1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Des neue Word aus Office 2008 is echt zum Heulen

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von PcK, 24.02.08.

  1. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Ich sag euch was. Das neue Office ist echt zum heulen. Dass man so ein Betaprodukt released ist für mich echt unverständlich. Ich bin vom virtualisierten 2007 nun auf das 2008 umgestiegen und die Flut an Fehlern ist irre.

    Schreib grad an da Dipl. und mehr als die Arbeit bringt mich das hundselendige Word zum durchdrahn.



    1. Die Grammatik-Überprüfung dreht völlig durch. z.B.: streicht er mir an wenn ich zwischen Beistrich und Wort nach dem Muster (abc, dass) ein Lehrzeichen mache. Außerdem unterwellt es ganze Sätze grün, und meint die wären zu löschen. (Sprache und alle anderen Einstellung sind auf Deutsch)

    2. Die Rechtschreibüberprüfung geht gar nicht, es sei denn man beschäftigt sich damit 10 Minuten vorm arbeiten.

    3. Wenn man SmartArts macht raucht es regelmäßig ab. System hab ich ein MB der 1. Generation mit 2 Ghz und 2Gb ram

    4. Wenn man 2-3 docx offen hat und ein weiteres Dokument öffnet raucht es ab.

    5. Obwohl man die Grafiken in der Reihe automatisch beschriftet fängt er mitten drin an dass er die Reihung nicht mehr korrekt durchführt. Es sind keine Abschnittswechsel vorgenommen (Abb.7, Abb.8, Abb. 10, Abb. 11, Abb.9)

    6. Das Drum braucht nach 3-4 Stunden Arbeit 1200mb RAM (!!!) Soviel brauchte nicht mal Parallels mit Word 2007 und Visio 2007.

    Habt ihr vl. die eine oder andere produktive Lösung parat wie ich den einen oder anderen Bug fixen kann, ohne das Mistding aus dem Fenster zu schießen. Kann ich den Dreck wieder zurückgeben? Weil produktiv kann man mit dem Mist ja ned arbeiten.

    Danke für etwaige Tips.
    Mfg Phips
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    ohne bereits Besitzer von Word zu sein:

    zu 5)
    Probier mal, die abschnitte 1-9 mit einer führenden Null zu versehen, geht das? Dann kommt der Computer nicht so durcheinander. Ist doch oft so, dass Computer mit den Nummern durcheinander kommen, weil sie nunmal nicht die Zahl, sondern die Ziffern vergleichen - dementsprechend ist 9 > 10, da 9 > 1 ...

    Ansonsten: Microsoft Support schon angerufen? Wenn es wirklich so verheerend ist, solltest du dort mal anrufen. Die können dir auch am ehsten sagen, ob du es zurückgeben kannst (was ich aber nicht glaube... eher kannst du es bei eBay & Co verkaufen)
     
  3. hardy74

    hardy74 Gloster

    Dabei seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    60
    Nächsten Monat kommt ein update für Office 2008 raus. Ich bin allerdings auch masslos enttäuscht vom neuen Office. Excel ist z.B. absolut unbrauchbar geworden und ich bin deshalb wieder auf Office 2004 umgestiegen.

    Also entweder warten oder eine andere Version benutzen. Ich finde es wirklich einfach nur traurig was MS da abgeliefert hat.
     
  4. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Servicesupport

    Habe heute erfolglos mit einem Servicesupport man telefoniert.
    Irgendwie sind keine Einstellungsdateien dort wo sie von Word/office angelegt werden sollten. Aber er konnte mich weder sagen wieso, oder warum.

    Löblich sollte man allerdings erwähnen, dass der Kerl recht engagiert wirkte.

    Mal abwarten was da noch rauskommt.
     
  5. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Bis zu Updates, welche die Probleme hoffentlich lösen werden, benutz doch einfach das kostenlose NeoOffice. Wahrscheinlich findest du dann sogar raus, dass du kein MS Office mehr brauchst.
     
  6. Flash83

    Flash83 Idared

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    28
    ehrlich gesagt, wuerde ich ein dokument mit dem ausmasz einer diplomarbeit eh nicht mit einem tool wie ms word machen...dafuer gibt es latex!
     
  7. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Der Glaube, dass man für jede Arbeit von mehr als 20 Seiten gleich Latex braucht, hat seinen Ursprung einzig in der Instabilität von Word.
     
  8. mibraun

    mibraun Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    70
    Also ich muss Word 2008 jetzt doch mal in Schutz nehmen ;)
    Ich schreibe auch an meiner DA mit vielen Grafiken, Fußnoten etc. und gebrauche die Funktion Master- und Filialdokumente, so daß ich eigentlich nicht über Abstürze o.ä. klagen kann.
    Vielleicht ist das ja ne Lösung...

    Gruß
     
  9. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Naja ich hab von so ziemlich jedem gehört, das Latex für sowas das nonplus ultra wäre, istr das vielleicht eine Alternative für dich?
     
  10. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Das stimmt, aber wenigstens kann man das LaTeX Dokument bearbeiten ohne das gleich alles komplett durcheinander gewürfelt wird. Habe meine Diplomarbeit auch mit LaTeX geschrieben und war heil froh. Jedes mal wenn ich an einem Word dokument sitze geht irgend etwas kaputt. Oft hilft dann nur noch von vorn anzufangen :(
     
  11. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Benutzt das iWork 2008. Das ist meiner Meinung nach das beste Office Produkt, welches es für Mac derzeit gibt.
     
  12. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Fazit in der aktuellen c't: von einem Update ist im Moment noch abzuraten. Die Fehler überwiegen und, obwohl das neue Office 2008 Universal ist, ist kein Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der 2004er Version zu spüren.

    Dies Sinngemäß und nicht als Zitat. Der Rat lautet: Weiterhin die 2004er Version nutzen bzw. ein Office in einer virtuellen Windows-Umgebung laufen zu lassen. Beides liefe allemal gescheidiger als das neue Office 2008.

    Ich halte mich an den Rat und werde vorläufig noch nicht kaufen.

    P.S. War das nicht eines der Gründe, warum wir auf den Mac umgestiegen sind? Microsofts Missbrauch der Nutzer als Beta-Tester? Immerhin ist es die letzte große Software-Schmiede, die nun endlich auf Universal umgestellt haben. Und Office ist sicherlich auch maßgeblich für manchen Entscheidungsträger, eventuell auf ein Macintosh-System zu switchen. Und nach 5 Jahren der Entwicklung dann so etwas zu veröffentlichen... wer weiß, was dahinter steckt.
     
  13. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    LaTex

    Ich hatte ursprünglich überlegt LaTex zu verwenden, aber wenn man noch nie damit vorher gearbeitet hat, ist das auch mühsam.

    Naja 2004 lief unvergleichbar langsam. Also mit 2004 war nicht an produktives Arbeiten am Intel zu denken.

    Vor allem bietet Word hald doch eine Vielzahl an Möglichkeiten und Features. für die ersten 50 Seiten hatte ich kein Problem mit Word (Word2007), bloß der Umstieg auf 2008 war nun fatal.

    Ich hab mir bis 2008 verwendbar wird, wieder 2007 in Parallels installiert. Dies ging echt problemlos. 2007 funktioniert ja echt "pipifein". Ich hab den Fehler gemacht,und das was ich von 2007 gewohnt war von 2008 erwartet.

    Aber mit Pages braucht man gar nicht erst anzufangen ein umfangreiches Produktivdokument zu formulieren. Da fehlen grundlegende Sachen, wie beispielsweise autom. Abbildungs-/Tabellen-nummerierung/-verzeichnis, Querverweise, ...

    Mit NeoOffice/OpenOffice machte ich leider sehr schlechte Erfahrungen was Kompatibilität zu Office angeht. Deswegen stieg ich dann auf virtualisiertes Office2003/2007 um.

    Naja mal schaun. Danke für die Infos.
    Mfg Philipp
     
  14. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Also ich werde meine Magisterarbeit mit Mellel schreiben. Ist das einzig wahre finde ich. Gut Latex ist vielleicht für die Freaks ganz gut, aber sind wir mal ehrlich, wer sich nicht stundenlang mit "codes" rumquälen will der ist mit Mellel am besten dran. Kann ich nur empfehlen. Pages und Co sind ganz nett um mal eine Bewerbung aufzusetzen oder dergleichen aber für eine wissenschaftliche Arbeit ist Pages nicht brauchbar. Wer heute noch mit Word schreibt ist selbst schuld. :)

    Phil
     
  15. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Diesen Anspruch erhebt Pages auch gar nicht, im Gegensatz zu Word. Aber was nutzt denn ein Programm, dass diesem Ansprüchen nur theoretisch genügt und praktisch erst nach ein oder zwei Updates. Darauf zielte meine Spitze gegen Microsoft.
    Es gibt auch für Mac professionelle Textverarbeitung. LaTex wurde bereits genannt. Der Vorteil von Word ist eben, dass es so weit verbreitet ist und somit schon beinahe "plattformübergreifend" genannt werden kann. Aber wenn es nicht funktionier...
     
  16. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Mellel kenne ich nicht, aber ich habe schon viel Gutes davon gehört. ABER LaTeX hat nichts mit freaks zu tun! Es ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man mal den Dreh raus hat, ist es einfach. Mann muss sich halt am Anfang ein paar Tage mehr Zeit nehmen. Obwohl man auch bei Word etwas Einarbeitung braucht. Von alleine wird man nicht auf alle Features kommen
     
  17. BoogieJones

    BoogieJones Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    305
    Was ich an Office 2008 wirklich schrecklich finde sind diese komplett übertriebenen Effekte und Spielereien. Ich meine geht mal in Excel unten links auf die Ansichts-Buttons...

    Ganz arg schlimm, ich mein ich will damit arbeiten und keine verdammte Zirkusvorstellung... ;)
     
  18. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Die Finale Antwort der MS-Techniker:

    "Andere Programme sind schuld an der schlechten Performance und den regelmäßigen Abstürzen von Word08"

    Aaaaja
     
  19. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Eine ähnliche Antwort habe ich bereits erhalten, als ich seinerzeit Probleme mit Windows 3.11 hatte. :p
     
  20. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Habe ich mich auch schon gefragt...

    Es wäre jetzt an der Zeit, wenigstens Updates bereitzustellen, um die gröbsten Fehler zu beheben. Die Mac Business Unit bei Microsoft ist wohl grad im Urlaub?!
     

Diese Seite empfehlen