1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Foto Kritik erwünscht

Dieses Thema im Forum "Photocafé" wurde erstellt von Kenso, 08.04.08.

  1. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    [​IMG]

    Wer das Bild gern größer sehen will, kann gern auf das Bild klicken, das ist ein Link!


    Ich will einfach mal deine Meinung zu dem Bild hören - was findest du schlecht, was findest du gut? Was kann man besser machen?

    Danke!

    Infos zum Bild:
    Aufnahmeort: Friedberg, Hessen
    Kamera: Nikon D80
    Objektiv: Nikon E-Serie 50mm f/1.8
    Nachbearbeitung: Mit Aperture
     
  2. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Hier gibts schon einen Thread für so etwas ;) such mal nach "Photogeshoppe"

    Das Foto find ich jetzt nicht soo besonders um ehrlich zu sein
     
  3. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich persönlich hätte die Kamera weiter nach Links gestellt, sprich näher zum Zug, so dass der Fluchtpunkt der Schienen nicht am rechten Ende des Bildes endet, sondern an der oberen Kante.
     
  4. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    ich finde, dass das bild zu hell wird, je weiter man "nach hinten" schaut, sodass teilweise der kontrast schon ein bisschen verloren geht. ist jetzt meine persönliche meinung... (z.b. zugdach oder häuser im hintergrund)
    aber das was "in der nähe" des betrachters ist, finde ich gelungen! (zug an sich, gleise)
     
  5. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Ist ja kein Photogeshoppe ;) unter Photogeshoppe versteh' ich dann schon was total anderes, zumal bei mir Photoshop gar nicht mit im Spiel ist.. Aperture zählt für mich zur Fotoentwicklung und damit zur "reinen" Fotografie.

    Bei der Sache mit dem Fluchtpunkt ist was dran, stimmt. Danke für den Tipp! An sowas denke ich irgendwie kaum, wenn ich fotografieren gehen. Vielleicht sollte ich Fotosessions geplanter angehen.

    @derivat danke, stimmt.. mal schauen, da muss ich später mal sehen, ob ich das nicht noch besser hinbekomme :)
     
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Ich find es total langweilig. Ist nichts besonderes dabei..... gar nichts.
     
  7. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    ich finds nicht soo schlecht. aber mich persönlich stört jetzt das viele weiß oben und rechts am bildrand..das es da so grell ist
     
  8. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    ich würde das framing ändern und so mehr akzent auf den fluchtpunkt legen.
    das gebäude in der rechten oberen ecke irritiert dabei bzw. ist glaub ich auch der grund, warum das bild auf den ersten blick gewöhnlich aussieht (gute idee, ausbaufähige ausführung).

    etwas mehr kontrast könnte nicht schaden.

    ansonsten stimme ich mit istock überein, der fokus ist nicht klar genug, aber dann.. istock hat immer was zu meckern.. hab auch lange gebraucht, bis sie meine sachen akzeptiert haben. einfach weiter probieren! :)
     
  9. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ich schief und irgendwie Öde.

    Züge sind halt schon eher langweilig. Müssen schon abgefahrne Perspektiven, Graffitis oder so her.
    Hab da ja auch mal rumgespielt - eher erfolglos:

    [​IMG]

    Und ich verstehe auch nicht warum du jetzt einen neuen Thread eröffnen musstest?
     
  10. Berk

    Berk Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    672
    selbsterkenntniss ist ja bekanntlich der erste schritt zur besserung. ;)
     
    Kwoth gefällt das.
  11. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    hi!
    du hättest die Tiefenschärfe etwas mehr betonen können. Aber sonst find ichs gut ! ^.^
     
  12. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ich behaupte jetzt mal, dass das gewollt war und ich dort keine Wörter vergessen habe einzusetzen... ;)

    Sollte, äh, lustig sein. Oder so. :p
     
  13. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Das bild an sich ist langweilig...
    ABER: wenn du das Bild in hoher Auflösung hast, dann schneide nur die Schienen rechts unten im Bild aus! Ich finde die haben echt was... Diese Abwechslung von Schwarz und Weiß gefällt mir! Versuchs einfach mal!
     
  14. phkl

    phkl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    19.10.07
    Beiträge:
    838
    langweilig - naja anderer Bildausschnitt würde mir besser gefallen, aber da kann man wegen der starken Perspektive nicht viel nachträglich(!) machen
     
  15. gabsi

    gabsi Gala

    Dabei seit:
    15.09.07
    Beiträge:
    52
    Darf ich auch diesen Thread benützen um Kritik für ein Foto von mir "einzufordern ;)"?

    Würde gerne eure Meinung zu diesem Foto hören.
    Entstanden ist das Ganze auf Lanzarote vor 2 Wochen...

    tia gabsi
     

    Anhänge:

  16. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    @ Kenso

    Wenn du wirklich fundierte Bildkritik hören möchtest (und du ja offensichtlich mit Nikon fotografierst;) ), komm doch ins Nikon-Fotogafie Forum :

    Da tümmeln sich einige wahre Fotografiekönner, die dir auch gute Kritiken geben werden. Ich selber bin auch dort unter dem Namen Chaweng...
     
  17. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    mh naja so drastisch wuerde ich es nicht ausdruecken zumindest nicht so hart.

    der kontrast im bild ist gut, nur das bild hat kein wirkliches motiv. es fehlt das wo man hinsehen soll, bzw die betonung. das weiss am rechten bildrand stoert, zudem gefallen mir persönlich die spiegelungen in den zugfenstern nicht, damit kann man viel mehr spielen.

    aber ich weiss wie schwer es ist, wirklich gut fotos zu machen und nicht wie alle anderen nur mit grafikprogrammen nachzuarbeiten.

    ist aehnlich wie beim herstellen eines messers. entweder man schmiedet, oder man schleift nur

    grüße,
    micha
     
  18. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Verstehe ich jetzt nicht so ganz. Seit wann steht "gute Fotos machen" und digitale Nachbearbeitung im Widerspruch?!

    Kann man aus einem schlechten Bild mittels Grafikprogramm ein gutes machen?
     
  19. LuckyKatti

    LuckyKatti Zabergäurenette

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    601
    Ja, Kwoth... Manchmal geht das... ;) *ansichselbstdenkt* :D
     
  20. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Naja, man kann vllt noch ein wenig "retten". Aber das Bild bzw. Motiv, Perspektive, Gesichtsausdrücke etc. werden dadurch ja nicht wirklich besser.

    Wenn wir jetzt von einer suboptimalen Aufnahme reden - wie bei dir mit den falschen ISO-Werten - dann kann man sicherlich mittels Photoshop und Co noch einiges rausholen.

    Das Foto selber bleibt ja gleich. Und ich verstehe immernoch nicht, wie ein schlechter Fotograf, der kein Händchen für gute Fotos hat, durch digitale Nachbearbeitung ein sehenswertes Bild erschaffen kann.
     

Diese Seite empfehlen