1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hiiiiiiilfe.....nix geht mehr :-(

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von j.maberg, 21.09.08.

  1. j.maberg

    j.maberg Jonathan

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    81
    hab eben alle Unterordner und Zugriffsrechte für Leopard freigegeben.

    Nun startet er zig mal neu, weißer Bildschirm, Apfel und das Rädchen, aber macht das dann jetzt schon bestimmt 20x, fährt aber nicht hoch ?????

    Wer weiß Rat???

    Danke im voraus,

    Jörg
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    wo und wie, aus dem Finder heraus unter Information?
     
  3. j.maberg

    j.maberg Jonathan

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    81
    Yes...

    .....genau da
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Was du jetzt versuchen solltest, wäre der Start von der DVD, beim Start die Taste C gedrückt halten und dann nach der Sprachauswahl, oben aus der Menüleiste das Festplattendienstprogramm aufrufen und danndie Zugriffsrechte reparieren lassen. Mal schauen ob es so einfach geht. Viel Glück.
     
  5. j.maberg

    j.maberg Jonathan

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    81
    Besten Dank....

    ...erst einmal vorweg...ich probiere es grad. Mal sehen, ob es klappt. Ich sag Bescheid

    Grüße, Jörg
     
  6. bombfunk

    bombfunk Starking

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    223
    Moin.

    Ich hatte das Problem auch schon und der Lösungsvorschlag deines Problems von Macbeatnik hat bei mir damals funktioniert. Entweder mit gedrückter "C-Taste" oder mit gedrückter "alt-Taste" booten und dann wie beschrieben weiter.

    Grüße
     
  7. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Schlechter Start

    Starten im sicheren Modus reicht ebenso meistens aus.
    Sofortiges Drücken und Festhalten der Umschalttaste (Shift-Taste), nachdem der Startton erklingt. Loslassen, sobald das drehende Rad erscheint. Wenn er hochfährt, Rechte reparieren und Schriften überprüfen.
     
  8. bombfunk

    bombfunk Starking

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    223
    Ich glaube ich muss mich jetzt schämen ... ich wusste gar nicht dass es unter OS X einen sicheren Modus gibt :oops:
     
  9. j.maberg

    j.maberg Jonathan

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    81
    ...er repariert grad...

    ....beide!!!, hab's nämlich auf 2 Rechnern gleichzeitig gemacht und nun auf beiden das gleiche Problem :(

    Ich nenn nicht eimal die dahinterstehende Funktion :)....wollte lediglich beide Rechner gegenseitig verfügbar machen und dachte, das wärs.

    Mit solchen Problemen hab ich net gerechnet.
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    nuja, du hast sicherlich die Festplatte markiert und da dann alles umgestellt, damit hast du dann allerdings auch die Rechte des Systems verstellt und das kann nun seine Arbeit nicht mehr durchführen, da quasi rechtlos.
     
  11. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Musst Du das nächstemal auch nicht.
    Ich empfehle SharePoints.
    Ob es allerdings unter Leo funktioniert, habe ich noch nicht getestet.

    Und nun her mit dem Karma :-D
     
  12. j.maberg

    j.maberg Jonathan

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    81
    Was meinste....

    ...mit Karma?
     
  13. j.maberg

    j.maberg Jonathan

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    81
    Na Gott sei....

    ....Dank :)

    der erste läuft wieder :) :) :)

    Besten Dank an alle :)
     
  14. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Auf's Yin und Yang-Zeichen klicken

    dem/die/das Karma. Wie immer Du es haben willst ;)
    Oder weißt Du nicht, wie man es verteilt?
     
  15. j.maberg

    j.maberg Jonathan

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    81
    Keine Ahnung..

    ...was Du jetzt meinst.

    Ich wollte lediglich den Minimac freigeben, um mit dem MBA drauf zugreifen zu können, weill meine private Daten da drauf sind...und das MBA umgekehrt, weil da die geschäftlichen Dinge drauf sind...das war mein Ansinnen
     
  16. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Er meint glaub ich das da:

    [​IMG]
     
    #16 Ikezu Sennin, 21.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.09
  17. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Jo. Das geht mit dem Programm, welches ich oben erwähnte. Benutzer sowie Gruppen- und Ordnerfreigaben können damit individuell erstellt werden (was mit Bordmitteln so nicht funktioniert).
     
    #17 Beinhorn, 21.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.08
  18. j.maberg

    j.maberg Jonathan

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    81
    Nummer 2 geht auch wieder :) ..aber trotzdem...

    ....kann mir jemand erklären, welche Funktion ich da nun ausgelöst habe oder hätte ???

    Ich hab im Finder auf der Festplatte unter Information die Funktion "auf alle Unterordner anwenden" im Bereich Sharing und Zugriffsrechte aktiviert.

    Dann kam die Frage ob ich das auch wirklich will, dann hat er ein bißerl gearbeitet und nach dem Neustart waren die bekannten Probleme da.

    Was genau hätte oder hat das nun bewirkt?
     
  19. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Mal so am Rande: Man gibt nicht die gesamte Festplatte frei.
    Und so lange es nur um die Daten der Benutzer geht, ist auch keine spezielle Freigabe nötig: Einfach im LAN mit dem anderen Rechner verbinden, dort "Verbinden als..." und Benutzernamen und Passwort des dortigen Benutzers eingeben, schon existiert Vollzugriff auf das Homeverzeichnis des Benutzers. Und darin liegen alle seine Daten, von Dokumenten bis zu Preferences. Lediglich auf systemweite Daten wie installierte Programme kann man so nicht zugreifen, aber das ist auch nicht nötig. Um zum Beispiel eine App von einem Computer auf einen anderen zu kopieren, kopiert man sie einfach vom Quellcomputer aus in den Briefkasten eines Nutzers des Zielrechners. Anschließend verschiebt sie der Empfänger auf dem Zielrechner vom Briefkasten an den von ihm gewünschten Ort (z.B. /Applications).
    Habe auch dem Mac noch nie manuell mit "Freigaben" operiert, das brauchte ich nur unter Windows.
     
  20. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Guter Beitrag, aber nur fast richtig.
    Mit dem Adminpasswort hast Du volle (Admin-, nicht root-)Kontrolle über den gesamten entfernten Rechner, sobald Du es in den Sharing-Einstellungen aktiviert hast. Denn Du kannst bei der Anmeldung zwischen Festplatte und Benutzerkonten wählen. Wählst Du die Festplatte, kannst Du auch Programme kopieren.
     
    gKar gefällt das.

Diese Seite empfehlen