GEZ für InternetPCs und wo ist der Nutzen?

KayHH

Gast
Diese Anti-"Musikantenstadl"-Argumente sind leider bei näherer Betrachtung ziemlich unsinnig.
Das ist reine Unterhaltung und keine Information. BTW, der Stadl wird überwiegend von jungen Zuschauern geschaut, man glaubt es kaum ist aber so. Ansonsten ist es natürlich richtig, das man darüber streiten kann was zur Grundversorgung gehört. Gehört Bundesliega dazu? Ich brauch die nicht.


Gruss KayHH
 

Herr Sin

Jakob Lebel
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
4.859
hat die gez internet gepachtet, erfunden usw?

was soll die abzocke?
Hat die GEZ das Radio/TV gepachtet, erfunden usw?

Versteh mich nicht falsch, ich will nicht für die GEZ Partei ergreifen, stelle aber fest, dass das Wort "Abzocke" in den letzten Monaten/Jahre immer schneller und leichter von den Lippen kommt. Kannst du mir das Wort mal beschreiben? Sind die aktuellen Zigaretten- oder Benzinpreise auch Abzocke?
 

Herr Sin

Jakob Lebel
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
4.859
also für mich sind manche staatlichen institutionen wie legalisierte mafia. nix anderes. schutzgeld hier, schutzgeld da. so sehe ich die gez. es reicht ja schon, dass ich für mein dsl die grundgebühr bezahle. was soll dann das noch?
Mach mal einen Punkt. Schutzgeld kommt vom erpressen. Wenn du nicht zahlen willst, verkauf deinen Rechner und melde dein Fernsehen ab.
Was soll das? Du hast es in der Hand. Wenn es dir nicht gefällt, geh wählen und in die Politik.
 

arc

Leipziger Reinette
Mitglied seit
18.10.05
Beiträge
1.787
Das ist reine Unterhaltung und keine Information...Ansonsten ist es natürlich richtig, das man darüber streiten kann was zur Grundversorgung gehört. Gehört Bundesliega dazu? Ich brauch die nicht.
Klar, da bliebe die Frage den viel zitierten "Auftrag" der ÖR ggf. mal zu spezifizieren - ich könnte gut und gerne auf "Unterhaltung" dort verzichten - aber wo fängt die an, wo hört sie auf ... kompliziert. Und vor allem: Wie viele (eher wenige) teilen diesen "Anspruch", wollen ein solch "trocknes" faktenzentriertes TV?

BTW, der Stadl wird überwiegend von jungen Zuschauern geschaut, man glaubt es kaum ist aber so.
Upps, das ist mir auch neu! Also ich habe (da wüde ich glatt schwören!) nicht eine/n Bekannte/n der sich das reinzieht. Nicht mal meine Mom guckt das :).

Aron
 

newmacer

Klarapfel
Mitglied seit
10.06.05
Beiträge
276
Mach mal einen Punkt. Schutzgeld kommt vom erpressen. Wenn du nicht zahlen willst, verkauf deinen Rechner und melde dein Fernsehen ab.
Was soll das? Du hast es in der Hand. Wenn es dir nicht gefällt, geh wählen und in die Politik.
das ist es. klar. ich verkaufe jetzt meinen mac, tv, radio... danke für den hinweis. habe nicht gewußt, dass das auch geht. soviel zu recht auf information. hahaha. und ob ich wählen gehe, oder nicht, kannst du doch nicht wissen.

vielmehr geht es hier darum, dass einem keine wahl gelassen wird, ob er das will oder nicht. wenn ich z.b. nur pay-tv usw, haben will, warum soll ich die gez-gebühr zahlen. wenn ich einen pc für meine tochter gekauft habe und sie damit nicht surft, warum soll ich bezahlen? kannst du es mir erklären. für mich ist das ABZOCKE. und es ist erpressung, weil ich als bürger keine wahl habe. und ob du wählen gehst oder nicht. es ändert sich auch nicht.
 

newmacer

Klarapfel
Mitglied seit
10.06.05
Beiträge
276
Hat die GEZ das Radio/TV gepachtet, erfunden usw?

Versteh mich nicht falsch, ich will nicht für die GEZ Partei ergreifen, stelle aber fest, dass das Wort "Abzocke" in den letzten Monaten/Jahre immer schneller und leichter von den Lippen kommt. Kannst du mir das Wort mal beschreiben? Sind die aktuellen Zigaretten- oder Benzinpreise auch Abzocke?
für jemand, der davon betroffen ist, ist es zum teil abzocke
 

Herr Sin

Jakob Lebel
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
4.859
wenn ich einen pc für meine tochter gekauft habe und sie damit nicht surft, warum soll ich bezahlen? kannst du es mir erklären. für mich ist das ABZOCKE. und es ist erpressung, weil ich als bürger keine wahl habe.
Wer hat dich erpresst einen Computer zu kaufen?
 

newmacer

Klarapfel
Mitglied seit
10.06.05
Beiträge
276
Wer hat dich erpresst einen Computer zu kaufen?
boah, das ist das höchste was hier heute geschrieben worden ist. hast mal über deine antwort gründlich nachgedacht?

niemand hat mich erpresst. einen computer braucht man heutzutage. z.b. für die schule, für den eigenbedarf, zum spielen usw. doofe fragen. doofe antworten. sorry
 

arc

Leipziger Reinette
Mitglied seit
18.10.05
Beiträge
1.787
...warum soll ich bezahlen? kannst du es mir erklären. für mich ist das ABZOCKE. und es ist erpressung, weil ich als bürger keine wahl habe. und ob du wählen gehst oder nicht. es ändert sich auch nicht.
Warum wohl? Weil die meisten Parteien dieses Prinzip unterstützen, denn es ist ein soziales, wie unser gesamtes System (zumindest um Sozialität bemüht ist).
Deine Haltung kann man also als a-sozial bezeichnen.

Geht's Dir denn mit den anderen sozialen Errungenschaften ebenso: Arbeitslosengeld, Steuern? Auch hier keine Lust zu zahlen, weil uneinsichtig (sorry, so blöde ist niemand, das er das dahinterstehende Prinzip nicht begreift), weil nicht für Dich selbst, sondern ggf. mal für die anderen, die Gesellschaft?

Bitte schalten sie die Denkapparillos online! Neuss, Wolfgang: "Kinder, heute machen wir uns mal kein Abendbrot, heute machen wir uns mal Gedanken".


Danke,
Aron
 

Herr Sin

Jakob Lebel
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
4.859
Na ja, der Punkt ist der, dass viele Computer und Internet schon genutzt haben, als die ÖRs noch nicht mal wussten wie man das schreibt. Gruss KayHH
Bei der Geschichte Internet/PC/GEZ schreien viele auf. Habt ihr nicht gemerkt, dass (fast) alles andere auch teurer wird (okay, Speicherplatz wird billiger)? Was kosten mittlerweile Zigaretten? Und CDs? Was kostet 1 Liter Sprit? Praxisgebühren?

Irgenwann kam (ungefragt) der Solidaritästzuschlag. Ich habe da schon gearbeitet, bevor ich wusste, wie man das schreibt.

Und wenn man kein Radio und keinen Fernsehen, aber dafür einen Internet fähigen PC besitzt, muss man eben 5,52 Euro im Monat bezahlen.
 
  • Like
Wertungen: arc

arc

Leipziger Reinette
Mitglied seit
18.10.05
Beiträge
1.787
Ton- und Bildübertragung gab's - und wurde benutzt - auch schon lange vor den ÖR.
 

newmacer

Klarapfel
Mitglied seit
10.06.05
Beiträge
276
Warum wohl? Weil die meisten Parteien dieses Prinzip unterstützen, denn es ist ein soziales, wie unser gesamtes System (zumindest um Sozialität bemüht ist).
Deine Haltung kann man also als a-sozial bezeichnen.

Geht's Dir denn mit den anderen sozialen Errungenschaften ebenso: Arbeitslosengeld, Steuern? Auch hier keine Lust zu zahlen, weil uneinsichtig (sorry, so blöde ist niemand, das er das dahinterstehende Prinzip nicht begreift), weil nicht für Dich selbst, sondern ggf. mal für die anderen, die Gesellschaft?

Bitte schalten sie die Denkapparillos online! Neuss, Wolfgang: "Kinder, heute machen wir uns mal kein Abendbrot, heute machen wir uns mal Gedanken".


Danke,
Aron
jetzt gehts los! was hat das ganze mit steuern, arbeitslosengeld usw. zutun? werden die gelder für gute zwecke eingesetzt? werden davon neue bücher für kinder in der schulen gekauft? haben wir dadurch bessere bildung? im fernsehen gibts nur noch müll. tagsüber nur abfall ala richterin so und so.
die wirklich guten sendungen, wo etwas über weltall, kunst und geschichte gezeigt wird, laufen nachts, wo kleine kinder, schüler schon schlafen. soviel zur bildung usw. und dafür zahlen wir.

also bleib doch bitte beim thema gez-gebühr und ihrem sinn. brauchst mir hier keine nachhilfe in sachen sozialprinzip zu geben, was mit dem thema nix, aber rein gar nix zu tun hat.
 

KayHH

Gast
Moin Herr Sin,

vom Finanzamt aus, darf man sich so ohne weiteres kein Radio, oder gar TV ins Arbeitszimmer stellen. Tut man es, wird es nicht mehr anerkannt. Jetzt werde ich dazu gezwungen auch mein Büro multimedial auszustatten. Das passt nicht zusammen.


Gruss KayHH
 

arc

Leipziger Reinette
Mitglied seit
18.10.05
Beiträge
1.787
also bleib doch bitte beim thema gez-gebühr und ihrem sinn. brauchst mir hier keine nachhilfe in sachen sozialprinzip zu geben, was mit dem thema nix, aber rein gar nix zu tun hat.
Doch genau das ist das dahinter stehende Prinzip. Alle zahlen für alle. Und, bitte, schalte Phoenix, Arte (Kika), 3sat mal tagsüber an, da gibt's auch zu Zeiten, an denen die "Gören" noch wach sind, durchaus intelligentes zu entdecken. Alles müssen zudem Kinder auch nicht sehen, und ich freu mich ehrlich gesagt, das ich auch spät Nachts noch hi und da Formate erwische die mich interessieren - das ist ja auch eine Frage des persönlichen Lebenswandels.

Aron
 

arc

Leipziger Reinette
Mitglied seit
18.10.05
Beiträge
1.787
Mvom Finanzamt aus, darf man sich so ohne weiteres kein Radio, oder gar TV ins Arbeitszimmer stellen. Tut man es, wird es nicht mehr anerkannt. Jetzt werde ich dazu gezwungen auch mein Büro multimedial auszustatten. Das passt nicht zusammen.
Jupp, für Freiberufler, "Zuhausearbeiter" :) und Firmen ist das tatsächlich eine eher unglückliche Regelung. Hoffen wir hier mal auf die vertretenden Verbände, denen es vielleicht doch noch gelingt dies abzuwenden, oder zumindest eine bessere Rgelung zu erreichen.

Aron