1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gebrauchtwagen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Ashura, 10.02.10.

  1. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Moin,

    da meine Eltern der Meinung sind, jetzt da Sohnemann wahrscheinlich öfters unterwegs sein wird, dank neuem Job, braucht er was sicheres als sein liebes und treues Motorrad. *GRRR*
    Da ich aber Null Plan habe von Autos, hätte ich einige Fragen. Klar würde ich mir mit Auto direkt das entsprechende Bastelbuch holen um kleinere Wartungen etc. machen zu können, aber da ich bislang immer nur Motorrad gefahren bin hab ich mich nie mit den Qualitäten von Autos rum geplagt.

    1. Worauf ist generell zu achten? Ich weiß sehr weit gefasst.

    2. Welche Marken bieten sich bei einem Budget von 2500€ eher an als andere? Wartungs / Reparaturbedürftigkeit.

    3. Wirklich nur nach Händlerfahrzeuge suchen?

    4. Würde ein älterer Diesel vielleicht Sinn machen? Der Gedanke kam mir, weil es doch immer wieder heißt, das Diesel langlebig sind. Gut, cih habe schon nachgeschaut, ältere Diesel haben wohl oft das Problem mit der Grünen Plakete.

    Meine Anforderung, sofern man bei dem Budget davon sprechen kann, wären:

    1. Ein sinnvoller Kofferraum. Smartmäßig reicht leider nicht aus, Kombi muss aber auch nicht sein.

    2. Grüne Plakete, definitiv ein Muss.

    3. Es kann ruhig etwas unter der Haube haben. 40 KW, da kann ich auch laufen. ;)

    Kümmern müsste ich mich, das wäre dann Zusatz zu Anschaffung, auch nicht um Steuern und Versicherung. Kleinere Reparaturen sicherlich, größere wahrscheinlich auch nicht vollständig, aber halt Benzin.

    Ich baue auf eure regen Inputs.
    Grüße Ashura
     
  2. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    Hi,

    Mein 230 er t w124 ( Benziner) hab ich jetzt seit 13 Jahren und läuft mit seinen 240000 km wie ein Uhrwerk. 10 Liter super sind aber das Minimum. mit nem diesl brauchst du weniger, aber keine grüne PlaketteKommt ganz auf die km an die du fährst. Ich hab meinen auf Euro 2 umrüsten lassen und bekam die grüne Plakette.
    Mi
    Gruß
     
    #2 fritzebaeck1, 10.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.10
  3. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Das mit den zu fahrenden Kilometern wird schwierig ein zu schätzen. Der Arbeitsplatz wird so ca.40km entfernt sein, einfache Fahrt. Hin muss ich aber unregelmäßig und oder 1-2* pro Woche.
    Hinzu kämen Fahrten wei zu meinen Großeltern einmal quer durch die Republik, dann auch mal noch zu Seminaren in D, oder auch Frankreich, Belgien, Niederlande war ich schon. Auch noch mögliche andere Veranstaltungen irgendwo.
    Aber alles sehr unregelmäßig.
     
  4. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    hey warum so traurig, ein eigenes Auto ist toll oder macht es dir spaß im tiefen Winter mit deinen Motorrad zu fahren? ;).

    In deiner Preisklasse würde ich dir einen 3er Golf vorschlagen, ich fahre nun seid 4 Jahren einen. Das ding hat 140.000km (fahre ihn seid 90.000) und mir ist bis jetzt nur der Anlasser kaputt gegangen, den man aber wenn man ein bisschen geschickt ist problemlos selber tauschen kann.
    Wenn es einer mit ein bisschen Leistung sein darf bekommst du für dein Geld locker ein GTI, wenn es ein bisschen mehr Leistung sein darf findest du vielleicht auch einen VR6 wird aber schwer zu den Preis einen guten zu finden. Mit den 3er bekommst du auch Problemlos eine grüne Plakette.
    Des einzige was schlimm ist am 3er Golf ist die Versicherung ist im allgemeinen sehr hoch. Aber ansonten ein top Auto, aber lange fahre ich ihn nicht mehr bald kommt was neues :).
     
  5. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Argh jetzt hab ich mal nach VR6 geschaut, 180 PS oder so warn jetzt nicht angedacht. Nur halt keine 40 oder so. Ich hasse Verkehrshindernisse. Und ja ich hab kein Problem mit Winter und Moped, so lange kein Schnee/ Eis liegt.

    Gibt es eigentlich ne sinnvolle Seite/ Forum das mir jeamnd empfehlen kann wo ich vielleicht auch generelle Infos, so Standardprobleme mit einzelnen Marken etc. erhalte.

    Warum soll cih eigentlich Nur Händler schauen? Gewährleistungsrechte hab ich doch auch so, Garantien gibt es auch so nicht und ne Werkstatt wirds bestimmt eh in meiner Nähe geben.
     
  6. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Egal wie viel PS du kaufst, alles wird langsam sein im Gegensatz zu deinem Motorrad. Von dem Gedanken würde Ich mich also gleich verabschieden. Konzentriere dich lieber auf die Aspekte bei denen ein Auto Punktet: Hinreichender Kofferraum, schickes Autoradio und alle sonstigen Bequemlichkeiten.
     
  7. prevail

    prevail Starking

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    214
    n 3er golf vr6 würd ich nicht kaufen, die haben ihre besten zeiten meistens hinter sich und der schluckt ja auch ordentlich.
    meine mutter hat neulich n super 3er golf 1,6 mit 75ps (der kommt auch auf 180!)gekauft. für 2400€ komplett vw scheckheftgepflegt. schnäppchen gibts halt!
    beim budget von 2500€ gibts eigentlich nichts andres als 3er golf oder polo 6N. das sind sehr gute autos.
    vom diesel bei alten autos würd ich mich auch verabschieden, da: wenn kein turbo,dann diesel lahm. und zwar so richtig lahm. und ne grüne plakette kriegste auch nicht.
     
  8. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Naja, bei nem Budget von max. 2,5k hat wahrscheinlich alles schon seine besten Jahre hinter sich. Hab noch nix unter 10 Jahren gesehen, 12 Jahre sind wohl realistischer.
    Benzes, Fords oder auch Alfas schon gesehen, die Mengen machen mir eher keine Sorgen, eher die Qualitäten der Fahrzeuge.
    Japp hab mittlerweile noch kaum Diesel gefunden, die ne Grüne hätten, wirds wohl auch nicht geben und lohnt sich wohl auch bei alten nicht.
     
  9. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Nicht unbedingt. Bei Privatverkäufen steht oft der Passus „… verkauft unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung den PKW …“ im Kaufvertrag.
     
  10. dimo1

    dimo1 Auralia

    Dabei seit:
    19.12.06
    Beiträge:
    198
    Hallo,

    leider ist es so, dass du bis 2500€ nicht allzuviel gute Autos finden wirst.
    Golf III ist eine Glückssache, Qualität der Baureihe ist mehr als bescheiden, damals war eine großer Sparer namens Lopez bei VW am Ruder. Besser ganz genau hingucken.

    Persönlich würde ich versuchen einen guten Nissan Primera, Toyota Corolla, oder einen Mazda 323 oder 626 zu bekommen. Hatte alle Autos selber, Kilometerleistungen jenseits der 300.000 Marke kein Problem, Rost auch nicht. Vorsicht, Ersatzteile können manchmal teuer sein. Super Autos, meistens schon mit allem Komfort ausgestattet, Klima, ZV, alles elektrisch.

    Gruß

    Robert
     
  11. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Ich weiss ja nicht wann du dein Auto brauchst aber bis dahin kannst du dir ein paar Tipps beim "Checker" holen. Jeden Tag um 19.10 Uhr auf DMAX. http://www.dmax.de/motor/derchecker/ auf der Seite findest du auch noch ein paar Gebrauchtwagentipps. Die heutige Folge hast du gerade verpasst. Gekauft hat der Checker einen Volvo Kombi für 2900€.

    Gruß Creativer

    btw: ich habe gerade gesehen das du die Folgen auch Online sehen kannst!
     
  12. palmac

    palmac Starking

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    216
    Würde mich gerne dranhängen - was haltet ihr von einem alten SLK, BJ 97/98? Taugen die was oder doch nach was anderem umschauen?
     
  13. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Ich habe vor rund 4-5 Monaten meinen ersten eigenen gebrauchten gekauft. Ahnung hatte ich davor einige, bin ich aus der Family so gewohnt. Es wurde ein 147er Alfa, 8 Jahre alt, 120 PS JTD (Turbodiesel) für 3.800 €. Der hat schon ganz gut wumms und ist drehfreudiger und elastischer als alle anderen Diesel, die ich bisher gefahren bin. Wartungs- und Reparaturkosten belaufen sich bei Alfas ja ganz gern mal ein wenig höher als bei anderen Fahrzeugen. Bisher war aber noch nichts, davon kann ich also bisher nur Gutes berichten. Hat mich auch den kalten, fiesen Winter über nie im Stich gelassen, meine bella.

    ciao,
    Grischa
     
  14. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Mhm, den ein oder anderen Alfa hab ich auch schon im Visier. ;) Sind schon feine Autos, genauso wie Macs. Reparaturanfällig ist schon so ne Sache, wie sieht es da eigentlich bei "normalen" Gebrauchten so ala 12+ Jahre aus, VW, Ford etc.?
    Bei Alfa bin ich grad mich am informieren. Im Moment noch nichts unbedingt abschreckendes gefunden.
     
  15. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Du solltest wirklich nicht alles glauben was Du im Fernsehen siehst, auch wenn es so aussieht, als wäre es authentisch.
     
  16. wellknownasmax

    wellknownasmax Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    539
    tatsächlich fast unpakuttbar…
    mein Opa ist mit seinem insgesamt 670000km gefahren…
    das war ein Taxi in seinem Unternehmen…
     
  17. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930

    Und was soll man daran nach deiner Meinung nicht glauben? Mir ging es nur darum das sich der Threadsteller dort mit Sicherheit ein paar Tipps holen kann. Zum Beispiel woran man ein Unfallauto erkennt was ja in der Preisklasse nicht selten vorkommt.
     
  18. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Fakt ist, dass genügend Unfallautos verkauft werden, bei denen die Tipps von diesem „Checker“ ins Leere laufen.

    Aber wenn Du der Meinung bist, dass er sich dort brauchbare Tipps holen kann, ist das völlig in Ordnung.
     
  19. Nill1234

    Nill1234 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    411
    Für 2,5k kannste es gleich bleiben lassen. Auch wenn es weh tut aber für das Geld bekommt man nichts gescheites.
    FINGER WEG VON ALFAS! außer die ganz ganz ganz neuen. Hab mich lange mit dem Thema Gebrauchtwagen auseinandergesetzt und bei Alfa hast du zwar tolles aussehen und super Fahrspass aber dafür auch einen guten und häufigen Kontakt zu der Werkstatt ;)
    Stichwort: Zahnriemen, Rost,Elektrik usw...
     
  20. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    Hach ja, super Argumente und Stichworte.
    Elektrik: Kommt von Bosch und ist zu vielen anderen Autos verschiedenster Marken baugleich Und Probleme bereitet diese auch nicht mehr als bei anderen Autos.
    Zahnriemen: Einfach den Wechselintervall einhalten und gut is. Es gibt natürlich Spaßvögel, die meinen dass man das auch selbst machen könnte oder dass man das mit dem Intervall nicht so eng sehen darf. Gibts die denn nur bei Alfa?
    Rost: Meine bella zeigt keinerlei solcher Anleihen.
    Und Kontakt zur Werkstatt hatte ich bisher nur einmal wegen einer zerbrochenen Radkappe, die mir kaputt gefahren wurde.

    Mal sehen was die nächsten Monate/Jahre bringen, aber gerade die JTDs von Alfa zählen zu den besten und zuverlässigsten ihrer Art, nicht umsonst stammt das Commonrail-Diesel Konzept von den Italienern, aber glaub was du willst.
    Ist eh alles eher eine Glaubensfrage und vorallem zählt der Umgang mit dem Auto. Wenn man nie den Ölstand kontrolliert, ein Klopfen vom Motor nich stört braucht es nicht wundern, wenn der bald nicht mehr läuft. Zum Glück informiert mich mein Alfa bei jedem Start über den Ölstand per Display ;)

    ciao,
    Grischa
     

Diese Seite empfehlen