Fragen bezüglich Neuvertrag bei der Telekom mit einer Fritzbox

Scotch

Korbinians Apfel
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.925
Korrekt ist, dass die Notwendigkeit eines Splitters von der Art der Versorgung des Wohngebiets und vom KvZ abhängt (bzw. von der Technik darin). Ich verweise ansonsten wegen der VDSL-Träume noch mal auf meinen früheren Beitrag und die AGB der Telekom.

Warum du den Speed Tarif wählst statt T-Entertain kannst wohl auch nur du beantworten - bringt weniger Leistung (kein TV) und solange du keine FTTH-Anbindung kriegst, kannst du keinen der Vorteile (100/200MBit/s) nutzen.

Ich finde es eigenartig, dass du dich hier immer noch als "zuständig für die Technik" zu profilieren versuchst: Wenn du das wirklich bist, dann ist dein Mangel an Willen oder Fähigkeit zur eigenen Recherche erschreckend.
 
  • Like
Wertungen: pti'Luc

drlecter

Wöbers Rambur
Mitglied seit
04.11.06
Beiträge
6.442
..

Warum du den Speed Tarif wählst statt T-Entertain kannst wohl auch nur du beantworten - bringt weniger Leistung (kein TV) und solange du keine FTTH-Anbindung kriegst, kannst du keinen der Vorteile (100/200MBit/s) nutzen.
...
Das hat er doch schon. Er hat einen Kabelanschluss.
Wobei, was genau ist denn der Unterschied zwischen vDSL und vDSL Entertain bis auf TV? FTTH ist natürlich was feines, denke, das tut aber hier nichts zur Sache (ich denke da hat er schon auf der T-Com Seite nach dem Ausbaustatus geschaut :D)).
Mal schauen wann T-Com mit Vectoring um die Ecke kommt.
 

smoe

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
13.04.09
Beiträge
11.410
Wenn ich es richtig verstehe zwingt dich Entertain den Telekom Router zu benutzen? In dem Fall ist der Grund gegen Entertain ja offensichtlich wenn er gern die Features der Fritzbox hätte. Man könnte zwar auch eine Fritzbox hinter den Telekom Router hängen, aber der Aufwand rechtfertigt sich wohl nicht wenn man gar kein Interesse am Entertain Angebot hat...
 

Trap

Morgenduft
Mitglied seit
02.08.12
Beiträge
169
Ja, das ist richtig. Ich möchte definitiv einen FritzBox Router und keinen anderen!
Da wir, wie schon oben erwähnt, Kabel Sat und Sky haben erachte ich Entertain als unnötig, da wie gesagt dann die freie Routerwahl wegfallen würde und das ist für mich schlicht und einfach ein K.O. Kriterium.

Und Scotch, ich möchte mich hier keinesfalls profilieren und ich habe mich schon selbst auf verschiedenen Homepages informiert, aber wie sagt das alte Sprichwort, vier Augen sehen mehr als zwei und ich dachte mir ausserdem, dass ein Meinungsaustausch dahingehend garnicht schlecht ist, um an das beste Ziel zu kommen, aber vielleicht habe ich da auch einfach den Sinn von Foren falsch verstanden... Kann passieren...
 

Macman1309

Strauwalds neue Goldparmäne
Mitglied seit
24.11.12
Beiträge
644
Das die Telekom einen zwingt bei Entertain Nutzung einen Telekom Router zu nutzen wäre mir neu. Ich habe selbst Entertain und nutze das mit meiner FritzBox 7390 absolut problemlos. Es ist allerdings richtig das nicht alle Router Entertain unterstützen. Die FritzBox tut es aber!!

Bezüglich des Sinns eines zusätzlichen Kabelanschlusses würde mir nur einfallen das es halt teurer ist. Der Entertain Aufpreis ist bei weitem nicht so hoch wie die seperaten Kosten für den Kabelanschluss. Einzig die interne Infrastruktur muss für Entertain halt angepasst werden (LAN Anschlüsse für den Entertain Receiver).
 

Macman1309

Strauwalds neue Goldparmäne
Mitglied seit
24.11.12
Beiträge
644
Das weiss ich leider nicht. Kann das nur für die 7390 bestätigen. Aber auf der AVM Homepage werden sich bestimmt die nötigen Infos finden lassen.
 

pti'Luc

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
05.07.10
Beiträge
4.588
Die Fritz!Boxen (mindestens 7270 oder neuer) können alle mit Entertain umgehen ... da mach Dir keine Sorge. Auch ein Routerzwang seitens der Telekom ist nicht vorhanden - man kann bei der Bestellung immer angeben, dass man bereits ein korrektes Endgerät besitzt. Einzig bei Problemen stellen die sich gerne mal quer, wenn kein T-Modell dran hängt, weil (wie es gerne von der Hotline so gemacht wird) dann das Problem erstmal darauf abgewälzt wird. Aber wenn man denen dann verklickert, dass das Problem auch mit dem "vorhanden" Backup-Router aus dem T-Bestand auftritt, müssen sie doch selbst weitersuchen! ;)
 

Trap

Morgenduft
Mitglied seit
02.08.12
Beiträge
169
Entertain kommt für uns auch nicht in Frage, weil wir im gesamten Haus Kabelfernsehen haben aber kein Lansteckdosen... Dies würde bedeuten, dass ich für jedes Zimmer in dem ein Fernseher steht einen Entertain Receiver + Dlan Stecker kaufen müsste (4 Stück) da wären so hohe kosten, dass es sich nicht lohnt von Kabel auf Entertain zu wechseln.
 

Trap

Morgenduft
Mitglied seit
02.08.12
Beiträge
169
Soll ich jetzt eurer Meinung nach den Vertrag den ich gestern gemacht habe wieder kündigen und mir was anderes dafür holen oder wie soll ich das jetzt verstehen?
Der Vertrag hat alles (Schnelles Internet und Telefon) was ich brauche nicht mehr und nicht weniger...
Ich wüsste wirklich keinen Grund warum ich mir Entertain holen sollte, da ich das schon bei meinem Kumpel gesehen habe und nicht wirklich davon begeistert war (lange Verzögerung, teilweise Bild und Tonaussetzer usw.) Kann natürlich auch jetzt explizit an seiner Leitung gelegen haben aber wenn ich schon 30€ für Sky bezahle dann brauch ich ja kein zweites "Bezahlfernsehn" was ich nicht nutze...
 

Macman1309

Strauwalds neue Goldparmäne
Mitglied seit
24.11.12
Beiträge
644
Wir können nur unsere Meinung kundtun. Du musst Dir deine eigene bilden und solltest dann nach dieser auch handeln!
 

pti'Luc

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
05.07.10
Beiträge
4.588
Zum Tarif:

Call & Surf Comfort VDSL oder Speed nehmen sich in Deinem Fall nichts, wenn Du eh keine Glasfaser zur Verfügung hast. Aber sie kosten ja auch das gleiche - mal abgesehen davon, dass man bei Glasfaser eine Upgrademöglichkeit auf 100 oder 200 Mbit/s hat.
Preis 39,95 EUR abzüglich 10% bei Onlinebestellung.
http://www.telekom.de/privatkunden/internet/komplettpakete/call-und-surf-comfort-pakete

Von daher alles in Butter.

Entertain Comfort kostet in den ersten 6 Monaten 34,95 EUR plus 5 EUR für VDSL 50 abzüglich 10% bei Onlinebestellung. Danach 39,95 EUR plus 5 EUR für VDSL 50 abzüglich 10%. Also kostet Entertain ab dem 7. Monat 5 EUR mehr, hättest Du es genommen.
http://www.telekom.de/privatkunden/fernsehen/angebote

Da Du Entertain aber gar nicht willst und brauchst, ist das so in Ordnung.
 

Scotch

Korbinians Apfel
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.925
Mal schauen wann T-Com mit Vectoring um die Ecke kommt.
Und weil die Telekom ja heute schon auf Leitungen auf denen die Konkurrenz problemlos 10-16MBit/s bereitstellt nur 6MBit/s versorgt, wird natürlich Vectoring dramatische Geschwindigkeitszuwächse bringen. Noch mal (zum letzte Mal, versprochen) der Hinweis an den TE das Kleingedruckte im Vertrag zu lesen und sich von der Telekom die Leitung messen zu lassen.
 

Trap

Morgenduft
Mitglied seit
02.08.12
Beiträge
169
Hallo Scotch,

ich habe bei der Telekom explizit eine DSL 50 000 Leitung bestellt, man kann bei der Bestellungen online einen Haken setzen bei "Falls an meinem Anschluss die bestellte Geschwindigkeit nicht verfügbar ist bitte die nächst mögliche liefern" (oder so ähnlich).
Diesen Haken habe ich natürlich NICHT gesetzt das bedeutet im Klartext kein 50 000 kein Vertrag, Ende der Geschichte.
Im übrigen haben wir jemanden der in einem T-Punkt arbeitet und uns bei Komplikationen diesbezüglich kompetent und ehrlich zur Seite steht, nur leider ist die Person für 3 Wochen im Urlaub...
Das kommt davon, wenn man alles immer vor sich her schiebt...
 

pti'Luc

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
05.07.10
Beiträge
4.588
@Scotch: Der Grund mit den unterschiedlichen Werten hat übrigens seine Bewandtnis in den Regeln, welche Dämpfung für welche Geschwindigkeit auf einer Leitung vorhanden sein darf. Und hier ist die Telekom klar konservativer. Das vermeidet lästige Probleme, weil der User sich sonst beschwert, dass er dauernd Abbrüche hat oder die Geschwindigkeit nicht bekommt oder oder oder ...
Es gibt Leute, die verkaufen Dir eben alles ... und andere, die achten hier auf bewährte Randbedingungen. So oder so wirst Du einfach nie alle glücklich machen.

Klar, jetzt kannst Du zwei drei Beispiele anführen, wo es funktioniert. Die Hotline der Telekom könnte Dir im anderen Fall vermutlich hunderte anführen, wo es nicht klappt. Und Service kostet zusätzlich Geld, das erstmal durch das Produkt eingefahren werden muss.

Und wenn manchmal können kleine Änderungen bei den knapper bemessenen Reserven massive Auswirkungen haben, z.B. die Schaltung eines weiteren Kunden auf das Kabelbündel. Alles schon gesehen!

Man kann aber auch die Telekom veranlassen, die Werte in der Datenbank zu überprüfen und die Strecke neu einzumessen. Das hat einigen auch schon geholfen. Keiner ist perfekt!
 

Scotch

Korbinians Apfel
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.925
Man kann aber auch die Telekom veranlassen, die Werte in der Datenbank zu überprüfen und die Strecke neu einzumessen.
Genau darauf habe ich mehrfach hingewiesen.

Der Sinn deines Beitrages erschliesst sich mir ansonsten nicht. Worauf willst du hinaus? Dass die Telekom sicherheitshalber auf der vDSL-Leitung nur 16MBit/s schaltet? Genau das steht im Kleingedruckten - siehe meine Beiträge. Das die Telekom u.U. gar kein vDSL am KvZ hat und daher DSL schaltet und dann aus Sicherheitsgründen 6MBit/s? Auch das steht im Kleingedruckten...

Wie gesagt, warten wir ab, was der TE netto auf der Leitung hat - vielleicht sind es ja tatsächlich 50MBit/s.
 

smoe

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
13.04.09
Beiträge
11.410
ich habe bei der Telekom explizit eine DSL 50 000 Leitung bestellt, man kann bei der Bestellungen online einen Haken setzen bei "Falls an meinem Anschluss die bestellte Geschwindigkeit nicht verfügbar ist bitte die nächst mögliche liefern" (oder so ähnlich).
Diesen Haken habe ich natürlich NICHT gesetzt das bedeutet im Klartext kein 50 000 kein Vertrag, Ende der Geschichte.
Naja du hast "bis zu 50Mbit" bestellt, nicht "garantierte 50Mbit", ein bisschen Spielraum musst du der Telekom also schon eingestehen.
 

Trap

Morgenduft
Mitglied seit
02.08.12
Beiträge
169
Ich hab da mal son Grundsatzurteil gelesen, dass es selbst zu Stoßzeiten mindestens 75% des bestellten Volumens sein muss, deswegen 0,75x50=37,5, des wären immernoch rund 30 000 mehr als ich momentan bekomme...
 

Scotch

Korbinians Apfel
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.925
Jetzt lass' halt gut sein und meld' dich wieder, wenn du deinen Anschluss hast. ist doch jetzt wirklich alles gesagt.