Dateien von DVD-R auf den Mac kopieren?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Silberzwerg, 02.08.17.

  1. Silberzwerg

    Silberzwerg Granny Smith

    Dabei seit:
    05.11.12
    Beiträge:
    12
    Hi zusammen

    Ich bin gerade dabei, allerlei alte Dateien zu digitalisieren und zu sichern. Nun sind die Videos meiner Sony-Kamera dran, die die Dateien auf mini DVD-RW gespeichert hat. Da ich einen iMac besitze, der ja bekanntlich keine mini DVD-RW abspielen kann, habe ich mir ein externes DVD-Laufwerk geholt, das mini DVD-RW's lesen können soll.

    Nun wird mir die mini DVD-RW aber leer angezeigt – das ist sie jedoch definitiv nicht! Wenn ich die in meinen alten Windows-Laptop reinschiebe, wird sie mir auch als leer angezeigt, ausser ich öffne sie mit Nero Kwik Media (war als Testversion mit dem externen Laufwerk dabei), da lassen sich die Videos abspielen. Die Funktion, diese Dateien zu kopieren, ist jedoch in der Testversion nicht verfügbar. Nun wollte ich fragen, ob es ein Mac-Programm gibt, mit dem ich die Videos von den mini DVD-RW's auf meinen Mac bekomme.

    Hoffe, mir kann da jemand weiterhelfen :eek:
     
    #1 Silberzwerg, 02.08.17
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.17
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.536
    In welchem Format liegen die Filmdateien vor?
     
  3. Silberzwerg

    Silberzwerg Granny Smith

    Dabei seit:
    05.11.12
    Beiträge:
    12
    Die Dateien sind im MPEG2 Format
     
  4. MACaerer

    MACaerer Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.249
    Das höre ich zum ersten mal. dass ein iMac keine DVD-R abspielen kann. Oder meinst du etwas einen iMac, der intern kein optisches Laufwerk mehr hat? Das Problem liegt wohl weniger an den DVDs sondern an dem Video-Daten, dessen Format bei einem DVD-Recorder in der Regel .vro (Video recording object) ist. Der Codec dieses Formats ist mpeg2 und das kann der Mac ohne Zusatz-Software nicht abspielen. Versuche es doch mal mit der Freeware VLC. Die gibt es sowohl für den Mac als auch für Windows.

    MACaerer
     
    Steppke und Silberzwerg gefällt das.
  5. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    39.683
    Du könntest es mal mit "Handbrake" versuchen.
     
    Silberzwerg gefällt das.
  6. Silberzwerg

    Silberzwerg Granny Smith

    Dabei seit:
    05.11.12
    Beiträge:
    12
    Oh, da habe ich mich wohl in der Bezeichnung vertan! Ich meine, die kleineren – also die mini DVD-RW, nicht DVD-R! In meinem Fall sind die meisten "mini DVD-R"s von Memorex (siehe Bild) – es sind aber auch (gleichgrosse) "DVD-R"s von TDK dabei.

    Danke für den Hinweis – ich bearbeite den originalen Beitrag gleich mal...
    [​IMG]
     
    #6 Silberzwerg, 02.08.17
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.17
  7. Silberzwerg

    Silberzwerg Granny Smith

    Dabei seit:
    05.11.12
    Beiträge:
    12
    VLC benutze ich regelmässig selbst, Handbrake habe ich mir mal heruntergeladen – beides ist leider erfolglos geblieben. Das Problem ist ja nicht, dass ich die Dateien nicht abspielen kann – sie werden mir ja nichtmal angezeigt. Aus diesem Grund lassen sich auch sowohl bei VLC als auch bei Handbrake keine gültige Quelle finden.

    Handbrake: No valid source found

    VLC:
    Bildschirmfoto 2017-08-02 um 22.27.51.png

    Wollt ihr das Fehlerprotokoll noch sehen?

    Die Disk wird ausserdem nicht bei den Geräten angezeigt, wie es CDs und DVDs normalerweise werden (siehe Bild).
    Bildschirmfoto 2017-08-02 um 22.19.54.png
     
  8. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    39.683
    Und du bist sicher, dass die DVD nicht fehlerhaft ist? Die DVD wird als leerer Rohling erkannt und macOS bietet dir an, Dateien darauf zu brennen.
     
  9. Silberzwerg

    Silberzwerg Granny Smith

    Dabei seit:
    05.11.12
    Beiträge:
    12
    Ja, da bin ich ziemlich sicher. Sonst könnte ich sie doch nicht mit Nero abspielen, oder?
     
  10. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.222
    Die wird im Camcorder noch nicht finalisiert worden sein. Ohne Finalisierung kenne ich keinen Trick, den Datenträger adäquat zu mounten.
     
    landplage und Silberzwerg gefällt das.
  11. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    39.683
    @Silberzwerg: Nunja... VLC spielt zB auch so allerhand fehlerhafte Videodateien ab, wo andere Programme die es etwas genauer nehmen streiken. Was wird dir denn im Windows Explorer angezeigt?
     
    Silberzwerg gefällt das.
  12. Silberzwerg

    Silberzwerg Granny Smith

    Dabei seit:
    05.11.12
    Beiträge:
    12
    Wie meinst du das, dass sie "noch nicht finalisiert" worden sind? Ich kenne mich mit dem Ausdruck nicht aus. Und kann ich das nachträglich noch tun? Ich habe den Camcorder neben mir.

    Im Windows Explorer wird mir wie im Finder im Mac eine leere DVD angezeigt. Nur wenn ich die Dateien mit Nero Kwik Media öffne, lassen sich die Videos abspielen (ich sehe die eigentlichen Dateien aber nicht – sie werden nur nacheinander abgespielt. Die Funktion "Disk kopieren" ist erst in der Vollversion verfügbar.)
     
  13. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.222
    Si. Du kannst die Disc in den Camcorder einlegen und schauen, ob sie "finalisiert" oder "abgeschlossen" werden kann. Dann schreibt der Brenner einen ordentlichen Index und das Medium sollte erkannt werden.
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.151
    Nero ist ein Brennprogramm, ich denke Toast würde das auch können, wie in Post#10 geschrieben wird die DVD nicht finalisiert sein und sich dort der Fehler verstecken.
    Ich denke auch nicht, das die Daten versteckt sind, dann könnte man Sierra vorausgesetzt ( ohne Terminal) die versteckten Daten mit ApfelTaste(cmd)+Shift+.(Punkt) sichtbar machen.
     
    Silberzwerg gefällt das.
  15. MACaerer

    MACaerer Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.249
    Noch nicht finalisiert heißt, dass der Rekorder noch Daten auf die DVD schreiben kann. Erst beim Finalisieren wird das table of content, also das Inhaltsverzeichnis geschrieben und dann ist die DVD "fertig", soll heißen die Daten darauf können gelesen werden. Das Finalisieren geht automatisch wenn die DVD voll ist oder kann eben manuell im Rekorder angestoßen werden. Das geht aber nur exakt mit dem Rekorder, mit dem die Daten geschrieben wurden.

    MACaerer
     
    Silberzwerg und landplage gefällt das.
  16. Silberzwerg

    Silberzwerg Granny Smith

    Dabei seit:
    05.11.12
    Beiträge:
    12
    Vielen Dank für die Hilfe! Es lag tatsächlich an der Finalisierung. Nun wird mir die Disk angezeigt und ich sehe die einzelnen Dateien (die sehr verwirrend beschriftet sind). Das kopieren funktioniert mit HandBrake. Ich bin gerade noch verschiedene Settings am ausprobieren :).