1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

George Gina & Lucy Laptopbag - Ein Frauentraum in Neon?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Christian Blum, 08.04.09.

  1. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    [preview]Frauen setzen andere Prioritäten. Wer das nicht glaubt, der kann sich gerne mal 'Mario Barth' ansehen. Bei Frauen spielen Faktoren wie zum Beispiel Funktionalität, Kompatiblität und technische Finessen eine eher untergeordnete Rolle. Es kommt voll und ganz auf den Look an. Bei vielen Laptoptaschen ist es da schon im Ansatz schwierig, den richtigen Kandidaten zu finden, da gerade im IT-Bereich die Taschenherstellung anderen Gesetzen folgt, als die Handtaschenbranche. Dennoch: Es gibt sie. Ausgeflippte, hippe und trendige Laptopbags für den Computer der modernen Frau. Schlicht und einfach 'L.A.ptop' nennt sich das Modell der Marke 'George Gina & Lucy' (kurz GGL), welches in einer Männerdomäne für Gleichberechtigung sorgen will. Ob die Tasche den Anforderungen der Frauenwelt gerecht wird, könnt ihr in diesem Review lesen.[/preview]

    [​IMG]

    'George Gina & Lucy' dürfte vielen bekannt sein als Handtaschenlabel mit einem überdimensionalen Karabinerhaken als Markenzeichen. Ausgerechnet bei der ersten Tasche für den Transport mobiler Geräte fehlt dieser Haken. Zugegeben: Es wäre wirklich schwierig gewesen, einen Karabinerhaken anzubringen, ohne dass es sinnlos ausgesehen hätte. Aber die Redaktion ist sich einig: Man erkennt die Marke und die Firmenphilosophie, nämlich Auffallen um jeden Preis, auf Anhieb. Die absolut grelle Farbe springt einen förmlich an, wirkt dabei dennoch nicht negativ. Im grauen Alltag sorgt diese Tasche sicherlich für reichlich Blickfang.

    Doch nicht nur die Farbe ist 'anders'. Qualitativ ist die Tasche sehr gut verarbeitet. Zu Beginn der Testphase waren die Reißverschlüsse etwas schwerfällig, wurden aber mit der Zeit schnell geschmeidiger. Die Nähte sind ohne Makel. Makellos ist die Tasche trotzdem nicht: Das separate Sleeve überzeugt nicht auf ganzer Linie. Es wirkt rein funktionell. Schlicht gestaltet und sehr anfällig für Knickfalten macht der Laptopumschlag keine gute Figur. Auch die Polsterung des großen Faches hätte insgesamt etwas üppiger ausfallen können.

    [​IMG]

    Die Tasche ist voll kompatibel zu 12", 13" und dicken 15"-Zoll Notebooks. Die Tasche und das Sleeve sind daher 'unisize'. Das ist auch der Grund, wieso das Sleeve, welches perfekt in das vorgesehene Fach passt, separat beigelegt wird. Denn wenn man keinen Laptop mit hat, kann man das große Fach auch anderweitig nutzen. Das Sleeve kann dann einfach zuhause bleiben. Da die Tasche seitens der Hersteller sicher nicht ausschließlich für den Computer-Transport gedacht ist, öffnet GGL mit dieser Lösung Tür und Tor für eine ausgedehnte Shoppingtour ohne Platzprobleme.

    Tragbar ist 'L.A.ptop' als Aktentasche und Messengerbag. Während die Aktentaschengriffe nicht entfernt werden können, lässt sich der Umhängegurt ganz leicht abtrennen. Als Stauraum dienen insgesamt sieben Fächer in allen Varianten. Wichtig hierbei: Es stehen lediglich zwei große Fächer zur Verfügung. Die restlichen fünf verteilen sich auf die vorderen Aufsätze und bieten Stauraum für allerlei Kleinkram. Aber: Der Transport von Laptop und DIN-A4-Block sollte keine Probleme bereiten.

    [​IMG]

    Alles in allem hinterlässt die Tasche trotz des mangelhaften Sleeves und der ausbaufähigen Polsterung einen positiven Eindruck. Look und 'Feeling' stimmen einfach. Auch wenn viele von der Neonfarbe abgeschreckt sein dürften: Das Motto heißt eindeutig 'Farbe bekennen'. Immerhin steht der Sommer vor der Tür.

    Die 'George Gina & Lucy' 'L.A.ptop' Tasche ist in vielen Farben erhältlich: Pink, Orange, Green, Blue, Beige, Olive, Brown, Navy und Black. Lediglich die ersten drei Farben sind neon, der Rest ist eher schlicht und weniger auffällig. Die Größentabelle liest sich sehr simpel: Es gibt nur eine Größe. In diese passen bis 15"-Zoll aber alle Geräte problemlos hinein.

    Nur wo kauft man solch' eine Tasche? Einen direkten Onlineversand gibt es kaum, da mit der Marke 'George Gina & Lucy' aufgrund der großen Beliebtheit in Vergangenheit viel Schindluder getrieben wurde. Die Lösung liefert der Hersteller selbst: Auf George-Gina-Lucy.com gibt es einen Storefinder, der nach Eingabe der Postleitzahl die passenden Geschäfte für euch raussucht. Die UVP liegt bei 99,- Euro.
     

    Anhänge:

    #1 Christian Blum, 08.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.09
  2. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    'Firmengeschichte' nachgereicht:


    Zur Entstehung des Markennamen George Gina & Lucy gibt es die folgende Geschichte:
    Die unglaubliche Erfolgsgeschichte einer Tasche, die nicht nur die Herzen der deutschen Trend-Setterinnen im Sturm erobert hat, liest sich wie ein Märchen. Das Taschenlabel GEORGE GINA& LUCY entstand aus einer anrührenden Familiengeschichte heraus, die seit Jahren liebevoll erzählt wird.

    Die romantische Geschichte handelt von Lucifer, die Großtante der GG&L Labelgründerin. Sie lebte Ende der 50er Jahre in Los Angeles. Lucy galt als etwas exzentrisch und verträumt. Ihre große Leidenschaft galt dem glamourösen Hollywood und ihrem Traum, selbst Schauspielerin zu werden. Während dieser Zeit begann sie eine romantische Liaison mit George von der sie ihr ganzes Leben zehrte. Doch ihre Träume ließen sich nicht erfüllen und so brach sie Anfang der 60 Jahre ihre Zelte in der Stadt der Engel ab und kehrte nach Deutschland zurück. Im Gepäck nichts als die Erinnerung an die Zeit mit George. Dieses Gepäck war eine Handtasche. Eine Handtasche, die mit einem Schloss versehen war und die das Geheimnis um George verbarg. Die Familie versuchte erfolglos mehr über diesen George von Lucy zu erfahren, aber diese hütete ihr Geheimnis in der Tasche so gut, dass man unter sich schon bald davon sprach, dass G E O R G E wohl nur in der Ima G I N A tion von L U C Y existierte.

    Aus dieser Familiengeschichte und dem Gedanken heraus, dass jede Frau einen Platz für ihre Geheimnisse haben sollte, entstanden 2004 die ersten Entwürfe. Die Tasche wurde mit einem markanten Schloss versehen und erhielt den plakativen Namen GEORGE GINA & LUCY. Bereits im Mai 2004, einige Monate nach den ersten Entwürfen, startete das junge Label, mit Wohnsitz in Hong Kong, mit einer kleinen Taschenkollektion den Vertrieb in Deutschland. Mit sensationellem Erfolg, denn schon innerhalb weniger Wochen war diese erste Kollektion ausverkauft. Die 2te Kollektion erschien daraufhin im August 2004 und wurde bereits neben Deutschland auch in Österreich, der Schweiz, Frankreich und Italien vertrieben.

    Der Hype um die ausgefallene Tasche hatte begonnen, so dass auch diese Kollektion, trotz der inzwischen erhöhten Produktion, innerhalb kürzester Zeit vergriffen war. Ein wenig verändert präsentierte sich die neue Kollektion Anfang 2005 auf der BREAD & BUTTER BERLIN und war nun bereits in fast ganz Europa angekommen. Der Erfolg lässt die Gründer des Labels staunen. In ihren Träumen hätten sie sich nicht ausmalen können, wie sehr sie mit ihrer ausgefallenen Tasche den Nerv einer Generation junger Frauen treffen, die nach Individualität und Stil suchen.

    Und ein Ende dieser Erfolgsgeschichte ist nicht abzusehen, im Gegenteil. Nach wie vor sind die Kollektionen direkt nach der Auslieferung vergriffen. Im Internet werden die begehrten Objekte in Privatauktionen oft weit über dem ursprünglichen Ladenpreis verkauft. Das Konzept scheint aufzugehen: Eine Taschenkollektion, die regelmäßig die aktuellen Farb- und Formtrends aufgreift und zu erschwinglichen Preisen (VKs zwischen 49,00 und 109,00 Euro) angeboten wird. Den aktuellen Kollektionen werden nun auch exklusive Kollektionen an die Seite gestellt, die in kleinen Auflagen modisch mutigere Käufer ansprechen und in Material und Aufmachung stärker polarisieren. Im vergangenen Winter konnte man daher, wenn man schnell genug war, eine Kollektion aus Tweed erwerben und diese mit Accessoires wie einem Fuchsschwanzanhänger aufpeppen. Der Siegeszug dieser coolen Tasche, die jetzt auch stilvolles Reisen mit Reisetasche und Kleidersack ermöglicht, hat Deutschland und Europa fest im Griff und schwappt jetzt auch nach Amerika und Japan. Selbst in Australien gibt es nunmehr die ersten Kunden.

    Wenn das Tante Lucy sehen könnte, dass die trendigen New Yorkerinnen ihre Tasche tragen. Was wirklich in dem verschlossenen Fach der Tasche enthalten war, hütet die Familie nach wie vor. Und so bleibt Tante Lucys Geheimnis um George weiterhin gut verborgen. Und wir können nur Danke sagen für diese Tasche, mit der wir endlich auch unsere Geheimnisse verstecken und gleichzeitig zur Schau tragen können.


    (Herstellerangabe)


    /// Getestet und bewertet wurde die Tasche von meiner Freundin. Ich bin ja keine Dame ;)
     
  3. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    Hässlichste, prolligste, stilloseste Tasche, wo gibt.
     
  4. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Sagen vermutlich viele Männer :D
     
  5. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Die Tasche sieht mal mega hässlich aus...o_O
     
  6. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Eigentlich sollte ich den Herren der Schöpfung in diesem Falle verbieten, ihre Meinung zu verkünden :)
     
  7. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Wäre sinnvoll, sonst geht die Meinung der Frauen hier unter:)
     
  8. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also ich find sie cool :D
     
  9. NinaMilo

    NinaMilo Alkmene

    Dabei seit:
    23.03.09
    Beiträge:
    32
    Ich finde sie auch hübsch - und überlege ernsthaft, sie zu kaufen! :) Weil ich einfach fast alle anderen Laptop-Taschen, die ich mir bisher angesehen habe, scheußlich fand und mein MBP ein Täschchen brauchen wird.
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Die würde ich nicht mal geschenkt nehmen. :mad: Bähh.
    Da bleibe ich bei meinem SpyMac-Aktenkoffer.
     
  11. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Die gibt es ja auch in gedeckten Farben ;)
     
  12. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    ich dachte g,g &l-taschen wären schon wieder out.
    meine freundin findet sie auch potthässlich... o_O
     
  13. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Diese tausend aufgesetzten Taschen sehen aus wie gewollt und nicht gekonnt.
    Gut, die jungen Mädels laufen derzeit alle mit diesen Überlebenstaschen herum.
    Ich kann mich da leicht beherrschen. Ich will meinen Laptop transportieren und nicht von zu hause flüchten. :p
     
  14. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    HALLO?!

    Ernsthaft, AT rutscht immer weiter Richtung BILD-Niveau ab.

    Schreib doch gleich: "Frauen sind oberflächlich und naiv. Von Technik haben sie keinen blassen Schimmer, aber von Mode."

    Ein absoluter WITZ, dass du wenige Zeilen später von Gleichberechtigung schreibst. Emazipation durch Handtaschen, wirklich, ließt du dir hinterher noch durch, was du geschrieben hast?!
     
    Madcap676 und bobandrews gefällt das.
  15. NinaMilo

    NinaMilo Alkmene

    Dabei seit:
    23.03.09
    Beiträge:
    32
    Das Neongrün ist jetzt auch nicht mein Fall, aber Pink :-D ich bin schließlich eine Frau - und das dürfte wohl die primäre Zielgruppe sein ;)
     
  16. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    vorsicht, da haben sich schon andere verbrannt.... :eek:
     
  17. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Dass Kritik hier ungern gesehen ist, weiß ich selbst, aber das kann man doch nicht so stehen lassen!!! Für mich steht da eindeutig: Frauen haben Computer, interessieren sich aber nur für Handtaschen. Das lässt sich nicht wegdiskutieren.
     
  18. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    hässlich..
     
  19. NinaMilo

    NinaMilo Alkmene

    Dabei seit:
    23.03.09
    Beiträge:
    32
    :-D Toll, wenn frau sowohl Freude an Technik hat und auf modischen Schnickschnack abfährt - ich bin ein Wunder *lach*
     
  20. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225

    Ohooohoooo! Lehn Dich mal nicht so weit aus dem Fenster, dabei hat sich so mancher Bob hier schon den Kopf gestoßen!
     

Diese Seite empfehlen