1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drucker Standardeinstellungen bearbeiten OSX

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von omochadreams, 23.06.09.

  1. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    Hallo!

    Wo kann man denn die Drucker Standardeinstellungen bearbeiten? Wie es den Anschein hat kann man die Standardeinstellungen nicht überspeichern?! (siehe Screenshot) Kann doch nicht sein, oder?

    Danke im Voraus.
     

    Anhänge:

  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Selbstverständlich nicht.
    Dann wären es ja keine Standardeinstellungen mehr, sondern deine eigenen.

    Kann doch wohl eher nicht sein dass du das echt fragst.
     
  3. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    Ja doch.

    Die Ausrichtung ist default auf horizontal gestellt.

    Ich möchte aber, dass der Standardwert vertikal ist, damit ich nicht jedes Mal die Ausrichtung manuel ändern muss bevor ich drucke.
     

    Anhänge:

  4. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Du legst einfach ein eigenes Schema an. Das wird dann automatisch bei jedem Druck vorausgewählt. So mache ich das, um mit einem Farbtintenstrahldrucker s/w ordentlich zu drucken und nur die schwarze Patrone anzusprechen.
     
  5. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    Danke für die Antwort.

    Das hatte ich versucht. Nur setzt er die Ausrichtung immer auf horizontal. Egal welches Present ich lade. Ich glaube mein Problem ist ein anderes und ich blicke nicht durch was genau.
     
  6. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ist es möglich, dass die zu druckende PDF-Datei gedreht wurde und der Druck nun natürlich erneut gedreht werden muss, um wieder zu passen?
     
  7. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
  8. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    Sicher sollte man Standardeinstellungen überspeichern können damit Sie mein Standard sind. Geht überall sonst auch ....
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Dann drucke vertikal und es sollte so bleiben.
    Die Einstellungssätze umfassen nur das alles, was du *nicht* direkt auf dem Panel siehst und über das Rollmenü unten einstellen kannst. Also von "Layout" bis "Zeitplan". Seitenausrichtung, Seitenzahl, Bereich etc sind immer die Sache des druckenden Programms und gehören nicht zu den Druckervoreinstellungen.
    (Wäre ja auch blöd, wenn du die Seitenauswahl 4-7 speichern könntest und dann versuchst ein lediglich einseitiges Dokument zu drucken...)

    Wenn das Programm das du verwendest einen Menüpunkt "Seite einrichten" besitzt, musst du das dort für dieses eine Programm bzw nur für dieses Dokument festlegen. Wenn nicht, müsste die letzte Einstellung im Dialog "Drucken" beibehalten werden. Alles andere wäre ein Bug im Programm.
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ich glaube du hast den Begriff "Standard" inhaltlich noch nicht so ganz begriffen.
     
  11. omochadreams

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    49
    Sag mal ist sonst alles ok bei Dir? Willst Du jetzt auf dem Wort rumreiten?

    Standardeinstellungen sind für mich default settings. Ich weiß nicht wie es bei der Deutschen Installation von Mac OS heißt. Für mich sind auf jeden Fall Standardeinstellungen Vorgabeeinstellungen. Wie man das jetzt definiert .... mein Gott!

    Im Übrigen sind meine voreingestellten Standardeinstellungen defintiv nicht Standard! Siehe Link zum bug fix.
     
  12. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Das ist aber kein wirklicher Bug. Wenn du unter "Datei->Seite einrichten" gehst und dort dann die Einstellungen via "Als Standard sichern" speicherst, bleiben sie dir auch erhalten. Zumindest bei mir geht das prima.

    [​IMG]
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Speichere doch einfach deinen eigenen Satz ab und gut. Der bleibt dann auch so eingestellt, wo ist denn nur das Problem dabei?

    1) Replay: Papierformat und -ausrichtung gehören nicht zu den Einstellungssätzen des Druckers.
    Es gibt keinen Weg die dauerhaft zu speichern, die gibt jedes Programm nach Bedarf und Eignung selbst vor; wenns etwas intelligenter ist, geschieht das passend zum gerade offenen Dokument.
    Üblich ist es, einfach den zuletzt benutzten Wert für die Ausrichtung beizubehalten und alle Seiten zu drucken.

    2) Das ist kein Bugfix, sondern ein krummer Workaround.
    Ein Bugfix wäre ein korrigierter Druckertreiber, der das verwendbare Papierformat vorgibt.
    Ein Fehler liegt aber gar nicht vor, ein hier mal probehalber eingerichteter Drucker gleichen Typs (Laserjet 1300, aktueller HP-Treiber) zeigt dieses Verhalten überhaupt nicht. Ein einfaches zurücksetzen des Drucksystems wäre also die weit schlauere Idee als das rumfrickeln in einzelnen Konfigurationsparametern.

    Da hat lediglich irgendein fehlerhaftes Programm eine falsche Seitenformatbeschreibung für ein eigenes Papierformat hinterlassen, das entweder überhaupt keinen Namen führt, oder den Namen eines der genormten Standardformate missbraucht. Darum wirds fehlerhaft als eins der Standardformate angezeigt und kann auf normalem Weg aus der Liste nicht wieder entfernt werden. Wenn du wissen willst wo der Fehler zu suchen ist, überlege einfach womit du zuletzt irgendwas im Querformat ausgedruckt hast. Das Programm dürfte dein gesuchter Verantwortlicher sein. Vermutlich wars eines das nicht für OS X geschrieben wurde, also irgendwas aus Java, X11, Lehm und Spucke gemachtes.
     
  14. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    In den für Leopard neu gemachten Programmen gibt es das nicht mehr, das ist jetzt im "Drucken..." Dialog integriert. War wohl vielen zu verwirrend.
     
  15. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Oha, das stimmt. Ich habe es mit dem Firefox getestet. Der ist da wohl nicht ganz aktualisiert.
     
  16. Fard Dwalling

    Fard Dwalling Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    130
    Wie kann ich denn einem Drucker sagen, das er immer im Schnelldruck drucken soll?

    Drucker sind HP Laserjet. Der Druck wird aber immer auf "Normal" zurückgestellt. Ich möchte aber Toner sparen und deswegen sollen die Drucker im Sparmodus drucken.

    Gruß
     
  17. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    @Fard: HP Software usw. ist alles installiert und aktuell?
     
  18. Fard Dwalling

    Fard Dwalling Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    130
    Sind nur Treiber drauf. Und die hat Mac OS ja selbst.

    Gruß
     
  19. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Also ich hab alles was bei meinem HP Drucker auf der CD war (mit wenigen Ausnahmen von "Möchtegern-Bildbearbeitungsprogrammen") installiert, und bei mir merkt sich OSX bzw. das Programm immer die letzte Einstellung. Ich hab bei mir 3 Einstellungen: Standard, Spar S/W und Spar Farbe. Die letzteren Zwei verbrauchen halt nur wenig Tinte und arbeiten im Duplexdruck. Vielleicht liegt es eben daran, dass du nur die Treiber hast.

    Gruss
    Smooky
     
  20. scroogemacduck

    scroogemacduck Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    6
    Standardeinstellungen Drucker ändern -> http://localhost:631

    Man muss die "Hintertüre" kennen: -> http://localhost:631
    Direkter Zugriff auf das Druckermanagement CUPS und die Druckervoreinstellungen. Zugriffsdaten = Benutzerdaten.

    :cool:
     

Diese Seite empfehlen