1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fette Pixelfehler beim iMac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von DieNeu, 06.01.08.

  1. DieNeu

    DieNeu Gast

    Habe seit Juni 2006 ein iMac. Seit August 2007 zeigten sich zunächst ein dann zwei und mittlerweile 8 vertikale Linien von oben nach unten im Display. Laut Apple ist das kein Gewährleistungsfall, weil diese ja nach 12 Monaten vorbei ist. Das nenne ich schlechte Kulanz und billigster Technikeinsatz (chinesische Displays) bei gleichzeitig sehr hohen Preisen. So etwas kann nicht lange gutgehen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Bin eigentlich Apple-Fan aber jetzt doch stark ernüchtert.
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hallo!

    Zeig uns doch mal ein Bild von den Fehlern:)
     
  3. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Ja genau..zeig uns mal Bilder denn man kann möglicherweise immer was verbessern oder gar ganz beheben ;)
     
  4. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.522
    1. Zeige mal ein Bild davon
    2. Das sind durchschnitliche Displays von LG
     
  5. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Meins ist von Samsung
     
    niemehrwindoofs gefällt das.
  6. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Das ist schlicht falsch. Nach zwölf Monaten ist Apples Garantie abgelaufen, aber der Händler, bei dem Du das Gerät gekauft hast, ist 24 Monate gewährleistungspflichig, auch der Apple Store! Garantie und Gewährleistung sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Wende Dich an den Händler, bei dem Du gekauft hast.

    Ich glaube nicht, dass es am Display liegt. Bei Streifen wird es wohl eher die Grafikkarte sein.

    MacApple
     
  7. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Eigentich egal was es ist, soetwas darf einfach nicht passieren bei der Geldsumme die man ausgibt. :p :mad:
    Ich hoffe, der Fehler wird noch behoben.
     
  8. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    HÄ?
    Was hat das denn mit dem Preis zu tun, wenn ein Fehler auftritt?
    Einzelne Fehler, sprich keine Großserienfehler, treten in jeder Preisklasse auf.
     
  9. heyblueangel

    heyblueangel Braeburn

    Dabei seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    42
    habe genau das selbe Problem iMac ist nun ca. 1,5 Jahre alt und erst war eine vertikale rote Linie erschienen und jetzt sind schon 2 rote vertikale Linien und eine grüne vertikale Linie, glaub das wird immer schlimmer und es werden immer mehr... bin auch der Meinung das es bei so einen teuren Gerät einfach nicht sein kann vor allem passiert das bei vielen immer kurz nach der Garantiezeit wie ich mittlerweile im Inernet heraus gefunden habe!!!
    Hat einer von euch Erfahrungen was es überhaut ist oder was defekt ist?
     
  10. heyblueangel

    heyblueangel Braeburn

    Dabei seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    42
    @DieNeu... hab grad mal geschaut habe meinen iMac auch 07/2006 gekauft, also müßte ja eindeutig ein Fabrikatfehler seitens Apple sein!!! War eigentlich total begeistert von Apple bis jetzt, aber bei solcher Kulanz bzw. Qualität find ich einfach nicht in Ordnung
     
  11. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    darum mache ich bei solchen teuren Sachen immer Apple Care.... Auch wenns sauteuer ist. (aber das hilft dir jetzt auch nicht weiter.
     
  12. heyblueangel

    heyblueangel Braeburn

    Dabei seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    42
    naja hatten uns die 1250 euro extra zusammen gespart um den iMac zu kaufen und jetzt kommt sowas!! Hab grad mit Apple Telefoniert übernehmen natürlich nichts, weil keine Garantie drauf ist, find ich aber echt ne Frechheit von denen, ist ja eindeutig nen Fabrikationsfehler!!! Meinte der doch am Telefon sollt mir viell. nen neuen kaufen??? Hallo???
     
  13. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Na, dann hast Du noch ein halbes Jahr Gewährleistung drauf. Ab zum Händler damit.

    MacApple
     
  14. Hellboy

    Hellboy Gast

    Fertigungsmangel

    Habe die gleiche Erfahrung mit einem iMac, gekauft im Januar 2006, gemacht: seit April 2007 erst eine, mittlerweile 15 vertikale Linien! Von Apple kommt bisher trotz meiner monatelangen Versuche kein Entgegenkommen für diesen offensichtlichen Herstellungsmangel.
    Wir sind damit nicht alleine, siehe: http://www.petitiononline.com/maclines/petition.html oder auch http://www.maclife.de/index.php?module=Pagesetter&func=viewpub&tid=1&pid=5437.
    Wenn Dein Händler mitzieht, kannst Du vielleicht was machen.
    Gewährleistung greift rechtlich zwingend ja nur, wenn Du beweisen kannst, dass der Fehler von Anfang an in der Hardware angelegt war: schwierig und teuer (Gutachten).
    Vergleichbare Display-Fehler bei den Powerbooks haben aber in den USA aufgrund einer Sammelklage zu einer Kostenerstattungsregelung geführt. In Dänemark hat ein Verbraucherschutzverband Apple verklagt, woraufhin Apple dort defekte iBooks wieder zurück nehmen muss.
    Möglichst viele Betroffene sollten sich in oben aufgeführte Petition eintragen!
     
  15. koperoad

    koperoad Starking

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    220
    Okay, auch wenn ich mich jetzt auf Glatteis bewege:

    1. Das ist ein Panel-Fehler (Display) hat also nix mit dem Grafikchip zu tun.
    2. Meiner persönlichen! Meinung nach ein Herstellungsfehler!, der nicht vorhersehbar war(also nicht aus Geizgründen billiges Zeugs verbaut wurde), aber an dem der Kunde keine schuld trägt.
    3. solche Defekte sind ein durchaus vorkommender Fehler (gibt auch andere)
    4. geh zum Händler UND "nerve" Apple.
    5. mehr sage ich jetzt nicht dazu.

    HtH
     
  16. heyblueangel

    heyblueangel Braeburn

    Dabei seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    42
    wie gesagt bei Apple hab ich heut schon angerufen die übernehmen nix weil keine Garantie mehr drauf ist. Bei MediaMarkt in Berlin im Alexa der meinte es gibt nur ein Jahr Garantie und die können nicht weiter helfen, der gab mir dann nur ne Karte von dem Card Service in Berlin die Apple Autorisiert sind und als ich dort angerufen habe meinte der das ich da erst einmal 90 euro zahlen muß damit die sich den iMac anschauen und erst einmal sagen an was es liegt, was ich voll überteuert finde...bei Apple Service der meinte nur noch das sich ganz nach Logic Board anhört und das sehr teuer werden würde, da sollte ich mir halt überlegen lieber gleich nen neuen zu kaufen??? Hallo??
     
  17. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Wenn du das Forum mal durchstöberst haben leider ziemliche viele Menschen Probleme mit dem iMac 20"/24" Alu. Deswegen meinte, sowas sollte eigentlich nicht passieren. :)

    Was das mit dem Preis zu tun, versuch ich dir zu erklären. Für teuer Geld möchte man wohl lange Qualität und ein positiven Eindruck macht das nicht grade, wenn Apple div. Supporttickets löscht über iMac Probleme (hatte mal ne Meldung hier gelesen; finde den Link nicht mehr) oder sein iMac schon mit Pixelfehlern auspackt.
    Die meisten Meldungen waren: Pixelfehler, verschiedene Helligkeiten :eek:

    Es ist nicht der Regelfall - keineswegs - aber es ist schon eine höhere Anzahl als "Einzelne Fehler".

    Ich werd mir auch einen iMac nach der Expo kaufen, aber im Hinterkopf hab ich ein bisschen das bangen, ob ich vielleicht auch eines dieser Montagsgeräte erwische. o_O

    Gruß
    -stasicasi
     
  18. koperoad

    koperoad Starking

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    220
    @heyblueangel:

    Naja, wie zu erwarten war, jeder erzählt was anderes. Versuche Dich weiter an den Media-Markt zu halten und lass Dich nicht abwimmeln. Die haben an dir Geld verdient, die sind dein Händler. Klar das die sich drücken wollen und wenns Probleme gibt alles auf Andere abwälzen wollen mit fadenscheinigen Begründungen. 2 Jahre sind 2 Jahre. Also soll MediaMarkt auch was dafür tun, das se an dir Geld verdient haben( zum Thema MediaMarkt mag ich jetzt nicht mehr sagen). Und versuchs weiter bei Apple, und wenn Du da 5mal anrufst.

    Und Thema Logic-Board. Naja, da hab ich meine Zweifel, wenn es mehrere Zeilen betrifft und nicht nur einzelne Pixel, sind es die Y-Treiber oder Kabel Verbindungen der Treiber zum Panel. Wenn diese Kabel Verbindungen alle direkt vom Logic-Board kommen würden, wie viele Kabel würden es dann sein? Jo, unzählige, die Treiber sind Teil des Panels, ok war jetzt n bissel technisch.
    Poste doch hier mal 'nen Bild von dem Fehler. Ich repariere so'n Zeugs;) (LCD - krams, habe aber nix mit Apple zu tun!).

    So, alles meine persönliche Meinung.
     
    #18 koperoad, 08.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.08
  19. heyblueangel

    heyblueangel Braeburn

    Dabei seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    42
    hab mal ein Bild gemacht und als Datei angehangen
     

    Anhänge:

  20. Hellboy

    Hellboy Gast

    Fehler können vorkommen...

    Fehler dürfen vorkommen, müssen von einem qualitätsbewußten Unternehmen allerdings auch aktiv angegangen und - sofern sie herstellungsbedingt auftreten - auch ausserhalb der Garantiezeiten behoben werden.
    Apple negiert stattdessen das Problem, das ist armselig. Dadurch verliert das Unternehmen mehr Kunden, als auf den ersten Blick zu erkennen ist. Wie dem auch sei:
    Der Techniker von GRAVIS, mit dem ich das Problem besprochen habe, meinte, es wäre wohl die elektron. Ansteuerung des LCD-Displays, eine Reparatur sollte rund 600 Euro kosten. Solange ich keinen Herstellungsfehler beweisen kann, nutzt mir die Gewährleistung nichts. Apple scheint hier nur sehr willkürliche Ausnahmeregelungen im Einzelfall zu treffen und ignoriert dabei die Vielzahl der Betroffenen.
     

Diese Seite empfehlen