1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fernsehen vollgestopft mit Werbung

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Clover Grohl, 27.11.08.

  1. Clover Grohl

    Clover Grohl James Grieve

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    135
    Hallo.

    Kennt ihr es auch, dass wenn man Sonntag abend Fernsehen schaut, immer Werbung während des Films kommen. Früher waren die Werbepausen noch moderat mit knapp 5 bis 7 Minuten, aber heute wird dies bis zu 10 Minuten ausgestreckt.
    Früher wurde die Pause als "Pinkel-Pause" benutzt, aber solange kann heute gar keiner mehr auf Toilette sitzen.
    Die Öffentlichen-Rechtlichen in Deutschland machen es vor, Filme ohne Werbepause. Andere Sender wie z.B. SF1+2 und ORF senden Filme auch ohne Werbeblöcke, sind auch verstatlicht wie ARD & ZDF und zeigen aktuelle Filme.
    Wieso macht kein privater das bei uns? Wir wissen, dass diese sich von Werbung finanzieren, aber da lässt sich doch was machen. Meine Idee wäre folgende:
    Filme und Serien sollten Werbefrei ausgestrahlt werden (wie bei einer DVD). Die Werbung sollte dann zwischen den Episoden und Filmen laufen.
    Beispiel:
    Wochentags ProSieben => Simpsons (Dauer: 22 Minuten)
    Früher: Start 18:00 bis 18:30 > Werbung war zwischen ca. 18:15 und 18:23.
    Idee: Start 18:00 bis 18:22 > Werbung als Ergänzugsmittel um zur vollen Halbe Stunde zu gelangen
    Fände ich irgendwie praktischer, zumindest bei Spielfilmen zur Prime-Time und danach.
    Wie seht ihr das?

    lg,
    grohl
     
  2. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Natürlich wäre das schön, aber leider ein klarer Fall von Misswirtschaft.

    Werbung die innerhalb eines Films am Sonntagabend ausgestrahlt wird, bringt eben mehr Geld ein, als solche, die nur zwischen zwei Filmen gesendet wird. Ist ja auch logisch, denn die Firmen möchten, dass man ihre teuer produzierten Filmchen auch sieht. Im Film schalten weniger Leute aus Angst etwas zu verpassen um, als nach oder vor einem Film.

    Ergo: Für den verbraucher wäre es wunderbar, für die Industrie eher weniger. Öffentlich rechtliche können sich das auch nur durch die teils staatliche Finanzierung erlauben (oder werden sogar dazu gezwungen, weil sie diese erhalten (?))
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Die Werbung zwischen den Filmen lässt sich besser und teurer verkaufen. Wenn ein Film fertig ist, schalten die meisten Leute den Telly ab, desswegen sind die Werbeblöcke zwischen zwei Sendungen/Filmen auch ein wenig günstiger. Ausserdem sind die Zuschauer aufmerksamer wenn man zwischendurch Werbung macht.

    Man ärgert sich dann zwar, aber dennoch bleibt die Hälfte der Zuschauer am Telly und guckt die Werbung an (auch wenn man dann den Ton leiser schaltet und miteinander diskutiert oder auf das WC geht). Einschaltqouten heisst hier das Zauberwort :D Egal, ob du dann das Produkt dann am nächsten Tag kaufst oder nicht, wichtig ist, das du mal davon gehört / was gesehen hast.
     
  4. sabinschnell

    sabinschnell Empire

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    87
    Heute gehts nur noch um Werbeeinnahmen. Nur noch Geld. Nichts mehr anders. Zudem wollen die jedes jahr einen höheren Cashflow.

    Ich kann nicht mehr fernsehen. es kommt nur noch Schrott. echt unglaublich.
    Nur noch Arte oder Discovery Channel.


    Ich danke irgendwann ist das Mass voll. und die Leute werden nicht mehr fernsehen. sondern alles wird sich auf den Online bereich verlagern. da die leute frustriert sind.
     
    Chezar gefällt das.
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wenn ich mal nen Film gucken will der im TV läuft, nehme ich den grundsätzlich auf. Dann kann ich ihn ohne Werbung schauen.
     
  6. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Genau. Dafür gibt es ja Elgato und Co :D
     
  7. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980

    es geht hier nicht um praktisch oder unpraktisch. in jeder sendung muss mind. 1 mal werbung vorkommen. es geht hierbei um eine hochkomplizierte art des marketings, hinter welcher mehr struktur und taktik steckt als ofmals vermutet. sehr haeufig sind sogar die reihenfolge der werbespots durch geld definiert.
    nervig bleibt es allemal, aenderbar wird es nie sein.

    ich erinner mich noch an die sendeformatsumstellung von wegen das Filme um 20 Uhr anfangen oder um 20:30 Uhr und solche Krämpfe, dass einzig Konstante ist und bleibt die Werbung.
    Und ganz ehrlich, so eine Werbeeinblendung ist gar nicht mal so schlecht, kann man wenigstens das Bier und die Chips wieder loswerden.

    der M
     
  8. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Ich würde es begrüßen, wenn die Werbung nicht von diesen nervigen Filmpausen unterbrochen werden würde. ;)

    Wobei die öffentlich rechtlichen Sender dennoch genügend Werbung senden, obwohl man für diese Sender ja über die GEZ-Mafia sogar bezahlen muss. Und das stört mich noch mehr als bei den Privaten, da diese sich ja zumindest über Werbung finanzieren und es somit ein notwendiges Übel ist. Aber wenn ich schon dafür zahlen muss (und zwar pauschal und somit unabhängig davon, ob ich die Sender überhaupt anschaue oder nicht), dann möchte ich zumindest dort nicht von Werbung genervt werden.
     
  9. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    @Clover Grohl: Erst nachdenken dann posten :D! Nur Spaß aber @Teo hat recht. Sogar Videopodcasts die mittlerweile von Werbung leben (Rev3, etc.) schalten ihre Sponsoren inwischen schon zwischen den Inhalt weil am Ende kaum noch Menschen schauen ;).
     
  10. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    So gesehen versteh ich die "Schleichwerbungsregelung" nicht so ganz. Im richtigen Leben läuft man doch auch an Werbetafeln usw. vorbei, warum müssen die dann im Film Phantasiewerbung enthalten, dafür wird der Film ständig von Werbung unterbrochen. Da ist es mir doch viel lieber, wenn im Film jemand an einem echten Werbeplakat vorbeiläuft oder auf seinem Rechner ein Apfel und keine aufgeklebte Birne leuchtet... ist realistischer und nervt mich dadurch persönlich nicht mal ansatzweise so viel wie die ständigen Unterbrechungen und animierten Einblendungen während eines Films.
     
  11. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Das schlimme finde ich ist die Werbung VOR der Werbung. Da wird der Film unterbrochen und dann kommt erst mal eine Filmvorschau für den nächsten Film und unten läuft Werbung für Waschmittel danach geht die eigentliche Werbung los. Ahhhh da könnte ich ausflippen:mad:
     
  12. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Was glaubst, wieviel ein Bayrischer Rundfunk von der GEZ bekommt? Das Geld reicht vielleicht für
    40% des Jahresbudgets, mehr nicht. Das ist ein absoluter Irglaube, man könne durch die GEZ alle öffentlich-rechtlichen Sender finanzieren und somit auf Werbung verzichten. Vergesst das mal ganz schnell. Die hohen Ausgaben für Equipment, Fahrzeuge, Personal sowie Gebühren für Satellitenübertragung usw usw....das ganze schluckt ein paar €uros mehr, als man meint.
     
  13. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Das sind leider aber mit die teuersten Werbeblöcke (in 20 Sekunden geht es weiter...)!
     
  14. swensa

    swensa Adams Apfel

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    522
    Richtig, dennoch ist es in Verbindung mit der ausgestrahlten Werbung und den daraus resultierenden Einnahmen ausreichend. Und wenn nicht, wird eben mal eine "Billigsendung" ausgestrahlt. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts darf ja der bayerische Rundfunk auch keinen Gewinn machen, genau darum geht es jedoch bei den privaten Sendern, sie arbeiten gewinnorientiert.
    Viel mehr nervt eher, dass die Qualität der Privatsender mehr und mehr abnimmt, und nur noch dumme Pseudo Wissenschafts-, Talk-, Koch-, und Umzugs- bzw. Auswandershows gezeigt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Masse der Deutschen, Österreicher und Schweizer ein derart niedriges Niveau besitzt. Vielleicht denke ich da jedoch zu optimistisch?
     
  15. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Rate mal, wer bei den Privaten die Werbung (und damit das Programm) bezahlt?
    Genau wie bei den öffentlich-rechtlichen Sendern: Die Zuschauer. Die Ausgaben für die Werbung, egal in welcher Form, werden ja auf die Produktkosten draufgehauen und beeinflussen letzten Endes den Preis, der dafür an der Supermarktkasse zu bezahlen ist.

    In einem anderem Thread habe ich dazu schon mal eine Überschlagsrechnung angestellt:
     
  16. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Die Frage ist: Welche dieser Ausgaben sind zur Erfüllung der Grundversorgung tatsächlich erforderlich?
     
  17. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    TV ohne Werbung ist so, als ob man kein TV guckt :p
     
  18. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    TV is business, period.
     
  19. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Ist halt doof, dass jeder Bürger dann auch noch 16.90,- zahlen sollte, für die Werbung oder GZSZ(ist doch fast das Gleiche für manche Leute)? Na ja.
     
  20. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085

Diese Seite empfehlen