1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bugs in Leopard

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Steffo, 24.05.08.

  1. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    Hi,
    da ich nun nach 3 Wochen Mac OS X auch feststellen musste, dass Mac OS X nicht das perfekte Nonplusultra-OS ist, wollte ich mit euch die Bugs von Leopard diskutieren.

    Vielleicht könnten wir hier eine Liste von Bugs in Leopard auflisten mit evtl. Problemlösungen oder irgendwelchen Verweisen.

    Der erste Bug, der mir aufgefallen ist, ist, dass in Firefox und teiweise auch in Safari der Inhalt von wikipedia teilweise (Safari) oder sogar vollständig (Firefox) kryptisch angezeigt wird.

    Irgendwann fand ich durch den Notizzettel heraus, wo ein fett geschriebener Satz ebenfalls kryptisch angezeigt wurde und mir dann die Schriftart anzeigen lies, dass es an HelveticaFra und HelveticaFraBol lag. Ich schnitt also die beiden Schriftarten aus und legte sie in ein dafür eigens angelegten Ordner ab. Das Problem war damit erledigt.

    Ein Freund von mir mit einem Macbook Air hatte diese Probleme zwar nicht, dafür aber andere, die ich wiederum nicht habe.

    Zweiter Bug:
    Wenn ich etwas in den Papierkorb verschiebe, wird er nicht dementsprechend visuell gekenntzeichnet. Ein Rechtsklick auf den Papierkorb ermöglich mir auch kein löschen derselben. Erst wenn ich den Papierkorb öffne, wird er als gefüllt angezeigt wird und dann kann ich ihn auch löschen.

    Problemlösung wahrscheinlich nur durch Fehlerbereinung seitens Apple möglich.

    Dritter Bug, den ich heute entdeckt habe:
    Da ich Opera selten nutze, hatte ich ihn nicht im Dock abgelegt und meinen Schreibtisch wollte ich frei von Symbolen lassen. Also navigierte ich zu dem Programmordner, wo ich Opera zu meiner Überraschung nicht finden konnte. Also suchte ich Opera via Spotlight und ein Klick auf das Opera-Symbol, verriet mir, dass sich Opera exakt dort befindet, wo ich ihn momentan nicht sehen kann (in dem Ordner, wo sich Opera befinden sollte, waren nur 4 Symbole, konnte Opera also unmöglich übersehen). Erst als ich den Ordner nach Namen sortierte, bewirkte es ein Refresh der GUI und prompt tauchte auch das Opera-Symbol auf.

    Auch hier ist man wohl auf eine Fehlerbereinung seitens Apple angewiesen. Außerdem scheinen Bug zwei und Bug drei verwandt zu sein, da bei beiden Aktionen die GUI nicht refresht wurde.

    Ich habe heute alle drei Bugbeschreibungen an Apple geschickt und bin gespannt, was sich da tun wird.

    Liebe Grüße
    Steffo
     
  2. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    ich habe keines der genannten probleme, und nein ich bin kein apple fan ohne wenn und aber.

    nimm es bitte nicht persönlich aber in 99,5% der fälle sitzt der fehler im betriebssystem direkt vor dem screen, nicht nur bei OS X ;)
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Kann leider auch keinen der Bugs bestätigen. Überhaupt habe ich bisher noch keinen Bug in Leo entdeckt, der mich bei der Arbeit stören würde (W-Lan Probleme usw...) :)

    Grüsse, Steven
     
  4. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    kenn die bugs auch nicht.

    aber so nebenbei: wer 3 browser nutzt, der hat es nicht anders verdient :p
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    keinen deiner Fehler habe ich auf 4 Rechnern, die unter Leo laufen.
    Die Schriftarten sind keine Systemschriften oder default Schriften und müssen von dir oder Programmen nachinstalliert sein.
    Die Probleme der GUI habe ich ebenfalls nicht. Treten die bei einem anderen Benutzer auf deinem System auch auf , dann wäre sie systemweit oder wenn nicht, dann liegt es an deinem Benutzerprofil.
     
  6. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    um welche wikipedia seite handelt es sich denn?
    link?

    und mach mal nene screenshot wie es bei dir aussieht.

    für mich hört sich das eher nach kaputten fonts an. kleiner tipp am rande ... komm von der win denke weg und schraube nicht am system wenn du nicht genau weisst was du tust. auch das soll bitte kein persönlicher angriff sein, lediglich ein erfahrungswert. switcher neigen zum fummeln.
     
  7. leoboy92

    leoboy92 Cox Orange

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    99
    ich finde es dumm zu sagen dass die meisten Fehler nicht an Mac os x liegen.
    sieht man sich nur mal die Liste der fehlerbehebungen in 10.5.3 an die mit dem heutigen built über
    220 behobene Fehler enthält weiß man dass Mac os x auf keinen Fall fehlerfrei ist
    ich bin begeisterter Mac user aber ich hasse Schönredner.
    leo
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Naja, wenn Bug dann noch auf Fummelei trifft, dann wird es meist noch schlimmer... Leider... Aber ich gebe dir recht insofern, dass OS X keineswegs perfekt ist, nur weil es von Apple kommt... :)

    Grüsse, Steven
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    lese dir zuerst einmal die einzelnen Fehlerbeschreibungen durch, bevor du hier auf uns Schönredner einschlägst:cool:
     
  10. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    auch ich habe das nie behauptet, aber die fehlerliste der bugs die in X.5.3 behoben werden hat aber auch so rein gar nichts mit den beschriebungen des TO zu tun.

    wie bereits beschrieben bin ich auch kein apple fanatiker, dennoch neigen insbesondere switcher dazu ihr system kaputt-zu-optimieren ;)
     
  11. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Naja das ist ne alte Windowsuser Krankheit. Tuneup und Konsorten waren immer daran chuld das auch unter Windows sich die User das BS zerschossen haben. ich sage mal als Beispiel unbeneutze dlls löchen Registry Cleaner un d so. Das will ich hier niemanden unterstellen. Ich bin seit Dezember 07 Applejaner und kann auch keinenn der Fehler bestätigen. Im gegenteil selten so ein entspanntes BS erlebt. Gegen Vista was ich bis zuletzt hatte ist das hier der reinste Urlaub. Endlich einfach an machen Arbeiten und kreativ sein.

    In dem Sinne

    Marco
     
  12. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    es gibt kein perfektes os...komm mal von diesem gedanken weg...und dann vergleich mal ganz nüchtern mac os x und windows, sagen wir mal xp...ich hab auch bis vor ner weile xp genutzt, und ich kann weder einen deiner bugs bestätigen, noch bin ich unzufrieden mit os x...fehler gibt es überall, aber wenigstens hat apple seine fehler selbst erfunden, und nicht, wie microsoft, dreist geklaut...
     
  13. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    tja steffo scheint zwar mi zu lesen, aber nichts mehr beizutragen :(

    was ist denn nun mit link und screenshot?
     
  14. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    bestimmt einfach nur so ein nörgler, erst aus langeweile irgendwas schreiben, und sich dann freuen...gabs solche threads nicht auch schon x-mal?!
     
  15. Steffo

    Steffo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    320
    Ehrlich gesagt habe ich mir das Antworten abgewöhnt, wenn es mir zu schnell ins Persönliche und in den Offtopic-Bereich geht. Manche haben ja die Neigung sich persönlich angegriffen zu fühlen, wenn man hier und da unschönere Seiten von Mac OS X aufzeigt und reagieren dementsprechend.

    Soll jeder denken was er dazu will. Um eines ging es mir jedenfalls nicht: Ob Mac OS X gut ist oder nicht, ob ich oder ihr damit zufrieden oder unzufrieden seid, oder nicht. Um Windows XP oder Vista ging es mir auch nicht.

    Wenn ich jetzt nur daran denke, was für arrogante Antworten ich nun erhalten werde, kommt mir schon die Galle hoch. Deswegen: Der Thread gehört euch.
     
    #15 Steffo, 25.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.08
  16. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    nochmal, keiner deiner Fehler ist bei mir reproduzierbar, die Gründe für diese Fehler müssen also woanders zu suchen sein, und Leo ist nicht fehlerfrei, aber deine Fehler sind eben keine Fehler die bei einer OS X Installation auftreten.Und arrogant ist zumindest in meinen Augen keine der Antworten gewesen, wenn du es allerdings so siehts ist das auch ok. Alle deine Fehler sind auch zumindest meiner Meinung nach in einfachen Schritten zu beseitigen und der Störenfried relativ leicht auszumachen.
     
  17. NicoTN

    NicoTN Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    234
    Ich hatte in letzter Zeit den Fehler:

    Cyberduck:
    Hat immer funktioniert... plötzlich öffne ich es und es hüpft kurz ins Dock und geht dann gleich wieder weg. Habe es nicht mehr afbekommen auch nicht nach Neuinstallationen.
    Jetzt nach der 5 Installation geht es wieder.

    Azureus:
    Selbes Problem, bisher konnte ich es nicht beheben.

    P.S. Der Nutzer ist der Fehler in System: JA, aber ier muss ich das verneinen. Wenn mir einer sagen kann an was es liegt... oder jemand den Fehler schon mal hatte... - melden!
     
  18. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Einen Fehler gibts bei mir doch, wobei ich nicht weiss ob es am Leo liegt oder sonst wo:

    Wenn ich WoW spiele, dann kommt es vor (nicht immer), dass sich der Rechner komplett aufhängt, so dass ich nur noch mit dem Powerbutton ausschalten kann und neustarten muss...

    Kennt dieses Problem noch sonst wer? Beim Gerät handelt es sich um das iBook wie in meiner Signatur beschrieben...

    Grüsse, Steven
     
  19. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    Auch hier liegt es an den Programmen, und eine Neuinstallation muss die Fehler nicht beseitigen, denn ich denke du hast deine Benutzereinstellungen, Programme etc mit übernommen oder wieder eingelesen. Ist also ein Fehler im Benutzerprofil, meist die Voreinstellungsdatei des zickigen Programms,hast du die dann wieder übernommen und der Fehler tritt so wieder auf. Lösche also die dem Programm zugehörigen Voreinstellungen, oder deinstalliere das komplstte Programm incl. aller Voreinstellungen und sonstigen Dateien und dann nach einen erneuten Start des Programm oder einer Neuinstallation des Programms sollte es ok sein. Auch zicken einige Programme nach einem System oder Sicherheitsupdate oft rum, da die Entwickler meist etwas hinter Apple hinterher hinken, da ist die Suche nach einer neuen angepassten Version des Programms die Lösung.
    Und in der Reihenfolge der Fehlerverursacher liegt der User vorn, dann kommen die sogenannten Systemverbesserungstools, gleichauf mit Virenscanner und dich gefolgt von Plugins und neue Erweiterungen fürs System.
     
  20. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Interessant. Beides sind Java-Anwendungen. Hast Du da vielleicht was gedreht?

    *J*
     

Diese Seite empfehlen