1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das MacOS Team brauch eure hilfe!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von paepcke, 20.05.07.

  1. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Hi, das Weltweit größte Distributed Net Projekt "Folding@Home" von der Universität Stanford hat schon jetzt auf der Basis verteilter Mac, PC & PS3 Clients mehr Performance als die ersten Plätze der Top500 Supercomputer Liste zusammen.

    http://folding.stanford.edu/


    Das Folding@Home Projekt, welches Grundlagenforschung betreibt in der Hoffung Krankheiten wie Krebs, Parkinson und Alzheimer möglichst bald besiegen zu können, braucht eure Hilfe!


    Die Forschungsergebnisse kommen nicht etwa einem Pharmakonzern zu gute, sondern sind öffentlich für jedermann zugänglich. Open Source Forschung sozusagen :) . Vieleicht wird es ja Dank solcher Projekte einmal eine Reihe von wichtiger Medikamenten geben welche allen zugänglich sind, endlich den Krebs besiegen - sogar ohne Patent abzocke großer Konzerne. Und ihr könnt sagen ICH war mit meinem Mac dabei.

    Werft eueren Mac, eueren PC oder eure Playstation3 an (es gibt noch viel mehr Clients) und helft mit! Das bei so einem wichtigen Projekt das MacOS Team nur auf einem 9 Platz (http://fah-web.stanford.edu/cgi-bin/main.py?qtype=teamstats) rumdümpelt ist ja kaum zu glauben.

    Ihr wollt mitmachen? Gut! Los gehts:

    1) Ladet euch den Client runter: http://folding.stanford.edu/download.html
    2) Sucht euch einen Usernamen aus, prüfen ob noch frei könnt ihr auf der Downloadseite.
    3) Username & Team Nummer 1971 (Team MacOS) im Client eintragen.

    Nach 1-2 Tagen Rechenzeit wird der Client die ersten Ergebnisse zurücksenden und ihr könnt eure Folding Erfolge hier zum Beispiel nachvollziehen:

    http://fah-web.stanford.edu/cgi-bin/main.py?qtype=teampage&teamnum=1971
    http://folding.extremeoverclocking.com/team_summary.php?s=&t=1971

    Auch gibt es ein nettes engl.& intl. Support Forum des MacOS Team, schaut doch mal vorbei und meldet euch an, ist ein nettes Team, wenn auch mit US schwerpunkt, aber das können wir ja ändern, wie währe es mit einem Apfeltalk Patenprojekt?

    http://teammacosx.homeunix.com/

    Ihr könnt euch natürlich auch ein anderes Team aussuchen. Hauptsache ihr macht mit! Lasst eueren Mac schwitzen!

    Gruss,
    MP
     
    #1 paepcke, 20.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.07
    gloob gefällt das.
  2. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Was, keine Antwort, keiner der Mitmacht?

    Wollt ihr das Feld wirklich den PC´s überlassen anstatt ungenutze CPU Zeit einem guten Zweck zu Spenden? Und dabei noch etwas fürs MacOS zu missionieren? Ich denke das MacOS Team gehört in die Top3 und nicht in die Top10. :innocent: :innocent: :innocent:

    Gruss,
    MP
     
  3. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    ICh würd mich anmelden aber ich find nix dazu?!
     
  4. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Vielleicht sehen die Mac-Nutzer ja keinen Sinn darin, sich da nach Betriebssystem einzuordnen. Ich koennt' mir naemlich vorstellen, dass auch andere Teams nicht voellig ohne Macs auskommen muessen. Ars Technica zum Beispiel. Von "Default" mal ganz zu schweigen. ;)

    Oder vielleicht sind die Mac-Nutzer so kleinlich, dass sie das falsch geschriebene Betriebssystem stoert. :D
     
    gloob gefällt das.
  5. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    a) scheint es für Intel-Macs keinen Clienz zu geben und
    b) kann man es auf MacBooks und iMacs (Mac minis?) sowieso vergessen, da derselbige sich dann in einen Staubsauger verwandelt.

    Ansonsten könnte ich nen PC (Linux) anmelden, aber darum gehts ja hier nicht ;)
     
  6. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    So, ich hab mir jetzt mal den Istaller runtergeladen und Username (vorher nicht registriert!) und Team 1971 eingetragen.
    Jetzt passiert aber nicht wirklich was...
    Was ist eigentlich Sinnd er Sache? Es geht doch darum, seine CPU-Leistung zu Forschungszwecken bereitzustellen, oder?

    mfG
    Stefan
     
  7. leowatti

    leowatti Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    366
    jupp... ein sinnvolles Projekt in Zeiten von Klimaerwärmung und der allgemeinen Debatte um Stromsparen... o_O
     
  8. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    WO hast du den Runtergeladen??
     
  9. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    BOINC runterladen, Projekt-ID eingeben, fertig.
     
  10. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    also ich mach mit meiner alten P4-Dose mit. Is doch egal welches OS man benutzt, es geht darum beim Forschen zu helfen... und beim Surfen brauch ich meine 1,4GHz nicht
     
  11. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Nene- meinen Prozessor vorzeitig ausbrennen für ein Projekt dass nicht kontrollierbar ist? Es könnte ja auch plötzlich kommerziell genutzt werden und ich sehe keinen müden Cent davon.
     
  12. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    SO, ich hab jetzt 4 Prozesse namens "FahCore_a1.exe". Die belegen den kompletten Prozessor. Schön und gut, aber funktioniert bei euch diese Vorschau auch nicht?
    Es wird nur eine "wilde" Aqua-Oberfläche angezeigt...

    mfG
    Stefan
     
  13. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    also bei mir läuft nur ein Prozess mit niedriger Priorität... und Vorschau sowei alle Anzeigen laufen fehlerfrei
     
  14. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Bei mir geht die vorschau auch nicht
    ??
    und was muss ich da reinschreiben bei den Systemsteuerungen?
     
  15. mzet01

    mzet01 Gast

    wenn ich es recht verstanden habe klingt das für mich seh nach einem neuen "seti" projekt.
    denn "seti at home" machte auch nichts anderes als die rechenkraft der am internet angeschlossenen rechner für seine zwecke zu nutzen.okay ob jemals wirklich außerirdische dadurch gefunden werden stell ich mal in frage ;).
    ansonsten - wer es machen will soll spaß dran haben.
     
  16. macnrock

    macnrock Empire

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    85
    also, ich hab mich angemeldet. Lt. Core Duo Temp oder wie das heisst 52% Rechenleistung bei 81°C. Hab zwar das Prinzip nicht kapiert aber egal "ich machs ;)"
     
  17. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    ich hab schon 1/5000 Frame! Und in 105 Tagen ein ganzes WU (was auch immer das sein mag) =)
     
  18. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Mac OS X
    (Intel)
    SMP client
    Installer[/FONT]

    http://folding.stanford.edu/download.html

    Der letzte ganz unten!


    Also bei mir rechnen sogar ein paar Window (pfui) Rechner für den Glory des MacOS Team :) !

    Gruss,
    MP
     
  19. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Naja, das Prinzip ist stark (!) vereinfacht: die Uni Standford macht Grundlagenforschung für die Medikamentenentwícklung. Um Medikamente finden zu können die gegen Alzheimer und andere Krankheiten vorgehen können muss man praktische sehr sehr viele kombinationen von Proteinen durchprobieren, welche wie passen könnten und sich zu einer stabilen kombination zusammenfalten.

    Also packt die Uni kleines Rechnen-Aufgaben-Packet (WUs) zusammen und diese Aufgabenpakete hohlt sich das Programm von einem Server der uni ab, und rechnet dann alle dort vorgegeben anordungsmöglichkeiten durch, und schickt die ergebnisse wieder zurück zur Uni.

    Somit hat die Uni für ihre Forschung effektiv einen Super Mega Riesen Supercomputer, den man braucht um all diese möglichkeiten die die Forscher für hilfreich erarchten durchzurechnen.

    Technisch Richtiger: http://folding.stanford.edu/german/

    Gruss,
    MP
     
  20. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Ja, für die suche nach ausserirdischen konnte ich mich auch nie begeistern. Ein Teil vom weltweit größten Supercomputer zu sein und so gemeinsam öffentlich und für jeden zugängliche Grundlagenforsschung zur Medikamentenentwicklung vorranzutreiben halte ich für recht sinvoll, wer weiss ob nicht sogar Medikamente aus diesen Forschungsergebnissen Freunden, Verwandten oder sogar einem selbst zu gute kommen.

    Gruss,
    MP
     

Diese Seite empfehlen