1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eure Meinung zu illegalen Downloads

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von MandelriegelxD, 21.06.09.

  1. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    hi leute,

    habe heute morgen mal die zeitung durch geblättert und da ist mir ein artikel zu illegalen downloads ins auge gefallen. eine amerikanerin musste 1,38 Millionen euro zahlen wegen illegalem download und für das bereitstellen der dateinen im internet.(ist nur ein beispiel von von vielen fällen)

    nun möchte ich eure meinung zu diesem thema hören.

    meine meinung nach ist es auch etwas übertrieben mit der geldstrafe, andererseits ist es auch wieder berechtigt, da sie ja gegen gesetze verstoßen.
     
  2. Nicoindahood

    Nicoindahood Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    153
    Das ist wie die deine Frage, wie wir Mac/Apple/iPod finden.
    Und da es ja wie der Name schon sagt illegal ist, darf/sollte es hier in diesem Forum nicht diskutiert werden...
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Warum sollte das in diesem Forum nicht diskutiert werden dürfen. Kinderpornografie ist auch illegal und trotzdem wird es hier diskutiert.

    Ich persönlich besorge mir meine Videos/Musik/Software auf legalem Weg.
     
  4. Nicoindahood

    Nicoindahood Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    153
    Da geht es aber nicht um das Schauen der besagten Videos, sondern um die Gesetze, die in der letzten Zeit verabschiedet wurden.
     
  5. Nicoindahood

    Nicoindahood Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    153
    Oder wird hier die ganze Zeit eine Pro/Contra Kinderpornographie-Diskussion geführt? ;)

    ps: sry für Doppelpost
     
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    illegale Downloads sind illegal. Kein wenn und kein aber. Wenn ein Künstler Geld für seine Arbeit sehen will und hoft diese übe den Vertrieb der Musik zu bekommen ist das sein gutes Recht.
    Ob illegale Downloads aber mit einer Größenordnung bestraft werden müssen, die über dem liegt was z.B. Air France pro Menschenleben an die Hinterbliebenen des Airbusabsturzes zahlen muss, sei mal offen in den Raum gestellt.

    Meine Musik kommt von amazon, iTunes und www.8bitpeoples.com
     
  7. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.116
    A) bin ich komplett gegen illegale downloads.
    B) sind die in US-amerikanischen Gerichten verhängten Geldstrafen teilweise unglaublich, was aber mit dem dortigen Justiz- und Anwaltsgepflogenheiten zusammenhängt: Streitwerte, Urteilshöhe usw. fließen direkt in die Anwaltsgebühren (also deren Gewinne!) ein.
    C) werden solch kolossale Strafen de facto meistens gar nicht bezahlt, da sich die Parteien anschließend auf einen „realistischen“ Betrag, im Rahmen eines Vergleichs, einigen - man geht dann von Schadensersatzbeträgen in der Dimension von einigen tausend Dollars aus (ist immer noch viel Geld, hört sich aber für europäische Ohren doch vernünftiger an…).

    Meint
    Jens
     
  8. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Und hier geht es nicht um die Bereitstellung solcher Downloads, sondern um unsere Meinung dazu.


    Ich würde mal behaupten, dass die wenigsten hier von sich behaupten können, dass ihre iTunes-Bibliotheken ausschließlich aus im iTS gekauften und von eigenen (!) CDs importierten Titeln besteht. Jeder holt sich doch mal Musik von Freunden oder aus den Tiefen des Internets.

    Von daher halte ich Geldstrafen in Millionenhöhe für absolut überzogen.
     
  9. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    cool es gibt doch noch leute, die ihre meinung dazu sagen, und nicht gleich schlechtes karma vergeben. sry aber das musste ich jetzt noch dazu sagen. danke an die, die ihre meinung posten
     
    DesignerGay und dewey gefällt das.
  10. Applesauce

    Applesauce Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    397
    Illegale Downloads? Nein Danke. Sehr übel!

    Ich persönlich bezahle für jeden Song den ich habe, keine Kopien von Freunden oder sonstiges. Selbst das ist mir zuwider...

    Grüße
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Zumindest um den betreffenden Filter ;)

    Und ja, das Urheberrechtsgesetz ist schon ziemlich komisch. Auf der einen Seite hat man das Recht auf eine Privatkopie. Auf der anderen Seite darf der Rechteinhaber diese Kopie auch unterbinden. Wer die Logik dahinter versteht, soll sie mir bitte erklären.

    Auch die Entschädigungssummen sind lachhaft. Die meisten Downloads werden aus Sammelleidenschaft gezogen, weshalb die Strafen echt überzogen sind.

    Und meiner Meinung nach hat die Medienindustrie eh die letzten 10-20 Jahre gepennt. Statt die neue Medienwelt mitzugestalten, haben sie sich gegen alles gewehrt und beschweren sich deswegen nun, dass viele User auf Angebote zurückgreifen, zu denen es kein legales DRM-freies Pendant seitens der MI gibt.

    Oder um es kurz zu fassen: Die momentanen Gesetze sind weltfremd und schaden denen, die eigentlich durch diese Gesetze geschützt werden sollten.
     
  12. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    hmm die amerikanerin musste immerhin 80.000 euro(pro titel) bezahlen für titel die zurzeit sehr angesagt sind. hört sich nicht gerade wenig an.
     
  13. patr!ck

    patr!ck Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    461
    Ich lade meine Musik meist über iTunes. Ab und an aber auch über Freunde. Das ist ja erlaubt.
    Zwei Bekannte von mir aus meinem Ort hat es mal erwischt. Beide haben, unabhängig wie viel Lieder sie "gezogen" haben, 600€ als Ausgleich zahlen müssen. Im Gegensatz dazu haben sie keinen Prozess am Hals gehabt.

    Ich finde, illegale Download nicht gerade von der englischen Art. Klar zahle ich gerne für gute Musik, aber ich würde mich dennoch über eine iTunes Flatrate freuen ;).
     
  14. Philipp1990

    Philipp1990 Carola

    Dabei seit:
    03.05.08
    Beiträge:
    110
    1) Durch downloaden bekommt man keine Strafe
    2) Man bekommt nur durch Uploaden eine kleine Geldstrafe
    3) Warum sollte man sich nicht ein Pordukt herunterladen und ausprobieren, ob es einem gefällt. Wenn nicht wird es wieder gelöscht und sonst gekauft!!!
     
    Thaddäus gefällt das.
  15. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357

    Das war vielleicht früher mal so, hat sich aber schon lange geändert!
     
  16. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    nicht in der Schweiz…
     
    Thaddäus gefällt das.
  17. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    bestimmt kenen einige [von Apfeltalk entfernt]
     
    #17 MandelriegelxD, 21.06.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.06.09
  18. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    lieber mal genauer lesen und nicht nur die headlines. die haben sich auf einen ausgleich in höhe von 3000 dollar geeinigt. die auffassung der MAFIAA ist allerdings auch seltsam, wenn es um die milliarden geht die der musikindustrie anscheinend durch illegale downloads durch die lappen gehen wird meist davon ausgegangen das ein download ein entgangener verkauf ist. meistens ist es aber wohl so das man sich irgendwas lädt es dann einmal schaut/hört/... und es dann in der itunes bibliothek vergammeln lässt. wenn es jetzt wirklich irgenwas ist was ich täglich höre oder öfters anschauen will oder wo einfach die verpackung durch special editions usw. aufwendig gestaltet ist kauf ich mir das auf jeden fall. aber für eine klapprige dvd hülle muss ich mich schon schwer überreden dafür 20 euro hinzublättern. hingegen für ein steelbook mit karten und sonstigen beigaben zahl ich gut und gerne 50 euro.
     
  19. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Diese gewisse Seite ich nicht illegal (zumindest nicht in der Schweiz). Wenn man selber Dateien bereitstellt, dann bewegt man sich im illegalen Rahmen. Auch Torrents, sofern sie Copyright-geschützte Inhalte runterladen, sind illegal.
     
  20. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ich wäre dafür, Musik und Videos in "Donationware" umzuwandeln.
     

Diese Seite empfehlen