1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibt es überhaupt "perfekte" MacBooks?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Scurra, 14.09.06.

  1. Scurra

    Scurra Fuji

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    37
    Hallo,

    nachdem ich hier mal alle möglichen Posts durchsucht habe und mich auch auf anderen Seiten schlau gemacht habe, wollte ich hier mal allgemein fragen, ob es überhaupt irgendjemanden gibt, der ein "perfektes" MacBook hat, also ohne fiepen bei 0 Prozessorlast ohne komische Lüftergeräusche, ohne schlecht verarbeitete Außenhaut?

    Hintergrund ist folgender:

    Ich habe Anfang August ein MacBook bestellt und hatte nach 2 Wochen diese random-shutdowns. Also das MacBook ist einfach so ausgegangen, ließ sich manchmal nicht mehr starten etc. Kulanterweise hat mit AppleCare angeboten, dass sie das MacBook auch noch am 15 Tag (wegen 14 Tage Rückgaberecht und so...) austauschen. Dinge die mir an meinem ersten MacBook außerdem aufgefallen sind: Fiepen, wenn keine CPU Last vorhanden, leises Fiepen, das scheinbar mit der Hintergrundbeleuchtung des Displays zu tun hatte und naja, die Festplatte kam mir auch nicht sonderlich leise vor aber das hätte ich noch akzeptiert. Ein Freund von mir hat auch ein MacBook mit ner 60er Platte und der hat nur ein gaaaanz leises fiepen, dass man wirklich - wenn überhaupt - nur wahrnimmt, wenn man seinen Kopf in absoluter Stille über das MacBook hält.
    Aber ich schweife ab, nun habe ich das Austauschgerät und zu meiner Freude fiept es bei keiner CPU Last wesentlich leiser. Man nimmt es noch wahr aber es ist leiser. Dafür vibriert das Gehäuse. Ich war heute schon bei einem Händler der vermutet hat, dass es an der Festplatte liegt, der er austauschen würde auf Garantiebasis natürlich. Was mir aber außerdem noch aufgefallen ist, ist das der Lüfter (der ja nun nicht so oft an ist, aber beim Spielen zum Beispiel schon) wenn er läuft neben dem "Windgeräusch" auch einen sagen wir mal hochfrequenteren Ton abgibt, der in der Frequenz noch steigt, wenn der Lüfter schneller wird. Der Techniker meinte, das wäre ein normales Lüftergeräusch und kein Grund etwas auszutauschen. Mein altes MacBook allerdings hat dieses Geräusch nicht gemacht, dort hatte ich nur das "Windgeräusch" (rauschen) gehört und kein piepen. Es ist nicht so ein Geräusch wie das "fiepen" des Prozessors eher ein piepen oder pfeifen. Machen eure Lüfter auch solche Geräusche oder hört ihr nur das rauschen??
    Ach und eine Kleinigkeit noch: Ich kann bei meinem alten wie bei meinem neuen MacBook keine Temperatur auslesen. CoreDuoTemp zeigt immer irgenwas so 30° oder sowas um den Dreh, selbst bei Vollast. Der Fehler ist ja bekannt...

    Ich stehe nun vor der Entscheidung - entweder ich lasse die Festplatte austauschen in der Hoffnung, dass ich keine lautere bekomme (btw. die 60er von meinem Kumpel hört man gar nicht meine 80er gibt dauerhaft ein leises rauschen von sich - eure auch?) - außerdem muss ich dann mit dem fiepen und dem piepen des Lüfters leben. ODER ich mache gebrauch von meinem Rückgaberecht und verlange einen weiteren Austausch des MacBooks. Nachteil hierbei (mal von der Wartezeit abgesehen) ich bekomme was komplett neues - zum Beispiel kann das Display Pixelfehler haben (für mich absoluter Rückgabegrund), das fiepen kann noch lauter sein, die Festplatte kann noch lauter sein, der Lüfter kann noch lauter sein... ABER es kann auch sein, dass ich ein Gerät bekomme, dass einfach perfekt ist - kein fiepen, keine Pixelfehler, leise Festplatte, leise Lüfter...

    Deshalb nun meine Frage an euch - gibt es solche perfekten Books überhaupt - was würdet ihr tun?

    MfG, Scurra
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.963
    Ja, ein Freund meinerseits, hat seit dem 14.8 ein MB weiß mittleres Modell und das ist nicht (noch?) von fiepen, muhen oder Verfärbungen zu sehen. Einzig die Hitzeentwicklung schlägt sogar(hätt ich nie gedacht) mein PB 12" 867 MHz um längen, naja in den kalten Winternächten wird das schon einen Vorteil haben;)
     
  3. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    ja, meins
     
  4. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    es gibt genug.. nur die was probleme mit dem book haben (oder keine freunde ;) ) schreiben in einem forum.. und jetz denk mal wie viel notebooks apple verkauft hat
     
  5. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Der Anteil an nicht perfekten MBs ist schon hoch. Nicht umsonst wird hier regelmäßig von verschiedenen Leuten berichtet, dass sie die selben Probleme mit mehreren Austauschgeräten auch hatten. Natürlich meckern die am lautesten, die auch Probleme haben, aber ich bezweifle, dass nur eine Minderheit der MB-Kunden Probleme hat, so wie du es darzustellen versuchst, reimic.

    Ist natürlich die Frage, was echte Probleme sind. Dass die Dinger heiß werden sehe ich zumindest nicht als Problem an. Das Fiepen oder die Verfärbungen schon eher.
     
  6. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Kenne auch mehrere mit perfekten Macbooks. Da geb ich reimic völlig recht. Wer sollte ein Thread eröffnen, in dem er schreibt, wie doll doch sein Macbook läuft.
     
  7. evergrey

    evergrey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    141
    Bis auf die Tatsache, dass der Brenner manchmal nicht will und der Lüfter gestern nach dem Runterfahren trotzdem noch an war, ist bei mir eigentlich alles in Ordnung (einmal hat das MB sein Startvolume auch nicht gefunden).
    Ich hoffe, das bleibt noch lange so....ich brauche das Teil für meine Ausbildung o_O Und ein Leih-Laptop gehört ja leider nicht zum Service während der Reparatur.
     
  8. G-4-EVER

    G-4-EVER Gast

    Also ich bin verdammr penibel, aber muss ehrlich sagen, dass ich mit dem MacBook mehr zufrieden bin, als mit meinem 12" PowerBook. KEINE PROBLEME SO FAR
     
  9. apfel@apple

    apfel@apple Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    314
    ich auch

    aber wer weiss was noch kommt , ich hab eine 89diger platte und keine geräusche bis jetzt temp meistens bei ca, 50 grad momentan bei 19grad


    mfg
     
  10. Scurra

    Scurra Fuji

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    37
    Naja, gut klar, dass niemand kommt und einen neuen Thread aufmacht "Ich habe ein perfektes MacBook", aber ich habe schon häufiger gelesen, dass Leute mehrere Austauschmodelle hatten und jedes mal wieder fiepen oder sonstige Probleme. Ich sehe die Hitze auch nicht umbedingt als Problem an zumal die wenigsten Consumer Notebooks so gut gekühlt sind, dass sie eigentlich bei fast allen Büroarbeiten passiv laufen. Ich habe nur Angst, dass - wenn ich das Book zurückschicke - ein neues bekomme, was z.B. Pixelfehler hat und dann steh ich wieder dumm da. Oder eins das noch lauter fiept, aber dafür sonst alles in Ordnung ist. Mit dem derzeitigen fiepen kann ich nämlich leben, aber die Lüftergeräusche sind nicht so der bringer. Außerdem merke ich gerade beim Tippen, dass manchmal die Tasten nicht reagieren, z.B. wenn man sie nicht genau mittig drückt sondern etwas an der Seite (soll ja vorkommen beim Tippen...) - menno, warum kann ich nicht mal ein MacBook bekommen, was "einfach funktioniert"?

    Also ihr würdet mir dazu raten noch einen Austausch zu machen und einfach auf ein gutes zu warten. Bzw. solange auszutauschen bis ich eins habe was "perfekt" ist?
     
    #10 Scurra, 14.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.06
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ein Thread wird deswegen nicht extra eröffnet, aber es kamen genug Beiträge in die Richtung. Allerdings auch viel in die andere Richtung. Ich habe ja bewusst nicht ausgeschlossen, dass es perfekte MBs gibt, nur angemerkt, dass es sich sicher nicht nur um ein paar läppische Dutzend Montagsgeräte handelt.
     
  12. sk_dakota

    sk_dakota Morgenduft

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    165
    Heute MacBook zurückgegeben...

    Wir haben unser MacBook heute via Apple after sales zurückgegeben, da die Tastatur nicht überzeugte (zumindest nicht bei diesem Gerät) sporadisch fehlten beim schnellen Tippen einzelne Buchstaben. Und ja: Auf anderen Tatstaturen im Hause (iBook, iMac, PowerBook) passiert dies nicht....

    Ersatz ist schon geordert: ein MacBook Pro 2.0 refurbished
     
  13. tänzer

    tänzer Cripps Pink

    Dabei seit:
    25.01.05
    Beiträge:
    149
    Mein MacBook ist ohne Makel. Fantastisch. :)
     
  14. Scurra

    Scurra Fuji

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    37
    Ich hab das MacBook jetzt zurückgeschickt es wird nochmal ausgetauscht. Hoffentlich bekomm ich nun endlich ein "perfektes" (ich fang schonmal an zu beten...).

    Mfg, scurra
     
  15. Schweni

    Schweni Pferdeapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    79
    Meine Erstes von drei MB war der perfekte Portable, leise, schnell, super Akku und nicht übermäßig warm...
    Leider ließ er sich irgendwann nicht mehr hochfahren.

    Letzte Woche habe ich drei solche Dinger bei Bekannten gesehen, ich denke mal ich hatte Pech.

    Gruß Schweni
     
  16. pfuy

    pfuy Gloster

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    61
    Ich denke, Apple produziert schon perfekte Laptops, aber denke ich, dass die Quote der nicht-perfekten MacBooks viel zu hoch ist. Aber noch schlimmer finde ich den wirklich miserablen Support von Apple. Da hilft das schönste MacBook nicht, wenn man in der Regel immer über ne halbe Stunde in der Leitung hockt, bis man jemanden sprechen kann. Und dann kommt dazu, dass man als Kunde völlig hilflos ist, wenn das Gerät mal 4 Wochen (!) in der Reparatur ist und kein Ende abzusehen ist, wenn es endlich fertig repariert ist.
     
  17. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Also ich hab ein eigentlich ziemlich perfektes MacBook, nur leider hat der Akku nur noch 87% der Kapazität, dabei ist der nicht wirklich alt. Mein Powerbook hatte nach derselben Zeit noch mehr als 100% Kapazität... schade.
     
  18. dimo1

    dimo1 Auralia

    Dabei seit:
    19.12.06
    Beiträge:
    198
    Hallo,

    also ganz ehrlich, die Fage habe ich mir auch schon lange gestellt.

    Die Geräte sind schön und laufen auch ganz toll, aber für den Preis kann man mehr verlangen. Wenn man bedenkt, dass man fast zwei andere Geräte für den Preis kaufen könnte.

    Ich bin kein chronischer Nörgler, aber ein wenig enttäuscht bin ich schon.
    Bilanz bisher: Displayabdeckung lose, nach schlechter Reparartur mit Kratzer.
    Festplatte rauscht.
    Verzögerte Buchstaben beim Schreiben.
    Lange Ladezeiten.

    Meine größte Angst ist ganz ohne Rechner dazustehen, da ich meinen Alten verkauft habe.

    Gruß

    Robert
     
  19. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Ja! Ich hab eins! :D
     
  20. h0sch1

    h0sch1 Braeburn

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    42
    Hi @ll

    Das von meiner Schwester läuft auch super.
    Kein muhen, kein fiepen, nicht übermäßig heiss, keine Pixelfehler.
     

Diese Seite empfehlen