1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

c xcode

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Jacky13, 03.10.07.

  1. Jacky13

    Jacky13 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    621
    Hy!
    Also ich hab ein kleines problem:
    Ich will zukünftig c/c++ unter unix (mac os x) Programmieren, jedoch weiss ich nicht ob dann der code unter windows Kompilierbar ist!
    könnte mir jemand bitte nen c und nen c++ code geben ( zwei einfache programme die unter xcode geschrieben wurden) damit ich sehe ob diese auch unter windows zu compilieren sind.
    Mein problem:
    In der Schle arbeiten wir mit borland c (noch aus den dos zeiten) und ich will auf unix wechseln, so will ich mal sehn obs funtzt.
    thx
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Im Prinzip kannst du den Code auch unter Windows kompilieren, du darfst halt nur keine OS X Eigenheiten, wie z.B. Cocoa verwenden. Also z.B. nichts mit GUI, alles andere bekommst du portiert.


    KayHH
     
  3. Konrad

    Konrad Granny Smith

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    17
    Hi,

    solange du nur Sachen nimmst die im C oder C++ Standard sind wirste keine großen Probleme haben die Sachen unter Windows und unter Mac OS zu kompilieren.

    Wenn du in der Schule mit Borland C arbeitest benutzt du wahrscheinlich auch <conio.h> die du dann auch nicht mehr benutzen kannst, da es sie nur für Windows gibt.
    Unter Mac OS gibts <ncurses.h> welche afaik die gleichen oder ähnliche Funktionen anbietet. Falls du das benutzen möchtest müssteste da halt genauer nachgucken.
     
  4. Jacky13

    Jacky13 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    621
    gibt es da vl welche (deutschen) seiten wo zb eben getch(); clrscr(); etc beschrieben wird (also wie ich das unter unix verwenden kann)
    aber wenn es möglich wäre kann ich ja die conio.h etc ja aus der borland bibliothek nehmen nd irgendwie in xcode einfügen?
     
  5. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Die Header-Datei kannst Du zwar übernehmen, aber die wird Dir nichts nützen, weil der dazugehörige Code nicht vorhanden ist.

    MacApple
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Hello World ist wohl die einzig' wirklich System- und Sprachagnostische Applikation die es gibt. :)
    Gruß Pepi
     
  7. ruelpsnase

    ruelpsnase Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    71
    Ich kenne auch keinen C-Code, in dem man nicht wenigstens bei den Funktionen, die sich mit Dateien oder IP-Sockets beschäftigen, Anpassungen machen musste - also Haufenweise "#IF"s einzupflegen hatte. Wenn man sich ansonsten an den schon fast uralten ANSI-Standard hält, bestehen durchaus Chancen, dass der Quelltext wiederverwendbar ist.
    Wobei ich zugeben muss, dass es einfacher wäre, C-Code von Unixen (z.B. Linux oder HP-UX) vonund zu Mac OS zu portieren als von oder zu Windows. Dort könnte man aber statt der MS Visual C bzw. Visual Studio-Umgebung "cygwin" benutzen. Das ist quasi eine Emulation einer Unix-Bash-Shell. Inklusive GNU Compiler. So ähnlich wie "Fink" beim Mac OS.
     
  8. Amin Negm-Awad

    Amin Negm-Awad Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    665
    Code:
    #include <stdio.h>
    
    int main (int argc, const char * argv[]) {
        // insert code here...
        printf("Hello, World!\n");
        return 0;
    }
    Aber der Sinn erschließt sich mir nicht. Willst du wissen, ob die Projekte auch auf Windows verwendbar sind? Hier böte sich vllt Step mit IB und PB an.

    C-Code ist kompilierbar auf $Zielsystem oder nicht. Das hat mit der IDE nichts zu tun.

    TW: Funtzt (richtig: funzt) solltest du nicht verwenden. $Hier ist "Funz" eini Wort für das primäre weibliche Geschlechtsteil, welches jeglichen Rest an Respekt vermissen lässt.
     
  9. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Wenn man sich an den neueren ISO C90 Standard hält ist es sogar sicher. Ob Borland oder Microsoft ISO C99 unterstützen weiss ich aus dem Kopf nicht.

    Nein, nein, nein: Fink ist ein Paketmanager (ein schlechter, falls sich jemand für meine Meinung interessiert) und hat so ziemlich überhaupt gar nichts mit Cygwin zu tun!

    Alex
     
  10. Jacky13

    Jacky13 Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    621
    also bei uns ist "funzt bzw funtzt" ein ausdruck von funktionieren. woher kommst du?
    Ich binn aus dem Innviertel.
    und danke für die infos und den code (der code würde zb so gehen)
     
  11. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Aus dem Rheinland. Könntest Du bitte einen Nachweis erbringen, dass im Innvirtel "funzt" für "funktioniern" steht?

    Nachweis für das Rheinland: Funz
     
  12. ruelpsnase

    ruelpsnase Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    71
    Hau mich! ;) War nur ein Beispiel. Wie wäre dieses Beispiel:

    cygwin unter Windows ist wie das Terminal unter Mac OS X? ;)
     
  13. ruelpsnase

    ruelpsnase Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    71
    Ich bin schon fast 40 und wo überall herumgekommen. Aber DIESE Bedeutung von "Funz" höre ich das erste 'mal.


    Man lernt nie aus ;)
     
  14. Amin Negm-Awad

    Amin Negm-Awad Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    665
    Na, na, na, du kannst ja nicht gleich eine ganze Region zu Sprachfaulenzern erklären.

    Also der Stadtteil in dem ich lebe, ist auch recht trendy.

    Na, da bin ich aber beruhigt.
     
  15. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    HILFE! cygwin unter Windows ist etwa wie X11 auf dem Mac. Punkt.
     
  16. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Leute wenn ihr schon bei Programmieren sind, kennt jemand ein gutes Tutorial für Programmiersprachen? Video oder Text oder sowas.
     
  17. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Ich empfehle ein Buch: "Programmieren in C" von Brian Kernighan und Dennis Ritchie.
     
  18. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    OK ist C Plattformunabhängig?
     
  19. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Na klar!
     
  20. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    K&R ist sicher nicht die beste Einführung in die Programmierung, die man sich denken kann. Ich habe das nur als Referenzwerk, aber als Einstieg gibt es da mit Sicherheit bessere Werke.

    Es ist jetzt die Frage, was Deine Lernmotivation ist. Willst Du sehr grundsätzlich anfangen, oder willst Du schnell "Ergebnisse sehen"? Was ist Deine Vorbildung?

    Alex
     

Diese Seite empfehlen