1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

glossy oder matt?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von F-Robert, 26.02.07.

  1. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    Aloha liebe apfelgemeinde,

    da ich mich seit kurzer zeit mit der fotografie beschäftige und mir einen neuen mac zulegen will stellt sich bei mir folgende frage: glossy display oder mattes display?

    was habt ihr für erfahrungen gemacht?

    merci im voraus
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Ich halte diese Glossy-Displays für eine unseelige Entwicklung :(
     
  3. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    Ich persönlich würde für mich ein Glossy-Display nehmen...

    Ach ich hätte soooooo gerne ein Apple Notebook :-c

    Gruß jonni
     
  4. ismail

    ismail Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    339
    matt!
     
  5. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ich war auch erst skeptisch beim Glossy-Display, allerdings stört mich das wenige Spiegeln, das auftritt, überhaupt nicht. Bei den Glossy-Displays ist auch der Kontrast besser. Aber wenn du Wert Farbechtheit/Neutralität legst, was bei deinem Anwendungsbereich ja wahrscheinlich ist, würde ich zum matten Display raten.

    Nighthawk.

    Schon wieder 100 Beiträge älter...
     
  6. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    443
    Ich habe keine Ahnung wie wichtig das für die Fotografie ist, aber ich mag mehr die glossy Displays. Sie sind schärfer und knackiger von den Farben meiner Meinung nach.


    Gruß

    Doc...;)
     
  7. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    erstmal danke für die wie immer schnellen antworten!
    allerdings hats mich nicht viel weitergebracht o_O .

    zur zeit habe ich ein macbook mit glossy display. mir gefällt der kontrast und die farbwiedergabe nicht so wirklich, aber ich führe es darauf zurück das es halt "nur" ein macbook ist und kein macbook pro mit eigenständiger grafikkarte.

    @jonni4000: lieber notebook als imac?
     
  8. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    Nein, zusätzlich! :-D

    Ich stand beim Kauf vor der Wahl iMac oder MacBook aber mir von Anfang an klar dass es ein iMac sein muss, denn vorher hatte ich auch schon ein Notebook (Windows)... Aber so ein kleines Apple Notebook (muss nicht das neuste sein) wär doch ganz schön toll. :) ..aber leider fehlt mir das Geld.. naja irgendwann geht der Traum in Erfüllung:-D
     
  9. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Also wenn du mit Fotos arbeitest, sprich Photoshop benutzt oder die Alternative von Apple Aperture würde ich dir von einem MacBook prinzipell abraten. Wenn schon ein MacBookPro oder eben ein iMac. Am Besten wäre der Mac Pro aber der ist nichts für kleine Geldbeutel!
    Wenn du dich Entscheiden musst zwischen Matt oder Glossy würde ich im Falle der Bildbearbeitung ganz klar zu Matt raten. Die Farben sind neutral, d.h. näher an dem Wert wie dass Foto abgezogen aussieht.
    Für Home-Entertainment wie Surfen, Musik, Filme usw. würde ich dir auf jeden Fall zu Glossy raten, dass sieht einfach schick aus und die Schärfe ist der Wahnsinn (wenn auch etwas überdreht).
    Viel Glück!
     
  10. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Die Farbtreue hat eigentlich nichts mit der Grafikkarte zu tun - für Fotobearbeitung würde ich auf jeden Fall zum matten Display raten.
    Für den ganzen Rest eher zum Glossy - sieht subjektiv schöner aus.

    VG,
    Benni
     
  11. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Das habe ich auch nicht behauptet. Ich habe nur gesagt, dass es sinnvoll ist viele Resourcen zur Verfügung zu habe d.h. einen schnellen Mac, wenn man mit Fotos richtig arbeitet. Liegen die Fotos z.B. in RAW-Dateien vor können sie schnell sehr groß werden und nicht nur dann.
    Wenn man in Fotos bearbeitet kann es auch sehr schnell passieren, dass der Rechner an seine Grenzen stößt. Desshalb wie gesagt: Je besser die Systemvorrausetzung desto besser!
    Es kommt natürlich ganz darauf an in wie weit du Fotos bearbeitest...
     
  12. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    okey dokey
    ...also ich will kein macbook, denn das hab ich schon, sondern ein macbook pro...das mal nur an dieser stelle.

    auf jedenfall habt ihr mir geholfen. ich brauch nämlich ein auswechselbares display ;) .

    merci
     
  13. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Also wenn du schon etwas Portables hast, also das MacBook, würde ich dir echt zu einem iMac raten.
    In der Preisklasse des MBP bekommst du nämlich einen 24 Zoll iMac un das ist schon echt Deluxe für Bildberabeitung:p
    Ich verstehe jetzt nur nicht wie du das mit dem auswechselbaren Display gemeint hast;)
     
  14. Lord Mobi

    Lord Mobi Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.09.06
    Beiträge:
    258
    Matt! Fürs Arbeiten ist matt besser. Grade, wenn du mal draußen in der Sonne arbeitest, dann ist matt die 1. Wahl. Und Fingerabdrücke etc. siehst du auf Matt auch nicht so. Also mein MBP 17" hat auch n mattes Display und ich bin sehr zufrieden. Auch Videos sind gut dadrauf.
    Und ich finde Glossy hässlich!
     
  15. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    mhh, also ich versuch mal den herrn jobs klar zu machen das ich wechseldisplays bzw. wechselmonitorfenster haben will - matt für meine fötelis und glossy für meine videobearbeitung.
    mhh, oder erfind ichs lieber selber und meld ein patent dazu an???:)
     
  16. Odin Avatar

    Odin Avatar Antonowka

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    352
    Hi,
    bin auch im Prozess mir ein Book zu kaufen. Von der groesse her gefaellt mir das MacBook, da ich ein externer iiyama 22" zum anschliessen habe.

    Manch Mal aber, muss ich unterwegs Bilder bearbeiten, und mir entschlisst sich aus den antworten nicht, warum ich dazu kein Glossy Display benutzen kann/sollte. Es muss doch moeglich sein das Display so zu konfigurieren das es fuer professionelle Bildbearbeitung zu nutzen ist oder?

    Bisher benutze ich ein 12" Powerbook (natuerlich mattes Display) und ich muss sagen das ich schwierigkeiten hatte/habe das Display "richtig" zu konfigurieren. Ich weiss das sich die
    Displays seit mein Powerbook sich entwickelt hat, aber gibt es fundierte Argumente
    (nicht: finde ich haesslich; micht gut draussen in der Sonne, Fingerabdruecke sieht man und so weiter...) gegen das Glossy Display?

    Danke,
    Joachim

    excuse my german, not my mother language...
     
    #16 Odin Avatar, 01.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.07
  17. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Anders als viele glauben: Mit Glossy-Display kann man draußen WESENTLICH besser arbeiten als mit Matt. Der Apple Store empfiehlt für die Anwendung draussen deshalb das glossy Display. Es ist auffallend heller und kontrastreicher, das Spiegeln kann man bereits durch sehr kleine Neigungs- bzw. Seitenwinkelveränderungen abstellen.

    Zum Thema Bildbearbeitung: Dafür sind Notebook-Displays grundsätzlich wenig geeignet. Zu dunkel, zu wenig Kontrast, zu klein, schlecht kalibrierbar. Warum kaufst du dir nicht ein gutes externes Display für dein MacBook? Das kannst bei Bedarf sogar anständig kalibrieren, auf einem 20"- oder 24"-Zöller ist ausreichend Platz für Bildbearbeitung und erschwinglich sind diese Geräte mittlerweile auch.
     
  18. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Das geht nicht. Glossy-Displays sind zu bunt, die Farben werden übertrieben dargestellt. Meines Erachtens lässt sich das nicht abstellen. Ich habe testweise versucht mein MBP C2D glossy mit dem Spyder Pro zu kalibrieren - vergiss es. Wenn es farbecht sein soll - no way.
     
    Odin Avatar gefällt das.
  19. Odin Avatar

    Odin Avatar Antonowka

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    352
    Hi Newman,

    das externe Display habe ich wie geschrieben schon - ein 22" iiyama Roehren-Monitor.
    Ein 23Kg Monster, aber unschlagbar was Bildbearbeitung angeht.
    Da kommt kein TFT Monitor und wenige Roehren-Monitore mit. Basta!:cool:

    Das mit den Notebook-Displays ist mir auch aufgefallen, nur wo ist der unterschied
    zwischen ein mattes und ein Glossy Display? Welsches laesst sich "Farb-Echter" kalibrieren
    und wie gross ist der Unterschied?

    Ich kann ja schlecht mein 22" Monitor mitnehmen, um unterwegs Bilder zu bearbeiten...;)

    Joachim
     
  20. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Sorry, hatte das mit dem Monitor überlesen. :eek:

    Das matte Display kannst du besser kalibrieren. Vorteile des Glossy bei Fotodarstellung sind besserer Schwarzwert und höherer Kontrast, die wiegen die etwas unrealistischen Farben jedoch nicht auf. Subjektiv sehen Fotos auf dem Glossy trotzdem besser aus!
     

Diese Seite empfehlen