1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gravis verweigert Reparatur?! Was kann ich tun...?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von DsJ, 18.09.08.

  1. DsJ

    DsJ Idared

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    24
    Hallo, bitte um euren Rat.
    Habe vor etwa 5 Wochen das Macbook Pro erworben, es lief die ersten Wochen einwandfrei. Mal vom verzogenen Display abgesehen gab es auch sonst nichts zu beanstanden. Vor jedoch etwas mehr als einer Woche fing das Gerät an zu fiepen, summen, brummen, wie auch immer man das Geräusch nennen will, sodass ich es natürlich letzten Montag der Reparatur bei Gravis übergeben habe.
    Nach über einer Woche Wartezeit, bis sich mal jemand die Zeit nimmt, überhaupt mal einen Blick auf meinen MBP zu werden, rief ich mal wieder beim Technikcenter an und habe den Status erfragt und da kam der absolute Schock...zu erwähnen ist, dass im Reparaturschein auch das verzogene Display angegeben wurde. Ich zitiere den Mitarbeiter:

    G=Gravis Mitarbeiter
    Ich=Ich ;)

    G: " sooo, ja wir haben uns das Gerät angeschaut und ein Ersatzdisplay ist bestellt"
    Ich: "ähm, das Hauptproblem war nicht das verzogene Display, sondern das Fiepen?! - die Sache mit dem Display wollte ich nur nebenher reparieren lassen, da es ja so oder so bei Ihnen zur Reparatur musste"
    G: "ach ja, jetzt lese ich es auch. Im Reparaturbericht steht, dass das Fiepen hardwaretechnisch nicht beseitigt werden kann"
    Ich: ...stille...
    G: ...stille...
    Ich: "ähhh ja, und jetzt??"
    G: "wie? Naja, das kann nicht repariert werden"
    Ich: "ja und was kann ich jetzt tun?"
    G: nun ja, Sie können da nicht viel tun, werden wohl damit leben müssen"
    Ich: "wie bitte? Ich habe das Gerät vor sechs Wochen gekauft, das Gerät ist definitiv nicht okay, sie verweigern die Reparatur und ich soll damit leben?"

    weiter verlief das Gespräch damit, dass ich etwa 90% Redeanteil hatte und der Gravis nur folgende 2 Sätze rausgebracht hat:
    "Ich weiß von dem Defekt nichts, ich bin kein Techniker" und "wenden Sie sich doch an Apple direkt"

    Jetzt meine Frage: Ist das so okay? Kann ich was gegen unternehmen?? Was soll ich jetzt mit dem Fiepen anstellen?
     
  2. Christian8989

    Christian8989 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.07.08
    Beiträge:
    146
    hast du verlangt das sie das display reparieren? falls nein, kannst du die annahme verweigern. mit dem fiepen vllt direkt an apple.
     
  3. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    So blöd das klingt, aber der letzte Satz ist der einzig informative von dem Typen: Wende dich an Apple :)
     
  4. DsJ

    DsJ Idared

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    24
    Die Sache mit dem Display wurde im Reparaturantrag mit aufgenommen, jedoch steht dort ausdrücklich, dass EVTL nachjustiert werden soll. Nichts mit Displayaustausch, da mir ein anderer Gravismitarbeiter bei der Reparaturannahme gesagt hat, dass das Display nach dem Austausch zu 90% noch schlimmer aussieht. Als ich das dem netten Telefonisten erzählt habe, antwortete er mir ganz dreist: "nun ja, wenn wir Ihnen das Display austauschen, werden wir es wohl kaum in einem schlechteren Zustand an Sie weitergeben".
    Darauf hin habe ich die Reparatur schriftlich komplett abgebrochen, damit ich mein Macbook Pro wiederbekomme und mit dem Saftladen nicht mehr viel zu tun haben muss... hab mich in dem Moment absolut verarscht gefühlt.
    @Christian: das Display wurde noch nicht ausgetauscht, die haben gerade einmal das Ersatzdisplay bestellt. Für den Umtausch hätte ich sicher noch 2 Wochen warten müssen.

    Wie gesagt: Reparatur ist abgebrochen, ich rechne damit, dass ich mein MBP morgen abholen kann, unrepariert. An Apple schicken oder kann ich bei Gravis ein neues Gerät einfordern? Schließlich habe ich mein MBP dort gekauft und sie konnten den Defekt nicht reparieren?
     
  5. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Wenn du dein MBP bei Gravis gekauft hast dann sind die der zuständige Ansprechpartner und wenn die das nicht repaieren können dann musst du ein Neugerät bekommen.
     
  6. DsJ

    DsJ Idared

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    24
    Also habe ich das Recht, vor Ort, wenn ich das MBP abhole, ein nigelnagelneues Gerät einzufordern ohne Apple einschalten zu müssen?!
     
  7. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Erstmal müssen die Nachbessern, solange sie das können, musst Du das akzeptieren. Können die das Fiepen durch Nachbessern (Reparatur) nicht beseitigen, dann hast Du definitiv ein Anspruch auf ein neues Gerät! Wenn die sich weigern, das Fiepen als defekt anzuerkennen und Du einen Softwarefehler (irgend etwas selbst-installiertes) ausschließen kannst, hilft im Zweifel wohl nur der Rechtsweg...

    Ich würde eine Neuinstallation (auf eine externe Festplatte) vornehmen, von dieser booten und dann hören, ob das Fiepen noch da ist. Du kannst auch einmal Linux booten und hören, ob das Fiepen da ist. So kannst Du einkreisen, ob das Fiepen von der Hardware oder der Software kommt. Es ist ja die Frage, was da fiept. Lüfter? Ein schwingendes Bauteil? Die Festplatte? Das Display? (Wird ja jetzt nicht getauscht...)

    Fiepen kann alles mögliche, ein guter Techniker könnte vielleicht sogar hören, was da fiept, und hörst nur Du es oder auch andere? Menschen haben erstaunlich unterschiedliche Gehöre, was nicht nur am Ohr, sondern auch an der eigenen Sensibilität liegt (ich bin selbst ein guter Hörer und staune oft, was andere so alles nicht hören können...)
     
  8. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Wenn du das ding bei Gravis gekauft hast und Apple mit dem Kauf von dem MBP nix zu tun hatte, außer der tatsache das sie es gebaut haben, dann kann dich Apple ein feuchten Dreck interessieren. Dann is Gravis der Verttragspartner und dann haben die dafür zu sorgen, dass Ding so läuft wie es soll und ein Fiepen ist bestimmt kein unbeschadeter Gegensatnd. Wenn sies dann nicht reparieren könne, dann müssen sie dir halt nen neues geben.
     
  9. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
    Das Recht hast Du. Wenn das nicht hilft, wende Dich schriftlich an Gravis mit einer Fristsetzung. Das "Fiepen" wie Du es nennst ist 100%ig nicht in Ordnung.
     
  10. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Da bist du aber sehr Kulant, also bei einem Gerät das 5 Wochen alt ist würd ich da keinen Hand und Kopfstand machen und selbst die Diagnose stellen, entweder die bekommen das raus oder sie geben ihm ein neues. Kann ihm doch letztendlich egal sein woran es liegt.
     
  11. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Falsch. Apple gibt weltweit ein Jahr Garantie, vollkommen egal, wo und bei wem Du das Gerät gekauft hast.

    Das ist übrigens einmalig - soweit mir bekannt geben die meisten Hersteller nur länderbezogene Garantie - in den USA gekauft heißt dann auch nur in den USA Garantieanspruch. Das handhabt Apple Weltweit!
     
  12. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Wenn die aber den Defekt nicht anerkennen wollen, dann hast Du letztlich keine Wahl. Und bevor ich einen Gutachter und einen Anwalt einschalte, mache ich mich erstmal selbst auf die Suche!
     
  13. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Man sollte für das Reparieren eines Apple Geräts zuerst immer folgende Regel beachten: Niemals zu Gravis gehen.

    Am besten immer direkt an Apple wenden.
     
  14. DsJ

    DsJ Idared

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    24
    Nun ja, das Fiepen ähnelt ein wenig dem Ton, wie man ihn bei einigen Stromkästen hört. Ein ständiges surren, Nachts und in ruhigen Orten besonders hörbar...
    Lokalisiert habe ich ihn in etwa in der oberen linken Tastaturgegend (wenn man von oben schaut) - habe direkt auf einen Lüfter getippt, der ja genau dort liegt, das hat der Gravis Mitarbeiter jedoch ausgeschlossen, Festplatte kann es seiner Meinung nach aus nicht sein.
    Das Merkwürdige an der ganzen Sache ist, dass er verschwindet, wenn man das Macbook Pro in die Hand nimmt und um etwa 90 Grad kippt, stellt man es jedoch wieder in Urzustand, ist das Geräusch wieder da.
    Am selben Abend, wo mir das Geräusch auch aufgefallen ist, ist das Fiepen für 2-3 Sek. sehr laut geworden, in etwa so laut, wie wenn man die Lautsprecher voll aufdrehen würde. Spätestens da war mir klar, dass das NICHT normal sein kann.
    All die Sachen habe ich bei der Abgabe angegeben. Wenn sie DAS nicht als Defekt anerkennen, weiß ich auch nicht...
     
  15. Madame_Apfel

    Madame_Apfel Ribston Pepping

    Dabei seit:
    04.04.08
    Beiträge:
    295
    Also ich persönlich durfte noch keine Erfahrung mit Gravis machen. Aber vl hat der Mensch am Telefon einfach einen scheiß Tag und keine Bock oder Liebeskummer oder was weiß ich. Ist natürlich keine Entschuldigung, aber vl versuchst du es noch einmal vor Ort persönlich. Ein Gerät in dieser Preisklasse hat nur zu Fiepen wenn es das soll.
    Das mit der dreimaligen Nachbesserung ist mir auch bekannt, mir stellt sich nur die Frage, was passiert, wenn die Nachbesserung verweigert wird ?
     
  16. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Vielleicht ist ja ganz simpel der Lautsprecher defekt? Zumindest vermute ich, dass, wenn er nicht die Ursache ist, das Fiepen zumindest wiedergibt. Ist natürlich nicht möglich, eine Ferndiagnose zu stellen. Ich würde auch das persönliche Gespräch suchen, am besten mit dem Filialleiter, und dabei möglichst ruhig bleiben, möglichst gut argumentieren aber auch deutlich machen, dass Du den Mangel keinesfalls akzeptieren wirst.

    [FLOAT=left][​IMG][/FLOAT]
    Bleibt uns allen nur Dir die Daumen zu drücken und zu hoffen, dass Gravis sich seinen hier teils angeschlagenen ruf nicht weiter verschlechtern und Dir helfen wird...
     
  17. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Ach quatsch so weit kommt das doch gar nicht dazu haben die in den Läden gar nicht die Eier, weil sie genau wissen das sie verlieren würden da würde nicht mal nen Prozes geführt werden. Imprinzip reicht da die Drohung. Dafür den die Arbeit un den ärger abnehmen neee. Da scheiß ich den Händler doch lieber an bis der mir die Füße küsst.

    Darf nicht verweigert werden tut ers doch kannste klagen.
     
  18. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Das Fiepen hört nicht zufällig bei Belastung der CPU auf? Falls ja, dann grab mal in den MBP-Problemthreads von Anfang bis Mitte 2006 ;) .
     
  19. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Das Gerät ist ca. fünf Wochen alt! Vor fünf Wochen hatten wir schon 2008!

    MacApple
     
  20. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    Hm seltsame nummer ne, wobei ich sagen kann, das mein mbp auch fiepen soll, nur habe ich das noch nie gehört, meine freundin meint immer ja da hörst dus nicht, und ich hör,.... nix also ist sowas schonmal net ganz so einfach rauszufinden, das sollte man auch mal bedenken. Zumal jeder etwas anderes unter laut/sehr laut versteht. Das die situation so scheiße ist, ist natürlich nachvollziehbar.

    Nacbesserung ausstausch bla bla bla, ist auch nur dann möglich wenn das wirklich ein Sachmangel ist. Und es gibt soweit ich weiß keine angaben von apple seiten her, das ein mbp nur so und so laut sein darf. Wenn keine richtlinien angegeben sind, dann gilt die gewöhnliche beschaffenheit, und eignung zur verwendung.
    Man kann also nicht bei "schönheitsfehlern" auf einen austausch drängen. Hoffen schon, da die hersteller teilweise kulant sind, um ihr image net zu schädigen.
     

Diese Seite empfehlen