[10.13 High Sierra] Dieses Volumen ist geschützt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von PhilippAdler, 23.08.18.

  1. PhilippAdler

    PhilippAdler Erdapfel

    Dabei seit:
    23.08.18
    Beiträge:
    3
    Hey,

    mein Vater hat sich letztens einen gebrauchten iMac gekauft, welcher komplett auf Werkseinstellungen zurück gesetzt wurde. Bei der Installation von macOS sagt er mir jetzt aber "Dieses Volumen ist geschützt"
    Ich bin komplett ratlos und bitte um Hilfe.

    Vielen vielen dank :)
     
  2. doc_holleday

    doc_holleday Orleans Reinette

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.398
    Das bleiben wir auch, wenn du nicht ein paar mehr Informationen beisteuern kannst :)

    Um welchen Mac handelt es sich genau (Modelljahr, z.B. iMac 27“ Mid 2011)
    Welches System soll installiert werden? Und wie (DVD, Internet Recovery, etc.)?
     
  3. PhilippAdler

    PhilippAdler Erdapfel

    Dabei seit:
    23.08.18
    Beiträge:
    3
    iMac 21,5" Mid 2015
    Ich wollte macOS High Sierra installieren, und hatte auf die "macOS erneut installieren" option gehofft, oder wie würdest du ran gehen?
     
  4. doc_holleday

    doc_holleday Orleans Reinette

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.398
    Im Prinzip genau so.

    Da ich den Aktionen von Vorbesitzern nur bedingt traue, würde ich so oder so als erstes nochmal die ganze Festplatte löschen und dann erst macOS neu installieren.

    Also:
    - Rechner per Kabel mit dem Internet verbinden
    - Neustarten und dabei die Tastenkombination ALT+CMD+R drücken (es sollte nach kurzer Zeit eine stilisierte Weltkugel erscheinen)
    - über Dienstprogramme das Festplattendienstprogramm starten
    - die Darstellung auf „Alle Geräte“ einstellen
    - den obersten, am weitesten links eingerückten Eintrag für die intern verbaute Festplatte wählen (trägt in der Regel irgendwie den Hersteller im Namen)
    - die Löschen-Schaltfläche betätigen
    - dort als Partitionsschema „GUID“ und als Format „macOS extended journaled“ einstellen und bei Namen den gewünschten eintragen (Standard ist Macintosh HD)
    - Ausführen, warten bis fertig und Festplattendienstprogramm beenden
    - macOS Installation starten und als Installationsziel „Macintosh HD“ (oder was auch immer du gewählt hast) auswählen
    - warten (je nach Internetverbindung lange warten)
     
  5. PhilippAdler

    PhilippAdler Erdapfel

    Dabei seit:
    23.08.18
    Beiträge:
    3
    Ich kann die Löschen Fläche nicht drücken, da er mir sagt "Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, da du das Volume, von dem du bootest, nicht deaktivieren kannst." :/
     
  6. MACaerer

    MACaerer Edelborsdorfer

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.798
    In dem Fall hast du nicht per Internet-Recovery gestartet sondern von der Recovery-Partition auf der internen HDD. Natürlich k<nnst du ein Laufwerk, von dem du gestartet hast, weder löschen noch neu partitionieren, da würdest du dir den Ast absägen auf dem du sitzt. Lies die Anleitung von @doc_holleday noch mal genau durch. Falls der Start mit ALT + CMD + R nicht klappt zwei Tricks:
    Der iMac hat sicher eine BlueTooth-Tastatur. Nimm das Lightning-Ladekabel und schließe die Tastatur damit par USB an den Rechner an. Dann hast du quasi eine USB-Tastatur, die sofort nach dem Start des Mac reagiert und nicht erst auf den BlueTooth-Controller warten muss.
    -Falls die Tasten-Kombination ALT-CMD+R nicht funktioniert nimm lieber die Tastenkombination ALT+SHIFT+CMD+R. Hiermit startet der Mac in die Internet-Recovey (was ziemlich lange dauert) und es wird dir das System zur Installation angeboten, das ursprünglich auf dem Mac installiert war.
    Das ist auf alle Fälle der sicherere Weg. Wenn das system installiert und eingerichtet ist kannst du dir eine Apple-ID einrichten, falls nicht schon vorhanden und dann auf das aktuelle System updaten.

    MACaerer
     
    dg2rbf und doc_holleday gefällt das.