1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frechheit vom Lehrer

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von 123Hegers, 11.03.10.

  1. 123Hegers

    123Hegers Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    439
    Hallo,

    darf der Lehrer vor der ganzen Klasse Ausschnitte aus meiner Klausur präsentieren? Die Ausschnitte wurden eingescannt und per Powerpoint präsentiert, aber annonym, allerdings nicht zu lern zwecken. Das war einfaches runter machen des Kurses.
    Die Klausur und der Inhalt ist doch mein Besitzt, oder nicht? Darf die das ohne Erlaubnis einfach präsentieren? Was ist denn mit Datenschutz? An hand der Schrift, kann man ja erkennen wer es war. Mein ganzer Kurs ist entsetzt von diesem verhalten.

    gruß 123Hegers
     
    groove-i.d gefällt das.
  2. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    also gabs bei mir auch oft in der Schule... wir fanden es immer lustig.. sollte man nicht ernst nehmen, sind halt Lehrer die denken das bringt etwas.
     
  3. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ja, das Leben kann manchmal ganz schön hart sein.

    Im Arbeitsleben kann es sogar passieren, dass Du von einem Vorgesetzten auf Grund schlechter Leistungen vor versammelter Mannschaft runter gemacht wirst und das, obwohl Dich alle erkennen können und wissen, dass es um Dich und Deine Leistung geht.

    Stell Dir das vor!

    Erschreckend. [​IMG]

    Aber nachdem Dein Lehrer Dich darauf vorbereitet, wird es wohl für Dich nicht ganz so schlimm werden, als für völlig unvorbereitete Kollegen.
     
  4. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    Solche Lehrer hatte ich auch, die gerne Schüler vorführen. Du kannst dich beim Schulleiter melden und ihm das sagen, da die Lehrer aber alle zusammenhalten, wird das aber wahrscheinlich nichts bringen.
    Am besten kommt es immer noch, wenn du direkt im Unterricht den Lehrer ansprichst und ihn fragst, was der Mist soll. Der wird das so schnell nicht mehr machen (hat bei uns bei 2 Lehrern wunderbar geklappt).
     
  5. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Meinst du nicht, dass es sich dabei lediglich um ein Vorurteil handelt?

    Was wäre denn gewesen, wenn der Lehrer einen Teil aus der Arbeit präsentiert hätte, der besonders gut war und sich die anderen daran ein Beispiel nehmen sollten? Würden dich dann die Urheberrechte auch interessieren?

    Ich finde, man kann es auch übertreiben. Bei uns in der Schule hat man früher die Noten noch laut vorgelesen, außer jemand wollte es explizit nicht. Dann wurde dies verboten und wir mussten einzeln nach vorne kommen und bekamen die Noten. Was war die Folge? Wenn man vorne war haben die Kumpels immer reingerufen "Und was haste?" und die Antwort war dann "Mist, nur ne drei." und somit wussten trotzdem alle die Note.
     
  6. Maulwurf1990

    Maulwurf1990 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    126
    Hat er denn jetzt einfach den Kurs runtergemacht und auch evtl. darauf hingewiesen, "wie schlecht euer Kurs eigentlich ist" und hat deine Arbeit nur als Beispiel genutzt?
    Oder hat er dich vor dem Kurs runtergemacht und warst nur du schlecht in der Arbeit?
    Das geht aus den weiteren Ausführungen nicht ganz eindeutig hervor und ist ein großer Unterschied, wie ich finde.
    Steht denn der restliche Kurs hinter dir oder hält er zum Lehrer?
    Denn wenn dein Kurs hinter dir steht und sie dich jetzt nicht aufgrund "dem Vorführen" deiner Arbeit mobben dann wäre es, meiner Meinung nach, nicht so schlimm. Aber wenn jetzt dadurch plötzlich alle gegen dich sind, dann wäre das schon ein anderer Fall.
    Rede doch einfach mal "normal" (also ohne Datenschutz-,Urheberrechtblabla etc.) mit dem Lehrer und sage ihm doch einfach das du das nicht gut fandest und frage ihn ob er das denn in Zukunft unterlassen könnte.
     
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wenn das so war und der wahrheit entspricht, ist das grundsätzlich absolut nicht in ordnung und gestattet. ist der lehrer allerdings bekannt und bei seinen schülern auch geschätzt dafür (echte sympathie) und war es nicht zynisch gemeint, müßte man da nochmal nachfragen. das würde ich an Deiner stelle voher nochmal hinterfragen und abklopfen. und: bevor Du das hoch hängst: immer erst mit den beteiligten sprechen!
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Was hat denn der Lehrer damit bezweckt? Typische Fehler, die bei vielen/mehreren vorkommen, erläutert? Hinweise gegeben, wie man eine Arbeit besser gliedert?

    Oder einfach nur gesagt "Schaut Euch mal den hegers an, wie doof kann man sein?"
     
  9. 123Hegers

    123Hegers Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    439
    Also nicht nur Stücke aus meiner Klausur wurden präsentiert, ich habe es erstmal nur auf mich bezogen. Der gesamte Kurs wurde runtergemacht. Alle Schüler regen sich über die unfaire Bewertung auf, es handelt hier um das Fach Mathe. Die Vorführug hatte kein Lerneffekt sodern schlicht und ergreifend sollte gezeigt werden wie schlecht wir waren. Naja, dass meine Sachen dadrin waren, war mir eigentlich egal. Da ich alles konnte und mathematisch fast alles korrekt ist, allerdings achtet die Lehrer mehr auf das Formale und Ordentlichkeit als Wissen. Natürlich hat jeder mal ein Schuselfehler in einer Klausur die über mehrere Stunden geht. Das ist kein Grund zur Vorführung. Ausserdem liegt es vielleicht auch am Lehrer wenn die Klausur schlecht ausfällt, immerhin ist es ein Leistungskurs und da stehen vorher alle gut in dem Fach.
     
  10. Luke2977

    Luke2977 Normande

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    583
    Willkommen im Leben
     
    martin81 gefällt das.
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Dem ist nichts hinzuzufügen. :)
     
  12. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ein enormer Lerneffekt, würde ich sagen.

    Dieser Thread zeigt das sehr anschaulich. ;)
     
  13. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    So eine Vorführung mittels PowerPoint ist schon ein Grund, sich zu beschweren.
    Keynote oder OpenOffice wäre ja in Ordnung, aber PowerPoint...

    Ne im Ernst, nimm's nicht übermäßig tragisch. Ob das jetzt pädagogisch ein Schuß in den Ofen war, lässt sich hier im Forum sowieso nicht beurteilen. Vielleicht hatte er ja auch Grund, mal darauf hinzuweisen, was ihr alles so falsch macht, vielleicht ist er auch einfach pädagogisch inkompetent. Aber solange er nichts verfälscht oder sich gezielt lustig macht, ist das doch nichts anderes, als wenn du mündlich dran bist oder vorne an der Tafel was vorführen sollst oder abgefragt wirst. Da werden die anderen ja auch nicht rausgeschickt.
    Daß jede/r die Noten der anderen mitbekommt, finde ich nicht schlimm - im Gegenteil. Man kann sich daran orientieren, und es schränkt die Möglichkeiten des Lehrers ein bißchen ein, den einen oder die andere zu bevorzugen oder zu benachteiligen.
     
  14. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    /Ironie on

    ...was soll ich machen? zum lachen in den keller gehn?

    /Ironie off
     
  15. 123Hegers

    123Hegers Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    439
    Naja, okay vielleicht habe ich echt überreagiert. War nach der Schule richtig sauer :p
     
  16. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    fest steht, daß Dein lehrer offensichtlich zuviel zeit übrig oder kein privatleben hat.
    ich meine, wer zeit zum einscannen von material und dem zusammenstellen desselben hat, der muß einfach irre sein oder sauviel zeit haben.
     
  17. stary

    stary Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.03.10
    Beiträge:
    370
    Oder demjenigen liegen die Schüler am Herzen und er versucht das beste zu unternehmen um Wissen zu vermitteln.
    Wenn aber alle in der Klasse so Beratungsresistent sind bringt das nix.

    Unsere Klausuren wurden auch öffentlich in der Klasse besprochen damit man selbst erkennt wo die Schwächen liegen.
     
  18. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    der ton und das instrument, auf dem man spielt, macht die musik.
     
  19. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Also Klausurperlen sind ja üblich. Wenn ich mal von den Abiturklausuren ausgehe, die man sich erst 10 Jahre nach dem sie geschrieben worden sind anschauen darf, würde ich auch nicht sagen, dass die Klausur das Eigentum des Schülers ist.

    Wenn dich und evtl auch Andere das Vorgehen des Lehrers so gestört hat, dann sprecht zuerst mit dem Lehrer selbst. Wenn ihr sofort zum Rektor geht, wird er eh abblocken. Danach solltet ihr erstmal mit dem Stufenleiter reden und um Rat fragen. Was am Ende eigtl immer zieht, sind Eltern. Die sollen schließlich ihre Groschen in den Klingelbeutel des Fördervereins werfen. Ganz wichtig ist aber immer, dass ihr sachlich bleibt und den Lehrer nicht beschimpft oder sowas.
     
  20. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    richtichhh.
     

Diese Seite empfehlen