1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche dringend Hilfe zu Bootcamp!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Knecht Ruprecht, 23.07.07.

  1. Knecht Ruprecht

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    49
    Hallo,

    Ich hab mir vorn paar Tagen den iMac G5 20" gekauft und wollte Windows drauf installiern.
    Hatte alles was ich brauche, also hab ich mich dran gemacht und immer schön brav an die ausgedruckte Anleitung gehalten.
    Als ich an dem Punkt angekommen war, als mich der Assistent warnte, dass ein anderes Betriebssystem gelöscht werden würde, brach ich ab. Doch anscheinend war es schon zu spät, kein OS X mehr vorhanden, so dass die Installation dann von vorne begann. Nun hatte ich keine andere Wahl als das ganze trotzdem durchzuführen, war ja eh schon alles verloren.
    Doch nach der Installation startet nicht etwa Windows, nein, der ganze Assistent beginnt von vorne! Das ganze ist eine Endlosschleife und da komm ich jetzt nicht mehr raus!

    Das ganze scheint deswegen passiert zu sein, da ich das Service Pack 2 vergessen habe mitzuinstallieren. Hab ich vorher noch nie gehört.

    Helft mir bitte! *fleh*
     
  2. Tante Michael

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    38
    Du brauchste eine Menge Hilfe, denn Bootcamp läuft nur auf Macs, die auf der Intel-Architektur basieren. Mich wundert, dass Dein MAc überhaupt Bootcamp gestartet hat.

    Wie dem auch sein: Installations-CD rein und System neu installieren. Wähle dabei die Option Sichern+Installieren uas, damit Du aus der alten Installation Deine vorhanden Dateien wieder ins neu aufgesetzte System übernehmen kannst.

    Auf einem Gx-MAc kann WIndows nnur mit Virtual PC oder ähnlichen Programmen betrieben werden.
     
  3. Knecht Ruprecht

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    49
    Mein iMac hat ja auch Intel.

    Wie bekomme ich denn bitte die Disc von Win da raus, ich bin ja im BC-Assistent gefangen!
    Ich kann da nich viel mehr machen als XP installieren, Installation abbrechen und XP reparieren. Alles ausprobiert, alles umsonst.
     
  4. Knecht Ruprecht

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    49
    Sorry wegen Doppelpost, aber ich bin total verzweifelt, ich mein' da sind ja Daten drauf und ich möchte möglichst bald wieder meinen neuen iMac benutzen!
    Helft mir doch bitte und scheut auch nicht zurück, mir Tatsachen zu sagen, wenns halt eben so ist.

    ... >.<

    *seufz*
     
  5. m00gy

    m00gy Gast

    Also, ich verstehe Deine Postings nicht wirklich, denn:

    - ein G5 iMac ist ein G5 iMac und kein Intel-iMac...

    - Der Bootcamp-Assistent ist ein Programm, das einmalig auf dem Mac ausgeführt wird, wenn Du also wirklich im Bootcamp-Assistenten bist, sollte Dein Mac noch laufen? Oder meinst Du vielleicht das Windows-Xp-Setup? Wenn Dir das gemeldet hat, dass Du ein bestehendes Betriebssystem löscht, wirst Du die falsche Partition ausgewählt haben - dann ist Dein Mac OS über die Wupper und Du musst neuinstallieren.

    - Man kann kein Windows OHNE ServicePack 2 mit Bootcamp installieren. Zumindest führt das zwangsläufig zu Fehlern. Steht überall dick dabei.

    - Um beim Booten eines Rechners zwischen Mac OS und einem anderen System zu wählen: Beim Booten die Alt-Taste gedrückt halten

    - Um eine im Rechner eingelegte CD beim Booten auswerfen zu lassen: Während des Bootens Maustaste gedrückt halten.

    - Um von der Mac OS X CD zu starten und neu zu installieren: Beim Booten die Taste C gedrückt halten
     
  6. Knecht Ruprecht

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    49
    Juchu! :D / Mist! >.<

    Also erstmal ist der iMac G5 mit einem Intel-Chip ausgestattet. Kannst du überall nachlesen.

    Hmm, bin jetzt grad total unsicher, ob man mein Problem XP-Setup oder BC-Assistent nennt.

    Hab auch eben gerade im Handbuch gesehen, dass bei gedrückter Maustaste während dem Starten des Macs die CD ausgeworfen wird. Hat soweit auch geklappt.

    Die Win-CD hab ich dann gleich aus meinem Blickfeld verbannt und schnell die Mac OS X-Installations-CD gezückt. Das Problem ist jetzt nur, dass ich kein Zielvolume auswählen kann. toll -.-

    Wie weiter? o_O
     
  7. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Nein, ist er nicht.

    Der iMac G5 und der Intel-iMac sind zwei verschiedene Rechner.

    Der iMac G5 ist mit einem PowerPC-Prozessor Typ G5 (daher der Name:p) und der Intel-iMac mit einem Intel-Prozessor Typ Core/Core2 ausgestattet.

    Es handelt sich also um zwei verschiedene Geräte!
     
  8. Knecht Ruprecht

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    49
    Häh, jetzt bin ich total verwirrt xD

    Ich dachte, G5 steht für die 5. Generation, es gab auch auch den G4 und G3 iMac.
    Also ist es falsch, wenn ich meinen iMac als "iMac G5" bezeichne?
    Ich hab bis jetz immer nur 1 Modell des iMac 20" gesehen, gibts den mit ohne Intel-Chip egt?

    Und nebenbei wärs mir lieber, man würde auf mein Problem antworten^^
     
  9. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Das G steht nicht für Generation, sondern für den Prozessor;) Sonst würde es ja 5G (wie z.B. beim iPod heißen). Natürlich gibt es den iMac auch mit G5-Prozessor, du erkennst ihn daran, dass er keine iSight hat und etwas dicker ist (um die verwirrung komplett zu machen: es gibt auch G5-iMacs mit iSight, aber die lassen wir jetzt mal außen vor;)).

    Sorry, aber das musste sein:cool:
     
  10. larkmiller

    larkmiller Gast

    Hast Du den iMac NEU oder GEBRAUCHT gekauft?
    Wenn neu, dann Intel.
    Wenn gebraucht, dann vllt G5 und nix mit Bootcamp.

    Soory, ist aber nun mal so.
     
  11. Knecht Ruprecht

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    49
    Hab den neu seit letzten Donnerstag.

    *räusper* mein Problem... ^^
     
  12. m00gy

    m00gy Gast

    Was Du meinst ist ein iMac der 5. Generation: 5G - damit sind Intel-iMacs gemeint. G5 iMacs sind etwas anderes - darauf kann man kein Bootcamp installieren. Kannst Du übrigens auch überall nachlesen ;)

    Zum Thema:
    Von der Installations-DVD booten, dann aus dem Menü oben das Festplattendienstprogramm auswählen, Festplatte partitionieren und formatieren und ab geht's.
     
  13. larkmiller

    larkmiller Gast

    Das rettet aber noch immer nicht seine Daten auf dem OS X, oder habe ich da was falsch verstanden?
     
  14. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Wie wäre es damit? Du holst Dir noch einen Mac irgendwoher (Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen?), startest Deinen iMac im Target-Modus ("T" gedrückt halten beim Booten), verbindest die beiden über Firewire und rettest die Daten vom iMac?

    Danach neu installieren und gut.

    Gruß
    /arris
     
  15. Knecht Ruprecht

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    49
    Danke schonmal für eure Hilfe :D

    Ich kenn hier niemanden, der auch nen Mac hat.

    Die Festplatte lässt sich nicht partitionieren bzw. der Button fürs partitionieren lässt sich nicht drücken.
     
  16. m00gy

    m00gy Gast

    soweit ich verstanden habe, ist die Mac OS Installation hinüber, weil Knecht Ruprecht im Installationsdialog von Windows XP die Mac OS X-Partition ausgewählt hat anstatt die Win-Partition...
     
  17. Knecht Ruprecht

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    49
    Schon möglich, kann ich mir aber trotzdem nicht recht vorstellen, da ich mich an die Anleitung gehalten habe und meist auch nur 1 Auswahl zur Verfügung stand.

    ...und jetzt? o_O
     
  18. m00gy

    m00gy Gast

    Knecht Ruprecht, Du beliebst in Rätseln zu parlieren, weshalb es schwer fällt, Dir zu helfen. Hast Du Deine Mac OS Installation nun zerschossen, oder nicht? Hattest Du jetzt schon im Bootcamp-Assistenten:

    [​IMG]


    oder bei der Windows-Installation:

    [​IMG]

    die Fehlermeldung?

    Bis wohin kommt Dein Rechner, wenn Du ihn bootest?

    Kannst Du, per gedrückter Alt-Taste beim Booten, zwischen Mac OS und Windows wählen, oder nicht?

    [​IMG]

    Welcher der beiden "Partitionieren"-Buttons im Festplattendienstprogramm ist bei Dir nicht anklickbar? Der obere, oder der untere?

    [​IMG]

    Fragen über Fragen und von Dir leider nur völlig wage Aussagen wie "schon möglich." Und: Du hast Dich nicht an die Anleitung gehalten, sonst hättest Du nicht versucht, Windows ohne Service Pack 2 zu installieren:

    "eine Vollversion von Microsoft Windows: XP Home oder Professional mit Service Pack 2, "

    --> http://www.apple.com/de/macosx/bootcamp/
     
  19. Knecht Ruprecht

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    49
    Ich kann nunmal keine klaren Aussagen machen, wenn ich selbst nicht genau weiss, was geschehen ist! Ich bin ein Anfänger was Mac betrifft.

    Aaaaaalso, Schritt 1 bzw. Screenshot 1 habe ich längst hinter mir. Hab Windows 15 GB zugewiesen.

    Screenshot 2 ebenfalls.
    Bis vor kurzen kam ich aus der Installation allerdings nich raus, da Service Pack 2 fehlte, um Windows zu starten. So startete die Installation imme von neuem.

    Screenshot 3:
    Je nach dem, welche Disc eingelegt ist, geschieht beim booten folgendes:

    Bei der Win-CD kann ich NUR WIndows anwählen und die Installation beginnt
    Bei der Mac OS X-CD kann ich NUR OS X installieren, was allerdings bis jetzt erfolglos blieb.

    Screenshot 4:
    Ich kann den unteren nich anwählen. In das Menü für das Partitionieren komme ich, allerdings lassen sich da nur die Optionen auswählen.
     
  20. m00gy

    m00gy Gast

    Du sollst KEINE CD einlegen, sondern den Rechner neu starten und dabei die Alt-Taste drücken. Was passiert dann?
     

Diese Seite empfehlen