Gerüchte: Neue Apple Watch und neues iPad am 8. September?

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.524


Martin Wendel
Es ist September. Traditionell jener Monat, in dem Apple seine neuen iPhone-Modelle präsentiert. Üblicherweise wäre es Anfang bis Mitte September soweit. Aber "üblich" ist an diesem Jahr so gar nichts. Und so dürfte Apple seinen Zeitplan in diesem Jahr etwas umgestellt haben. Tech-Leaker Jon Prosser deutet auf Twitter nun an, dass nächste Woche am Dienstag (8. September) "etwas" auf der Apple-Webseite passieren werde – konkret Vormittags Ortszeit, also hierzulande in den Abendstunden.

Aber was genau an diesem Tag passieren soll? Prosser verweist dafür auf einen seiner Tweets aus August, in dem er über den Zeitplan für die neuen Produkte schreibt. Demnach soll in der 37. Kalenderwoche – eben die nächste Woche – über eine Presseaussendung eine neue Apple Watch und ein neues iPad angekündigt werden. Mit der Vorstellung neuer iPhone-Modelle, dann wieder in Form eines Events, rechnet Prosser erst Mitte Oktober.
I’ll just leave this here in case... https://t.co/9umqJqSzwq

— Jon Prosser (@jon_prosser) September 1, 2020

Apple Watch & iPad kündigen sich an


Erst kürzlich hat Apple neue Apple-Watch- und iPad-Modelle bei der Eurasian Economic Commission angemeldet. Dies gilt als Anzeichen einer bevorstehenden Produktveröffentlichung. Bereits das iPhone SE und neue Macs hat Apple in diesem Jahr lediglich per Presseaussendung enthüllt.

Via Twitter
Update 07.09.2020


Jon Prosser hat noch einmal nachgelegt und scheint sich sehr sicher zu sein. Die neue Apple Watch und das neue iPad sollen morgen um 9 Uhr Eastern Time Zone angekündigt werden. Wie bereits berichtet soll dies via Pressemitteilung erfolgen. Das wäre um 15:00 unserer Zeit.
Apple press release is currently scheduled for Tuesday (September 8) at 9:00am EST — though, I should note that it’s not locked in until the press has been briefed, day of.

I’ll tweet early that morning to update you if it changes.

— Jon Prosser (@jon_prosser) September 6, 2020


Via Twitter

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frapple

Jakob Fischer
Mitglied seit
05.10.11
Beiträge
2.933
Ohne neues iPhone kein iOS 14. Ohne iOS 14 kein WatchOS 7. Ohne neues WatchOS keine neue Apple Watch. Also entweder kommt ein iPhone mit (wohl eher nicht) oder es gibt keine neue Apple Watch.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.524
Das iOS-Update erscheint immer vor dem Release neuer iPhone-Modelle. Es wäre also kein Hinderungsgrund, dass nächste Woche ein neue Apple Watch angekündigt wird, diese dann 1-2 Wochen später erscheinen und dann auch iOS 14 kommt.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.394
Haben wir ja letztes Jahr in ner ganz besonderen Form gesehen. Spricht nichts dagegen mit Press Release die Uhr anzukündigen, iOS und watchOS dann zu veröffentlichen wenn sie ausgeliefert wird, und neue iPhones dann mit 14.1 auf den Markt zu bringen.
 

Mamaanteportas

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
05.06.18
Beiträge
623
Watch kann ja noch mit dem „aktuellen“ ausgeliefert werden ist eh dieses jah etwas anderes?!
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.394
Watch kann ja noch mit dem „aktuellen“ ausgeliefert werden ist eh dieses jah etwas anderes?!
Unwahrscheinlich, und so noch nie passiert. Vielmehr die Variante dass sie iOS 14 ohne neues iPhone bringen ;)
Dieses Jahr erscheint mir das nicht so unwahrscheinlich und schlimm wie letztes Jahr, iOS 14 ist schon in nem ganz guten Zustand. Anders als iOS 13, ich würde behaupten, dass war eigentlich nie fertig ;p
 

Samson76

Ontario
Mitglied seit
26.12.17
Beiträge
343
Na wenn die Watch ohne Event rauskommt, dann wird es wahrscheinlich auch kaum eine Neuerung geben...
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.394
Na wenn die Watch ohne Event rauskommt, dann wird es wahrscheinlich auch kaum eine Neuerung geben...
Schönes neues Armband, etwas performanter, Always On etwas aufgebohrt, Blutsauerstoff ,... Zugegeben hat die Uhr es bisher noch nie geschafft jedes Jahr so richtig banhbrechende Neuerungen zu bringen 🤷‍♂️
 

Samson76

Ontario
Mitglied seit
26.12.17
Beiträge
343
Schönes neues Armband, etwas performanter, Always On etwas aufgebohrt, Blutsauerstoff ,... Zugegeben hat die Uhr es bisher noch nie geschafft jedes Jahr so richtig banhbrechende Neuerungen zu bringen 🤷‍♂️
Meiner Meinung nach war die Series 4 in Verbindung mit WatchOS 5 schon ein markanter Schritt.
Grösseres Display, zahlreiche neuen Watchfaces, EKG, Haptic Crown... etc.

Series 5 mit WOS 6: Kompass, AOD, Watchfaces, Noise Detection....

Aber immerhin erhielten diese einige Minuten Präsentationszeit in der Keynote... Falls es dieses Jahr nur bei Blood Oxygen und ein paar Armbänder bleibt, wäre dies wirklich sehr unspektakulär....

Ich hoffe immer noch auf ein derbes Feature (Blood Sugar). Deswegen hält Apple dies dermassen streng geheim, dass noch nichts durchgesickert ist... 😂 i know, i'm dreaming ;)
 
  • Like
Wertungen: allans1976

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.394
Ich sagte ja auch, dass sies nicht jedes Jahr geschafft haben ;) Watch 1 war halt der erste Aufschlag, mit Series 2 wurde das Ding vernünftig. Series 3 eher inkrementell, Series 4 wieder groß, Series 5 eher inkrementell ,... Series 6 anscheinend eher auch 🤷‍♂️Bleibt aber auch ein wenig die Frage was man mit der Uhr noch so großartiges anstellen kann.

Blutzucker darf ich dir als Techgeek und Typ 1 Diabetiker sagen: Won't happen. Nicht jetzt und auch in den nächsten wenigen Jahren nicht. Die Messung per optischen Sensor klappt simpel nicht zuverlässig genug.
 
  • Like
Wertungen: Samson76

MichaNbg

Stahls Winterprinz
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.138
Schönes neues Armband, etwas performanter, Always On etwas aufgebohrt, Blutsauerstoff ,... Zugegeben hat die Uhr es bisher noch nie geschafft jedes Jahr so richtig banhbrechende Neuerungen zu bringen 🤷‍♂️
Hmmm also Serie 3 war die erste überhaupt ernst zu nehmende Version mit Mehrwert. Und Serie 4 lieferte immerhin etwas größere Displays. Davor war Spielzeug und Serie 5 wieder nur „leichte Evolution“.

Dieses Jahr also wieder kleinere Ergänzungen und etwas polieren, nächstes Jahr dann der nächste größere Schritt. (Größered Display! Rundes Display!)
 

Mamaanteportas

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
05.06.18
Beiträge
623
Mehr Akku Laufzeit wäre schon nice meine schaft halt nich wirklich viel weils die kleine ist
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.394
Hmmm also Serie 3 war die erste überhaupt ernst zu nehmende Version mit Mehrwert. Und Serie 4 lieferte immerhin etwas größere Displays. Davor war Spielzeug und Serie 5 wieder nur „leichte Evolution“.
Das durchaus witzige ist, dass sich die meisten einig sind, dass man "die Uhr nicht jedes Jahr kaufen muss", die Wahrnehmung was wichtig ist oder was nicht, aber weit außeinander geht =) Ich würd mit der Series 2 gehen weil GPS. Was war bei der Series 3?

Wobei - du meinst vielleicht LTE, ne? Wenn ja wäre ich da bei dir, das hab ich als Ösi nur erst sechs Monate nach Vorstellung der Series 4 bekommen ,...! Da mir die Series 5 zu wenig war, schlag ich endlich bei der Series 6 zu, dann endlich mit LTE ❤
Mehr Akku Laufzeit wäre schon nice meine schaft halt nich wirklich viel weils die kleine ist
Wie lang kommst du denn mit der kleinen durch? Meine Frau hat auch die kleine, die kommt auch ganz gut auf nen Tag, insofern 🤷‍♂️

Aber okay, den Wunsch les ich oft. Ich persönlich seh da keinen Vorteil. Entweder ich leg das Ding jeden Tag auf den Puck, oder ich vergesse es wahrscheinlich dann irgendwann "am zweiten". So wirds zur Routine und klappt für mich gut. Die Series 4 reicht pralle für nen Tag für mich, auch mit Sport und so, damit war ich eigentlich zufrieden genug
 

MichaNbg

Stahls Winterprinz
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.138
Das durchaus witzige ist, dass sich die meisten einig sind, dass man "die Uhr nicht jedes Jahr kaufen muss", die Wahrnehmung was wichtig ist oder was nicht, aber weit außeinander geht =) Ich würd mit der Series 2 gehen weil GPS. Was war bei der Series 3?

Wobei - du meinst vielleicht LTE, ne? Wenn ja wäre ich da bei dir, das hab ich als Ösi nur erst sechs Monate nach Vorstellung der Series 4 bekommen ,...! Da mir die Series 5 zu wenig war, schlag ich endlich bei der Series 6 zu, dann endlich mit LTE ❤
Jupp, meinte LTE. Und allgemein Performance. Vorher war die Watch doch nur.... naja. Mode Accessoires 😜
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.394
Jupp, meinte LTE. Und allgemein Performance. Vorher war die Watch doch nur.... naja. Mode Accessoires 😜
Ok gekauft und dabei - das kam für mich hier nur sehr spät leider :D Also eigentlich nich gar nicht bis jetzt - insofern ist mir egal was sie mit der Series 6 vorstellen - AoD und LTE ist schon mal die 7/8 Miete :D Hätte ich bei der Series 5 die Edition (Titan) gekriegt so wie ich wollte, hätte ich die wohl schon gekauft. Ich war nur im ersten Anlauf so genervt, dass es die in AT nicht gibt (bis heute), dass ich es dann gelassen hab.
 
  • Like
Wertungen: Nik und MichaNbg

MichaNbg

Stahls Winterprinz
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.138
Ok gekauft und dabei - das kam für mich hier nur sehr spät leider :D Also eigentlich nich gar nicht bis jetzt - insofern ist mir egal was sie mit der Series 6 vorstellen - AoD und LTE ist schon mal die 7/8 Miete :D Hätte ich bei der Series 5 die Edition (Titan) gekriegt so wie ich wollte, hätte ich die wohl schon gekauft. Ich war nur im ersten Anlauf so genervt, dass es die in AT nicht gibt (bis heute), dass ich es dann gelassen hab.
Hoffe, AT wird bald mal endlich etwas zeitnäher mit Produkten bedacht. Um es mal ganz besonders freundlich zu formulieren. Was Apple da veranstaltet spottet eigentlich jeder Beschreibung ...
 

Samson76

Ontario
Mitglied seit
26.12.17
Beiträge
343
🤷‍♂️Bleibt aber auch ein wenig die Frage was man mit der Uhr noch so großartiges anstellen kann.
Vielleicht könnte man ja noch weitere Technik in den Armbänder verbauen...
Ansonten kann man sich gut bei James Bond abgucken, was eine solche Watch noch alles können sollte 😂

Aber ja, wenn ich wünschen dürfte:
Blood Oxygen, Geruchssensoren (wie Gas, Kohlenmonoxid, Alkohol, Schweiss), BlutZuckermessung, Körpertemperatur, Luft und Wassertemperatur, UV-Sensoren, Geigerzähler :p
Freigabe der WatchFaces für eigene Kreationen
Autoschlüssel
UND SELBSTVERSTÄNDLICH EIN EMANATOR

Sorry es ist schon etwas spät ;)
 

Thaddäus

Golden Noble
Mitglied seit
27.03.08
Beiträge
16.267
Dieses Jahr also wieder kleinere Ergänzungen und etwas polieren, nächstes Jahr dann der nächste größere Schritt. (Größered Display! Rundes Display!)
Das runde Display glaube ich nicht. Die eckige Form ist zu sehr Abhebungsmerkmal einer Apple Watch von der koreanischen Konkurrenz.

Ich persönlich gehe weiterhin von einem eckigen Design aus. Allerdings kein Force Touch mehr, davor mehr Akkulaufzeit.
 

MichaNbg

Stahls Winterprinz
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.138
Das waren auch nur meine Wünsche 😉

Apple geht da ja leider verbohrt störrisch mit solchen Fragen um und bewegt sich von einmal eingenommenen Positionen nicht oder nur sehr schwer wieder weg.
(Siehe dieser dümmliche Homescreen und Apples anhaltende Weigerung Icons frei positionierbar zu machen)
 
  • Like
Wertungen: Thaddäus