1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Erfahrungsbricht: "Navigon Bluetooth Lade-/Freisprecheinrichtung" (Eigenbau)

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von BreZel, 05.09.09.

  1. BreZel

    BreZel Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    1.060
    Hallo erstmal,

    ich habe mir vor 1 Monat eine Halterung/Freisprecheinrichtung/Ladestation zusammengestellt um die Navigon auf dem 3G in meinem Auto nutzen zu können.

    Vorweg: Ich bin weder professioneller Tester noch habe ich mir irgendwelche Testkriterien zurecht gelegt. Dies wird also eine völlig subjektive Zusammenfassung meiner Erfahrungen mit der Konstellation an Einzelteilen

    Intention: Wichtig war mir zum einen eine Anbringung des iPhones ohne eine Saugnapf an der Scheibe. Diese gängige Praxis widerstrebt meiner Form von Estetik und will sich einfach nicht ins Gesamtbild des Innenraums meines KFZs einfügen.
    Der zweite wichtige Punkt ist der, dass der AuxEingang meines Autoradios unter der Mittelarmlehne liegt und ich keine Lust hatte eine Klinkenkabel durch die komplette Mittelkonsole zu wursteln...

    Hier mal zwei Bilder zum veranschaulichen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Verwendete Teile:

    1. iPhone 3G
    2. Navigon App (Europe)
    3. Philips Halterung für Lüftungsgitter (Philips DLA40110)
    4. Kensington Car Charger
    5. Jabra Bluetooth-Headset BT320s
    6. Kabel 0,5m Klinke auf Klinke

    Erstmal ein paar Worte zu jedem Teil:

    zu 1.: Ohne Worte

    zu 2.: Gibt es bereits genug Diskussionen drüber

    zu 3.: Die Halterung finde ich persönlich sehr gut. Vor allem für 17 Euro. Betrieb im Querformat und Hochformat funktioniert Vibrationsfrei. Hatte bedenken wegen den recht breiten und leicht gebogenen Lüftungsgitterlamellen in meinem Auto, hält aber Bombenfest.... TOP für das Geld...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    zu 4.: Kensington CarCharger ist zwar etwas teuerer als Vergleichbare NoName Produkte was für mich aber ausschlagegebend war, ist die Tatsache dass das USB-Kabel abnehmbar ist und man somit immer ein Sync- und Ladekabel dabei hat. Zudem kann man jedes andere USB-Gerät damit im Auto aufladen...

    [​IMG]

    zu 5.: Das Jabra Bluetooth Headset ist soweit eigentlich gut und verrichtet seinen Dienst. Es ermöglicht sowohl die Ausgabe von Musik, als auch der Naviansagen über das Autoradio und was ein netter Nebeneffekt ist sind Telefonate über die Boxen des Autoradios. Das Bluetooth Headset hat ein eingebautes Mikrofon und dienst somit gleichzeitig als Freisprecheinrichtung. Einziges Manko. Da es zur Nutzung mit Kopfhörern konzipiert ist kann es vorkommen dass sich der Anrufer doppelt hört (Boxen --> Mikrofon des Headsets), da ich aber keine Stundentelefonate im Auto führe sondern eher Gespräche á la "Bin in 15 mins daheim, schieb die Pizza in Ofen" ist das verschmerzbar .
    Leider lässt sich das Bluetooth Headset nicht gleichzeitig (über 12V Anschluss) laden und benutzen. Sprich einmal die Woche muss es mit ins Haus und aufgeladen werden. (Betriebsdauer schätze ich auch ca. 6 Stunden).
    Dies ist der einzige Punkt meines Pakets der in Zukunft Verbesserungsfähig ist.

    [​IMG]

    zu 6.: Standard, günstig, erfüllt seinen Zweck.

    Fazit: Ich habe für ca. 60 Euro eine für mich akzeptable Kombination aus NaviSystem und BluetoothFreisprecheinrichtung mit voller Einbindung in das HiFiSystems des Autos bekommen. Alle Komponenten sind Ihren Preis wert, lediglich das Bluetoothheadset bietet zwei kleine Nachteile (Laden während der Nutzung nicht möglich, Nachhall beim Anrufer möglich) die für mich aber verschmerzlich sind.

    Hier nochmal die Links auf Amazon (Preise haben sich seit ich es gekauft habe verändert):

    Philips Halterung
    Kensington Car Charger
    Bluetooth Headset

    Wenn fragen auftauchen einfach melden
    g
    Max
     
    #1 BreZel, 05.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.09
    draa und Rabbit gefällt das.
  2. Rabbit

    Rabbit Antonowka

    Dabei seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    354
    Find ich echt nicht schlecht! Danke für den Thread. Ich denke ich sch..*** auf die Halterung von TomTom.. Ich habe die befürchtung dass ich noch bis zum Iphone 3gs 2 warten werde. Ich denk ich hol mir die Phillips halterung und ein schickes Ladegerät.
     
  3. Brunetti

    Brunetti Boskoop

    Dabei seit:
    31.07.09
    Beiträge:
    40
    Erst einmal vielen Dank für deine Mühe.

    Da ich in solchen Dingen total planlos bin, erlaube ich mir nachzufragen:

    Du hast nur einen Aux-Anschluss am Radio und den Zigarettenanzünder, richtig?
    Vom Zigarettenanschluss unten ins iphone wird das iphone geladen.

    Überträgst du die Musik und die Navi-Ansagen über das Klinke-Kabel und den Aux-Anschluss auf das Radio?

    Das BT-Headset nutzt du nur zum telefonieren, oder hat es noch einen anderen Zweck in deinem Verbund.

    Ich bin, wie viele hier, auf der Suche nach einer preisgünstigen Lösung, um Navi und Musik auf das Radio zu bekommen und telefonieren zu können.
    Bisher kann mein Radio überhaupt nichts, weil ich keine freien Eingänge/Anschlüsse habe.
    Ich brauche also in jedem Fall ein neues Radio oder ich muss es mit Audio-Link versuchen.
    Noch weiß ich nicht, welche Lösung am Ende billiger wird.
     
  4. H@nnibal

    H@nnibal Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    9
    Musik & Naviansagen kommen über BT zum BT-Empfänger, der dann eben mit dem AUX-Anschluss des Radios verbunden ist. Ansonsten würde diese Variante wenig Sinn machen ...^^
     
  5. Brunetti

    Brunetti Boskoop

    Dabei seit:
    31.07.09
    Beiträge:
    40
    OK, danke
     
  6. Corrado244

    Corrado244 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    28.03.09
    Beiträge:
    302
    Super Super, Danke für den Beitrag, hast bestimmt vielen aus dem Herzen gesprochen, vom Wunsch her.
    Ich habe leider vorher schon ein Navigon 7110 besessen, welches ich auch weiter nutzen werde. Aber die Halterung ist der Hit.
    Und das Ladekabel werde ich mir auch holen, da meins mein 3GS nicht läd im Auto.
     
  7. NeXT

    NeXT Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    371
    Scheibenwischwasser auffüllen nicht vergessen ;)
     
  8. Firewolve

    Firewolve Gloster

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    64
    Was für einen Bluetooth-Empfänger benutzt du dafür?
     
  9. BreZel

    BreZel Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    1.060
    ²Next: Bereits aufgefüllt :) Das "Bing" jeden Start zwingt einen ja quasi dazu außer man steht auf nervige Töne :)
    ²FireWolve: Punkt 5 in meiner Liste...
     
  10. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Hört sich alles ganz gut an und und schaut auch super aus,
    jetzt brauch ich nurnoch das passende Auto dazu :D
     
  11. draa

    draa Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    293
    Sieht auf jeden Fall super aus und ist sehr gut beschrieben! Danke für die Mühe! Leider fehlt mir aber derzeit auch das passende Auto dafür! :)
     
  12. siggster

    siggster Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    1.006
    danke für diesen wirklich hilfreichen beitrag!!!
    leider besitzt mein passat nicht so ein einen schicken aux-in (gefällt mir beser) in der mittlekonsole sondern "nur" am radio.
    die phillips-halterung überzeugt mich sehr, da ich bisher immer nur billig-modelle gesehen haben die nur im hochformat funktionierend...
     
  13. siggster

    siggster Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    1.006
    @ brezel: auf der suche nach der phillips halterung bin ich auf ein youtube-video gestoßen in dem ein user nicht ganz so "erfreut§ darüber war das die halterung sein iphone zerkratzt hat, weil die halterung zu press sitzt. wie ist deine erfahrung nach mittlerweile bestimmt zahlreichen rein-/rausmachen???
     
  14. BreZel

    BreZel Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    1.060
    @siggster: Also nach mehr als 1 Monat Test kann ich an meinem weißen 3G keine Kratzer feststellen. Außerdem ist der graue Bereich der Halterung (auf dem DLO steht) aus Gummi. Kann mir also lediglich Vortsellen dass an den oberen und unteren Ecken die das iPhone halten (bei einem schwarzen iPhone) Kratzer entstehen KÖNNEN. Weiß ist da eher dankbar.

    Aber mittlerweile ist das iPhone bei mir eh nur noch ein Gebrauchsgegenstand und ich sage zu Kratzern: "Mein Auto hat einen, meine Armbanduhr hat welche warum sollte es mit dem iPhone anders sein..." :)

    g
    Max
     
  15. siggster

    siggster Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    1.006
    thx für die schnelle antwort!!!

    jaaaaa klar reibs mir nur unter die nase das auch meine geliebte uhr und mein auto beide schon kratzer haben ;)
    ist natürlich absolut so wie du es geschrieben hast....nur BIS zum ersten kratzer ist man meist übervorsichtig....erst dann reihe ich es in meine alltags-gebrauchsgegenstände ein ;)
    ich frag mich eh warum apple das 3gs nicht bissl unempfinlicher gemacht hat...
    ach ja und mein 3gs ist halt schwarz ;) ...weiß ist nicht so meine farbe.
     
  16. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    Die TomTom Halterung hat einen verbesserten GPS- Empfänger... In Tunnels ist das ganz praktisch... Aber sie ist sau teuer!
     
  17. BreZel

    BreZel Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    1.060
    Hab mit meinem Navigon auf dem 3G keinerlei GPS Probleme...
     
  18. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Also, ich habe mir auch dementsprechende Gedanken gemacht, und habe eine etwas andere Lösung gefunden... Ich hatte allerdings keine Skrupel, einen Saugnapf an der Windschutzscheibe zu befestigen ;) Dafür habe ich nur ein Kabel, und meine Lösung funktioniert auch ohne AUX-in am Radio...

    Meine Vorgaben waren:

    1. Ich möchte das iPhone fest und ohne Vibrationen im Auto haben. Im Blickfeld sollte es auch sein, und auch das Querformat für die Navigation war mir wichtig!

    2. Das iPhone sollte mit der Lösung geladen werden / am Autostrom hängen.

    3. Ich möchte die Audioausgabe über die Boxen des Autoradios.

    Meine Lösung:

    Griffin WindowSeat

    Griffin iTrip Auto

    Beides über eBay günstig besorgt - Hat zusammen keine 30€ gekostet!

    Vorteile:

    - Alle meine Vorgaben erfüllt
    - Nur EIN Kabel zum Laden UND für die Musikübertragung. Reduziert das Kabelgewirr im Auto.
    - Funktioniert schnell & einfach in JEDEM Auto, was ich benutzen will. An- und Abbauen in Sekunden! Da ich öfter in verschiedenen Autos unterwegs bin, ist das für mich die ultimative Lösung!
    - Übertragung des Tons per FM-Radio Transmitter an jedes beliebige Autoradio

    Nachteile:

    - In Großstädten, wo viele Radiosender unterwegs sind, ist es ab und an schwierig, einen Kanal ohne Störungen zu finden
    - Freisprechen über Autoradio hat eine schlechte Qualität, da es über das interne iPhone Mikro geht. Man kann das iPhone aber so drehen, dass das Mikro zum Fahrer zeigt, dann geht es einigermassen!
    - Da ich noch die alte iTrip Version habe, muss ich auf dem iPhone immer die blöde "unzertifiziertes Gerät" Meldung wegklicken, wenn ich den iTrip anschließe... Es funktioniert aber, trotz gegenteiliger Meldung auch im Telefonmodus, nicht nur im Flugzeugmodus!

    Gruß aus Hamburg, MARTIN!
     
    #18 knikka, 28.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.09
    BreZel gefällt das.
  19. JayDee

    JayDee Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    307
  20. Kathmann

    Kathmann Idared

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    28
    Hallo,

    schöne Lösung, mein FM-Sender hängt meist in der Luft rum & dank Opel-Antenne kratzt es ohne Ende :D
    Hat jemand das Gerät an nem Corsa B ausprobiert oder fahrt ihr richtige Autos?

    MfG
     

Diese Seite empfehlen