1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelebte Demokratie auf apple.com wg. iPhone

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von McApple, 30.09.07.

  1. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Muss sagen, das kotzt mich wirklich an. Hatte heute Abend einige Diskussionen auf apple.com wegen verschiedener iPhone Topics. U.a. hatte ein anderer Deutscher die Sim-Lock Thematik angesprochen und plötzlich war der Thread weg. Dann hab ich einen neuen Thread eröffnet und nachgefragt ob Apple Beiträge im Forum löscht. Nach einigen Antworten war auch dieser, von mir eröffnetete, Thread verschwunden. Kurz darauf bekam ich folgende Mail von apple.com:

    Your post was removed from the iPhone forums as it does not follow the guidelines specified in our terms of use. These areas are intended to address technical issues about Apple products. Posts that do not conform to the Apple Discussions Use Agreement are inappropriate.

    Reasons that your post was removed may include but are not limited to:
    -Speculation or Rumors
    -Discussion of Apple Policies, Procedures or Decisions
    -Off topic or non-technical posts
    -Rude or inappropriate behavior/language
    -Polls or Petitions
    -Non-constructive rants or complaints

    Please read our Apple Discussions Use Agreement so that you may discover what constitutes an appropriate post to our service. Section two, "Submissions," is most germane.

    Please see the Apple Discussions Use Agreement at http://discussions.apple.com/help.jspa for more information on the proper use of Apple's Discussion forums.

    Each Discussion user is required to agree to these terms before gaining posting privileges. You reserve the right to not post on Apple Discussions should you disagree with these terms.


    Also die Zeile hat mich wirklich vom Hocker gehauen:

    -Discussion of Apple Policies, Procedures or Decisions

    Ich habe ja Verständnis dafür, dass Apple dieses Forum als kostenloses Support-Forum benutzen möchte, aber das ist schon der Hammer. Apple's Entscheidungen, Vorgehensweisen und Regelungen dürfen nicht diskutiert werden??? Na dann, Prost Mahlzeit.....
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Uncool, aber verständlich. Wenn ich irgendwo eingeladen bin ziehe ich ja auch nicht über den Gastgeber her. Wenn der mir nicht passt geht ich da gar nicht erst hin. Hier ist es doch auch ganz nett :)


    KayHH
     
  3. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Hier ist es besser, wenn auch nicht ideal, aber besser.
     
  4. wortsalat

    wortsalat Klarapfel

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    274
    Hier ist es angenehm. Ich war vorher in einem anderen Forum. Dort wurden die Leute regelmäßig verwarnt, weil die Beiträge dem Mod nicht passten oder weil er einen schlechten Tag hatte.
     
  5. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Gutes Argument, aber wenn ich als Gastgeber meine Gäste einlade, um zu diskutieren, dann sollte ich auch eine offene Feedback-Kultur pflegen.

    Ansonsten muss ich Dir nochmals widersprechen: ;)

    Hier ist nicht nur ganz nett - hier ist es netter....:)
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ist nicht das erste Mal, daß Apple Mitarbeiter Threads auf den Apple Discussions wieder entfernen. Sogar darüber wirst Du Threads auf den Apple Discussions finden.

    Wenn man mit solch einem "brisanten" Thema Glück hat ist der Thread so schnell so lang und von den üblichen Verdächtigen Medien verlinked, daß Apple ihn nicht mehr rausnehmen kann ohne durch die darauffolgende Publicity mehr Schaden anzurichten als dies durch den Thread selbst passieren würde. So geschehen beispielsweise mit dem Thread der sich über die unerträglichen Geschwindiglangsamkeiten von .Mac in Europa artikuliert.
    Gruß Pepi
     
  7. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Apple ist kein demokratischer Saat. Kein Forum der Weltist ein demokratischer Staat. Wieso regt sich alle naselang jemand über Threadlöschung auf? Ich finde es gut, daß Apple einem zumindest mitteilt, daß gelöscht wurde. In anderen Foren handhabt man das anders.
     
  8. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Gibt es echt noch Leute, die glauben, dass Demokratie funktionieren würde (wenn es auf der Welt irgendwo tatsächlich welche gäbe)? ;]
     
  9. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Ich frage mich wirklich, was euch denken lässt, dass Apple auf seiner eigenen Homepage Kritik über die Unternehmensstrategie hinnehmen muss... Und ich frage mich, warum Apple die Kritik von ein paar "Krauts" ernstnehmen sollte...

    Das ist einfach der falsche Ansatz und die falsche Stelle.

    Chris

    Disclaimer: Untypisch für mich experimentiere ich heute mal mit dem weglassen sämtlicher Smilys. Wer Ironie findet, darf sie behalten...
     
  10. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    In welchem Unterforum hattest Du Deinen Beitrag denn geschrieben? (Gibt's da ein Cafe oder Intern-Board?) Und was hattest Du Dir davon versprochen?
     
  11. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Ich sehe schon einen Unterschied darin, ob ich zu einem Thema
    • Feedback gebe und sage: "Das oder das müsst Ihr besser/anders machen" oder "da haben sich Fehler eingeschlichen",
    • ob ich konstruktive Kritik übe und dabei im Blick habe, welche grundlegenden Interessen mein Gastgeber hat, oder
    • ob ich im Beisein des "Hausherrn" Ratschläge mit anderen darüber austauschen möchte, wie ich sein Türschloss am besten knacken und ihm die Wurst vom Brot klauen will.
    Ich kenne den gelöschten Text nicht, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass der Inhalt in Richtung der zuletzt von mir beschriebenen Möglichkeit gegangen sein wird.

    Apple ist eine gewinnorientierte Firma und das Forum ganz sicher kein demokratisches Organ. Daher ist - zumindest für mich - verständlich, dass die so reagieren.

    Gruß,
    Nathea
     
    Skeeve gefällt das.
  12. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    es ist doch ganz einfach:

    der betreiber stellt die plattform zur verfügung und bestimmt die regeln die einzuhalten sind...

    der nutzer akzeptiert die regeln und hält sich daran oder die sind ihm egal und verstöße dagegen werden geahndet...

    ist doch hier auch nicht anders... regeln sind regeln, wer sich nicht daran halten will ist dort wie hier fehl am platze...

    so einfach ist das.
     
  13. method

    method Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.045
    Besser hätte man es nun nicht auf den Punkt bringen können.
     
  14. lazertis

    lazertis Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    327
    Die Frage ist, was Apple mit dem Forum beabsichtigt, dies wird ja in der Antwort gesagt:

    Was bedeutet, daß nicht-technische Diskussionen nicht erwünscht sind. Unabhängig von den anderen schon genannten Argumenten (Hausherr, "Hacker-Themen" etc.) kann ich nachvollziehen, daß solche Themen aus einem Support-Forum herausgehalten werden, weil sonst u.U. der eigentliche Support in Grundsatzdiskussionen untergeht.

    Dafür gibt es ja jede Menge "freie" Foren wie AT & Co.

    Es wäre durchaus wünschenswert, wenn Apple auch ein (getrenntes) Forum für kritische Beiträge bereitstellt, vor allem, um vllt. Fragen direkt an Apple richten zu können. Andererseits, welcher Hausherr holt sich schon gern den Sturm ins eigene Haus? ;)
     
  15. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Da die Support-Discussion-Boards nunmal für den Support für die Apple-Produkte da sind, finde ich das verhalten auch in Ordnung. Sinn dieser Boards ist es, Probleme zu lösen, bzw Workarounds anzubiete, und nicht die Firmenpolitik zu diskutieren.

    Wenn Apple daran gelegen wäre, eine offene Diskussion über Firmenpolitik zu führen, würden sie dies entsprechend anbieten. Jedoch ist es leider vollkommen normal, daß über Firmenpolitik nie offen diskutiert wird, da die Kenntnis der Details der Firmenpoltik als Wettbewerbsbestandteil (und somit eventuell Vorteil) angesehen wird.

    Wesentlich im Kapitalismus ist das Suchen von Vorteilen gegenüber den Konkurrenten innerhalb des gesetzlichen Rahmens - und das anschließende gewinnbringende Ausnutzen dieser Vorteile. Vorteile hängen fast immer mit einem Vorsprung an Informationen zusammen. Diesen Vorsprung freiwillig aufzugeben würde leider diametral gegen das kapitalistische Kernziel "Rendite" verstossen. Und somit ist eine offene Diskussion schlicht unmöglich.

    Somit macht es auch keinen Sinn auf eigenen Webseiten, Kunden über die Firmenpolitik diskutieren zu lassen, wenn man sich eh nicht offen daran beteiligen kann. Wenn es solche Foren gäbe, würden die "offiziellen" Informationen unvorllständig und beschönigend sein müssen. Also wozu überhaupt anbieten, und so eine Farce finanzieren?!

    gruß
    Booth
     
    #15 Booth, 01.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.07
  16. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Das ist ja kein Forum wie zum Bsp. Apfeltalk, sondern eher ein Forum für Probleme oder Hilfen.
     
  17. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Tst-tst......was hier einige für eine Meinung vertretet.....sensationell.....

    Ich arbeite in einem der größten deutschen Unternehmen zusammen mit Amerikanern, Asiaten und Vertretern aus allen Herren Länder aus Europa. Das sind zum einen Kollegen, aber auch Kunden, denen wir diverse Plattformen anbieten, um die Kommunikation zu optimieren. Dazu gehören Blogs wie auch Foren, in denen manchmal auch sehr unbequeme Dinge für uns stehen. Wenn wir dort auch nur einmal einen Beitrag löschen würden, wäre das Vertrauen am Boden und die Nutzung der Medien vorbei.

    Und um es nur noch einmal klar zu machen: ich habe einen Beitrag eröffnet, in dem ich nachgefragt habe ob Apple in diesem Forum auch Threads löscht. Diesen als Kritik zu deklarieren und zu löschen entspricht nicht meinem Verständnis von Kommunikation.

    Wenn Ihr das gut heißt, na ja.....aber diese Meinung muß ich mir nicht zu eigen machen....
     
  18. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Diese eine Frage interessiert mich wirklich:

    Anders gefragt: Hat die Frage denn in das Forum gepasst?

    Und dass Apple mehr oder weniger unpassende Threads in den Support-Foren loescht, das ist in der Tat schon lange bekannt.
     
  19. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Ich hab die Frage bei "Special Interest Areas / Discussions Feedback" gepostet, aber sei es drum, ich hab dazu eine grundsätzlich andere Meinung als viele andere hier, aber das ist normal unter uns Menschen...:)
     
  20. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Danke fuer die Auskunft. Doch, da passt es ja tatsaechlich. Wusste gar nicht, dass es in den Apple-Foren so eine Soft-Skill-Abteilung gibt. :D
     

Diese Seite empfehlen