• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Der neue iMac: Der (Vor)Besteller-Thread!

Retrax

Schöner von Bath
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
3.647
System: iMac 21,5"/SSD/IrisPro/Mav (Clean)

Problem:
Mikroruckler beim scrollen (über Magic Trackpad) in Safari. Egal ob schnell oder langsam gescrollt wird. Es läuft nicht so smooth wie gedacht.

Oder ist absolute Ruckelfreiheit nur ein Fall für rMBPs?

Oder Software-Problem, und mit 10.9.x scrollt es dann butterweich?

Eure Erfahrungen und Vermutungen?
 

picxar

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
06.09.11
Beiträge
376
Dürfte eigentlich nicht ruckeln, Leistung sollte genügend vorhanden sein.....Formatier die SSD und installier nochmal alles neu, wenn es danach immernoch ist dann stimmt was nicht
 

Retrax

Schöner von Bath
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
3.647
Dürfte eigentlich nicht ruckeln, Leistung sollte genügend vorhanden sein.....Formatier die SSD und installier nochmal alles neu, wenn es danach immernoch ist dann stimmt was nicht
Ist es normal dass man eine SSD nicht "mit Nullen überschreiben" formatieren kann? Das ist nämlich im Festplatten-Dienstprogramm ausgegraut und nur eine "Schnellformatierung" möglich - also so wie auch bei den iDevices.

Es sind ja wie gesagt eher so "Mikroruckler" bei überladenen Webseiten. Ich vermute, dass die GraKa-Treiber von Mavericks bzgl. der IrisPro noch nicht optimal optimiert sind.
 

cgbln

Erdapfel
Mitglied seit
13.11.13
Beiträge
2
Die Reise meines Mac

Am 4.11.2013 fragte ich bei Gravis nach einem IMac 27 in meiner Wunschkonfiguration (IMac 27, I 7 3,5 GHz, 16 GB Ram, 780 er Nividea GTX 4 GB, 3 TB Fusiondrive, zusätzlich Magic Trackpad und Airport Time Capsule 3 TB) an. Mir wurde gesagt, das diese Zusammenstellung ca. 6 Wochen, also bis kurz vor Weihnachten dauern soll und vom Preis her kein Unterschied zum Apple Store.
In anderen Stores sah es mit der Verfügbarkeit ähnlich aus. Zudem fiel mir auf, das noch sehr viele IMacs mit der Vorgängerhardware
bei den Resellern angeboten werden, aber ohne auffällige Rabatte.
So bestellte ich dann meinen IMac telefonisch im Apple Store am 5.11.2013 gegen Mittag. Vorhandene Apple ID erleichtert den Vorgang

-Bestellbestätigung 5.11. 12.32 Uhr. Voraussichtliche Lieferung 15.-19.11.2013, Versandfertig 2-4 Tage
-7.11.2013 Mail Rechnung
-8.11.2013 Versandmitteilung kurz nach Null Uhr, Standort Cork Irland, Voraussichtliche Lieferung 18.11.2013
-9.11.2013 Standort Nähe Dublin GB ca. 18 Uhr ca. 0 Uhr Northamton
-10.11.2013 Machelen Belgien
-11.11.2013 Vorgemerkte Buchung auf meinen Kreditkartenkonto
-11.11.2013 Vormittags Nürnberg, Nachmittags in einem Vorort westlich von Prag, CZ
-12.11.2013 Buchung Kreditkarte
-12.11.2013 Vormittags unverändert, zum Abend Prag, CZ, gegen Mitternacht Statusmeldung "Vorbereitung Übergabe an den Spediteur"
-13.11.2013 gegen 01.00 Uhr Standort Prag, UPS Tracking ID neues Lieferdatum 14.11.2013 bis zum Abend,
06.40 Uhr Nürnberg ab, 13,50 Uhr Langenhagen
-14.11.2013 01.15 Langenhagen, 04.15 Hoppegarten, 12.30 Uhr am Zielort angekommen

Nach dem Mittagessen steht mir das Unboxing bevor und das ist ja wie weihnachtliche Vorfreude


Ich hatte hier die Beiträge der Anderen im Wartesaal verweilenden Forumsmitglieder mit beobachtet. Die Wege sind doch etwas abenteuerlich,
aber sicher hat das seinen logistischen Grund. Meine Sendung besteht aus 3 Teilen, (IMac 27, Airport Time Capsule 3 TB und Apple Care Protektion)
welche bisher alle zusammen geblieben sind. In der Versandnachricht gibt es einen Hinweis, das verschiedene Teile von verschiedenen Orten stammen können und irgendwo zusammengefaßt werden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Zenturio

Ingol
Mitglied seit
29.04.10
Beiträge
2.086
Mein iMac kam in einer Sendung, auch beginnend in Cork, dann über Dublin jedoch erst nach England und dann über Belgien nach Berne-Hoenig oder so ähnlich. Dann war er am nächsten Tag in Bremen bei mir. Letzendlich habe ich ihn drei Tage früher bekommen, als von Apple angekündigt :).
 

Caro_cl

Granny Smith
Mitglied seit
28.09.13
Beiträge
17
Ich hab meinen iMac 27'' heute vor ner Stunde abgeholt. Bin bis etz total zufrieden bis etz. :) bin grad sooo glücklich
 

felso

Erdapfel
Mitglied seit
18.11.13
Beiträge
0
ich hab meinen imac erst am 14.11.13 bei mactrade bestellt

noch sooooo lang warten ._. will auch
 

Retrax

Schöner von Bath
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
3.647
...und? Wie gefällt Euch so der 2013er iMac?

Damit im Forum auch mal etwas positives zum iMac steht:

Der aktuelle ist einfach der beste iMac den es je gab.

Allein die Qualität beim Display.

Wie hat es Apple nur geschafft die Spiegelungen derart zu reduzieren?! Das ist umwerfend toll gelungen.

Und auch die ganze sonstige Verarbeitung. Top!

Dazu flüsterleise und ein reibungsloses Zusammenspiel der Komponenten.

Die Geschwindigkeit der SSD ist so beeindruckend.

Das ultradünne Gehäuse, und trotzdem solch ein volumnöser Sound - wow!

Die stimmigen Proportionen beim 21"er. Zum knuddeln! ;)

Das Gerät macht mich richtig zufrieden. So einen schönen iMac hatte ich seit der Lampe (iMac G4) nicht mehr.

Sorry fürs schwärmen - aber darf doch auch mal sein, oder?
 

glooblooz

Granny Smith
Mitglied seit
06.12.13
Beiträge
16
Hallo zusammen,

ich habe mir vor zwei Tagen einen iMac 27", 3TB Fusion, GTX 780 4GB, 16GB RAM und i7 bestellt. Spätester Liefertermin lt. Apple 19.12. - bin sehr gespannt, wie es laufen wird. Er wird meinen alten iMac Late 2006 (der letzte in weiß) ablösen - ich freu mich ja so :)

Herzliche Grüße
Achim
 

glooblooz

Granny Smith
Mitglied seit
06.12.13
Beiträge
16
...und? Wie gefällt Euch so der 2013er iMac?
Also ich finde ihn schon geil. Wenn man die Hardware zusammenrechnet, und mit herkömmlichen Computern vergleicht, ist er freilich etwas teurer, aber nicht wirklich übertrieben. In der Regel ist die Halbwertszeit beim iMac auch besser als bei normalen PCs. Das Display ist einfach phänomenal - bin schon sehr gespannt, wenn er endlich auf meinem Schreibtisch steht. Und eine 4GB GTX 780 habe ich bislang auch noch nirgends auf dem Markt gesehen (von wegen, Apple verbaut immer nur alte Hardware zu überhöhten Preisen).

Nachteilig finde ich, dass er nur noch Thunderbolt unterstützt. FW800 und DisplayPort hätte ich nach wie vor gut gefunden. Und der SD-Kartenleser ist denkbar bescheiden angebracht, den werde ich kaum nutzen können. Dass er kein optisches LW integriert hat, stört mich weniger. Ich hab mir zwar eins gekauft, weil ich es doch oft brauche, aber bei meinen Platzverhältnissen ist es besser, ich kann es auf den Tisch stellen. Das seitliche Slot-In bei meinem alten iMac war immer etwas problematisch, weil rechts neben dem iMac ein Regal steht...

Wie auch immer, ich freu mich auf meinen :)
 

ulst

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
27.10.13
Beiträge
998
Hallo zusammen,

ich habe mir vor zwei Tagen einen iMac 27", 3TB Fusion, GTX 780 4GB, 16GB RAM und i7 bestellt...
Bei mir steht seit einer Woche die selbe Konfiguration und ich verspreche dir, du wirst dich vor Freude kaum noch einkriegen...

Im Gegensatz zu dir bin ich Neueinsteiger, habe also mit Mac und OS X keine Erfahrungen, aber so langsam fühle ich mich in diesem Betriebssystem zu Hause und auf solch einem Rechenmonster macht das Entdecken ja so richtig Spass...

Mal ein Wort zum Preis, bis jetzt habe ich diese Ausgabe nicht bereut, im Gegenteil.
Hier in der Schweiz haben wir einen sehr guten Computerhändler, der Fertig PCs anbietet, die mit Wunschkonfigurationen zusammen gestellt werden und verwendet wird wirklich gute Hardware.

Ich habe mir auf der Homepage einen PC mit vergleichbaren Komponenten zusammengestellt und hätte gegenüber Apple ganze 600 CHF gespart.

Das Design, das Nutzererlebnis und nicht zu letzt, das "Sorglospaket iMac" sind mir den Aufpreis wert :)
 

glooblooz

Granny Smith
Mitglied seit
06.12.13
Beiträge
16
Hallo zusammen,

irgendwie ist das schon komisch. Jetzt kam die Auftragsbestätigung in der steht "versandfertig in 4-6 Tagen" und als Versandtermin wird der 23.-30.12. genannt. Muss man das verstehen?

Gruß
Achim
 

Gone Biking

Granny Smith
Mitglied seit
07.12.13
Beiträge
12
na ja "versandfertig in 4-6 Tagen" heißt ja nur, dass er 4-6 Tage nach der Bestellung weg geschickt wird. Dann muss er ja erstmal übers Wasser und bis zu deiner Haustür. Die werden ja nicht in Deutschland zusammengebaut.

Nebenbei gesagt sind es 4-6 Werktage. Wochenenden verzögern halt sowohl das Umrüsten (falls iMac selbst konfiguriert) als auch die Zustellung.
 

glooblooz

Granny Smith
Mitglied seit
06.12.13
Beiträge
16
Ja, mir ist schon klar, dass er noch zusammengebaut werden muss (ist konfiguriert), mich hat nur verwundert, dass dort das Wort "Versandtermin" steht. Das ist für mich der Termin, an dem das Teil abgeschickt wird. Offensichtlich meint Apple damit aber den Zeitraum, an dem das Paket voraussichtlich eintreffen wird.

Oh mann, ich bin ja soooo gespannt... :-D
 

glooblooz

Granny Smith
Mitglied seit
06.12.13
Beiträge
16
So, heute ist er also angekommen, der iMac. Bei der ersten Inbetriebnahme hat er schonmal ne gute Figur gemacht. Geiles Bild, geiler Sound (ich bin echt überrascht!) und Leistung ohne Ende. Schwach finde ich derzeit die Qualität der Tastatur (habe schon ein älteres Wireless Keyboard im Einsatz - das sind Welten!) und die Anmutung des Netzkabels (war beim alten iMac auch noch deutlich besser). Trotzdem, der Hobel ist schon echt krass...
 

OlPhil

Erdapfel
Mitglied seit
19.12.13
Beiträge
0
Ich grüße Euch, liebe Apfelgemeinde!

Erst einmal ein herzliches Hallo an alle. Dies ist mein erster Forumseintrag und hoffentlich auch nicht der letzte. Allerdings finde ich, muss ich jetzt doch meine zuletzt gemachten Erfahrungen mitteilen.

Ich habe am 20. November 2013 im Saturnmarkt in München einen iMac BTO bestellt. (3,5Ghz i7, 16Gb RAM, 1TB Fusion Drive, GTX 780M). Ein stolzes Gerät also für fast 3000 Öcken. Und bevor jetzt erste Hämrufe laut werden: JA, ich habe bei Saturn bestellt. Und das auch nur aus dem Grund der 0% Finanzierung über 33 Monate. Bei apple gibt es mittlerweile auch "wieder" die 0% Finanzierung, diese geht aber von 24 Monaten aus uns ist für mich derzeit keine Option.

Wie dem auch sei, bei Bestellung konnte man mir keinen Liefertermin geben, der "Applemitarbeiter im Appleshirt, der für die ganze kleine Appleabteilung zuständig ist" gab mir aber die Aussage, das ich auf KEINEN FALL 2 Wochen zu warten hätte, da hätte ich schon längst 2 Macs bei mir rumstehen. Hätte man mir damals gesagt, das ich durchaus mit 6 Wochen Lieferzeit zu rechnen habe wäre ich vom Kauf zurückgetreten!

Wie dem auch sei, vor ein paar Tagen war ich wieder im Laden um mich zu erkundigen. Als erstes fragte ich den "Applemitarbeiter" ob er nur ein Saturnmitarbeiter im Appleshirt ist oder ein "richtiger" Applemitarbeiter und er antwortete: "Ja, ich werde von Tim Cook bezahlt". Daraufhin wurde ich, sehr höflich wie ich sagen muss darüber aufgeklärt, das die Lager bei Saturn, was Appleprodukte anbelangt (vor allem das iPad) fast komplett leer sind und man seit 2 Wochen auf neue Ware wartet. Man habe aber seitens von Apple keine Auskunft darüber, was mit den Produkten passieren würde, auf jeden Fall seien wohl auch die Lager in Cork und in Holland leer. Und Ich wäre auch nicht der einzige Kunde, man stehe schon Schlange und selbst Applestore Kunden kämen zum Saturnmarkt, weil die iMacs (gerade auch BTOs) auch im Applestore eine Lieferzeit von x-Wochen hätten.

Daraufhin habe ich Herrn Molz von MacLife kontaktiert, da es online einen Artikel über iMac Lieferschwierigkeiten gab, der allerdings auf den Februar diesen Jahres zurückzudatieren ist. Also nichts wirklich "aktuelles" darstellt.

Nach seiner Aussage liegen: "...keine Berichte über eine mangelnde Verfügbarkeit von Apple-Produkten insbesondere der iMacs vor."
Ferner sagt er aus das selbst BTOs relativ kurzfristig abgerufen werden können.

Für mich heißt es nun trotzdem warten, warten, warten. Was mich aber an der Geschichte aufregt ist die Tatsache, das man als Appleuser das Gefühl hat, von vorne bis hinten verarscht zu werden.

Ich hoffe mein Erfahrungsbericht konnte dem Ein oder Anderen helfen. Das nächste Mal gehts gleich in den Applestore!

Liebe Grüße, Philipp
 

OlPhil

Erdapfel
Mitglied seit
19.12.13
Beiträge
0
Ich werde mich im Applestore auch darüber erkundigen, ob es eine Mailadresse von Apple Deutschland gibt, bei der man nachfragen kann, ob Apple tatsächlich eigene "Instores" bei Staurn un co führt. Mit "eigenen" Applemitarbeitern. Ich kaufe dem Mann seine Aussage schon ab, wundere mich nur über die Widersprüchlichkeiten ... ich werde berichten!
 

glooblooz

Granny Smith
Mitglied seit
06.12.13
Beiträge
16
Also ich habe im Apple-Online-Store bestellt. Da ging zunächst was mit der Zahlung schief, lag aber an der Kreditkarte. Nachdem die Zahlung durch war blieb die Lieferzeit im Rahmen (grad mal eine Woche). Der iMac kam auch direkt aus China. Er kam über Holland nach Nürnberg und dann zu mir.
 

AppleiPodFan

Roter Delicious
Mitglied seit
08.01.13
Beiträge
92
Ich gehörte Ende des letzten Jahres auch zu den Vorbestellen, habe das Gerät seit einem Jahr und bin rundum zufrieden :D
Der einzige Leidtragende ist mein MBP 15, 2010 dass jetzt fast nur noch an der Ecke liegt und bald verkauft wird :(
Ein tolles Gerät (iMac) , letztens musste das Display getauscht werden, lief problemlos, gernerall ist das Gerät einfach toll.
So und jetzt will ich euch mit meinen Erfahrungen nicht länger nerven :)