1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entwicklungsumgebung gesucht

Dieses Thema im Forum "iOS-Developer" wurde erstellt von Alexander, 13.03.09.

  1. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einer Entwicklungsumgebung für PERL und C++.
    Auf Linux schmier ich den Kram in das Terminal oder was auch immer. Aber hier hab ich Angst sonst was zu verpfuschen, wenn ich mal wieder nicht Bescheid weiß was ich mach.
    Ich hatte mal eine Umgebung für MS und ich wollte mal fragen, ob es auch kostenlose für Mac gibt?

    MfG
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Die heißt Xcode und wird bei jedem Mac mitgeliefert oder kann unter developer.apple.com runtergeladen werden.
    Natürlich kannst du auch weiterhin im Terminal mit gcc deinen Spass haben.
    Schau die auch mal die neue IDE von Trolltech (QT) an, die finde ich auch sehr gut gemacht.
     
  3. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Also das Xcode hab ich schon drauf?
    Und das ist für beide geeignet, des wäre natürlich spitze.

    Ja im Terminal kenne ich mich nicht so gut aus, ich kann es sonst nicht gescheit bedienen und weiß nichtmal wofür das gut ist :(
    Hab da immer Angst was zu verstellen.
     
  4. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    für PERL eine Entwicklungsumgebung?
    Naja prinzipiell wäre da noch Eclipse [1]
    oder Textmate wobei das natürlich eigentlich nur ein guter Editor ist und keine IDE
     
  5. floonparty

    floonparty Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    13.09.07
    Beiträge:
    174
    X-Code ist bei jedem OSX dabei, inkl. Framework! Allerdings nutz ich das nur für Objectiv-C und nicht für C++, daher kann ich nicht sagen wie gut es für C++ geeignet ist!
     
    joey23 gefällt das.
  6. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.521
    Nutze Eclipse.
    Ist am ausgereiftesten und kostenlos.
     
  7. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    1. Xcode
    2. Ist es nicht nur ein Framework was dabei ist
    3. Ist noch ne ganze Menge anderer Sachen dabei.
    4. [​IMG]Click for full size - Uploaded with plasq's Skitch
    jo C++ geht auch gut (Carbon und die meisten Treiber sind ja C++)
     
  8. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Des krass Oo.
    Wo find ich das?

    Ich kenn mich da generell nicht so sehr aus.
    Wir lernen halt in der Schule PERL und ich will selbst daheim ein bisschen in C++ schaun.
    Aber in das Terminal da reinschreiben…
    Wie gesagt:D ich weiß net mal wofür das ist, darum geh ich lieber auf Nummer sicher ^^

    Ich weiß netmal was Framework is...
     
  9. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Dann empfehle ich mal was einführendes zu lesen.
    Dem sei hinzugefügt das wenn du C++ nicht für die Schule brauchst sondern du dir nur selber was Programmieren willst dann sollte man auf dem Mac erst mit C anfangen und dann gleich zu Objective-C übergehen.
    Such einfach im Internet mal nach ein paar Tutorials.
    Nicht zu vergessen, weil immer ne gute Anlaufstelle: www.osxentwicklerforum.de
     
  10. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Ich hab für beides so Bücher, damit wollte ich mal anfangen, darum hab ich jetzt sowas gesucht.
    Hatte ein Programm für MS, aber wer will schon MS :p:D
     
  11. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Für Perl ist Textwrangler optimal. Damit kannst du deine Scripte aus dem Editor heraus starten.
     
    #11 hosja, 17.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.09
  12. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Was ist der Edit in dem Programm dabei, oder ist das der Editor, der auf Mac schon drauf ist.

    Wie ist das mit dem Xcode, einerseits wird es mitgeliefert, aber ich muss es da bei dieser develop Seite erst runterladen?
     
  13. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    So ist das heutzutage mit Software, die aktuelle Version muss man aus dem Netz laden. ;)
    (Die Developer Tools sind auf den CD's/der DVD mit dem OS und gehören nicht zur Standartinstallation)
     
    hosja gefällt das.
  14. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Blöder Vertipper. Textwrangler ist ein Editor mit einen integrierten Interface zu den wichtigsten shell Befehlen.
     
  15. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Textwrangler ist die kostenlose (lite) Version von BBEdit
     
  16. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Was macht des Interface?
    Startet es das Programm auch in Textwrangler selbst, oder startet es des über das Terminal oder Shell oder wie das heißt :D
     
  17. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    also Textmate hat für so was ein eigenes Interface, auch wenn das nicht wirklich ne Antwort auf die Frage ist.
     
  18. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Du kannst über einen Mausklick direkt PERL ausführen.
     
  19. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Achso :D Das ist gut. Danke :)
     
  20. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749

Diese Seite empfehlen