1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gespräch mit der Serviceline von MS wegen Office 2008

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von PcK, 26.02.08.

  1. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Heute hatte ich ein spannendes Gespräch mit einem Mitarbeiter der Serviceline von MS.

    Dabei fragte ich ihn wieso ich das Produkt nicht zurückgeben kann, wenn man damit nicht arbeiten kann. Die Grundlage des Geschäfts geht dabei verloren (nämlich ein Produkt zu kaufen mit dem man arbeiten kann)

    Ich: Des Office geht ned. DAmit kann ma ned arbeiten. Ihre Techniker wissen ah ka Lösung (hab mit denen scho a stund telefoniert, ...), Also was soll ich mit dem Produkt anfangen.

    SL: "Ihm, als Vertreter von Microsoft, ist das ganze egal. Microsoft ist weder daran schuld, dass ich das Produkt gekauft habe noch, dass es nicht geht, noch, dass sie es nicht zurücknehmen können, weil sie es weder produzieren noch vertreiben.

    Ich: Was soll ich dann mit dem Produkt. Ich gebs einfach zurück.

    der SL-MA:Na geht ned. Wenns ned funktioniert könnens es ja weiterverkaufen.

    Ich: "ich verkauf doch kein produkt weiter wenn ich weis dass es ned geht - Fällt ja wieder auf mich zurück"

    SL: "Das ist Ihr Problem"

    Ich glaub ich spinn. Solche Serviceline telefonate hatte ich ja nicht mal beim Mobilfunkbetreiber 3- Und die waren teilweise schon heftig.
     
  2. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    naja, aus deinem knappen auszug heraus wundert mich die reaktion von der gegenseite nicht ;) bei der pauschalen aussage "Des Office geht ned." würde ich sagen: Lüge, denn bei mir läuft's!
     
  3. Michel_01

    Michel_01 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    364
    Also, bei mir läuft Office 2008 einwandfrei.
    Was geht dann ned?
     
  4. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Also von selbst arbeiten tuts schon nicht! :D
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Es ist ein MS-Produkt. Dir war also schon vor dem Kauf klar, dass es nicht läuft ;)
     
  6. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    NAja dem voraus gehen mehrere Telefongespräche mit diversen Technikern die gesagt haben sie wissen nicht warum es nicht geht.

    Es geht folgendermaßen nicht:

    Pro Stunde 3-6 Abstürze/Aufhänger (je nach Anwendung: querverweise, SmartArts, BilderImport sind da besonders Anfällig)

    Extrem zähe Bedienung, Teilweise noch langsamer als 2004 und das hat schon geruckelt wie sau

    Langfristige CPU Auslastung von 95% (nur Word)

    600-1400 MB Ram Arbeitsspeicher verbrauch
     
  7. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Mmmh ... was sagt denn das Ereignis-Log zu den Abstürzen?
     
  8. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    nur m$ ist schlimm................bla.........
     
  9. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also ich hatte mit der "3" hotline nur gute erfahrungen btw :D
     
  10. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ein bissel Aufregen und stänkern wird doch erlaubt sein.. ;)
     
  11. Varanus

    Varanus Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    191
    Die Abstürze kann ich nur bestätigen. Gerade Encourage stürzt regelmäßig ab. Auch Word und Excel sind auf keinen Fall stabil. In der aktuellen ct wird dieser Sachverhalt zusätzlich bestätigt und man rät vom professionellen Einsatz der Software ab.
    Wenn nur die lange Startzeit der Programme wäre (dopelt so lange wie Office 2004 . . .), dann könnte ich noch damit leben.
     
  12. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    Man muss nur mal den Test von Office 2008 in der aktuellen c't lesen. Danach bin ich auch erstmal von der Idee abgekommen jetzt schon zuzuschlagen. Ich werde abwarten bis es SP1 gibt.
     
  13. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Sowas gibt es lt. dem MS-techniker nicht. Kanns zwar selbst ned glauben, aber so ratlos wie sich der Kollege angehört hat (der übrigens sehr bemüht ist) könnt i ma des bei de pfuscher scho vorstellen

    Zumindest sind sie die einzigen die ich kenne die nicht zu ihrem Pfusch stehen.

    Jo inzwischen is die Klasse. Ich bin seit Anfang an dabei, und da haben die sich scharfe Aussagen geleistet. huiuiui. Das war auch die Zeit wo ich innerhalb 2 Monaten 8 Mal das Gerät austauschen ließ, weil es jedes mal (wirklich jedes Mal) wenn wer Anrief nach 10-15 Sekunden neu bootete.
     
  14. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Hasse Recht - Apple gehört zu den Firmen, die bereits 24 Stunden nach bekannt werden eines Fehlers Pressekonferenzen einberufen und Rückrufaktionen anleiern. So geschehen beim AirPort-Bug von Leo, der ja längst behoben wurde, dank 10.5.2 (In dem der Airport einfach gar nicht mehr funktioniert...), bei flackernden Displays des MB, und bei reihenweise absterbenden Festplatten...

    Haben die sich inzwischen eigentlich mal offiziell zum RSS geäußert, oder haben sie sich mit der Trial an Error- Methode zufrieden gegeben...?!
     
  15. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Andererseits gab es innerhalb 1-2 Wochen nach erscheinen von iWork08 die ersten Updates die gravierendere Fehler behoben, die nebenbei erwähnt, nicht annähernd so gravierend wie die von Office08 waren.
     
  16. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Die Finale Antwort der MS-Techniker:

    "Andere Programme sind schuld an der schlechten Performance und den regelmäßigen Abstürzen von Word08"

    Aaaaja
     
  17. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    *vornkopphau* ich finds nur noch arrogant, wie die ihre (zahlenden) kunden abspeisen...
     
  18. Njörðr

    Njörðr Granny Smith

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    15
    Steht in der letzten ct drin, dass es nicht geht. Also halt das es der übliche Käse ist. Vorher lesen halt..

    Ich versteh aber auch nicht, dass man sich sowas kaufen muss. Es gibt doch schliesslich iWorks und da macht die Arbeit mit einfach Spass. Hätte man sich doch wirklich vorher denken können.
     
  19. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Nicht schon wieder die iWorks Debatte. Möchte man ein umfangreicheres Produktivtdokument erstellen ist es mit iWorks Schluß aus vorbei bevor man überhaupt begonnen hat. Ich hatte guten Willen gezeigt und hätte es damit probiert.
    Keine Querverweise, Keine Abbildungsnummerierungen, Keine Tabellennummerierungen sind nur die Spitze des Eisbergs.

    iWorks is nett für nen kleinen 20-30 seitigen Zwischenbericht in nem Projekt, für die Einladung zur nächsten Geburtstagsfeier oder sonstige Kleinigkeiten. Für ein umfangreiches Dokument ist iWorks/ Pages definitiv nicht konzipiert. So traurig es auch sein mag.

    Über die Kompatibilität von Pages export *.doc zu nem Word brauch ich gar kein Wort verlieren. Das geht einfach nicht ohne die gesamte Formatierung, die bei einem 60-100 Seiten Dokument heikel genug ist, zu verlieren oder durcheinander zu bringen.
     
  20. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    So ganz verstehe ich Dich nicht, PcK.
    Ich kann absolut nachvollziehen, dass Du mit dem Produkt nicht zufrieden bist, wenn es bei Dir nicht oder nicht wie gewünscht läuft. Trotzdem sollte man, wenn man mit einer Service-Hotline spricht, immer einen angemessenen Ton wahren - und Dein erstes Posting lässt darauf schließen, dass Du Dich eher abreagiert hast, als gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten.
    Das Sprichwort "Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus" gilt bei mir 100%ig (arbeite neben dem Studium auch in einer telefonischen Kundenbetreuung).

    Es empfiehlt sich, das Problem sachlich und detailiert zu schildern und nicht auf nachfragen "es geht halt nich" zu antworten. Erfahrene Service-Mitarbeiter gehen nach einem bestimmten Schema vor, wie sie nach und nach Fehlerquellen ausschließen können. Wenn ich da immer nur "geht nich, geht nich, will nich, alles scheisse" höre, schwindet auch meine Lust, weiter nach Fehlern zu suchen.
    Merkst Du, dass der Service-Mitarbeiter keine Ahnung und/oder keine Lust hat, bittest Du höflich eine Ebene höher verbunden zu werden, aber Achtung - Querulanten kommen nur selten zum Ziel.

    Ansonsten zum Thema schlecht funktionierendes Office:
    Mein Office 2008 läuft zwar nicht grade schnell, grade in großen Dokumenten ärgere ich mich über die schlechte Performance, aber dass es überhaupt nicht läuft kann ich nicht bestätigen.
    Was ist, wenn das Problem wirklich bei Dir liegt?
     
    AgentSmith gefällt das.

Diese Seite empfehlen