liegt... Deshalb ist er aktuell eigentlich immer in der Station und lauert auf seinen nächsten Einsatz. Hoffentlich vergisst er bis dahin nicht mehr, wo er zu saugen hat...

Meine Frau hat sich einen Philips geholt - einen, bei dem man dann noch einen Handsauger(?) rausnehmen kann. Saugt gut - macht aber auch ordentlich Lärm... Modell hab ich grad nicht zur Hand - Preis lag so um die 350€ glaub ich.
 
  • Like
Reaktionen: dtp

Hundoggo

Winterbanana
Registriert
24.11.20
Beiträge
2.187
Vielen Dank für all Eure Antworten!! Ich habe mich jetzt mal für das folgende Modell entschieden - hat zwar keinen Wechselakku, aber das scheint auch so länger als zwei Jahre zu funktionieren :)

Philips SpeedPro Aqua kabelloser Akku Staubsauger FC6729/01 - Akku Staubsauger, Wischer und Handstaubsauger, 3-in-1 Reinigung, 180°-Saugdüse, Turbo Tierhaardüse, beutellos, Deep Opal Metallic https://amzn.eu/d/gDUT2Aj

Ich werde berichten!

Dann mal viel Spaß mit dem Teil. Wirst bestimmt begeistert sein, wie viel Spaß es eigentlich machen kann, OHNE Kabel zu saugen 😬
 

dtp

Orleans Reinette
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.321
Wirst bestimmt begeistert sein, wie viel Spaß es eigentlich machen kann, OHNE Kabel zu saugen 😬

Sexist! :p

Aber im Ernst. Das ist wirklich eine enorme Erleichterung. Ich sauge damit alle sechs Räume meiner 75-qm-Wohnung innerhalb von 20 Minuten durch. Richtig genial finde ich dabei den obigen Flex-Adapter, mit dem ich das Saugrohr so abknicken kann, dass ich recht bequem ohne großes Bücken (bin 1,88 m groß) unter mein Sofa (9,5 cm lichte Höhe) und mein Bett komme. Wollmäuse sind damit absolut passé. Diesen Adapter habe ich quasi dauerhaft an meinem Sauger montiert. Man kann damit auch ganz gut auf Schränken saugen.

Mein Highlight ist aber die Saugdüse mit dem grünen Laser. Damit kann man wirklich im Halbdunkeln besser saugen als im Hellen, weil man so super sieht, wo man schon gesaugt hat. Ich liebe dieses Teil. Gerade unter Möbeln extrem hilfreich.

Leider gibt es von Dyson keinen Wischaufsatz. Ich hatte mal einige Wischaufsätze ausprobiert, die man für die Dyson-Sauger bei Amazon so zwischen 80 und 120,- € bekommt, aber die waren allesamt ihr Geld nicht wert und gingen wieder retour. Einer war von der Idee her ganz gut, aber dessen Motor wurde so heiß, dass der Kunststoff schmolz.
 
Zuletzt bearbeitet:

rootie

Cellini
Registriert
30.06.11
Beiträge
8.810
Dann mal viel Spaß mit dem Teil. Wirst bestimmt begeistert sein, wie viel Spaß es eigentlich machen kann, OHNE Kabel zu saugen

Ja das wurde mir schon diverse Male gesagt. „Sauge einmal mit einem Akku-Sauger und Du willst nie wieder was anderes!“

Deswegen bin ich auch noch nie auf ein E-Bike gestiegen, weil ich sonst nie wieder auf mein Trekking-Bike steige 🤣
 
  • Like
Reaktionen: dtp

dtp

Orleans Reinette
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.321
Philips SpeedPro Aqua

Drück dir die Daumen, dass du damit zufrieden bist. Ich habe zu den Produkten von Philips irgendwie ein zwiegespaltenes Verhältnis. Die Idee ist oft gut, die Umsetzung und Haltbarkeit leider nicht immer.

Aber ich habe ein Bügeleisen von denen, das mir so gut gefällt (ja, sogar als Mann), dass ich es mir nach der Trennung von meiner Frau sofort wieder bestellt habe. Nämlich das hier:

1661434623742.png

Falls das Saugen mal langweilig werden sollte. ;)
 
  • Like
Reaktionen: rootie