1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

e-mail zurückrufen (WICHTIG)

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Xetil, 19.10.09.

  1. Xetil

    Xetil Jamba

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    56
    Ist es möglich eine gesendete e-mail zurückzurufen. Ich brauch umbedingt ne antwort ist sehr dringend

    MFG
     
  2. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Hey,

    nein das ist nicht möglich. Aber tipp doch mal bei Google was ein.
     
  3. macgyver95

    macgyver95 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    131
    meines Wissens nach ist das unmöglich. Ist genauso wie dass man keinen Brief zurückrufen kann.
     
  4. Xetil

    Xetil Jamba

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    56
    Hmm...
    über google find ich nur Lösungen für outlook.
     
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    es geht nicht.

    Aber die komischen Lösungen für Outlook würden mich mal interessieren…
     
  6. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    In dem Moment wie du "eMail" bei google eintippst ist die doch ohnehin schon zugestellt...
     
  7. Xetil

    Xetil Jamba

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    56
    Danke für die schnellen Antworten. Ich hab mal rechtsklick auf die e-mail und auf ablehnen. Mal sehen obs was gebracht hat.

    Und die Lösung für Outlook:

    Wenn Du mit Outlook arbeitest:
    1. Wenn die Ordnerliste nicht angezeigt wird, klicken Sie auf das Menü Ansicht und dann auf Ordnerliste.
    Danach klicke auf Gesendete Objekte.

    2. Öffne die Nachricht, die zurückgerufen werden soll.

    3. Klicke im Menü Aktionen auf Diese Nachricht zurückrufen.
    Um die Nachricht zurückzurufen, klicke auf Ungelesene Kopien dieser Nachricht löschen.

    Um die Nachricht durch eine andere zu ersetzen, klicke auf Ungelesene Kopien durch eine neue Nachricht ersetzen, dann auf OK und gib anschließend die neue Nachricht ein.

    Um bei jedem erfolgreich durchgeführten Zurückrufen bzw. Ersetzen eine Benachrichtigung für alle Empfänger zu erhalten, aktiviere das Kontrollkästchen Ergebnis des Nachrichtenrückrufs für jeden Empfänger mitteilen.
     
  8. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.733
    Aus eigener Erfahrung im Büro kann ich aber sagen, dass die Mail von Outlook trotzdem zugestellt wird. Der andere erhält dann lediglich eine Mail hinterhergeschickt, wo drinsteht, dass die erste Mail zurückgezogen werden soll.
     
  9. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Die Rueckruffunktion ist mir bei Outlook bekannt, aber gehoert nicht zum Standard. D.h. das diese auf Anfrage von Microsoft nachgeruestet wird (natuerlich erst ab einer gewissen Menge an Lizenzen und entspechender Zuzahlung fuer das Feature).

    Die Rueckrufanfrage bekam ich damals von SAP. Du darfst aber diese Funktion nicht so verstehen, dass die zurueckgerufene email nicht beim Empfaenger ankommt, sondern nach dem Empfang ein Fenster erscheint: Es wurde eine email zurueckgerufen. Die email wird dann durchgestrichen aber dennoch angezeigt. Soll heissen: Du kannst nicht verhindern das sie gelesen werden kann.

    Also besser 2x darueber nachdenken was man versendet ;)
     
  10. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Die Aktion von Outlook hab ich grad hier im Büro ausprobiert. Das einzige was passiert ist dass eine zweite Email verschickt wird in der drin steht, dass die alte zurück gerufen wird. Kannst also dem Empfänger einfach ne neue mail schicken in der steht, dass er die alte nicht beachten soll. Kommt aufs selbe drauf raus.
     
  11. Chocobo

    Chocobo Querina

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    181
    Bei uns im Allianz System wird der Nachrichtenrückruf über eine zweite mail signalisiert. Öffne ich diese eher als die erste, wird die andere mail zurückgerufen bzw. gelöscht. Diese erscheint dann auch nicht mehr im Papierkorb.
     
    Chezar und TommyTom gefällt das.
  12. patric587

    patric587 Gloster

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    64
    Es gibt aber eine andere, schönere Möglichkeit...
    Stell dir vor du schreibst eine Email, mit einem Inhalt, der nicht gesendet werden sollte.
    Dann schreibst du die RICHTIGE Email, die auch gesendet werden soll, direkt hinterher. Aber nicht einmal, sondern 20-30 mal.
    Du entschuldigst dich dann mit den Worten: "Sorry, mein Email-Programm spinnt. Es hat dir die gleiche Email jetzt 30 mal zugestellt. Wird nicht wieder vorkommen."
    Dein Gegenüber wird sich durch die Mail klicken, wird sehen, dass die Emails identisch sind (da er wahrscheinlich von neu nach alt durchklicken wird) und nach der 5. oder 6. Email wird er keine Lust mehr darauf haben, sicherzugehen, dass überall das gleiche drin steht und den Rest einfach ungelesen löschen; möglicherweise auch die Erste Mail mit dem "bösen" Inhalt.

    Kein Garant, dass es klappt, aber die Chancen stehen gut... Nur so für's nächste Mal :)

    Gruß
    Patric
     
  13. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Haha. Gar keine schlechte Überlegung, patric587!
     
  14. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Nicht schlecht. Könnte einem den Arsch retten :p
     
  15. draa

    draa Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    293
    Haha! :) Aber bei 'nem wichtigen Firmenkontakt kannst Du sowas nicht unbedingt bringen. Ich weiss ja nicht, um was es beim Threadstartet ging...
     
  16. Michel_01

    Michel_01 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    364
    Wirklich nen Versuch wert.
    Spricht da jemand aus Erfahrung? ;)
     
  17. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Wichtig wäre dabei natürlich, dass auch der Betreff der "bösen" und der "täuschungs" e-Mails identisch ist...
     
  18. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    ja, falls das böse in dem betreff steht, dann ist es natürlich hinfällig.
    aber sonst ist es eine gute idee..
     
  19. patric587

    patric587 Gloster

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    64
    @knikka: Ja und bei mir hat's funktioniert. Übrigens, wenn man das so nennen darf, "geschäftlich". Warum sollte man das dort nicht machen dürfen? Auch ein Firmen-Email-Programm darf mal "spinnen". Wenn es sogar Outlook heißt, klingt das ganze ohnehin viel glaubwürdiger ;)

    @zaphodbeeblebro: richtig, wenn der Betreff geändert wird, ist alles für'n Arsch...
     
  20. Guestaff

    Guestaff Erdapfel

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    5
    ... da sieht man wieder mal, daß der Kreativität eines Users (Menschen) kaum Grenzen gesetzt sind ... - wer klickt sich den schon durch eine Anzahl Mails ... auf alle Fälle von mir ein dickes >>Daumen hoch<< für die Idee !!! ;)
     
    zaphodbeeblebro gefällt das.

Diese Seite empfehlen