• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Fernseher von Samsung, LG & Co erhalten Unterstützung für AirPlay 2

Martin Wendel

Chefredakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.298
Fernseher von Samsung, LG & Co erhalten Unterstützung für AirPlay 2



Das Apple TV verliert sein Alleinstellungsmerkmal. Samsung und Apple haben gemeinsam angekündigt, dass auf den Smart-TVs des südkoreanischen Herstellers über eigene Apps künftig direkt Filme und Serien aus dem iTunes Store abgespielt werden können. Zudem werden die Fernseher auch AirPlay 2 unterstützen und, ähnlich wie AirPlay-2-Lautsprecher, in die Home-App integriert. Die Funktionen werden auf Samsung-Modellen aus dem Jahr 2019 erscheinen, viele Smart-TVs des Herstellers aus 2018 sollen die Neuerungen über ein Softwareupdate erhalten.
"Wir freuen uns darauf, iTunes und AirPlay 2 über Samsung Smart-TVs weiteren Kunden weltweit zur Verfügung zu stellen. iPhone-, iPad- und Mac-Nutzer haben so noch eine weitere Möglichkeit, all ihre Lieblingsinhalte auf dem größten Bildschirm in ihrem zu Hause zu genießen."
- Eddy Cue, Senior Vice President für Internet-Software und Services


"Führende" Hersteller bei AirPlay 2 an Bord


Es handelt sich allerdings nicht um eine exklusive Partnerschaft zwischen Apple und Samsung. Zumindest AirPlay 2 wird auch auf Fernsehern anderer Hersteller erscheinen. Apple gibt sich hier allerdings sehr vage und spricht auf seiner Webseite nur bedingt konkret von "populären Smart-TVs" und "führenden TV-Herstellern", die bald AirPlay 2 unterstützen werden. Die Integration in die Home-App ermöglicht es, gewisse Funktionen auch per Siri zu steuern. Zudem wird es möglich sein, während AirPlay die Lautstärke des Fernsehers über das Kontrollzentrum zu steuern.
Update (18:25 Uhr): AirPlay 2 auch bei LG-Fernsehern


Wie inzwischen bestätigt wurde, wird auch das diesjährige Lineup an LG-Fernsehern mit AirPlay-2- und HomeKit-Unterstützung ausgestattet.

Via 9to5Mac (1|2)
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin Wendel

Chefredakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.298
Vielleicht auch eine der Vorbereitungsmaßnahmen für Apples Streamingdienst?
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.364
Auf der einen Seite gut mit den AirPlay 2 und den Samsung Fernsehern, auf der anderen Seite ist bei mir zumindest das Interesse an Smarten TVs (wozu ich auch AirPlay 2 Funktion nun zählen würde) eher gering. Hab aktuell zwei Smart TVs und seit Jahren bekommen die Apps dort schon keine Updates mehr... Entsprechend habe ich mich hier schon vor einiger Zeit für diese ganzen Smarten Funktionen ein FireTV bzw. FireTV Stick zugelegt. Hier habe ich alle Apps die ich benötige inklusive AirPlay, falls ich mal etwas von einen Apple Gerät auf den Fernseher dann mir streamen will.

Sehe hier für mich keinen wirklichen Vorteil von AirPlay 2, denn der Fernseher dient mir eigentlich nur als Bildschirm, der DVR kümmert sich um die Sender und der AVR um die Lautstärke und die Harmony kümmert sich darum dass ich nicht diverse Fernbedienungen benötige sondern alles wie ich es brauche mit einer Steuern kann.
 

Schupunkt

Doppelter Melonenapfel
Mitglied seit
13.12.14
Beiträge
3.356
Auf der einen Seite gut mit den AirPlay 2 und den Samsung Fernsehern, auf der anderen Seite ist bei mir zumindest das Interesse an Smarten TVs (wozu ich auch AirPlay 2 Funktion nun zählen würde) eher gering. Hab aktuell zwei Smart TVs und seit Jahren bekommen die Apps dort schon keine Updates mehr... Entsprechend habe ich mich hier schon vor einiger Zeit für diese ganzen Smarten Funktionen ein FireTV bzw. FireTV Stick zugelegt. Hier habe ich alle Apps die ich benötige inklusive AirPlay, falls ich mal etwas von einen Apple Gerät auf den Fernseher dann mir streamen will.

Sehe hier für mich keinen wirklichen Vorteil von AirPlay 2, denn der Fernseher dient mir eigentlich nur als Bildschirm, der DVR kümmert sich um die Sender und der AVR um die Lautstärke und die Harmony kümmert sich darum dass ich nicht diverse Fernbedienungen benötige sondern alles wie ich es brauche mit einer Steuern kann.
Ähnlich hatte ich das auch mal, seit mir vor ein paar Wochen mein AVR durchgebrannt ist steckt mein Apple TV direkt am Fernseher. Der Vorteil, jetzt kann ich alles, Fernseher ein/aus schalten, laut/leise und natürlich den Apple TV selbst über die Fernbedienung des Apple TV steuern. Das ist schon mega praktisch, über den AVR ging das leider nicht, da sich der Receiver nicht vom Apple TV Steuern bzw. einschalten lassen wollte.
 

saw

Korbinians Apfel
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
6.920
Bekommt Samsung dann eigentlich auch eine Provision ab, wenn ich am Tv einen Film kaufe?
 

jottlieb

Rhode Island Greening
Mitglied seit
10.04.05
Beiträge
478
Finde ich begrüßenswert, allerdings wäre Samsung eine der letzten Firmen, von der ich mir einen Fernseher holen würde. Zuviel nach-Hause-telefonieren und unkontrollierter Datenverkehr...
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.403
Allerdings wird die Auswahl an smarten Fernsehern dann recht klein, denn Datenschutz und Homecalling ist bei vielen Herstellern Gang und gebe
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
7.862
Ich nutze nur Sony. Schauen viele Filme und Sony bietet für mich das beste Bild. Beim Zocken ist Samsung etwas vorne, da ich nicht viel zocke ist das für mich kein Thema.

Wir haben schon zu Zeiten, als wir noch kein Apple TV hatten über die PlayStation gestreamt und seitdem wir Apple TV haben halt darüber. Die Smart TVs sind nett von den Optionen her, sind aus meiner Sicht dahingehend nicht gut brauchbar.

Entweder kaum Updates, oder sie hängen, dauerndes erneutes Einloggen weil die App mal wieder nicht so will. Apple TV haben wir knapp ein Jahr und ich musste mich bei keiner App erneut anmelden, außer ich habe das Passwort erneuert.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.364
Ähnlich hatte ich das auch mal, seit mir vor ein paar Wochen mein AVR durchgebrannt ist steckt mein Apple TV direkt am Fernseher. Der Vorteil, jetzt kann ich alles, Fernseher ein/aus schalten, laut/leise und natürlich den Apple TV selbst über die Fernbedienung des Apple TV steuern. Das ist schon mega praktisch, über den AVR ging das leider nicht, da sich der Receiver nicht vom Apple TV Steuern bzw. einschalten lassen wollte.
Deswegen habe ich ja eine Harmony. Soweit ich weis könnte mit dieser auch das ATV steuern.

AVR ist halt gut wenn man das Soundsystem immer nutzen will. Leider geben nicht alle Fernseher ein ein Surround Sound aus, über den Optischen Ausgang bei meinen geht nur Stereo... daher läuft alles über den AVR und so habe ich immer Surround Sound.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: geniussoft

Schupunkt

Doppelter Melonenapfel
Mitglied seit
13.12.14
Beiträge
3.356
Deswegen habe ich ja eine Harmony. Soweit ich weis könnte mit dieser auch das ATV steuern.

AVR ist halt gut wenn man das Soundsystem immer nutzen will. Leider geben alle Fernseher ein ein Surround Sound aus, über den Optischen Ausgang bei meinen geht nur Stereo... daher läuft alles über den AVR und so habe ich immer Surround Sound.
Deswegen hatte ich das ja auch, wobei meine harmony auch mit AVR schon kaum mehr genutzt wurde, nur zum einschalten des Fernseher und des AVR, da die Fernbedienung vom Apple TV viel besser ist, weil schön kompakt.
Ja, ich könnte mit meiner Harmony auch den Apple TV Steuern, aber die ist halt viel umständlicher.
Auf jeden Fall macht das Apple TV jeden smarten Fernseher überflüssig!
 

MichaNbg

Altgelds Küchenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.099
Seit Jahren überfälliger Schritt. Begrüßenswert. Und dass man Fremdanbietern endlich direkten Zugriff auf die iTunes Bib gibt letztendlich auch ein spätes Eingeständnis, dass AppleTV weltweit nicht ausreichend gut läuft. Kann uns nur recht sein.
 

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.525
Finde ich begrüßenswert, allerdings wäre Samsung eine der letzten Firmen, von der ich mir einen Fernseher holen würde. Zuviel nach-Hause-telefonieren und unkontrollierter Datenverkehr...
Allerdings wird die Auswahl an smarten Fernsehern dann recht klein, denn Datenschutz und Homecalling ist bei vielen Herstellern Gang und gebe
Genau aus dem Grund hängt der TV bei mir einfach nicht am Netz. Softwareupdates sind mir dementsprechend natürlich auch egal. Der TV ist bei mir schlichtweg Bildschirm für ATV und PS4.
 

muffy

Kleiner Weinapfel
Mitglied seit
09.11.08
Beiträge
1.132
Auf der einen Seite gut mit den AirPlay 2 und den Samsung Fernsehern, auf der anderen Seite ist bei mir zumindest das Interesse an Smarten TVs (wozu ich auch AirPlay 2 Funktion nun zählen würde) eher gering.
Für meine eigene Fernseh-Technik sehe ich das absolut genauso. Dennoch ist die Nachricht, dass AirPlay in Zukunft nicht nur für Audio, sondern auch für Video für Drittanbieter geöffnet wird, für mich eine kleine Sensation. In Zukunft brauch ich zum Zeigen von Diashows, Videos oder anderem Content bei Freunden und Bekannten ohne Apple-Hardware mittelfristig kein AppleTV mehr mitschleppen oder mühsam halb-gare Drittanbieter-Fake-AirPlay-Apps ala AirReveicer (für Android- und Fire TVs), Allcast (DLNA/UPnP) oder die eingeschränkte Chromecast-App nutzen.

Die Nachricht, dass das AirPlay-Videosignal in Zukunft vermutlich den meisten Drittherstellern offen steht, gehört für mich zusammen mit dem Gerücht, dass Apple der Integration von RCS in seine Nachrichten/iMessage-App nicht abgeneigt scheint, zu den Top-News des neuen Jahres.
 
  • Like
Wertungen: bountykiller

IIIIIIIIII

Pferdeapfel
Mitglied seit
13.05.16
Beiträge
78
Der Vorteil, jetzt kann ich alles, Fernseher ein/aus schalten, laut/leise und natürlich den Apple TV selbst über die Fernbedienung des Apple TV steuern.
Ich hab Apple TV 4 auf Samsung Fernseher und kann alles („normales Programm“ und Apple TV via HDMI) mit der Samsung Fernbedienung steuern
 
Zuletzt bearbeitet:

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
7.862
Deswegen habe ich ja eine Harmony. Soweit ich weis könnte mit dieser auch das ATV steuern.

AVR ist halt gut wenn man das Soundsystem immer nutzen will. Leider geben alle Fernseher ein ein Surround Sound aus, über den Optischen Ausgang bei meinen geht nur Stereo... daher läuft alles über den AVR und so habe ich immer Surround Sound.
Mein Fernseher gibt das auch was er von der Quelle empfängt. In meinem Fall 5.1 wenn 5.1 auch von der Quelle angeboten wird.
 

nachdenker

Eifeler Rambour
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
591
Ist das vlt. der erste Schritt das Apple TV zu einer reinen Softwarelösung zu machen?
Damit hätten die SmartTVs endlich ein smooth nutzbares UI und Apple durch die Hintertür viele echte Apple TVs
 
  • Like
Wertungen: floriano

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.364
Mein Fernseher gibt das auch was er von der Quelle empfängt. In meinem Fall 5.1 wenn 5.1 auch von der Quelle angeboten wird.
Meiner gibt leider immer nur Stereo aus und nicht das was er Empfängt. Finde ich auch ein bisschen blöd aber so ist es nunmal, hat aber dafür auch einen Vorteil,denn der AVR ist der deutlich bessere Verstärker als der Fernseher.

Bei den zitieren Teil von mir sehe ich aber auch gerade einen Fehler und das etwas fehlt.

Leider geben alle Fernseher ein ein Surround Sound aus, über den Optischen Ausgang bei meinen geht nur Stereo... daher läuft alles über den AVR und so habe ich immer Surround Sound.

Es sollte heißen

Leider geben nicht alle Fernseher ein Surround Sound aus über den Optischen Ausgang bei meinen geht nur Stereo... daher läuft alles über den AVR und so habe ich immer Surround Sound, wenn es der Input auch hergibt.


Ist das vlt. der erste Schritt das Apple TV zu einer reinen Softwarelösung zu machen?
Damit hätten die SmartTVs endlich ein smooth nutzbares UI und Apple durch die Hintertür viele echte Apple TVs
Wäre der schlechteste Weg, denn die Smart TVs werden leider nicht lange mit Updates versorgt. Da ist so eine separate Box besser dran aktuell. Das würde sich auch mit der Intrigration der ATV Funktionen leider nicht wirklich ändern. Die Fernsehhersteller wollen ja auch öfters einen Fernseher verkaufen und nicht nur alle 15 Jahre oder so. Entsprechend wird der Software Support leider schnell eingestellt.
 

nachdenker

Eifeler Rambour
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
591
Wäre der schlechteste Weg, denn die Smart TVs werden leider nicht lange mit Updates versorgt. Da ist so eine separate Box besser dran aktuell. Das würde sich auch mit der Intrigration der ATV Funktionen leider nicht wirklich ändern. Die Fernsehhersteller wollen ja auch öfters einen Fernseher verkaufen und nicht nur alle 15 Jahre oder so. Entsprechend wird der Software Support leider schnell eingestellt.
Sehe ich gar nicht so. Apple wird in solchen Integrationsverträgen schon sicherstellen, dass nur Apple die Apple TV Software selbst updaten darf, sodass es egal ist ob der Hersteller sein TV updatet oder nicht.
 

access

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
21.11.12
Beiträge
821
AirPlay ist doch mur eine Krücke. Es ist doch ziemlich hirnrissig, sorry aber ich wüsste keinen bessere Bezeichnung dafür, einen Film aus den Internet (WLAN) über das Mobiltelefon per Airplay (WLAN) auf den TV zu streamen. Besser wäre es Apps für die Smart TVs anzubieten, so wie es Amazon, Netflix und Co bereits tun.

Für mich ist das ein Zeichen dafür, dass das Apple TV aussterben wird. Wundert mich auch nicht, denn TV Sticks von anderen kosten einen Bruchteil, den Rest kann man dann gleich in Inhalte investieren.

Was mich allerdings auch ziemlich nervt sind Exclusive Inhalte. Man muss erst bei WerStreamtEs nachschauen wer bestimmte Dinge anbietet, erst dann kann den Konsum beginnen.
 
  • Like
Wertungen: randomuser20