1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Direkt alle CD-Informationen: wie geht das?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von MisterMankind, 19.03.07.

  1. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    Habe heute mal in meinen neuen Mac das erste mal eine meiner Audio-CDs eingelegt, um sie mir beim Arbeiten anzuhören. Wie macht Itunes dass, dass es direkt alle Titel, den Albumtitel, Interpreten usw. da stehen hat?
    Würde mich mal interessieren.

    Gruß
    MisterMankind
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    ich denke mir die cd wird itunes sozusagen alle daten geben und itunes vergleicht die dann mit den daten von den liedern,die auch im store sind,oder?
    wäre meine logik!:-D
     
  3. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    die werden via cddb datenbankabruf reingepfriemelt. geht auch manuell: itunes - meüleiste erweitert - cd titel abfragen
     
  4. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    Coole Sache, danke. Wollte ich nur mal wissen, weil es mich dann doch ein bischen (positiv) überrascht hat :).
     
  5. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
  6. mani

    mani Gast

    Liest iTunes egtl auch CD-Text? Mal ganz davon abgesehen, dass ich nur eine einzige CD mit CD-Text besitze, was ziemlich schade ist.
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Nö, wozu? CD-Text ist was für dumme Autoradios ohne Internetanschluss. CDDB bzw. Gracenote sind da wesentlich aktueller und umfangreicher. Gruss KayHH
     
  8. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
  9. mani

    mani Gast

    Aha. Wenn jede CD CD-Text hätte, bräuchte ich keine CDDB mit 1000 Fehlern in der Beschriftung und doppelten Einträgen drin, so dass man alles was von dieser Datenbank kommt sowieso nochmal prüfen muss, da geht selbst eintragen fast schneller. Und was hat die Aktualität damit zu tun? Wenn ich die Informationen im CD-Text habe...was soll da noch aktueller sein?
     
  10. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    geh mal auf dougscripts.com, da kann man per applescript diverse itunes-funktionen nachladen. da gabs auch nen script namens "cd-text to cd info", das genau das macht.
    übrigens: itunes ruft die daten nicht aus der freedb ab, wo auch flasch getaggte cds drinsein können. die daten kommen vielmehr aus der cracenote-db, eine kostenpflichtige datenbank, deren kosten apple für alle itunes-user bezahlt. (die ham da son volume license tarif oder so)
     
  11. mani

    mani Gast

    Kostenpflichtig ist nicht immer, im Softwarebereich sogar ziemlich selten, das Beste. Die ach-so-tolle Gracenote-DB hat auch massenhaft Fehler drin, geschweige denn der iTS, aber das ist eine andere Baustelle.
     

Diese Seite empfehlen