Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

Fritzbox und mac WLAN Verbindungsprobleme

Lubluu

Erdapfel
Mitglied seit
02.11.18
Beiträge
1
Hallo liebe Mitmenschen,

Ich habe ein Problem. Seit gestern besitze ich einen neuen Fritzbox Router, der an meinem Glasfaser Anschluss hängt, um eine bessere Internetleitung zu sichern. Bisher hatten alle Geräte kein Problem eine Verbindung mit der Fritzbox aufzubauen und ins Internet zu kommen, bis auf mein MacBook Air. Als Problem steht immer „WLAN ist aktiviert, aber nicht mit dem Netzwerk verbunden“.
Wenn ich allerdings den Netzwerkschlüssel aufhebe, verbindet mein Mac ohne Probleme und kommt auch ins Internet.
Habe bereits versucht die IP Adresse manuell in den Einstellungen einzugeben (DHCP mit manueller Adresse) aber das Problem bleibt mach längerem Verbindungsversuch das selbe.

Kann mir jemand helfen oder hat vielleicht das selbe Problem? :/
 

geraffel

Erdapfel
Mitglied seit
13.11.18
Beiträge
1
ich habe genau das gleiche problem. alle anderen geräte im haushalt (2 x macbook air, 3 x iphone, 1 x ipad) haben wunderbaren empfang, dauernd.
nur mein doofes macbook pro mit weniger als 2m abstand zur fritzbox verliert dauernd die verbindung.
die verbindung löschen und neu anlegen hilft nix. das macbook lief auf mojave, ich habe (aus anderem ärger) heute meinen ganzen rechner zurückgesetzt auf high sierra, aber das problem mit dem rausfallen war schon bald wieder da.
kann es etwas zu tun haben mit den anderen geräten im gleichen wlan? ich habe den eindruck, meine verbindungsprobleme sind weniger, so lange ich allein zu hause bin.