DNS etc. bei Upgrade auf Mojave

Ijon Tichy

Roter Seeapfel
Mitglied seit
21.11.06
Beiträge
2.111
Ich habe einen Mac Mini mit Sierra und Server App laufen und würde gerne auf Mojave upgraden. Aber die Server App wird ja von Apple ausgeweidet ohne Rücksicht auf ihre Nutzer. Daher nun folgende Fragen:

Wenn ich auf Mojave gehe, dann muss ich wohl auch die Server App auf 5.7 aktualisieren, oder?

Die 5.7 unterstützt ja einige Dienste nicht mehr, unter anderem die von mit genutzten DNS, Mailserver, Webserver. Verschwinden die bei einem Upgrade nur aus der Benutzeroberfläche oder hören sie ganz auf zu funktionieren?

Sind die genannten Dienste unter High Sierra noch unterstützt, sodass ich erst einmal nur auf High Sierra gehen könnte?

Danke schon mal!
 

wolfgang

Fießers Erstling
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
126
guter rat:

bleib bei sierra und server 5.2 und du wirst weiterhin gut schlafen ; -)
 

Ijon Tichy

Roter Seeapfel
Mitglied seit
21.11.06
Beiträge
2.111
Mit Sierra habe ich leider das Problem, dass meine Time Machine nicht zuverlässig läuft.
 

Marcel Bresink

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.479
Wenn ich auf Mojave gehe, dann muss ich wohl auch die Server App auf 5.7 aktualisieren, oder?
Ja.

Verschwinden die bei einem Upgrade nur aus der Benutzeroberfläche oder hören sie ganz auf zu funktionieren?
Das verschwindet alles komplett. macOS Server 5.7 enthält nur noch Profile Manager, Open Directory und XSAN.

Sind die genannten Dienste unter High Sierra noch unterstützt, sodass ich erst einmal nur auf High Sierra gehen könnte?
Ja, in dem Fall musst Du macOS Server 5.6.3 verwenden. Alle bereits eingerichteten Dienste bleiben beim Upgrade erhalten und sichtbar.

Einige der Dienste werden in Server 5.6.3 allerdings "verborgen", falls sie nicht genutzt werden. Das heißt, wenn sie vor dem Upgrade nicht eingeschaltet waren, bleiben sie im Fenster des Programms unsichtbar. Man kann sie trotzdem nachträglich aktivieren, indem man das Menü benutzt. Nach der erstmaligen Einrichtung werden sie dann wieder ganz normal sichtbar.
 
  • Like
Wertungen: Ijon Tichy

Ijon Tichy

Roter Seeapfel
Mitglied seit
21.11.06
Beiträge
2.111
Hallo Leute, bin jetzt leider doch auf High Sierra gegangen, muss aber feststellen, dass ich auch dort nur noch macOS Server 5.7.1 angeboten bekomme. Gibt es irgendeine Möglichkeit, auf eine Vorversion zu gehen?
 

Ijon Tichy

Roter Seeapfel
Mitglied seit
21.11.06
Beiträge
2.111
Hab jetzt fast eine Stunde mit dem Apple Support telefoniert. Es gibt keine Möglichkeit.

Toll, Apple, vielen Dank, das ist wirklich ganz im Sinne deiner Kunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: dg2rbf

Marcel Bresink

Nathusius Taubenapfel
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.479
AppleCare erzählt viel Unsinn wenn der Tag lang ist.

Ist das betroffene System "leer" (also ohne Server-App), hattest Du Server 5 früher gekauft und lädst Du die App über die Liste Deiner Käufe im App Store?

Normalerweise erscheint dann folgender Dialog und es wird die voll funktionsfähige Version macOS Server 5.6.3 installiert:

AppStore2.png
 
  • Like
Wertungen: Ijon Tichy

Ijon Tichy

Roter Seeapfel
Mitglied seit
21.11.06
Beiträge
2.111
Mir wurde im App Store nur die Version 5.7 angezeigt. Ich muss zugeben, dass ich daher gar nicht auf LADEN geklickt habe. Mist!

Und der Apple Support wusste das nicht? Ist ja erstaunlich. Und extrem schwach.
 

Wuchtbrumme

Charlamowsky
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
12.837
und diese App, erst einmal heruntergeladen, kann man dann einfach auf ein HFS+-Dateisystem kopieren und damit archivieren, nur für den Fall der Fälle. Das mache ich regelmäßig (inkl. für iOS-Apps, gebranntes Kind, hilft leider oft genug auch nicht, weil andere Zöpfe abgeschnitten werden).