1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die WWDC 2008: Neues iPhone und MobileMe

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 09.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Das war mal wieder eine aufregende Keynote: Nachdem sich die angereisten Zuschauer und Pressevertreter im bis auf den letzen Platz gefüllten Saal eine Unmenge an zugegebenermaßen interessanten, aber verglichen zur Spannung unwichtigen iPhone-Applikationen anschauen mussten, präsentierten Phil Schiller und Steve Jobs endlich die großen Neuigkeiten: Der Onlinedienst .Mac wird von einem neuen Angebot namens 'MobileMe' abgelöst, das iPhone erscheint in einer generalüberholten Version.

    MobileMe
    Phil Schiller, der das neue Angebot präsentierte, zeigte sich sichtlich glücklich über die neuen Möglichkeiten, die MobileMe bieten wird. Als "Exchange für den normalen Anwender" soll MobileMe weitreichende Synchronisation anbieten. Die Abgleichung von unterschiedlichen Computern und Mobiltelefonen war bislang großen Unternehmen vorbehalten, die die notwendige Infrastruktur betreiben und die hohen Kosten tragen konnten. MobileMe bietet generell die gleichen Funktionen und synchronisiert eMails, Fotos, Kalendereinträge und Kontakte sowohl zwischen Macs, Windows-Computern und iPhones. Die Abgleichung zwischen Computer und Mobiltelefon funktioniert dabei 'Over-the-Air', also ohne W-LAN-Anschluss. Zusätzlich besteht MobileMe aus einem umfangreichen Web 2.0 - Portal, welches dem Anwender einen komfortablen Zugriff auf all seine Funktionen bietet. So ist das gesamte Angebot deutlich verjüngt und bietet dank moderner AJAX-Technologie Möglichkeiten, die bislang nur vom Desktopapplikationen bekannt waren. So können Kalendereinträge mittels Drag&Drop verschoben oder Fotos direkt online bearbeitet werden. Eine weitere neue und in der Vergangenheit oft geforderte Funktion betrifft den Onlinespeicherplatz iDisk, der nun auch wirklich an das WWW angebunden ist: Obwohl man die Daten mit .Mac auch extern im Internet gespeichert hatte, ist es erst mit MobileMe möglich, auch Fremde auf diese Daten zugreifen zu lassen. So können Anwender ihre großen Dateien direkt von der iDisk zum Download anbieten, anstatt sie aufwändig per eMail zu verschicken.

    MobileMe wird ab dem 11. Juli als jährlicher Abonnement-basierter Dienst mit 20 GB Speicherplatz für 79 Euro für den Einzelanwender und 119 Euro für eine Familienlizenz erhältlich sein; letztere enthält einen Master-Account mit 20 GB und 4 weiteren Accounts für die Familie mit jeweils 5 GB Speicherplatz. Anwender erhalten kostenlos eine 60 Tage-Testversion von MobileMe unter www.apple.com/mobileme, bestehende Mitglieder von .Mac werden automatisch auf einen MobileMe Account upgegradet. Weitere 20 GB Speicherplatz bei MobileMe kosten 40 Euro, 40 GB 79 Euro.

    iPhone
    [FLOAT="LEFT"][​IMG][/FLOAT]Beim neuen iPhone war die Gerüchteküche überraschend erfolgreich: Neben dem schnelleren 3G-Netzwerk verfügt das jetzt deutlich günstigere Telefon auch über einen GPS-Empfänger. Auch die Optik wurde verändert und kommt nun in einheitlichem, wahlweise schwarzem oder weißem Plastik daher. Apple-Chef Steve Jobs zeigte sich auf der Bühne stolz, dass das neue iPhone dank UMTS und HSDPA nicht nur deutlich schneller im Internet unterwegs ist, sondern gleichzeitig länger als vergleichbare Konkurrenztelefone durchhält: Mit einer Standby-Zeit von 300, einer Gesprächszeit von fünf und einem Musikgenuss von 24 Stunden muss das kleine Kultgerät zwar immer noch regelmäßig Strom tanken, erfüllt jedoch die von Apple zuvor gestellte Voraussetzung, dass man wenigstens einige Stunden von einer Steckdose unabhängig bleiben sollte. Zum Schluss ging Steve Jobs noch auf den Preis ein: „Jeder, wirklich jeder möchte ein iPhone haben. Leider gibt es einige, die es sich einfach nicht leisten können. Wir möchten, dass man sich das iPhone leichter leisten kann und es für mehr Leute erschwinglich wird.‟ Und in der Tat präsentierte Apple einen Preisnachlass, der in den Zuschauerreihen Begeisterungsstürme auslöste: Zur Einführung des iPhones kostete das Modell mit acht Gigabyte Speicherplatz 599 US-Dollar, mit dem heutigen Tag senkte Jobs den Preis auf günstige 199 US-Dollar. Das größere Modell mit doppelt so viel Speicher kostet ebenfalls vergünstigt 299 US-Dollar. Deutsche Kunden dürfen sich darüber freuen, dass Jobs von einem weltweiten Maximum sprach, dass auch für Deutschland gelten dürfte. Ein weiterhin bestehender enormer Preisunterschied zwischen dem deutschen und dem amerikanischen iPhone dürfte zwar weiterhin bestehen, jedoch wird der deutsche Anbieter T-Mobile die aktuellen Preise senken müssen - wird das iPhone in Amerika doch zunächst ohne feste Vertragsbindung verkauft und kann für die 199 Dollar auch exportiert werden. So oder so - die Preise werden sinken, ob bei T-Mobile oder bei eBay. Das neue iPhone soll ab dem 11. Juli weltweit verfügbar sein.

    „Nur ein Jahr nach der Einführung des iPhone bringen wir das neue iPhone 3G auf den Markt, das doppelte Geschwindigkeit zum halben Preis liefert," sagt Steve Jobs, CEO von Apple. "Das iPhone 3G unterstützt direkt ab Werk Microsoft Exchange ActiveSync, sowie die hervorragenden Anwendungen von Drittanbietern, die mit dem iPhone SDK erstellt wurden und es wird im Laufe dieses Jahres weltweit in mehr als 70 Ländern erhältlich sein.‟

    Auch die Software des Telefons bekam ein Update: So kann man jetzt die Kontakte durchsuchen, mehrere Fotos bewegen oder löschen, einzelne, per Mail empfangene Fotos im Bilderordner speichern oder einen wissenschaftlichen Taschenrechner nutzen. Ebenfalls neu ist die native Unterstützung von iWork-Dokumenten. Das bedeutet, dass sowohl Keynote-Präsentationen als auch Pages-Dokumente und Numbers-Tabellen direkt auf dem iPhone betrachtet werden können. Die neue Software wird für Besitzer eines iPhones kostenlos sein, Besitzer eines iPod Touch zahlen rund 10 US-Dollar - ein Preis für den deutschen Raum steht noch nicht fest. Ein Ausblick auf diverse kommende Programme bestätigt die Vermutung, dass ein Jailbreak in Zukunft unnötig werden wird: Dank neuer Technologie können jetzt auch im Hintergrund laufende Programme eine Verbindung mit dem Internet halten.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 09.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.08
  2. eggx

    eggx Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    146
    3G oder 3.5G

    wenn nur 3G, das wär peinlich.
     
  3. lifi

    lifi Allington Pepping

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    189
    Die Batterie-Zeit finde ich äußerst beachtlich :)
     
  4. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    gott sei dank kann meine email adresse @mac.com bleiben....... bei @me.com haett ich mich erschossen!!!
     
  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Zuerst war die Keynote infach nur öde...aber mit MobileMe unddem iPhone 2 ging es dann bergauf...:p

    Das iPhone nimmt jetzt immer mehr die iPod Laufbahn ein...
     
  6. patr!ck

    patr!ck Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    461
    Wie viel Megapixel hat jetzt eigentlich die Cam? Weiterhin enttäuschende 2MP ohne AF?
     
  7. APPELundnEI

    APPELundnEI Morgenduft

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    166
    Hätte mir von der WWDC bis jetzt mehr erwartet z.B. ne neue Maus ... naja kann man nix machen finde das neue iPhone jetzt nicht so toll es ist ja nur ein bisschen schneller nunja nix so tolles
     
  8. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Geil, das ist ja fast geschenkt.
     
  9. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Warte einfach mal bis T-Mobile seine Preise & Tarife bekannt gibt...
     
  10. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    hm meint ihr es wird ein navi app. kommen?
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ja 2MP....
     
  12. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    schon nicht schlecht.
    bei dem Preis überlege ich mir stark ein iPhone zu gönnen.
    :)
     
  13. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Guter Release des neuen iPhones. Der Ärger ist bei dem immer schneller werdenden Wachstum des Telefonmarktes zumindest für mich unverkennbar, ich schätze einige von euch haben sicher auch seinerzeit noch 500 Euro für das iPhone gelatzt. Jetzt gibt es das neue für die Hälfte, mein Gerät ist fast nix mehr wert.
    Dennoch, wir waren mit die ersten, jetzt wird das iPhone wie der iPod zum Massengerät.
     
  14. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    wurde irgendwann mal erwähnt das man Bluetooth "normal" nutzen kann und nicht nur als verbindung für ein headset ?
     
  15. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Eine Frage:
    Wenn mal kein UMTS verfügbar ist nimmt das dann trotzdem Edge?
     
  16. dust123

    dust123 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    483
    Och wieder nur so 'ne blöde Mobilfunk-Show. Das große Thema für 2009: Wozu noch Macs? Wir haben doch alle iPhones und Touch's.
     
  17. MagicOmlet

    MagicOmlet Idared

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    26
    klingt arg unrealistisch... 199$ für ein simlockfreies iPhone ohne vertragsbindung
     
  18. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Denke ml - die wurde ja nicht weiter erwähnt ... Aber sonst war's eher langweilig ...
     
  19. valv90

    valv90 Elstar

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    72
    MobileMe ist ja mal ein richtig bescheuerter Name...
    .mac hatte einfach Stil.
    Außerdem immernoch relativ teuer.

    Das neue iPhone,naja schlechter wurde es nicht,GPS hätte ich eigentlich sehr gerne aber ich glaube nicht dass die zahl der Switcher sooo groß sein wird.Die Alu Rückseite finde ich sowie besser.
    Naja mal schauen,für 200 Dollar importieren ist schon nicht soo teuer und das alte iphone bringt sicherlich noch 100 Euro.
     
  20. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    USA --> Jailbreak. Bis dahin gibt es das auch fürs neue.
     

Diese Seite empfehlen