1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filemaker Datenbank oder MonKey Bilanz 2007

Dieses Thema im Forum "Finanzsoftware" wurde erstellt von jkhkhvbjkhv, 10.03.07.

  1. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Moin. Habe mal eine Frage. Könnt Ihr mir Vor- und Nachteile nennen von der Buchhaltung-Lösung MonKey Bilanz 2007 und einer eigens entwickelten Filemaker Datenbank Lösung?

    Ich habe den Eindruck, dass Filemaker nicht ganz an das Programm rankommt. Und wenn doch, wo wäre der Mehrwert, dass ich sagen kann, ok ich nehme jetzt doch die Filemaker Lösung. Sich eine Lösung erstellen zu lassen ist ja nicht ganz billig, aber ich würde gerne wie schon erwähnt, die Vorteile wissen. Es muss ja einen Grund haben, warum Filemaker Lösungen so teuer sind.

    Gruß Niko
     
  2. macstone

    macstone Alkmene

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    35
    Wenn Du aber Buchhaltung machen willst, lass die Finger von FileMaker weg
    und nimm MonKey Bilanz.
     
  3. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Jo da hast Du recht. Habe MonKey Bilanz Standard 2007 nun gekauft, da ich mit der Demo sehr zufrieden bin und es doch sehr ausführlich ist, was bei Buchhaltung sehr wichtig ist.

    Was ich gut fand, man kam sehr schnell ins Programm ohne Vorkenntnisse der Menüführung.

    Filemaker werde ich dann weiterhin als Projektmanagement Software einsetzen.

    Vielen Dank und Gruß Niko
     
  4. AC-Man

    AC-Man Gast

    welche Projektmanagementlösung verwendest Du?
    für welchen Bereich - IT, Bau ...etc

    Danke für ne Antwort
     
  5. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Derzeit Filemaker.. Aber im moment nur diese fertige Lösung, die ich nicht ganz so gut finde und auf Dauer auch nicht ausreichend ist. Werde im April eine Ausschreibung im Filemaker Board machen.

    Branche: Unternehmensberatung (Dienstleistungsgesellschaft)

    Warum wolltest Du dies wissen, wenn man fragen darf?

    Gruß Niko
     
  6. AC-Man

    AC-Man Gast

    nun ich suche eine "vernünftige Bürolösung" mit der gesamten Ein- und Ausgangspost (gescannt oder Files der Applications) mit Mail nach Projekten.
    Das ganze am Filemaker wäre fein - es selbst zu programmieren - sehr viel Aufwand.
    Daher habe ich nach Deiner Lösung gefragt.
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Hast Dir schon mal CRM4Mac angeschaut? Mit einem vernünftigen Scanner, der aus dem Papier gleich PDFs macht, sollte das doch vielleicht schon ganz tauglich sein.

    Gruß Stefan
     
  8. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Also habe mir CRM4Mac mal angeschaut, aber ich finde da sogar die Starter Lösung von Filemaker besser.. Da Filemaker modular aufgebaut ist, was man bei CRM4Mac nicht hat. Also man kann Filemakerlösungen immer wieder erweitern..

    Das was ich blöd finde an dem Business Solution Kit: es öffnen sich so viele Fenster bzw. es die Lösung passiert nicht in einem Fenster. Das ist auch ein Hauptgrund, warum diese Filemaker Starterlösung sehr unübersichtlich ist.
     

Diese Seite empfehlen